Sie sind nicht angemeldet.

Knock

Wing Tsun Human Weapon

  • »Knock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Wohnort: Berlin

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Januar 2011, 21:41

wie kann man sich davor schützen gehackt zu werden?

wie schon erwähnt...
wie kann man sich eigentlich am besten davor schützen gehackt zu werden?
ich verstehe nämlich nicht wie leute auf die id und das pw kommen...
naja danke im Vorraus

druid

-J-ust too late... **

Beiträge: 1 190

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Januar 2011, 21:46

Extra Emailkonto, Pw mittellang mit Zahlen, Id ebenso. Keine Wörter benutzen etc... Niemanden ID/PW geben. Keine Scheiße downloaden, und ergo keine Textdateien damit erstellen. Denn dann wird man richtig gescammt, wenn es daran lietgt und man einen Keylogger hat.
Hacken passt hier aber nicht richtig. Die meisten verlieren ihren Account, weil sie PW/ID entweder weitergeben oder es iwo eingeben auf Seiten, free Silk bspw. Relativ gering die Chance, dass der Account "so" übernommen werden kann. Durchs totale Zufallsprinzip.

Btw habe ich bei 90% meiner Accounts (Foren, Ingame etc dasselbe PW. Und das seit über 7 Jahren, bisher nichts passiert).

Knock

Wing Tsun Human Weapon

  • »Knock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Wohnort: Berlin

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Januar 2011, 22:11

ok dankeschön....
weil ich finde es immer wieder voll krass zu hören das leute gehackt werden usw.
und ich mich immer gefragt habe wie sowas geht wenn er sein id usw nicht weitergibt...

4

Montag, 3. Januar 2011, 23:04

und schön KasperSky benutzen!
wenn du richtig SICHER sein willst, lade keine Programme,Musik etc. im Internet runter ;-)

-SJ-

If light cannot escape me, what hope have you?

Beiträge: 6 608

Wohnort: Black Hole

Beruf: Alles

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Januar 2011, 23:10

lade keine Programme,Musik etc. im Internet runter ;-)


ja weil jede/s bekannte warez seite/team/whatever auf isro accounts scharf ist


6

Montag, 3. Januar 2011, 23:14

kein mensch wird wegen silkroad gehackt

Knock

Wing Tsun Human Weapon

  • »Knock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Wohnort: Berlin

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Januar 2011, 23:18

naja ich meine ja aber sro accounts wie die gehackt werden... :)
also wie man sich davor schützen kann..

8

Montag, 3. Januar 2011, 23:34

die werden nicht gehackt, die werden durch, wegen dummheit des Benützers, herausgefundene Passwörter und IDs geklaut. Wenn du deine Daten an niemanden weitergibst und keine "bösen" Programme benützt, die du nicht kennst, dann passiert das nicht.

9

Dienstag, 4. Januar 2011, 01:18

korrekt ^^ sogut wie alle inoffiziellen seiten die kostenlos silk oder iwas anbietet is zu 95% ne seite die nur deine daten ham wolln ;)

10

Dienstag, 4. Januar 2011, 13:05



weils sogut zum thema passt

ps das war vor 10 minuten ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Absynthe« (4. Januar 2011, 13:15)


11

Dienstag, 4. Januar 2011, 13:23

man wird nicht gehackt, man ist idr einfach nicht vorsichtig gewesen.

-SJ-

If light cannot escape me, what hope have you?

Beiträge: 6 608

Wohnort: Black Hole

Beruf: Alles

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Januar 2011, 13:42



weils sogut zum thema passt

ps das war vor 10 minuten ;)

got da beschwert ihr euch noch über die türken <.<

wie ihr seht sind die deutschen genauso sprachbehindert und capslockgestört :D


13

Dienstag, 4. Januar 2011, 13:54

sekundiert

Knock

Wing Tsun Human Weapon

  • »Knock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Wohnort: Berlin

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 4. Januar 2011, 14:48

wie bekommt man sonen keylogger?
bzw. wie hat er ihn bekommen?

druid

-J-ust too late... **

Beiträge: 1 190

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 4. Januar 2011, 14:57

Wenn er irgendwelche Scheiße runterlädt. Aber zu 98% werden die meisten nicht "gehackt", nicht "gescammt", sondern geben ihre PW/IDs einfach weiter. Das nennt man einfach nur dumm.

Knock

Wing Tsun Human Weapon

  • »Knock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Wohnort: Berlin

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 4. Januar 2011, 15:16

na wenn es fast nur durch sowas passiert dann bin ich beruhigt :D

17

Dienstag, 4. Januar 2011, 16:01

Wer's heutzutage schafft, sich nen Keylogger einzufangen, hat die Lizenz seinen Rechner ausm Fenster zu schmeißen. Ist schon echt grenzwertig.

Knock

Wing Tsun Human Weapon

  • »Knock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Wohnort: Berlin

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 4. Januar 2011, 21:52

geht das eig. wirklich das wenn man mit jmden exchange macht das es ein programm gibt womit er deine daten kriegt..???
manche machen deshalb nur mit stall geld übergabe usw...

20

Dienstag, 4. Januar 2011, 23:13

Die Spacken bei Joymax machen es den Hackern aber immer leichter.

Es war ja schon immer so, dass Passwörter nicht länger als 12 Zeichen sein und keine Sonderzeichen enthalten dürfen. Naja, eigentlich fängt ab da ja erst die Sicherheit an :S

Jetzt sind die Hirnlosen auch noch dazu übergegangen, die Meldung präziser zu gestalten. Also wenn früher Name oder Passwort falsch war, gab es die selbe Fehlermeldung.
Jetzt zeigen die Idioten an, ob ein Accountname vorhanden ist, oder nicht.
Und das, wo doch jedem Salatkopf klar ist, dass der Accountname ein Teil der Sicherheit ist.