Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 4. Januar 2008, 20:57

Redseeligkeit ->Segen oder Fluch?

Moinsen,

ich hab Heute mal nen Anliegen in persönlicher Sache.
Ein paar hier kennen mich ja ein wenig, und für die wenigsten dürfte es ein Geheimnis sein das ich meist viel rede, und dabei auch mit meiner ehrlichen Meinung nicht sonderlich hinterm Berg halte. Was für die meisten meist sehr provozierend, oder gar beleidigend ist.

Das ist jetzt soweit für mich kein Problem, warum auch ... ich hab meine Meinung und die sag ich halt auch.

Jetzt habe ich am Sylvester Abend allerdings ein Fräulein kennen gelernt. (jaja ... das alte Thema ^^)
Wir haben uns so ca. um halb 11 kennen gelernt und sind ins Gespräch gekommen. Haben kurz darauf das neue Jahr eingeläutet.
Anschließend haben wir geredet. Ein wenig getanzt auch, aber hauptsächlich geredet, und das bis um 10 Uhr Morgens.

Wie das an Sylvester halt so ist trinkt man auch das eine oder andere Glässchen und am späteren Abend war ich eigentlich schon ziemlich voll.
Sie war echt nett und es hat spass gemacht mit ihr zu reden. Echt hübsch ist sie auch, aber das hat mich weniger interresiert als ihre Person.
Das hab ich ihr auch so gesagt ... und viele andere dinge ... nette dinge, oder auch dinge die ich aus Trunkenheit gesagt habe. Nichts gelogenes, aber halt sachen die ich so sonst niemandem anvertrauen würde. Auch keiner Frau, aber sie war echt ... super.

Wir haben uns fürs WE verabredet und wir werden uns treffen. Aber es gibt da ein zwei dinge die mich einfach nicht loßlassen.
Sie lebt im Frauenhaus ... es kann sein das sie mir mehr darüber erzählt hatte, aber ich hab teilweise echt filmrisse -.-"
Irgendwann am abend war ich soweit das ich ihr gesagt habe was ich an ihr mag. Das sind eigentlich recht viele dinge. Als ich sie gefragt habe was sie denn an mir möge sagte sie, sie mag die dinge die ich zu ihr sage.
Na klar, das ist ja auch irgendwo verständlich. Aber ich mag sie echt gerne, und ich habe etwas angst das es dabei bleiben könnte das sie "nur" die Dinge mag die ich zu ihr sage... meine unendlich nette, höfliche, liebendswerte Art.
Dinge wie gefühle die nichts mit Se.X zu tun haben, habe ich schon seit frühester Jugend aus meinem Gehirn verbannt. Ich habe mich für die Logik entschlossen. Aber an diesem Abend brach irgendwie alles raus ... alles auf mal.
Wenn es das aber alles ist was sie mag ... naja, ich würde alles tun um ihr gerecht zu werden. Zwar nur in einem Rahmen der nicht über das selbstaufopfernde geht, aber an und für sich kann ich schon ziemlich viel geben ...
Ich habe einfach angst das sie mich nur aktraktiv findet (nicht nur vom körperlichen her...) weil sie ... es einfach braucht.
Die Angst oder die Bedenken die ich jetzt habe sind das sie ohne die Frauenhaus sache nichts von mir wollen würde ...
Ich hatte an dem Abend einfach das gefühl das sie viel zu gut ist um wahr zu sein. Viel zu gut als das ich ihr auf dauer genug bieten könnte ... viel zu gut für mich, hallt.
Versagensängste kennt jeder, aber ich weiß nicht, ich finde die auch irgendwie berechtigt ... oder nicht?

EDIT

mal wieder im bereich vertan ... sry -.-"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »¯`«Fallen Angel»´¯« (4. Januar 2008, 21:03)


2

Samstag, 5. Januar 2008, 02:32

Das ausgerechnet Du dir da Rat holst verwundert mich ein wenig, aber okay.

Wenn Du meinst, dass Du über Silvester/Neujahr schon offen mit ihr reden konntest, dann behalt das bei, sag ihr wie Du denkst und ggf. fühlst, mehr als nach hinten losgehen kann die Sache nicht. Eben wegen dieser Bedenken solltest Du genau da sagen, was Du "fühlst". Natürlich isses da on Nöten nicht mit der Tür ins Haus zu fallen und aus nem Gespräch keine Anklage zu machen. Wenn Du's also so hin bekommst wie früher, dann solltest Du Dir da alles andere als Gedanken machen.

~ Under Jolly Roger ~
revolutionärer feat. freibeuterischem Geist

Ryuuzaki

potenzieller Terrorist

Beiträge: 1 498

Beruf: Arschloch °In Lehre bei Backo°

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Januar 2008, 02:34

Zitat

Ich habe einfach angst das sie mich nur aktraktiv findet (nicht nur vom körperlichen her...) weil sie ... es einfach braucht.

Zitat

Viel zu gut als das ich ihr auf dauer genug bieten könnte ... viel zu gut für mich, hallt.
Echt schwierig,Frauenhaus sagst du?
Oh je das ist hart,nicht nur für sie sondern scheinbar auch für dich.

Dieses "weil sie es einfach braucht" klingt sehr komisch,ich meine warum verlieben sich denn menschen?
Aus spaß? Aus angst vor der Einsamkeit ? Aus Interesse?.........Oder vielleicht weil sie es Brauchen?
Ich bin der Meinung das sie es einfach Brauchen,ein mensch der ständig Einsam ist wird früher oder später vom
wahn eingeholt.Nicht nur weil er einen Partner braucht Sondern auch weil er Zuneigung suchen tut.

Sie macht dich scheinbar Glücklich,und du sie auch so wie ich es denn Text entnehmen Konnte.
Wenn du aus angst handelst ist das falsch handel doch nicht nach angst,handel so wie du es für richtig
hältst.Ob sie es nun braucht weil sie vielleicht von ihren Mann Misshandelt wurde ist nicht so wichtig.
Zumindest meiner Meinung nach.Ich mein würdest du es ihr denn Verwehren wenn es so wäre?
Ich will die Antwort um Ehrlich zu sein gar nicht wissen.

Ich red nur drum rum doch willst du meine Ehrliche Meinung hören?

Ich glaube sie wäre mit jeden andere genau so glücklich gewesen.(kling hart ist aber so)Menschen die Hartes durchgemacht haben setzen ihre Bedürfnisse drastisch runter. So wird es auch mit ihr sein,ja und (ich beziehen mich auf die Oberen beiden Zitate) ich glaube du wirst mehr als nur gut genug für sie sein.Warum dürfte dir ja schon vorher klar gewesen sein.deine Versagensängste sind unbegründet.Das Problem ist wohl eher ob sie dich wirklich liebt oder es "nötig" hat.Sie zu fragen ob sie es "nötig" hat wär sowieso das dümmste was du machen
kannst,doch ich glaube das ist dir bewusst.Dir bleiben 2 Möglichkeiten

1.Du fängst was ernsthaftes mit ihr an

2.Du lässt es sei.

Sie nur deswegen hinzuhallten ist das letzte Entscheide dich.

Doch wenn du was mit ihr anfängst wird dich der Hintergedanke auffressen,das ist eine Tatsache.
Schwierige sache...........

Wenn Du meinst, dass Du über Silvester/Neujahr schon offen mit ihr reden konntest, dann behalt das bei, sag ihr wie Du denkst und ggf. fühlst, mehr als nach hinten losgehen kann die Sache nicht. Eben wegen dieser Bedenken solltest Du genau da sagen, was Du "fühlst". Natürlich isses da on Nöten nicht mit der Tür ins Haus zu fallen und aus nem Gespräch keine Anklage zu machen. Wenn Du's also so hin bekommst wie früher, dann solltest Du Dir da alles andere als Gedanken machen.
Was er fühlt ist scheinbar klar,doch ich sehe das Problem darin warum sie mit ihm zusammen kommen will(<--Vermutung).
Da machst du es dir aber einfach Prophet,wenn es so einfach wäre hätte er nicht gefragt.


Ryu

Ich bin das Größte Schwein der Welt,doch ich lache laut und viel!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ryuuzaki« (5. Januar 2008, 02:42)


JaNe

Schnubbelina!

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Januar 2008, 20:09

Versagensängste kennt jeder, aber ich weiß nicht, ich finde die auch irgendwie berechtigt ... oder nicht?
Logo sind Versagensängste berechtigt, mach dir darum mal keinen Kopf, Angel. Jede Angst, die irgendwo/irgendwie entsteht hat ihre Daseinsberechtigung. Wichtig ist nur, wie du mit Ängsten umgehen kannst. Verzweifelst du dran oder bekämpfst du sie...
Wenn du aus angst handelst ist das falsch handel doch nicht nach angst,handel so wie du es für richtig
hältst.Ob sie es nun braucht weil sie vielleicht von ihren Mann Misshandelt wurde ist nicht so wichtig.
Entschuldige, ryu, aber das ist einfach nur blabla...gerade das "handle, wie du es für richtig hälst"...wenn er das wüsste, würde er hier net posten. Hast du je ne Frau getroffen, die misshandelt wurde? Wenn nicht, dann liest du grade von einer, deswegen kann ich dir auch in folgendem Zitat vollkommen widersprechen:
Ich glaube sie wäre mit jeden andere genau so glücklich gewesen.(kling hart ist aber so)Menschen die Hartes durchgemacht haben setzen ihre Bedürfnisse drastisch runter.
Falsch. Versuchs mal mit nen bissl mehr Horizont, Ryu. Du warst und wirst nie eine Frau sein, die misshandelt wird, die hartes durchgemacht hat. Wieso stellst du dann solche Behauptungen auf? Meinst du, weil ich Schläge bekommen habe, hab ich mir den erst besten geschnappt, der besser war als der Schläger? Meinst du ernsthaft, dass die eigenen Bedürfnisse - wenn man erstmal aus so ner Hölle ausgebrochen ist - herunter gesetzt werden? Hauptsache man bekommt überhaupt jemanden ab?


Naja...@Angel: Ich denke, du solltest ihr genau das was du denkst sagen. Damit fährste am besten, auch wenn der Schuß nach hinten losgeht. Prophet hat vollkommen recht, Offenheit ist das beste Mittel in so ner Situation. Achte dabei auf ihre Augen, ihre Mimik und Körpersprache. Hast du auch nur den leisesten Zweifel, teil ihn ihr mit. So merkt sie auch, dass du es ernst meinst.
Auch wenn sie sich "nur" mit dir beschäftigt, weil sie im Frauenhaus ist, ist das zumindest für sie nen Schritt nach vorn. Zeigt, dass sie das vertrauen in die Männer noch nicht vollends verloren hat. Du schreibst, du würdest alles geben - ohne selbstaufopfernd zu werden. Das finde ich Klasse und halte ich für absolut richtig. Solche Menschen wie dich gibts in solchen Situationen leider nicht allzuoft. Die meisten Männer wollen ne "unproblematische" Frau mit astreiner Vergangenheit.
Da machst du es dir aber einfach Prophet,wenn es so einfach wäre hätte er nicht gefragt.
Ich denke nicht, dasses der Proph sich einfach macht. Manchmal - gerade wenn man sich so gut kennt wie Angel und false - ist weniger manchmal mehr.

Ahja...und Menschen verlieben sich weil anfangs einfach alles passt. Das Aussehen, der Geruch, das Wesen, die Worte, Gestik, Mimik, alles. Erst dann entscheidet man doch, ob man das "braucht" oder?

Liebe Grüße
Janie


PS: Fühl dich bitte nicht angegriffen von mir, Ryu. Ich meins net böse und finds ja lieb von dir dasse helfen willst. Bissl tiefer denken sollteste nur. -blumen-








Ryuuzaki

potenzieller Terrorist

Beiträge: 1 498

Beruf: Arschloch °In Lehre bei Backo°

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Januar 2008, 20:37

Nein,keine sorge ich fühl mich nicht angegriffen.;)

Zitat

Falsch. Versuchs mal mit nen bissl mehr Horizont, Ryu. Du warst und wirst nie eine Frau sein, die misshandelt wird, die hartes durchgemacht hat. Wieso stellst du dann solche Behauptungen auf? Meinst du, weil ich Schläge bekommen habe, hab ich mir den erst besten geschnappt, der besser war als der Schläger? Meinst du ernsthaft, dass die eigenen Bedürfnisse - wenn man erstmal aus so ner Hölle ausgebrochen ist - herunter gesetzt werden? Hauptsache man bekommt überhaupt jemanden ab?
So hab ich es mitbekommen,eine aus unsere klasse erging es so Ähnlich.
Sie hat sich jeden an denn Hals geschmissen,ich würde sagen aus angst alleine zu sein.
Daraus habe ich dann auch geschlossen das es so auch bei ihr sein könnte.

Zitat

Entschuldige, ryu, aber das ist einfach nur blabla...gerade das "handle, wie du es für richtig hälst"...wenn er das wüsste, würde er hier net posten. Hast du je ne Frau getroffen, die misshandelt wurde? Wenn nicht, dann liest du grade von einer, deswegen kann ich dir auch in folgendem Zitat vollkommen widersprechen
Nun ja sicherlich kannst du für dich sprechen,du bist eine äußerst starke Person so wie ich das sehe.
Doch kannst du nicht für jede frau sprechen,vielleicht kannst du meinen zitat widersprechen.
doch kannst du anderen frauen denn das passierst ist nicht die "Entscheidung" wie sie handeln abnehmen.

Zitat

Ahja...und Menschen verlieben sich weil anfangs einfach alles passt. Das Aussehen, der Geruch, das Wesen, die Worte, Gestik, Mimik, alles. Erst dann entscheidet man doch, ob man das "braucht" oder?
Ja richtig alles entscheiden,Aber (<---Ganz großes aber) Die einzelnen Faktoren die dazu führen variieren,Je nach Person und
nach Erlebnissen.

Zitat

Falsch. Versuchs mal mit nen bissl mehr Horizont, Ryu.
Ich erweitere meinen Horizont täglich,doch stolpere ich hin und wieder.^^
Doch ich merke schon bewege mich auf gefährlichen Gebiet.

ryu

Ich bin das Größte Schwein der Welt,doch ich lache laut und viel!


6

Sonntag, 6. Januar 2008, 16:25

Danke für eure Worte.

Ich habe gestern mit meinem Bro über die Sache geredet. Zwar im Suff, aber immerhin ^^
Zusammengefasst hat er gesagt "Mach es dir nicht selber kaputt".
Ich denke mal genau da liegt mein Problem. Ich machs mir eigentlich immer selber kaputt.
Je mehr ich einen Menschen mag und mich für ihn interresiere, desto mehr denke ich über ihn nach (logisch).
Aber je mehr ich über einen Menschen nachdenke desto mehr versuche ich ihn zu durchschauen, und fange an Dinge hineinzuinterpretieren (wie in diesem fall)
Schlussendlich läuft es dann immer darauf hinaus das ich mich zurückziehe, weil ich das vertrauen verliere, oder ich einfach mit allem rausplatze was ich so denke ->was sehr verletzend sein kann.
...
Ich denke mal min. 2 Leute hier haben das schon am eigenen Leib erfahren.

Ich will mich ändern ... das alles anders machen ... die richtigen Entscheidungen treffen. Das weiß ich schon länger, aber ich denke mal das jetzt wird meine erste größere Prüfung, ob ich das überhaupt schaffen kann.
Sich seinen problemen stellen und diese einsehen ... das ist nicht immer einfach. Hat bei mir ne ganze Zeit lang gedauert ... ich schweife ab.

Ich werde ehrlich zu ihr sein.
Selbst wenn sie es einfach nur brauchen sollte, so bin ich doch glücklich wenn ich mit ihr zusammen sein kann.
Sie ist ein unglaublich toller Mensch und ich würde ihr zu gerne, als aller ersten Menschen auf dieser Welt, mein Herz schenken.
Doch am besten wird es wohl sein wenn ich damit abwarte. Ehrlich zu ihr bin und erstmal rausfinde wie sie darüber denkt.
Selbst wenn wir uns besser kennen lernen, und sie rausfindet das sie nicht mehr für mich empfinden kann als das, will ich mich doch darauf besinnen einfach die Zeit zu genieeßen die wir zusammen haben. Jeden Moment auskosten...
Falls es nichts werden sollte mit uns, will ich keinen Kummer. Aber mit ein bischen Glück ... es wäre so schön... :love:

danke -knuddel-

So, bin wieder da :)

Wir haben uns heute getroffen und es lief echt prima. Wir waren im Kino und haben Der Goldene Kompass gesehen. -> Der Streifen ist echt langweilig. ned zu empfehlen! ^^

Anfangs war es zwar schleppend, aber später haben wir uns dann echt gut unterhalten, hat spass gemacht. Habs dann auch genauso gemacht wie angeraten und ihr gesagt was ich denke. Sie sagte auch so von sich aus das war genau das richtige und ... naja ... lief halt gut und wir werden uns wiedersehen :)

Sorgen über Bord, i´m happy ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »¯`«Fallen Angel»´¯« (7. Januar 2008, 01:57)


7

Dienstag, 8. Januar 2008, 00:52

Du weist, dass ich Dir alles Gute wünsche. Auch Du hast es verdient ;)

~ Under Jolly Roger ~
revolutionärer feat. freibeuterischem Geist

Ryuuzaki

potenzieller Terrorist

Beiträge: 1 498

Beruf: Arschloch °In Lehre bei Backo°

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Januar 2008, 17:53

Na dann wünsch ich dir viel Glück :^_^:

Ich bin das Größte Schwein der Welt,doch ich lache laut und viel!