Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JaNe

Schnubbelina!

  • »JaNe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. März 2008, 14:43

Was versteht ihr unter DarkArt?

Huhu ihr lieben Menschen,

wie der Titel schon sagt, soll sich dieser Thread mit dem Thema "Dark Art" beschäftigen. Was versteht ihr darunter? Wann fällt für euch ein Bild in diese Kategorie? In welche Richtungen geht DarkArt. Tod? Verderben? Monster? Blut?

Bei psd-tutorials.de gibt es einen DarkArt-Bereich, den man nur nach erfolgreicher Bewerbung betreten darf. MIndestalter 18 Jahre. Ich hab mich ja nu in verschiedenen Galerien umgeschaut, auch bei DA, aber so richtig klar wirds mir nicht.
Mal isses ein Bild mit ner schwarz angezogenen blasshäutigen Lady zu DarkArt, mal ein böses Monster....

Was sind eure Vorstellungen?



Liebe Grüße
Janie








2

Montag, 24. März 2008, 16:01

Nachdem, was ich bisher auf DevArt gesehen hab, werden unter DarkArt wohl Bilder verstanden, die v.a. düstere Inhalte darstellen. Dabei reichen die Darstellungen von Monstern und Dämonen (zB durch Verfremdungen von Menschen) über dreckige, alte, vergammelte Texturen, die zum Einsatz kommen bis hin zu Gewalt- oder todähnliche Darstellungen.
Hier gewinnt man zB 'nen Eindruck, was das sein kann: http://subcity.deviantart.com/art/Dark-B…toshop-24163036
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

Trava

...inaktiv...

Beiträge: 1 939

Wohnort: Pfalz

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. März 2008, 17:35

Zitat

Primarily a product of the 20th Century, dark art is an art style defined as that being "dark" or unsettling in nature. Called and classified under many names such as gothic, horror, metaphysical, nightmarish, and disturbing, it is actually a culmination of techniques and styles. It has been presented in many forms by many artists, illustrators and film-makers. It continues to grow in popularity as a part of the horror genre and gothic, music and publishing culture. Today, it a part of our mainstream culture, crossing over into multiple mediums including advertising, television, film, and marketing. While it has roots in horror, it has been presented in collage, surrealism, abstract, motion graphics, grunge, expressionism, and largely digital art.

Quelle
Zusätlich würde ich noch düstere Akt Fotografie mit dazufügen.

4

Dienstag, 25. März 2008, 20:06

man nehme ein typisches gothic-klischee:

bsp:

-burg- und häuserruinen
-friedhöfe (oder andere stille landschaften, z.b. wald(aber bitte düster),moor,sumpf)
-hexen
-dämonen,feen und ähnliches
-tiere (fledermäuse,eulen,ratten, spinnen usw)
-satan
-blut
-sex (besonders fetish-, bdsmbereich)
-bücher,pergament,federkiel (alt und verstaubt)
- waffen (bevorzugt messer)


eins oder mehreres aufn bild schmeissen, fertig... und dan darf man es dark art nennen xD
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

JaNe

Schnubbelina!

  • »JaNe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. März 2008, 22:11

eins oder mehreres aufn bild schmeissen, fertig... und dan darf man es dark art nennen xD
Du wirst lachen, aber mir fällt echt nix ein, was ich mit irgendwas anderem kombinieren könnte. Hab schon nen böse grinsendes Mädchen freigestellt, mir voll die Mühe gemacht damit. Das hat au noch n Beil inne Hand...schön...und? Ich komm einfach net rein in das Thema, obwohl ichs interessant find. Hab versucht mich an meine Goth-Zeit zu erinnern...alles was mir einfällt, is Stress mit Nazis^^, verrauchte Abende, Dorfdiscos und Deine Lakaien. Gut, Silke Bischoff noch beim 2. Gedanken und Goethes Erben...Musik halt. Aber echt nix böses.

Aber vielen Dank für die Anhaltspunkte, Hilfestellung, Tipps...gerne mehr...würd gern ma Lilith dazu lesen. Wasse so denkt, wennse ihre Ladies malt. Ich hab des auch früher gemacht, vllt. brauch ich nur n richtigen Anstoß.

Ihr seid voll liep! -rotwerd-

Janie








6

Dienstag, 25. März 2008, 23:59

wie wärs damit..
als denkanstoss:

alter dunkler keller, ne streckbank darauf ne dame(asiatische augen,dunkle laaaaange haare), spärlich bekleidet (leder, schwarz), narben oder blut,
dicke rote oder schwarze kerzen, drüber vielleicht noch jemand mit nem blutigen dolch, szene als würde er gleich zustechen...

damit hast du schon einiges davon in dem bild drin^^

und bei gothic-klischee meinte ich nicht alltägliche dinge wie musik und ärger mit nazis.. sondern eben klischee...
als anregung mal paar kontaktanzeigen in nem goth magazin lesen, und versuchen dir die personen vorzustellen so wie sie sich beschreiben.
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

7

Mittwoch, 26. März 2008, 02:20

ich sag nur 3 worte ...Hans Rudolf Giger ...das ist für mich Dark Art in allerfeinster Form und Ausführung .


LG Phoo

edit : hätt ich doch glatt luis royo vergessen tztztz ^^ also 5 worte xD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phoo_ling_ju« (26. März 2008, 02:26)