Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 12. August 2006, 16:14

Zitat

Original von MasterBerat
Ich sag auch es sollte so ein Anti diebstahl Guide geschriebenwerden.


Wieso "sollte"?

Fang einfach an! :D
Gruß key,
der MMORPGs schon gespielt hat, als sie noch MUD hießen


22

Samstag, 12. August 2006, 16:15

Ich finde diese Idee mit der Blacklist nicht schlecht.
Nicht gerade, um die Typen zu PKen und KSen und was weiß ich noch alles.
Dafür aber um noch unbedarften Spielern, die Möglichkeit zu geben, nachzuprüfen, ob ihr möglicher Handelspartner seriös ist oder nicht.
Man sollte diesen Leuten jede Chance nehmen, Newbies abzuzocken.
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

23

Samstag, 12. August 2006, 21:19

Zitat

Original von Masaku
Ich finde diese Idee mit der Blacklist nicht schlecht.
Nicht gerade, um die Typen zu PKen und KSen und was weiß ich noch alles.
Dafür aber um noch unbedarften Spielern, die Möglichkeit zu geben, nachzuprüfen, ob ihr möglicher Handelspartner seriös ist oder nicht.
Man sollte diesen Leuten jede Chance nehmen, Newbies abzuzocken.

Angenommen Du hast mich aus irgendeinem Grund genervt oder verärgert. Ich denke mir nun eine schöne Geschichte aus, wie Du mich gescammt hast (falls noch weitere Betrogene gesucht werden - kein Problem, ich frage in paar Bekannte).
Nun stehst Du also als Betrüger auf der Blacklist und kannst nichts dagegen tun. Natürlich wirst Du sagen "Das habe ich garnicht gemacht!", aber sowas behauptet ja jeder Betrüger. Deine Unschuld wirst Du nicht beweisen können.
Nicht umsonst gilt in Deutschland (und den meisten anderen Ländern): "Unschuldig bis zum Beweis der Schuld".
Zusätzlich wird kaum jemand so dumm sein und seinen richtigen Account/Char für Scamming verwenden. Ein neuer Account/Char ist ebenfalls schnell gemacht. Der Erfolg bliebe also aus.

Eine Blacklist ist also der vollkommen falsche Weg. Besser wäre es die Spieler aufzuklären. Aber gerade hier steht man meistens vor verschlossene Türen. Es gibt mehr als genug Warnungen vor Viren, trotzdem gibt es immernoch genügend Leute, die ohne Virenscanner und Firewall im Internet unterwegs sind. Zusätzlich nutzen die Scammer meist die Gier der Menschen aus. Die macht aus manchem mit Bedacht agierenden Menschen den blauäugigsten "Noob" ("Ich muss mich hier nur einloggen und bekomme 300 Silk geschenkt..."). Dies funktioniert nicht nur im Internet, sondern leider auch im RL.

Betrüger wird es leider immer geben, der einzige Schutz davor ist vorsichtig zu sein und nicht blind irgendjemandem zu vertrauen. Sonst bleibt leider nur der Satz "Aus Fehlern lernt man.".

Gruß
SilverSailor

24

Samstag, 12. August 2006, 22:24

wenn ich per exchange sachen kaufe/verkaufe, drücke ich sofort auf confirm, so können die kunden den betrag garnet ändern, da ich ja schon vor ihnen auf confirm gedrückt habe^^
Neid ist die größte anerkennung von Ruhm.
Umso mehr leute dich haten, umso besser bist du!





Warum ist eigentlich niemand stolz auf Deutschland? Warum darf niemand darauf stolz sein, Deutscher zu sein? Ausser natürlich, man hat eine rechte Gesinnung!
Denn sobald man in irgendeiner Art und Weise von sich gibt, stolz darauf zu sein ein Deutscher zu sein, wird man aufs übelste als Nazi beschimpft und kommt garnichtmehr zu Wort, zuegründen warum man stolz ist!

25

Samstag, 12. August 2006, 23:18

Zitat

Original von FanatiX
wenn ich per exchange sachen kaufe/verkaufe, drücke ich sofort auf confirm, so können die kunden den betrag garnet ändern, da ich ja schon vor ihnen auf confirm gedrückt habe^^

Dann kannst Du froh sein, dass Du noch nicht betrogen wurdest. Scheinbar ist Dir nämlich noch nicht aufgefallen, wie der Exchange funktioniert:

1. Jeder legt die Items / das Gold, was er austauschen will, in das Fenster.
2. Mit "Confirm" bestätigt man, dass man "fertig" ist. Solange man selbst nicht "Confirm" gedrückt hat, kann man in dem Fenster Änderungen vornehmen.
3. Nachdem man Confirm gedrückt hat kann man NICHTS mehr ändern. Der eigene Bereich wird blau hinterlegt.
4. Nachdem beide auf "Confirm" gedrückt haben, lässt sich "Approve" betätigen. Da beide bestätigt haben, dass sie fertig sind und nun keine Änderungen mehr vornehmen können, kann man nun überprüfen ob der Gegenüber das richtige Item / den richtigen Betrag eingetragen hat.
5. Ist alles korrekt, dann drückt man auf "Approve". Sobald beide auf "Approve" geklickt haben und somit bestätigt haben, dass der Gegenüber auch das richtige eingetragen hat, wird der Austausch durchgeführt. Sollte man feststellen, dass der Gegenüber einen Fehler gemacht hat (falsches Item / falscher Betrag) kann man mit "Cancel" den Austausch abbrechen. Der Exchange muss dann erneut durchgeführt werden.

=>
Das System ist eigentlich narrensicher und schützt perfekt vor Betrug. Da nachdem beide auf "Confirm" gedrückt haben, keiner mehr Änderungen durchführen kann und nur die Möglichkeiten Durchführen und Abbruch zur Verfügung stehen, kann Betrug eigentlich ausgeschlossen werden.
Mit "Confirm" bestätige ich, dass meine Eingaben korrekt sind. Mit "Approve" bestätige ich, dass der Gegenüber sich ebenfalls an das vorher Vereinbarte hält.

Wer glaubt mit "Confirm" den Gegenüber am Ändern des Austauschs zu hindern, hat das System leider nicht verstanden.

Gruß
SilverSailor