Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rukia

I~ Green Fairy ~I

  • »Rukia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. November 2010, 00:32

Gildenmember thiefen

huhu

also aus gegebenen Anlass, wollte ich um eure Meinung fragen. Bei uns in der Gilde ist heute (n kleiner nuubtrade) gestiegen. Der der den Trade organisiert hat, war ein Guild-Member von uns. Der Trade ging los und dann kamen 2 Thiefs und killten die trader +hunter.
Später haben wir erfahren das der der den Trade organisiert hat, alles an nen anderen Thief (auch ein guildmember von uns) verraten hat, wo wir sind ect. wir wurden also von 2 unserer guild member gethieft. daraufhin entbrannte in der gilde ein heftiger streit.
schlussendlich wurden die 2 gekickt, sowas akzeptieren wir ja in der gilde nicht. Die beiden haben ja nichtmal wirklich gerafft wieso wir so sauer waren danach "Was is schon dabei, wir haben nur n bissl gethieft" .

Wie steht ihr dazu ? Würdet Ihr Guild-Member thiefen ?

Owned-Dreams

A Lie is a Lie, no matter if you call it History

Beiträge: 1 684

Beruf: I Kill Noobs

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. November 2010, 01:01

Früher hab ich mir n spass damit erlaubt, einen aus unserer gilde zu thiefen [als noch das alte job system war, ohne alias].
Aber der hatte es auch mehr als verdient... allein schon wenn man dem seine Stimme gehört hatte, bekam man Aggressionen :diablo:

Grundsätzlich würd ich aber sagen dass das ein absolutes "No-Go" ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Owned-Dreams« (29. November 2010, 01:08)


feary

Schüler

Beiträge: 130

Wohnort: irgendwo im nirgendwo

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. November 2010, 02:03

für mich auch ein no-go, wozu ist denn eine gilde da ^^ zum gegenseitigen helfen und unterstützen natürlich, also den eigenen trade thiefen halte ich für sehr sinnfrei innerhalb einer gilde....
CSRO lvl100 Pure Str Glavie ~Competetion, Div1~



Die Gilde ~Rising~ auf Csro sucht aktive legit Member, bei interesse einfach eine PM schreiben für mehr Infos!

:)

4

Montag, 29. November 2010, 02:18

No-go!

Um das System zu verbessern sollte man beim gründen der Gilde nach Hunter/Trader oder Thief Gilde gefragt werden somit hätte sich das ganze dann erledigt, da in eine Thiefgilde nur Thief join könnten usw.....

druid

-J-ust too late... **

Beiträge: 1 190

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. November 2010, 09:37

Dumm gelaufen, aber schlussendlich eigentlich okay.
Selbst schuld wenn nicht alle Member denselben Job haben oder sich sogar gegenseitig erkennen.
Da hat wohl jemand gepennt.

Rukia

I~ Green Fairy ~I

  • »Rukia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. November 2010, 10:18

es ist so, auf unseren main chars, sind wir alle thiefs (thiefgilde) aber mit den nuubchars sind wir trader und hunter, da man als trade im low bereich eh nix reisst, und man so eigtl mal bissl zusammen was unternehmen kann., so war zumindest der plan.

edit: ausserdem, wenns unbeabsichtigt gewesen wäre, dann hätte man in der gilde sicherlich drüber hinweg gesehen, aber die beiden haben es ja gewusst wer da tradet. es geht also mehr um die frage ob man wissentlich guild-member thieft.

druid

-J-ust too late... **

Beiträge: 1 190

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. November 2010, 11:00

Bei eurer Regelung ist es nicht ganz eindeutig. In großen Gilden kam sowas bei mir auch öfter vor. Da wurde immer drüber hinweggesehn, weil wir eben eine Thiefgilde waren. Wer traden will, kann das tun, darf aber auch intern gethieft werden. So war das bei einer Gilde, bei meiner letzten, die eher klein und sehr familar war, hatten wir eine solche "offene" Regelung natürlich nicht. Schließlich waren wir während unserer Onlinezeiten immer im Skype und haben uns unterhalten. Sowas wäre nie erlaubt gewesen bzw hätte man es sofort gemerkt.

Also nein, sowas ist wissentlich natürlich nicht okay.

8

Montag, 29. November 2010, 11:32

Bei uns wurde es immer so geregelt ,dass der thief (gab nicht viele in der gilde, deshalb diese fraktion) bevor er losgeht fragt ob jemand aus der gilde/uni tradet sodass er informiert ist und aufpasst und diese spieler eben nicht tötet.

Jedoch organisiert thiefs der eigenen gilde zu einem trade von gildenmembern zu schicken finde ich persönlich nicht so knorke.

9

Montag, 29. November 2010, 14:43

No-go!

Um das System zu verbessern sollte man beim gründen der Gilde nach Hunter/Trader oder Thief Gilde gefragt werden somit hätte sich das ganze dann erledigt, da in eine Thiefgilde nur Thief join könnten usw.....
schön wärs :C