Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Muchi

_SUNShine_ ;D

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

21

Samstag, 5. August 2006, 17:50

ich an seiner stelle hätte ihn gekauft und ne grafikkarte dazu :D

22

Samstag, 5. August 2006, 18:22

für das Budget finde ich das ganz ansprechend: Link

23

Samstag, 5. August 2006, 18:38

Ich rate dir.. kauf dir keinen pc von Medion...
Ich kenne 10 leute die nen Medion pc haben.. 2 von denen haben keine probleme..
Ich gehör zu den leuten die nur probleme mit dem teil haben..
Mir is mitlerweile die 8. Grafikkarte kaputt gegenagen ( Lüfter im eimer immer wieder)
Die neunte meldet sich schon...
1 mal die Festplatte
1 mal Netzgerät

Dann war noch einmal ein USB steckteil kaputt.. war aber user error^^
Naja.. also hände weg von MEDION!!!

24

Samstag, 5. August 2006, 18:41

Zitat

Original von Framer
Ich rate dir.. kauf dir keinen pc von Medion...
Ich kenne 10 leute die nen Medion pc haben.. 2 von denen haben keine probleme..
Ich gehör zu den leuten die nur probleme mit dem teil haben..
Mir is mitlerweile die 8. Grafikkarte kaputt gegenagen ( Lüfter im eimer immer wieder)
Die neunte meldet sich schon...
1 mal die Festplatte
1 mal Netzgerät

Dann war noch einmal ein USB steckteil kaputt.. war aber user error^^
Naja.. also hände weg von MEDION!!!


Ich hatte am Anfang auch 5 Jahre lang nen Medion. Der läuft bis heute, war mein erster PC, der schnurrt noch wie ein Kätzchen.

Leider nur 900 Mhz ^^
Is schon etwas her ^^

Daddi

Muchi

_SUNShine_ ;D

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

25

Samstag, 5. August 2006, 21:15

Zitat

Original von Daddi

Zitat

Original von Framer
Ich rate dir.. kauf dir keinen pc von Medion...
Ich kenne 10 leute die nen Medion pc haben.. 2 von denen haben keine probleme..
Ich gehör zu den leuten die nur probleme mit dem teil haben..
Mir is mitlerweile die 8. Grafikkarte kaputt gegenagen ( Lüfter im eimer immer wieder)
Die neunte meldet sich schon...
1 mal die Festplatte
1 mal Netzgerät

Dann war noch einmal ein USB steckteil kaputt.. war aber user error^^
Naja.. also hände weg von MEDION!!!


Ich hatte am Anfang auch 5 Jahre lang nen Medion. Der läuft bis heute, war mein erster PC, der schnurrt noch wie ein Kätzchen.

Leider nur 900 Mhz ^^
Is schon etwas her ^^

Daddi


naja ich mein mal so ist ne sache der Software....
alle pc´s können richtig gut laufen doch ich hab auch nen Kumpel der nene Medion Pc hat und der hat keine Grafikkarte drin sonderen nene chipsatz und naja ds gehäuse is so klein das du da no nichmal ne anstendeige Grafikkarte rein machen kannst...
und wenn er sein Pc hochfährt dann musste schon so 3 min warten eh der obene ist und du was machen kannst....aber er hat auch Norton AntiVirus™ 2006 drauf und deswegen draucht der auch solange....
deswegen find ich Norton sooo dreckig X(
hab ihn auch schon geraten das runazu machen doch er sagt das alles so bleibt...
und naja ich meine dann nur so selbst schuld....


deswegen kann der alte von daddi weitaus sehr gut sein....
ist zwar klar das er dann z.b beim umwandeln von Filmen bissel langsam ist weil der Prozessor nicht so stark ist abr sonst kann man damit schon ne ganze menge machen....mein einstiegs Pc war auch nur nen 90 Mhz teiL das war aba vor 5-6 jahren XD

26

Samstag, 5. August 2006, 22:22

Falls du selber schrauben möchtest, könnte ich dir folgende Konfiguration empfehlen, allerdings musst du dann die Software noch dazukaufen falls du nicht schon hast...
Die Konfiguration hab ich mal aus nem Computerforum rauskopiert, wurde dort als "Allround-PC" betitelt, die Gamer Konfigurationen fangen dann ab 1000€ an ^^
Bei vielen Internet-Shops kannste dir allerdings auch gegen Aufpreis das ganze dann zusammenschrauben lassen.
Also der Endpresi bezieht sich auf folgenden Internet-Shop: http://snogard.de/

CPU:
Athlon64 X2 3800+ Windsor (Sockel AM2, Boxed)
Vor allem bei der Multimedia-Bearbeitung dürfte der X2 Prozessor recht schnell Freunde finden, denn als Zweikernprozessor kann er hier mit einer bis zu 80%igen Mehrleistung auftrumpfen. In Spielen ist der Vorteil zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht so groß, da zum Einen bislang kaum ein Spiel eine entsprechende Optimierung für den Zweikerneinsatz erfahren hat und zum Anderen die Mehrleistung im Schnitt auch "nur" etwa 30% betragen wird (-> einstimmige Herstelleraussage).

CPU-Kühler:
Arctic Cooling Freezer 64 Pro
Der Freezer 64 Pro ist ein guter und vor allem leiser Kühler zu einem fairen Preis...

Mainboard:
MSI K9N-Neo-F
Auf dem K9N-Neo-F wird das "kleinste" Modell des neuen nForce5 Chipsatzes verbaut. In Punkto Leistung steht er den anderen Modellen jedoch in nichts nach und auch was Anschlüsse betrifft hat das Mainboard so einiges zu bieten...

Speicher:
1GB MDT DDR2 667 Ram
MDT hat sich (vor allem hier im Forum) einen Ruf als Hersteller von qualitativ hochwertigem und gleichzeitig sehr preisgünstigem Speicher gemacht. Je nach Wunsch lässt sich später ein zweiter 1GB Riegel hinzukaufen und man kann den Speicher durch die zwei Module dann im Dual Channel Modus laufen lassen...

Grafikkarte:
Powercolor X1800 XT (256MB)
Die X1800 XT ist eine sehr leistungsstarke Karte, die derzeit zu einem unschlagbarem Preis angeboten wird. Schnellere Karten kosten deutlich mehr und bieten dann auch nur verhältnismäßig wenig Mehrleistung. Die Leistung der Karte lässt sich anhand von DIESEM PERFORMANCERATING genauer einschätzen...

Festplatte:
Samsung HD160JJ
Gute und leise Platte, die mit 160GB genug Speicherplatz bieten dürfte...

DVD-Brenner:
LG GSA-H10A
Trotz der recht niedrigen Preise sind die LG Brenner qualitativ ziemlich hochwertig und schneiden auch bei Tests stets gut ab...

Floppy:
Teac FD-235
Ein Floppy Laufwerk gehört meiner Meinung nach auch noch in einen neuen Rechner und sei es nur um Windows bei der Installation die nötigen Treiber zur Erkennung der S-ATA Festplatten nachzureichen...

Gehäuse:
Chieftec Mesh Midi Tower
Beim Chieftec Mesh Tower handelt es sich um ein hochwertiges Gehäuse mit sehr guten Belüftungsmöglichkeiten.

Netzteil:
be quiet! P5-370W-S1.3
Mit dem be quiet! Netzteil erhält man eine recht leise und vor allem leistungsstarke Stromquelle von hoher Qualität...

Gehäuselüfter:
Enermax Warp 120mm
Beim Enermax Warp handelt es sich um einen sehr gut verarbeiteten Lüfter, den man durch das mitgelieferte Potentiometer auch direkt in der Drehzahl steuern kann. Er sollte an der Rückseite des Gehäuses, also unter dem Netzteil montiert werden (und die Luft aus dem Gehäuse blasen)...

Gesamtpreis: ca. 810 € bei http://snogard.de/

(Preisangaben ohne Gewähr)

Muchi

_SUNShine_ ;D

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 6. August 2006, 09:35

Zitat

Original von Roland1991
Floppy:
Teac FD-235
Ein Floppy Laufwerk gehört meiner Meinung nach auch noch in einen neuen Rechner und sei es nur um Windows bei der Installation die nötigen Treiber zur Erkennung der S-ATA Festplatten nachzureichen...



wer hat heutzutage noch nen Floppylaufwerk drin?
die sind doch schon lange durch USB-Stickts ersetzt wurden....
also meiner ansicht ist der Pc so wie du ihn gepostet hast ganz okay doch auf das hier kannste eigentlich verzichten... o.O

28

Sonntag, 6. August 2006, 15:37

Ich habe mich entschieden ich warte noch 4 Monate und kaufe mir dann den Medion von aldi Freunde und bekannte haben mit den vorgängern sehr gute erfahrungen gemacht aber Danke für all eure Tipps :blume:
Mfg
Sp Farming
Ziel: 600k

Tag 18 von 20 - 19:00



FERTIG =)


Muchi

_SUNShine_ ;D

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 6. August 2006, 16:25

Zitat

Original von Tekuco
Ich habe mich entschieden ich warte noch 4 Monate und kaufe mir dann den Medion von aldi Freunde und bekannte haben mit den vorgängern sehr gute erfahrungen gemacht aber Danke für all eure Tipps :blume:
Mfg


Naja wie gesagt wenn bei so einen dann Norton drauf is...
kannste runa schmeißen macht den Pc dann viel zu langsam beim Hochfahren...

30

Sonntag, 6. August 2006, 16:46

ich bräuchte man für meinen pc ne neue grfik karte könnt ihr mir was empfehlen???
hab im mom ne geforce 2 MX (bitte nicht lachen*g*)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ZxExUxS« (6. August 2006, 16:46)


31

Sonntag, 6. August 2006, 17:53

=) ;)
Du suchst dann wohl eine AGP-Karte.
Am besten sagst du noch, was für einen Prozessor du hast, damit dir nichts übertriebenes vorgeschlagen wird.

32

Montag, 7. August 2006, 11:14

so jetztr acuh nicht lachen
amd athlon(tm) XP 1800+

33

Montag, 7. August 2006, 18:34

Ich denke, ne Radeon 9600Pro oder XT (etwas besser) ist da schon ganz passend.
Stärker, aber vielleicht gar nicht viel teurer wäre noch die noch die 9800Pro.
Kann sein, dass du für gute Angebote bei Ebay gucken musst. ;)

Nimm keine LE, SE oder sonstige Varianten der Grafikkarten, die sind schlechter.

34

Montag, 7. August 2006, 23:47

Bei amazon.de gibt es zur Zeit eine ATI Radeon X700 für schlappe 64€, die bei dem Prozessor keinesfalls über- oder unterdimensioniert sein dürfte. Ich habe sie mir ebenfalls als Ersatz für meine antiquierte GeForce 2 GTS bestellt, weil deren Lüfter vor ein paar Tagen das Zeitliche gesegnet hat.
Vor ca. 2 Jahren war diese Karte für den Mainstreammarkt recht beliebt und sie kann angeblich auch bei aktuelleren Spielen noch recht gut mithalten, einziger Flaschenhals dürfte die 128-bittige Anbindung des Speichers (wenn ich das richtig verstanden hab :denk:) sein.
Ich weiß ja nicht, was du so damit vorhast - für Silkroad wird diese Karte jedenfalls locker ausreichen, genaueres kann ich dir morgen sagen, dann kommt die Karte bei mir an. Vom Preis-/Leistungsverhältnis her dürfte die Karte allerdings ganz oben mitspielen :]

Gruß,
Capricornus

35

Dienstag, 8. August 2006, 14:23

Ich hoffe ihr könnt mir vl auch sagen ob dieser PC empfählens wert ist für gelegenheits gamer ....also nich so extrem gamen halt ^^

• Prozessor: AMD Sempron 3100+ Socket 754
• Prozessorkühler: AMD Box Kühler
• Festplatte: 160GB 7200Umdrehungen/minute PATA 2MB Cache
• Arbeitsspeicher: 512MB (1x512MB) DDRRAM FSB 400
• Grafikkarte: Nvidia FX5200 128MB AGP 8x
1xTV-out , 1x DVI, 1x VGA Dsub
• Brenner: lesen:48x CD, 12x DVD,
schreiben: 16x DVD+-R, 4x DVD+-RW, 2, 4x DVD-Dual Layer,
40x CD-R, 16xCD-RW
• Cardreader/Writer: intern 3, 5" 10-in-1
• Gehäuse: SuperMidi Delux 350W leiser Netzteil
Schwarz/Silber Design mit Front USB & Audio
490x192x445 mm
• Tastatur: Deluxe Keyboard
• Maus: Delux Wheel Mouse Optical und Mousepad
• Mainboard: Elitegroup 755-A2
Socket 754 für AMD K8 Athlon 64 Prozessor
Chipset: SiS® 755 & 964, Northbridge: SiS® 755,
Southbridge: SiS® 964
Speicher: 2 x 184-Pin DDR DIMM Sockel, maximal 2 GB
unterstützt DDR400/333/266/200 DDR SDRAM
Erweiterungsslots: 1 x AGP 8x/4x Steckplatz,
5 x PCI Steckplätze, 1 x CNR Steckplatz
Controller: 2 x Ultra DMA133/100/66(4Geräte) Anschlüsse
2 x Seriell-ATA Anschlüsse, RAID0 & RAID1 Konfiguration
Audio: Realtek ALC655 6-Kanal Codec AC'97 2. 2 kompatibel
LAN: Realtek RTL8201BL 10/100 Mbps Fast Ethernet PHY
I/O Ports an der Rückseite:
1 x PS/2 Tastatur & PS/2 Maus Anschluss
4 x USB Anschlüsse
1 x RJ 45 Anschluss
1 x paralleler Port
1 x serieller Anschluss (COM1)
1 x Audio Anschluss (Line-In, Line-Out, Mikrofon-In)
interne I/O-Anschlüsse & Steckerleisten:
1 x 20-Pin ATX Netzteilanschluss & 4-Pin 12V Anschluss
1 x FDD Diskettenlaufwerk Anschluss
2 x UDMA IDE Schnittstellen
2 x Seriell-ATA Anschlüsse
1 x Steckerleiste für PC Lautsprecher
2 x USB 2. 0 Steckerleiste
1 x SPDIF-Out Steckerleiste
1 x Schalter/LED Steckerleiste für Gehäusefront
1 x Audio Steckerleiste für Gehäusefront
CD-In / AUX-In Steckerleisten
CPU- / Gehäuselüfteranschluss

36

Mittwoch, 9. August 2006, 18:24

Kommt drauf an, was du gelegentlich spielst :D
Ich würde mir schon etwas wie die Geforce 6600GT holen (5200 war schon bei der Veröffentlichung Low-End)
1024MB Ram sollte auch drin sein
Prozessor geht noch

Muchi

_SUNShine_ ;D

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 9. August 2006, 21:46

hmmm ob er für gelegenheits gamer okay ist... :denk:

würde alles eigentlich okay finden bis auf die Grafikkarte da müsste dann schon eine bessere rein und dann läuft das ach voll okay...

@Deyrin: für welches game will man 1 GB Ram haben?
1 GB ram ist nützlich wenn er für Videobearbeitung ist und für extreme belastungen in kombination mit WIndows Xp Vista ....
aber bei Win Xp Home/Pro braucht man eigentlich nie 1 GB Ram...
kenn ich selber aus erfahrung weil ich selber 1 GB ram drin hab und die sind irgentwie nie wirklich belastet

38

Donnerstag, 10. August 2006, 00:43

Danke...
Natürlich kommt noch ne bessere Grafikkarte rein aber ich wollt wissen vom Prozessor etc. weil der is ja nich soo unwichtig ;)

39

Freitag, 11. August 2006, 11:53

naja ich würde mir keine sockel 754 board oder cpu mehr holen da es später keine aufrüstmöglichkeiten mehr gibt.

lieber asrock dual sata board (testsieger) plus amd64 3000+ kostet zusammen keine 150 euro und ist zudem besser da er mehr cache hat.
und ein giga ram sollten es schon sein denn den unterschied mehr man schon wenn man nicht nur freecell spielt :)

Muchi

_SUNShine_ ;D

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

40

Freitag, 11. August 2006, 11:57

Zitat

Original von 2fast
naja ich würde mir keine sockel 754 board oder cpu mehr holen da es später keine aufrüstmöglichkeiten mehr gibt.

lieber asrock dual sata board (testsieger) plus amd64 3000+ kostet zusammen keine 150 euro und ist zudem besser da er mehr cache hat.
und ein giga ram sollten es schon sein denn den unterschied mehr man schon wenn man nicht nur freecell spielt :)


keine 150€ o.O
also soweit ich weiß kostet nur das Asrock Mainboart schon rund 100€ und dann noch nen 3000+ Prozessor der dürfte auch so um die 100€ mit Kühler kosten...
...jedenfall wenn du keine Billigprodukte willst..