Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 20. Mai 2006, 13:44

Silkroad-Story Part 2

Traum
In Donwhang war es sehr ruhig in der Nacht.
Sir_Arthur lag schwitzend auf dem Bett und träumte von einer parallelen Welt.
In dieser Welt war alles gleich. Alles ? Nein, nicht alles.
Diese Welt nannten Sie nicht Aege, nein diese Welt nannten Sie Venice, dennoch fühlte Sir_Arthur sich hier wohl.
Er sah sich mit seinen Freunden an einem großen Tisch sitzen, da war einmal Susann die Schwester von Dublicatet. Rechts von Ihr saß Brainbug der kleine Bruder von Hitter.
Links von Ihr saß Destination der kleine Bruder von Vierauge.
Neben Sir_Arthur saßen bekannte Gesichter Ryusu, Giomenal und WingsofTiger.
Doch ein Gesicht kannte Sir_Arthur noch nicht, es war eine Bogenschützin mit dem Namen Arula. Sie war schnell und stark mit Ihrem Bogen. Sie sprach mit Ryusu, Giomenal und WingsofTiger als wenn Sie eine lange Freundschaft begleiten würde.
Sir_Arthur war vollkommen irritiert seine derzeitigen Freunde mit Geschwistern, welche er noch nie gesehen hatte. Eine Bogenschützin welche eine alte Bekannt zu seien scheint?!

Am Morgen:
Sir_Arthur wachte mit einem kratzen am Bein auf, vor ihm stand Vierauge und lachte.
Vierauge hatte etwas mitgebracht, es war klein, wuschig und braun. Es war ein kleines Äffchen. Dieses Äffchen kratzte Sir_Arthur am Bein, sprang auf ihm rum und streichelte ihm über den Kopf. Vierauge sagte es sein ein kleines Geschenk, welches er mitgebracht habe. Auch die Freunde von Sir_Arthur sollten eins bekommen. Diese kleinen Äffchen zeigten sich als hilfreich an, denn sie sammelten für das Herrchen / Frauchen alles was so an nützlichen Gegenständen in der Gegend liegt. Sir_Arthur und seine Freunde freuten sich sehr über dieses Geschenk. Gemeinsam zogen Sie in Richtung Hotan, bis auf Hitter. Er wollte vorher noch etwas erledigen. Auf den Weg hat das kleine pelzige Äffchen von Dublicatet 140.000 Gold gefunden, auch die anderen kleinen pelzigen Äffchen fanden nützliche Gegenstände (Schwerter, Glavien usw.). Auf dem Weg nach Hotan erzählte Sir_Arthur von seinem Traum, der die Freunde allerdings nicht überraschte. Auch Giomenal, Ryusu und WingsofTiger hatten diesen Traum, doch keiner von Ihnen wusste was es damit auf sich hatte.

Gegen Mittag:
Als die Freunde gemeinsam in Hotan angekommen sind, schaute Sir_Arthur seinen kleinen pelzigen Freund an. Er hatte mehrere hundert Pfeile gefunden, doch Sir_Arthur wusste nicht so recht, was er mit diesen hunderten von Pfeilen machen sollte. Er sprach laut mit seinem kleinen pelzigen Freund über diesen Fundus. Sir_Arthur wollte nicht das er diesen für ihn nutzlosen Dinge sammelt. Außerdem solle er sich doch mal benehmen und in der Stand nicht immer weglaufen. Doch plötzlich vernahm Sir_Arthur eine liebliche Stimme, nahezu so lieblich wie die Stimme von Dublicatet. Doch es war nicht Dublicatet, diese liebliche Stimme machte Sir_Arthur ein Angebot. Wenn er diese Pfeile nicht benötigen würde, würde Sie diese gerne entgegen nehmen. Sir_Arthur lief der kalte Schauer über den Rücken. Sir_Arthur wollte was sagen, doch es dauerte seine Zeit bis er eine Wort heraus bekommen hatte. Es war nur ein Wort – Arula - ! Die liebliche Stimme bestätigte dieses und fragte woher Sir_Arthur sie kennen würde. Sir_Arthur erzählte Arula von dem Traum. Arula konnte es kaum glauben, denn auch sie hatte einen Traum in dem Sir_Arthur und seine Freunde vorkamen.
Sir_Arthur lief zu seinen Freunden, Arula folgte ihm. Die Freunde waren genauso sprachlos, als Sie Arula entdeckten. Sie machten sich gegenseitig bekannt und erzählten von vergangen Tagen. Als Arula erzählte das Ryusu in Ihrem Traum mehrere Monster auf einmal tötete, antwortete Ryusu nur mit einem „Ja, so ist dass“. Auch das kannte Arula schon und fing an zu lachen und schrie „Ja, so ist dass“ durch ganz Hotan. Dies kam wie ein Echo zurück, aber mit einer kriegerischeren Stimme und nicht wie von einer Bogenschützin. Ein Moment schauten alle auf das Tor von Hotan, doch dann war allen klar woher dieses Echo kam.
Es war Hitter der gerade nach Hotan gekommen ist, doch als er Arula erblickte, war allen klar das auch er diesen Traum hatte. Sie saßen noch einige Zeit zusammen, bis Hitter von einem Hinterhalt vor Hotan erzählte. Es würde nicht lange dauern bis Vierauge von seinem Trade zurück nach Hotan kommen würde und in diesen Hinterhalt laufen würde.
So rüsteten sich die Freunde von Sir_Arthur neu aus und zogen vor die Toren von Hotan.

Am Abend:
Die Freunde standen vor Hotan und warteten auf Vierauge.
Als Sie Vierauge erblickten, erblickten Sie auch den Hinterhalt. Es waren bekannte Diebe, welche gehasst wurden aufgrund Ihrer Hinterhältigkeit. Der Anführer war Homecide, welcher im Kampf von einem feigen Gehilfen heilt wird. Als die Freunde dies erblickten stürmten sie los. Sir_Arthur wurde beim Kampf 50.000 Gold gestohlen, dieses schwur er sich eines Tages wieder zu holen. Sie kämpften gemeinsam gegen die Diebe, nach einer Weile kamen noch andere und halfen die Diebe zu bekämpfen. Es verging einige Zeit bis die Diebe in der Dunkelheit verschwanden. Und die Freunde gingen erschöpft mit Vierauge zurück nach Hotan um sich auszuruhen.
[CENTER]http://www.Hamburg-ownz.de[/CENTER]
[CENTER][/CENTER]

2

Dienstag, 27. Juni 2006, 15:51

da hast du doch selber geschrieben ne?
wenn ja ....hast du keine arbeit oder warum schreibst du sowas? xDD :D

SuperTard

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Wohnort: thieftown

Beruf: Thief

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Juni 2006, 16:47

In der arbeit voll viel stress, jetzt komm ich nachhause und dan sowas ...THX :D...
[CENTER][/CENTER]

devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. März 2007, 20:37

hmm .. hab mir beide durchgelesen und muss sagen sie gefallen mir vom Stil her wirklich gut - für meinen Geschmack eine Prise zu viel Roman-Feeling aber dennoch wirklich gut

:blume: