Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JaNe

Schnubbelina!

  • »JaNe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

61

Montag, 4. Februar 2008, 01:03

Und scho wieder eins. Gefällt mir vonne Idee her gut, aber vonne Umsetzung find ichs noch net so dolle. Vielleicht mach ichs nochmal, werd ich sehen.

Nähere Infos dazu auf DeviantArt (siehe Link in Signatur)










mulk81

Superdude

Beiträge: 594

Wohnort: Deutschland

Beruf: Dipl. Ing. Mikrosystemtechnik

  • Nachricht senden

62

Montag, 4. Februar 2008, 02:06

mir ist in letzter zeit aufgefallen, dass du das mit der beleuchtung recht gut drauf hast, kannst du mir mal erklären wie das geht? oder wo es nen tutorial dazu gibt? also wie bekomm ich z.B. sonen lichtstrahl wie im letzten bild hin, dass dann auch die objekte so schön angeleuchtet werden?

JaNe

Schnubbelina!

  • »JaNe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

63

Montag, 4. Februar 2008, 17:24

Huhu mulk, vielen Dank :)

Also...Tuts im Sinne von Beleuchtung kenn ich auch noch keine. Nur eines, das hab ich dir aber schnell erklärt.

Um so nen fließendes starkes Licht, wie zB. auf dem Baumstumpf hinzubekommen bedarfs nicht viel:

- neue Ebene - Fläche füllen mit schwarz
- Renderingfilter -> Blendenflecke --> den 3. mit ~ 20- 40% Deckkraft (musste testen, der schlägt im Nachhinein ganz schö durch)
- den Blendenfleck setz schon von vorherein dahin wo dein Objekt stark beleuchtet werden soll, zumindest in etwa.
- dann diese Ebene auf farbig abwedeln einstellen
- und schon kannst die Beleuchtung genau aufn Punkt verschieben, indem du einfach die komplette Ebene bewegst

Wennde scharfe Kanten hast, vom Rand der Ebene, dann wisch die mit ner Ebenenmaske und nem weichen schwarzen Pinsel weg. Weiche Kanten sind dann nicht mehr sichtbar.

Zu nem Strahl habsch das Tut hier noch in meinen Favs gehabt, hab ihn aber nicht nach diesem gemacht.

http://www.webdesign.org/web/photoshop/p…light.8737.html


Ich hab mir nen Viereck aufgezogen mitm Rechteckwerkzeug. Das hab ich dann perspektivisch verzerrt um schonmal die Grundform des Strahls zu haben --> unten etwas breiter. Außerdem hab ichs weiß gefärbt. Dann hab ich zum ersten Mal den Gaußschen angewandt, um weiche Kanten zu bekommen, danach bissl mit den Ebeneneffekten gespielt(Schein nach außen + innen + Schatten nach innen --> probier ruhig mal verschiedene Überlagerungstechniken) und danach die Deckkraft einfach bissl runtergenommen und noch bissl weichgezeichnet.
Die Ebene war glaub auf hartes oder weiches lIcht gestellt. Musste ma testen.

Was du noch dazu machen kannst, ist mit weißen weichen runden Pinseln arbeiten,
damit kann man auch wunderbar belichten, gerade mit den
Überlagerungstechniken der einzelnen Ebenen. Stell die Deckkraft dabei n bissl runter. Also die der Pinsel. Je nach dem wie stark du belichten willst.


Ansonsten beleuchte ich eigentlich je nach Objekt.
Wennde ma in meine DA Galerie schaust, da ist der stock von dem "just drinking" drinnen, des grüne Persönchen da. Da siehste, dass von vornherein schon ne Beleuchtung von rechts gegeben ist, ne ziemlich starke sogar. Mit sowas musste dann arbeiten, dich also danach richten, wie deine Stocks beleuchtet wurden beim Fotografieren. (vorrausgesetzt du nutzt stocks) Heißt in dem Fall, vorne rechts hell, links dunkel. Das meiste ist auf dem Weg beleuchtet, den ich ganz oben gerade erklärt habe, der mit den Blendenflecken.

Wichtig ist, dass du daran denkst, wirklich realistisch zu belichten. Lichter aus 5 verschiedenen Richtungen kommen im seltensten Fall gut. Nimmst du viel Licht, brauchst du auch dementsprechend angepasste Schatten, nahes Licht --> kurze Schatten, weites Licht ---> lange Schatten.

Und am allerwichtigsten isses, die Natur, deine Umgebung zu beobachten, ein Schatten ist im seltensten Fall wirklich tiefschwarz, die Kanten des Schattens sind fast immer weich. Oftmals ist der Schatten "nur" eine verzerrte Kopie des Objektes, manchmal musst du ihn aber auch wirklich malen (musste ich zB bei "just drinking").

Ansonsten, wenn du von grundauf alles selber machst, ohne stocks, dann
leg von vornherein fest, von wo dein Licht kommt. Das ist glaube so das
A und O und mit das Wichtigste um nen halbwegs realistischen Effekt zu
erzielen. Am Einfachsten machste das mit dem Verlaufswerkzeug hell-
dunkel - linear oder radial. Damit kannst du von Anfang an die Stimmung
im Bild festhalten, zum Beispiel mit nem Verlauf von hell- nach
dunkelblau nen kühlen Effekt + deine Hauptbeleuchtungsrichtung oder mit
Rottönen nen warmen Effekt. Es ist echt erstaunlich, was allein so nen
Hintergrundverlauf ausmacht, wie er ne bestimmte Stimmung bringt, ein
Unterschied wie Tag und Nacht. (Warum dieser Textabschnitt nu so formatiert ist, weiß ich auch nich)^^

Weiß nicht obsch dir bissl helfen konnte. :redface:








mulk81

Superdude

Beiträge: 594

Wohnort: Deutschland

Beruf: Dipl. Ing. Mikrosystemtechnik

  • Nachricht senden

64

Montag, 4. Februar 2008, 18:50

DANKE !!!

ich muss zwar erstmal kucken, ob das mit gimp auch so geht, aber wird schon irgendwie klappen. :D

JaNe

Schnubbelina!

  • »JaNe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 5. Februar 2008, 13:46

stock(model): link
Der Rest is von mir.











66

Dienstag, 5. Februar 2008, 14:14

Ich finds sehr hübsch, nur das hier stört mich irgendwie..

secretdancerfinalyi7.jpg
This is life without you,
Learning how to miss you,
I guess I need to know how it feels like..


JaNe

Schnubbelina!

  • »JaNe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 5. Februar 2008, 14:23

hmmm..ok. Dabei isses grade eine von den Kanten die ich in mühevoller Kleinarbeit extra mit Abwedler und Nachbelichter betont habe. Damit die Beleuchtung bissl mehr rauskommt. Die soll ja auf so ner Art Felsvorsprung stehen.

Tropsdem Danke^^


Janie








68

Dienstag, 5. Februar 2008, 14:58

Nich bös gemeint, sieht halt n bissl abgeschnitten aus.. ;)
This is life without you,
Learning how to miss you,
I guess I need to know how it feels like..


JaNe

Schnubbelina!

  • »JaNe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 7. Februar 2008, 01:25

So, scho wieder eines:

Stocks:

http://moonchilde-stock.deviantart.com/a…-Stock-73384707

http://markopolio-stock.deviantart.com/a…Ground-44231233


Den Mantel hab ich mim Tablett gemalt :love: Am besten is aber, wenn ihr s euch auf DA anschaut, da isses net so groß, wennma draufklickt.











70

Donnerstag, 7. Februar 2008, 01:55

gefällt mir sehr gut. atmosphäre sehr schön ins bild gebracht :thumbsup:
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

71

Donnerstag, 7. Februar 2008, 14:31

Die "Äuglein" sind geil :)
This is life without you,
Learning how to miss you,
I guess I need to know how it feels like..


JaNe

Schnubbelina!

  • »JaNe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 7. Februar 2008, 15:14

Danke, ihr zwei :love: Die Augen warn schwer, mir gefallnse noch nich so...werd wohl nochmal so nen Skelett machen. Lies mal Terry Pratchett, Huang, dann weißte, wer das sein soll...oder frag Vivi, die kennt Gevatter Tod auch. Er spricht nur in Caps^^....*knuff*








73

Donnerstag, 7. Februar 2008, 15:36

Was willstn daran verändern? Ich finds gut.. die sin irgendwie so ... eindringend, berührend un geheimnisvoll ^_^
This is life without you,
Learning how to miss you,
I guess I need to know how it feels like..


JaNe

Schnubbelina!

  • »JaNe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

74

Montag, 24. März 2008, 02:14

Huhu, iche mal wieder. Nein, ich hab nicht aufgehört mit photoshopsen, nur weil lange nix mehr kam hier.



Ich habs nu als Stock bei DeviantArt reingestellt und mich vorerst von diesem Painting verabschiedet. Mir fehlt momentan die Geduld, weiterhin an ner Kugel, die schön hinter den Wurzeln hervorleuchtet, zu basteln. Ihr kennt das sicher, irgendwann is man an nem Punkt, wo einfach NIX mehr kommt, weder Muse, noch Lust, noch Laune. Ich weiß nichema, ob ich überhaupt noch ne Kugel will. .__.

Jetz merk ich grad, ich hab mich hier total festgeschwatzt, wollt eigentlich gar nich soviel schreiben. Naja. Ich lasses einfach ma stehen. Schön, dass ihr's gelesen habt.^^
Vielleicht schreibt mir ja der/die ein oder andere ein paar seiner Gedanken auch hier rein. Ob nun zur Story oder zum Bildchen, ganz egal. Ich freu mich immer über Kommentare. :)


Eure Janie








Trava

...inaktiv...

Beiträge: 1 939

Wohnort: Pfalz

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

75

Montag, 24. März 2008, 02:33

Du bist schon verdammt gut beim Digipainten, bin ja in zahlreichen GFX-Foren, das ging echt rasant.
Würde mich echt freuen wenn du noch die Kugel reinbauen würdest, die sieht bestimmt toll darin aus.
;)
Lg

JaNe

Schnubbelina!

  • »JaNe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

76

Montag, 24. März 2008, 02:51

Vielen Dank erstmal! :redface: -knuddel-
Bin ich in zahlreichen gfx-Foren unterwegs? Wusst ich gar nicht.^^

Und meinst du wirklich ne Kugel? Is des nich zu langweilich? Ich bin auf der Suche nach guten Tuts für extrem leuchtende Kugeln, weiß momentan überhaupt net, wo ich ansetzen soll. Durch das viele Malen per Hand, bin ich auch völlig ausse Übung, was die Manipulation anbelangt. Die ganzen Ebenengeschichten, Filter etc. Und sie mit der Hand zu malen, trau ich mich irgendwie nich. Und selbst da weiß ich z.Z. net, wie und was. Vielleicht weil ich gar net weiß, obsch ne Kugel haben will. ö.Ö

Janie








mulk81

Superdude

Beiträge: 594

Wohnort: Deutschland

Beruf: Dipl. Ing. Mikrosystemtechnik

  • Nachricht senden

77

Montag, 24. März 2008, 03:13

ist schon sehr geil gewurden mit den ganzen details und lichteffekten, die lichtquelle fehlt leider ja noch.

78

Montag, 24. März 2008, 13:33

also mir gefallen diese "mysteriösen" Bäume auch nicht schlecht, was ich merkwürdig finde ist die Wurzel beim Baum in der Mitte links, die kommt irgendwie ein wenige komisch daher fnd ich

79

Montag, 24. März 2008, 13:48

'ne Kugel fänd ich persönlich zu einfach. Mach doch 'ne Form rein, sowas wirkt ganz anders als 'ne Kugel, viel besser, glaub mir.
ZB sowas:

Oder du nimmst dir 'nen Brush als Grundlage und machst daraus was. So kann's leich leicht ins mystische, magische reingehen...
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

JaNe

Schnubbelina!

  • »JaNe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

80

Montag, 24. März 2008, 14:34

Huhu :)


@Radon: ^^ des soll ein einzelner Baum sein, nich mehrere.^^ Aber hast recht, vorne links die Wurzel is seltsam...

@mulk: is scho seltsam, beleuchten kann ich halbwegs, aber bei der dazugehörigen Lichtquelle versag ich dann...aber scheen dasser dir gefällt. Der Baum. Kommst übrigens ganz ause Nähe von uns. :)

@Masa: Das Bild, was du da hast, erinnert mich an nen Schlüssel....eigentlich ne gute Idee. Auch die mit dem Brush. Als Kugel hab ich bisher des hier:



Ich wollte sie extremst leuchten lassen, mit lauter Firlefanz drumherum wie Strahlen und kleinen Lichtpunkten/Sternchen. So richtig magisch/mystisch/fantastisch halt. Sie sollte nicht gefangen wirken, sondern beschützt. Dann kam ich auf die Idee, ne Art Planeten statt der Kugel zu nehmen, auch wieder bissl leuchtend und mit nem bissl Gesäusel drumherum. Nu gefällt mir aber auch die Schlüsselidee ganz gut.

Vielen Dank, Masa, für deine Vorschläge.


Liebe Grüße
Janie