Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. Juni 2006, 11:33

selbsternannte Botjäger

Moin!

Also so langsam reicht es mir, ich bin seit ein paar Tagen um Bunwang killen um die questlose Zeit zwischen Lvl41 und 45 zu überbrücken und ständig kommen irgendwelche Deppen angerannt die anfangen einen als Bot zu beschimpfen und dann auch noch anzugreifen.
OK, nicht weiter schlimm, die Noobs ignoriere ich, aber gestern war es nun soweit das mich so einer gekillt hat, kostet mich ja nur min. 1 Stunde Bunwang killen um die EXP wieder rein zu holen.
Ich saß nur bei den Small Bunwangs und war beim Essen, als ich wieder kam war mein Char gekillt und zich Leute standen um mich rum um mich als Bot zu beschimpfen.
WAS bitte ist daran so schlimm als Char mal bei Monster zu sitzen weil man AFK ist? WAS ist daran Bot-sein?

Bitte hört auf mit diesem Bot getue, das Thema wird weit mehr aufgebauscht als wirklich drin ist, und wenn jemand die Bots stoppen kann dann ist es Joysoft und NICHT selbsternannte möchtegern-Bothunter die normale konzentrierte Freaks bei der Jagt belästigen. :D
Es ist schon nervig genug durch Lag zu sterben und jetzt auch noch sowas ...
Bye!

Du suchst ein IRC Network? Besuche irc.SpotChat.org / www.SpotChat.org

2

Donnerstag, 1. Juni 2006, 11:43

Dich hat sicherlich ein Mob gekillt (irgendwoher gepullt) und kein Payer. Und sie haben dich als Bot beschimpft, weil du dich nicht wiederbeleben lassen hast/auf Chats reagiert hast (logischerweise bei AFK).
Wenn die selbst nix besseres zu tun haben, als um dich rumzustehen :mauer:
Naja, solche Leute gibts halt...
[CENTER]

Immer schön Troy bleiben :D
---------------------------------------------
Sorry to inform you but at the moment we are not restoring hacked accounts.
- Joymax Moderation Team
---------------------------------------------
SoS-Drops: 19
SoM-Drops: 1
SoSun-Drops: Null komma Null
[/CENTER]

3

Donnerstag, 1. Juni 2006, 11:48

andererseits darfst du dich auch nicht weiter beschweren, wenn du bei Monstern weggehst, was isst, wieder kommst und dann tot bist. Das ist immer ein Risiko, das sollte einem klar sein...

4

Donnerstag, 1. Juni 2006, 12:00

klar, bevor man jm als botter beschimpft, sollte man erstmal genau gucken , obs auch wirklich einer ist. Und klar ich würde niemals in einem mob gebiet afk gehen da so gut wie immer irgentein monster kommt und dich tot haut
GunZ: Luckustus/lvl 27 / Clan Master : ThE__GeRmAnZ


5

Donnerstag, 1. Juni 2006, 13:19

Bei den Small Bunwangs sind keine Monster die attacken, und selbst wenn kostet es nur ein paar Potions.
Ich rede hier von wildgewordenen Spielern ... und wenn ich zum essen erst in die Stadt laufe um afk zu sein - dann ist das Essen kalt. :D
Einen Bot wirklich zu 100% identifizieren ist sehr schwer, die sind wohl zu gut geworden, die neueste Version soll sogar nicht mehr irgendwo hängen bleiben.
Also lasst es lieber, lasst die Noobs doch botten, besser als eventuell einen unschuldigen Player zu killen.

Ab sofort werde ich auch keine Rücksicht mehr nehmen, wer mich angreift weil er meint ich bin ein Bot der wird eingefroren und gekillt. :p
Bye!

Du suchst ein IRC Network? Besuche irc.SpotChat.org / www.SpotChat.org

6

Donnerstag, 1. Juni 2006, 13:27

omg,
1. is sicher kein mensch so dumm und macht pk nur weil er den verdacht hat du bottest
2. wenn es doch jemand getan haben sollte, verlierst du sicher nich soviel xp, dass du ne stunde brauchst um das wieder reinzuholen. selbst wenn du in der stunde nur 10 monster killst und deine mastery-lvl 40 lvl unter deinem char hast
3. wie kann man sich über sowas aufregen??? :mauer: wenn man so dämlich is afk außerhalb der safe zone zu sitzen muss man damit nunmal rechnen. vor allem is es bei den small bunwangs viellt. grade ma ne halbe minute oder minute bis nach hotan. mitm pferd sogar noch schneller
4. naja, und wenn du die chance nich nutzt jemand umzuhauen wenn er rosa is, dann biste selber schuld dass man dich als botter beschimpft

greetz
svxxazz
[CENTER]Silkroad inaktiv 4ever! Mittlerweile "for the Horde" ;) [/CENTER]


7

Donnerstag, 1. Juni 2006, 13:52

ich wurde schn so 7 mal von monstern gekillt weil ich in der naehe von monstern afk war.und es ist mir ganz egal.du solltest dieses spiel nicht zu ernst nehmen.snd doch nur exp.hollst du dir doch schnell wieder und kriegst sogar noch SPs dazu (auch wenn du sie nicht brauchst).

8

Donnerstag, 1. Juni 2006, 14:15

harmony therapy kann man ja nehmen, wenn man afk ist - mach ich eigentlich so.
oder man macht nen stall auf mit "afk" - dann kann man zwar von monstern sterben aber man wird nicht als botter beschimpft. :winke:
[CENTER][/CENTER]

[CENTER]logged out
4
ever[/CENTER]

9

Donnerstag, 1. Juni 2006, 14:24

RE: selbsternannte Botjäger

Zitat

Original von Mekonikum


Bitte hört auf mit diesem Bot getue, das Thema wird weit mehr aufgebauscht als wirklich drin ist, und wenn jemand die Bots stoppen kann dann ist es Joysoft und NICHT selbsternannte möchtegern-Bothunter die normale konzentrierte Freaks bei der Jagt belästigen. :D
Es ist schon nervig genug durch Lag zu sterben und jetzt auch noch sowas ...


Tatsächlich hat Joymax selbst durch ihre gamemaster ingame dazu aufgefordert vermeintliche Bot-user zu melden (irgendwo hier gibts da auch nen screenie von, habe den aber nicht gefunden). Das macht man über den Bugreport - Ich habs bisher so gehalten, dass ich die Zeit (koreanisch), den Servernamen und den Characternamen wie auch die Koordinaten und die Kennzeichen eines bots geschildert habe.
Laut gm soll char-name und server genug sein.
Ich denke die schauen sich das Verhalten des Chars an ihren logfiles an und werden dann wohl entscheiden, obs ein bot ist oder nicht.

Ich bin häufig aber auch zu faul - und manchmal macht man sich ja auch Sorgen um seine Ausrüstung und geht dann halt das Risiko den bot anzugreifen nicht ein.

Ich denke es wird Joymax ziemlich egal sein wie viele Leute um dich herumhampeln und dich als bot beschimpfen - Die werden das wohl schon selbst erkennen. Aber sie brauchen halt bei der riesigen Anzahl von Spielern auf allen servern erstmal einen Anstoss um das Verhalten von Spielern zu überprüfen, evtl. geht das auch nach Anzahl von Bugreports, die einem Char zugeordnet werden können...

Aber um mal ganz ehrlich zu sein - mir vergeht die Lust an diesem Spiel wenn ich über diese bot Geschichte nachdenke. Das ist nämlich einfach nur extrem unfair gegenüber allen anderen Spielern, die ehrlich ihre 3h am Tag zocken. Außerdem machen sie den ingame Markt kaputt und viele von den bots sind nur dafür da um Gold und Gegenstände zu farmen, die dann gegen echtes Geld bei e-bay vertickt werden.

Klar bin ich gegen eine Hexenjagd auf botter - aber die meisten schreiben ja nicht einfach so nen bugreport, sondern überprüfen ihre Beobachtungen halt vorher - und wer auf Angriffe von Spielerseite nicht wenigstens mit einer kleinen Zeile im localchat antwortet macht sich halt schon durchaus verdächtig...

PS: Um zu kennzeichnen, dass du AFK bist um was zu Essen, hättest du auch nen stall aufmachen können - mit Namen "AFK - eating" oder so...
[CENTER][/CENTER]

[CENTER]Robot Santa - the only bot I like at all[/CENTER]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lorelei« (1. Juni 2006, 14:27)


10

Donnerstag, 1. Juni 2006, 14:44

Also mir gehen diese selbsternannten Blockwarte und James Bonds extrem auf die Nerven. Man kann sich in kein Gespäch mehr vertiefen und nicht in Ruhe leveln ohne daß irgend ein A..... einen anquaselt um einen zu überprüfen. Wenn man nicht sofort antwortet wird man beschimpft und aufs übelste angemacht. Ich habe es eben wieder erleb und denjenigen als kiddy betitelt. Das IST kindisch!

Meine Kinder beschweren sich bei mir daß sie indame dadurch gestorben sind und es sie extrem stört. "Ich will doch kein Botter sein Mama! Ich muß antworten."Sie sind aber langsam im tippen und haben Nachteile davon, wenn sie alle Nasen lang wem antworten müssen. Vor allem mitten im Kampf.

Lest mal den Spiegelartikel über WoW und schaut mal aufmerksam in die Shops und auf die Webseiten zum Powerleveln. Da kann man Chars kaufen für viele Games auch Silkroad oder seinen Char von asiatischen Kleinunternehmen hochleveln lassen. Von 0 auf 50 in 5 Tagen für 170 Dollar. Wertvolle Items und Equip soll man vorher in ein anderes Account umlagern oder auf einen anderen Char. Preise sind nur ein Beispiel aber kommt ungefähr hin. Die botten laut Angebot garantiert nicht, die haben genug Leute die für einen Hungerlohne diese Arbeit machen. Was juckt mich das? Was jucken mich Botter? Ich bin ich. Ich mache mein Ding und ich kann damit leben daß es Leute gibt die weiter, reicher und besser sind ingame und offline.

Joymax mag gegen die Botter vorgehen und zusehen wie sie sie finden. Ich mache mich nicht zum Denunzianten oder Detektiv das ist gegen meine Vorstellungen von einem fairen Miteinaner. Vertrauen ist mir wichtiger als Mißtrauen. Letzteres vergiftet jede Atmosphäre.

Wenn ich ins Spiel vertieft bin lese ich keine Chats und merke auch nicht wenn meine Party sich leert. Ob und wo ich einen Stall aufmache ist alleine meine Sache. Ein Antwortzwang ist ja wohl das Letzte. Ich red nicht mit Jedem und meine Mama hat mir schon früh beigebrach mich nicht von Fremden ansprechen zu lassen.
:floet:
¸¨°º¤ø„¸¸„ø¤º°¨¸„ø¤º°¨ FROM Germany
¨°º¤ø„¸ SILKROAD„ø¤º°¨
ø¤º°¨ RoCKs!!!! ``°º¤ø„ Fan
¸„ø¤º°¨¸„ø¤º°¨¨°º¤ø„¸¨°º¤Copy and paste it with your state or country!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »QUEEN« (1. Juni 2006, 14:48)


rickpat

Fortgeschrittener

Beiträge: 192

Wohnort: NRW

Beruf: Zivi/Soziales Jahr

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. Juni 2006, 15:09

Und alles, was ihr hier erzählt, zeugt davon, dass es momentan einen regelrechten Bot-Hype gibt. Es ist schon traurig genug, dass man überhaupt einen Stall mit 'AFK - eating' oder ähnliches aufmachen muss, nur um allen zu beweisen, dass man kein Bot ist. Ich kann den Ärger von Mekonikum voll und ganz nachvollziehen, ob er jetzt von Mobs gekillt oder wirklich PKt wurde, sei dahin gestellt. Wenn einer Bock hat, bei Mobs AFK zu sein, dann ist er halt in der nähe von Mobs AFK und basta. Ich hänge momentan auch bei Mobs rum, um die questlose Phase zu überbrücken und bin da auch des öfteren AFK. Is ja im Endeffekt auch meine Sache, ob ich riskiere, von Mobs gekillt zu werden oder nicht. Aber dann gleich so abzugehen, Leute als Bots zu beschimpfen, weil sie entweder nicht auf Whispern reagieren und nur still dasitzen oder nicht beim Res sofort wieder aufstehen, finde ich schon ziemlich bedenklich - zumal letzterer Fall echt lächerlich ist. Dass die Methode Anwhispern mittlerweile nicht mehr zieht, dürfte dem aufmerksamen Leser nicht entgangen sein.

Natürlich muss man auch die Wut mancher Spieler verstehen, mir ging es vorgestern auch so, als ich Earth Gosts gekillt habe sind da auch wieder die altbekannten jkfjkgh-Bots um mich herum geschwirrt und ich spielte wirklich mit dem Gedanken, so einen Bot mal anzugreifen. Und selbst da könnte sich irgend ein Noob, der das Spiel erstmal antesten wollte, einen ähnlichen Namen gegeben und eine ähnliche Verhaltensweise wie die Bots angeeignet haben (unwarscheinlich aber nicht unmöglich). Ich habe zum Beispiel einfach mal beim Auto Pot statt HP Recovery Pots den Self Breathe Heal Skill reingepackt, jedesmal, wenn meine HP also den kritischen Level erreicht haben, wurde ein Self Breathe Heal ausgelöst. Das sah zum verwechseln ähnlich nach Bot aus. Ich habe den Bot übrigens nicht angegriffen, bringt mir nix und der Bot is eh nach 5 Minuten wieder da.

Dann lieber den vermeindlichen Bot observieren und bei starkem Verdacht Joymax kontaktieren.

12

Donnerstag, 1. Juni 2006, 15:33

zu dem thema kann ich auch was sagen haja ich bin so bei den ishades und lvl da halt
so da ich wenn ich gold ticket habe von monster zu monster renne und meistens die mops mit wenig energie stehen lasse wenn die brennen dann sieht das halt so aus wie nen bot
naja letztens fand ichs dann zu witzig waren plätzen plötzlich 6 leute von seal_of_star bei mir und haben zugeschaut und plötzlich fangen die an zu pken ich erstmal nix gemacht und dann als sie net aufgehört haben einen nach dem anderen gekillt :D
es gibt immer leute die nix besseres zu tun haben als andere als botter zu verdächtigen und zu beschimpfen.

13

Donnerstag, 1. Juni 2006, 16:14

Ich mach im Moment das Quest mit den Black Robber Archern. Letztens hab ich mich da an der 2. Brücke rumgetrieben und die Viecher reihenweise gekillt. Geht ja auch schnell, denn die sind ein paar Level unter mir. Ich kam mir dabei schon selber wie ein Bot vor. Als dann plötzlich 2 andere Spieler immer hinter mir her liefen, hab ich mich schon gewundert. Ein paar Minuten später fingen die dann auch noch an zu KSen. Als ich dann freundlich darum gebeten habe, dies zu unterlassen, waren die beiden sehr erstaunt, dass ich kein Bot bin. Mich regts allerdings auf, dass die mich nichtmal vorher anwhispern oder sonst was. Wenn man mich schon für einen Bot hält, dann sollte man das auch begründen können. :rolleyes:

14

Donnerstag, 1. Juni 2006, 16:47

Naja, es gibt nun mal auch extrem viele bots - Einstellungen wie "Ich mache was ich will, mich interessiert der Rest nicht" sind gerade in einem Rollenspiel mit vielen Spielern aus aller Herren Länder nicht sonderlich hilfreich. Und sowas wie "Ich spreche halt nicht mit jedem", schön und gut, aber vielleicht dann einfach das online roleplaying lassen und Baldurs gate single-player-mässig durchspielen - da kannste auch Monster kloppen und lvln und musst mit keinem sprechen.

Das Problem ist nämlich, dass bei einem MMORPG halt mal ein anderer Spieler vorbeikommen kann und einen anspricht, oder einen sogar angreift oder sonstwie ärgert - Ein bot zeichnet sich ja gerade dadurch aus, dass er nicht geärgert werden kann.

Die Spielergemeinschaft ist zum größten Teil der Meinung, dass das botten unmöglich zu machen ist oder Spieler, die botten zu bannen sind - da Joymax mit dem Aufdecken von solchen Fällen nicht hinterherkommt greifen viele Spieler halt zu den Spielmechaniken, die im Spiel existieren, also Einfrieren oder boxen, wenn der Verdächtigte nicht antwortet. Oder ihm Monster auf den Hals luren. Oder auch als highlevler mit nem Kamel und nem Dieb vorbeikommen, das Kamel terminieren und zuschauen, wie der bot vom Dieb erwischt wird...

Und dass das Antworten in Kampfsituationen manchmal schwierig sein mag, ist verständlich, aber wenn man das Monster erledigt hat, kann man doch mal fragen, warum der andere hinter einem herrennt und einen einfriert.

Außerdem wird man normalerweise nicht von einem anderen Spieler getötet - zum einen ist der Preis, den man als Mörder dann bezahlen muss viel zu hoch, zum anderen verliert man nur einen ganz kleinen Teil exp wenn man ermordet wird.
Wenn man natürlich durch herangelurte Mobs getötet wird, muss man ja eigentlich schon eine Menge Ignoranz bewiesen haben und da ist man dann halt selber Schuld. Wenn man dann im Staub liegt, haben aber selbst Kinder genügend Zeit zum tippen - positiver Nebeneffekt ist dabei übrigens auch, dass man früh die Tastatur und ihre Bedienung kennenlernt (Ich frage mich ohnehin wie jung denn deine Kinder sein sollen, dass sie nicht mal ein einfaches "hey, dont!" oder so reinnschreiben können. Vielleicht sollte man ihnen den Kontakt mit einem Computer dann noch nicht ermöglichen, zumal ein zu früher Umgang mit dem Rechner nachgewiesener Weise zu Schreib- und Leseschwächen führen kann - aber ich will hier nicht den Erziehungsratgeber spielen, nur ein bisschen frotzeln).

Dass momentan natürlich auch eine gewisse Paranoia herrscht, steht außer Frage, aber es ist ein ganz normaler Mechanismus in Spielerrunden, dass man, falls jemand verdächtigt wird zu mogeln, der Sache genau auf den Grund gehen will - und wenn er erwischt wird, wird er meistens auch nicht mehr mitspielen dürfen... (Im wilden Westen sind dafür Leute auch schon mal gestorben - da kann man sehen, wie ernst es den Leuten manchmal mit dem Spielen ist - aber die Zeiten sind ja vorbei).

Und das versteht selbst ein Kleinkind, welches gerade erst das Gesellschaftsspiel an sich kennenlernt.

Meine Meinung ist und bleibt, dass Moglern keine Chance zu geben ist, und ich finde es gut, dass die Community zusammenarbeitet und Bottern das leben so schwer wie nur möglich macht. Von Blockwarts oder James Bonds kann keine Rede sein - wenn man angesprochen wird (was wie gesagt in einem MMORPG durchaus mal vorkommen kann), sollte man halt mal kurz antworten - wenn man a drückt, kann man zum Beispiel auch gestiken zeigen - vielleicht auch eine Möglichkeit einer Antwort für die weniger Tipbegeisterten und Einhändigen unter uns...

Eure Lorelei
[CENTER][/CENTER]

[CENTER]Robot Santa - the only bot I like at all[/CENTER]

15

Donnerstag, 1. Juni 2006, 17:45

Lorelei

Ach das ist doch Unsinn. Onlinegames sind klasse. Es ist toll sich auf Englisch, Französisch oder Deutsch zu unterhalten und eine sehr gute Möglichkeit Freundschaften zu schließen und Fremdsprachen zu üben und anzuwenden.

Aber diese in letzer Zeit permanente Angequatsche nur aus dem Grund andere zu kontrollieren ist bescheuert und überflüssig. Ja wenn man im Staub liegt dann kann jeder antworten, auch ein Kind. Aber wie wäre es denn wenn man ganz einfach sich das Recht gibt nicht auf ein blödes HI mitten in einer brenzlichen Situation zu antworten? Dann stirbt man auch nicht so oft. Die Kinder haben große Angst als Botter angeschwärzt zu werden und das geht einfach zu weit finde ich.

In den Nutzungsbedingugen steht nichts von einer Verpflichtung Jedem Spieler eine Antwort zu schulden. Mich kann gerne wer ansprechen in der Stadt oder wenn ich ruhig rumlaufe und nicht kämpfe, aber dann bitte mit einem vernünftigen Gesprächsansinnen und nicht aus Kontrollbedürnis.

Und auch in einem Onlinespiel darf jeder seine Vorlieben haben was Menschen angeht und mit steigendem Alter steigt der Anspruch an solche Gespräche. Wir sind hier in einem Spiel mit Menschen zwischen 7 und 60 Jahren da kann nicht jeder mit jedem wollen oder müssen. Das HI Gelabere und ewige Anwerben für Gilden nervt. Und nun kommen die Botterjäger hinzu. Es gibt Spiele da kann man dieses Angequatsche blocken oder auf Leute in der Freundesliste begrenzen. Ich brauch das nicht, weil einfach den Mund halten kann wenn mir danach ist. Wenn mich Jemand regelrecht stört dann beachte ich ihn nicht und das gestehe ich auch Kindern zu. Heute 6 mal "Are you a bot" in 70 Minuten bei den Eisblümchen. Geht´s noch?

Schön daß Du so eine begabte Erzieherin bist. Nur zu! Deutschland braucht Kinder! Ich für meinen Teil bin damit fertig und mit den Ergebnissen sowie deren Lese- und Rechtschreibkompetenzen und ihrem PC Gebrauch zufrieden.

Es ist eine Hysterie und ich mache da nicht mehr mit.
:P

Und es ist eine Tatsache, daß Joxmax Werbung für Powerleveler im Spiel duldet. Wo bitte ist da der Unterschied zu botten??? Und wen juckt es ob wer seinen Char levlen läßt von einem Chinesischen Sklaven oder einer Computer? Was ist schlimmer und aus welchem Gesichtspunkt? :D
¸¨°º¤ø„¸¸„ø¤º°¨¸„ø¤º°¨ FROM Germany
¨°º¤ø„¸ SILKROAD„ø¤º°¨
ø¤º°¨ RoCKs!!!! ``°º¤ø„ Fan
¸„ø¤º°¨¸„ø¤º°¨¨°º¤ø„¸¨°º¤Copy and paste it with your state or country!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »QUEEN« (1. Juni 2006, 17:48)


16

Donnerstag, 1. Juni 2006, 18:59

Die Powerlevel Geschichte ist meiner Meinung nach nicht legal:

5. User shall not use service by company in any other way and shall not participate in the following activities when using the Services.
` Act of distributing content in game servers or websites without the permission of the copyright holder

hat ja jeder abgehakt nach durchlesen - die User sind also nicht befugt in game content zu verkaufen, sofern keine Erlaubnis ders copyright inhabers (Joymax) besteht. Die hat z.B. dieser Powerlevel Verein definitiv nicht (das Angebot gilt übrigens auch für andere MMORPG - WoW z.B. und ich kann mir nicht vorstellen, dass Blizzard zum Beispiel seine Reputation aufs Spiel setzt und diesen dubiosen Leuten eine Lizenz erteilt hat...).

Ich würde einfach vorschlagen einen screenshot zu machen wenn jmd. powerleveling oder items/charaktere/gold gegen echtes Geld anbietet und über Bugreport denjenigen zu melden. Ich schätze mal, der wird nicht gleich gebannt werden aber er kriegt wohl ne kleine Zwangsauszeit.

Hier kann ich nur nochmal an die Spieler appellieren nichts gegen richtiges Geld zu kaufen oder zu verkaufen - natürlich ist die Versuchung groß und wenn mans geschickt anstellt kann man sogar ohne eine Spur zu hinterlassen solche deals durchziehen.

Dieser Powerlevel "service" ist nichts weiter als ein sogenannter sweatshop - also eine Unternehmung in der Menschen für einen Hungelohn arbeiten müssen (Sklave ist da wohl schon fast die richtige Bezeichnung).

Professionelle sweatshops gehen übrigens noch den einen Schritt weiter Bots und Macros zu benutzen und beschäftigen die Menschen nur um auf diese aufzupassen...

Eure Lorelei

PS: Ich habe bisher noch nicht einmal das Problem gehabt, dass mich jmd. als botter beschimpft hat. Aber zum Beispiel bei den Ishades und Hasheds habe ich eine Menge Botter gesehen - der größte Teil ist mitlerweile aufs Eis umgezogen, weil die Menge von spawnenden Penons dort nach dem letzten Patch wohl angehoben wurde...
Von Hysterie habe ich dementsprechend nichts bemerkt bisher
[CENTER][/CENTER]

[CENTER]Robot Santa - the only bot I like at all[/CENTER]

17

Freitag, 2. Juni 2006, 19:34

Tja was man davon halten kann ist zweifelhaft. Tatsächlich ist es wahrscheinlich angenehmer anderer Leute Chars hoch zu leveln als in einer chinesischen Mine zu arbeiten. Uns geht es echt gut hier.

Man wird nicht verhindern können, daß Powerleveling zunimmt. Denn auch bei eBay uns sonstwo kann man solche Verträge abschließen und kaufen. Für WoW, Roseonline und Silkroad besonders häufig. Diese verpflichten sich übrigens (in dem Angebot was in Hotan auf eine Webseite verwies) keine Botter zu benutzen. Ob es stimmt...

Was mir auffällt ist das viele Botterjäger auf Babel Deutsche sind. Ich bin heute wieder 3 mal dumm angemacht worde. Meine Kinder spielen im Moment nicht > Sonne scheint endlich! :]

Ich denke mal das ist eine vorrübergehende Erscheinung und wird aufhören. Ich meine die Botterjäger und nicht die scheinende Sonne! 8)

^^
¸¨°º¤ø„¸¸„ø¤º°¨¸„ø¤º°¨ FROM Germany
¨°º¤ø„¸ SILKROAD„ø¤º°¨
ø¤º°¨ RoCKs!!!! ``°º¤ø„ Fan
¸„ø¤º°¨¸„ø¤º°¨¨°º¤ø„¸¨°º¤Copy and paste it with your state or country!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »QUEEN« (6. Juni 2006, 10:19)


18

Montag, 5. Juni 2006, 18:22

Solange es Silkroad gibt, wird es auch botter geben. Ich glaub dein letzter satz war nur dafür da, um ein schönes Wortspiel im post zu haben @ Queen. :D

19

Dienstag, 6. Juni 2006, 00:16

Also ich muss zugeben dass ich einmal auch jemanden des bottens bezichtigt habe, aus gutem Grund wie ich fand (zickzack laufen, keine Antwort nach dem anchatten etc...). Es hat sich halt rausgestellt dass er kein Botter war, seitdem mache ich es nichtmehr.
Und falls mir doch ein Bot begegnet (passiert in letzter Zeit öfters... immer diese komischen fsdfdfs Bots) so ist mir das Schnuppe, ich hab Spaß am Game und das ist die Hauptsache, was andere da treiben ist mir relativ egal, sollen die doch botten.
Ärgern tut es mich nur wenn so ein Bot es sich zur Aufgabe macht ständig zu ksen, aber auch dann such ich mir halt einen anderen Platz zum lvln; mehr als eine Mail an Joymax schicken kann man ja eh nicht machen. :]

MfG
MrHamster

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrHamster« (6. Juni 2006, 00:17)


20

Dienstag, 6. Juni 2006, 10:18

Nee Nee kein Wortspiel sondern sollte Botterjäge heißen. Hab es editiert.

Money makes the world go round DragonBuster und wenn die Botter in die Enge getrieben werden, weden sie ihre Methoden anpassen und unauffälliger werden. Eine sehr erfolgreiche Masche wäre es, wenn der Botter Spieler wahrnimmt und prompt losplärrt: "Are you a bot?" und egal was der Spieler antwortet ein "^^" nachschiebt und schweigt.

Hab mir gestern auf Babel die Anti Botter Demo for dem Südtor von Jangan angesehe. Daneben lag ein toter Spieler den ganzen Abend im Gras. Ein Bot? Keinen hat hat es gejuckt, daß der da liegt. Eigentlich verwunderlich auf einer Botterdemo. Was für mich besagt, daß der Grund des Kommens eher die angekündigte Massenkeilerei war und daß es zur Zeit ehr cool ist Botter zu jagen.

Botten ist ein riesen Geschäft und und mir fällt auf jeh jünger die Spieler je ernster nehmen sie das Botterelend und das Spiel überhaupt.
¸¨°º¤ø„¸¸„ø¤º°¨¸„ø¤º°¨ FROM Germany
¨°º¤ø„¸ SILKROAD„ø¤º°¨
ø¤º°¨ RoCKs!!!! ``°º¤ø„ Fan
¸„ø¤º°¨¸„ø¤º°¨¨°º¤ø„¸¨°º¤Copy and paste it with your state or country!