Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Oktober 2008, 21:09

Strahlen

Hi,
sicherlich kennen die meisten hier Strahlen, welche von einem Punkt ausgehen, und sich nach außen verbreitern.
Ich habe auch gleich mal ein Bild angehängt, damit sich jeder etwas darunter vorstellen kann, was ich meine.


(Photoshop CS2)

Wie man daran erkennen kann, hat man mit der Polarkoordinaten-Methode im inneren Bereich pixelige Kanten.
Nach außen hin nimmt sogar leicht die Deckkraft ab.

Gibt es eine bessere Möglichkeit, diesen Effekt zu erreichen?

fAt_eD

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Potsdam

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Oktober 2008, 21:21


3

Sonntag, 12. Oktober 2008, 23:33

Danke, die sind schön. Die leichteste Variante ist es auf jeden Fall.

Aber vielleicht kennt ja jemand eine andere Lösung.
Ich bin nicht so gerne auf Brushes angewiesen. Selbermachen ist doch viel besser. :jaa:

4

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 18:47

Ich bin nicht so gerne auf Brushes angewiesen. Selbermachen ist doch viel besser. :jaa:
:!: :huepf:

:hutab:

_Angelus_

Herold der Geistesgabe

Beiträge: 760

Wohnort: Bei Rendsburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Januar 2009, 23:09

Danke, die sind schön. Die leichteste Variante ist es auf jeden Fall.

Aber vielleicht kennt ja jemand eine andere Lösung.
Ich bin nicht so gerne auf Brushes angewiesen. Selbermachen ist doch viel besser. :jaa:
Dito!

Btw andere Lösung: Arbeite mit Farbverläufen. Dieser Retro stil ist schon cool aber wenn man diesen Effekt mit anderen Farbverläufen wie die im Spektral Ordner kombiniert, kann man den Stil zu 100% nach belieben anpassen.

Anbei ein Kompliment an den Threadersteller. Jetzt wirklich ohne Falx, das ist das kürzeste Tutorial das ich je gesehen habe :D
Find ich gut. Wozu die vielen Worte wenns doch so einfach ist :thumbsup:

Gruß
Angelus

6

Dienstag, 3. Februar 2009, 00:44

Danke. ^^
Ich wollte eigentlich nicht so lange mit der Antwort warten, aber es ist ein bisschen in Vergessenheit geraten.

Ich habe die vordefinierten Verläufe mal durchgesehen und keinen passenden gefunden.
Früher habe ich das auch schonmal versucht, aber da bin das falsch angegangen. Nun habe ich doch einen Verlauf mit scharfen Farbübergängen erhalten. haha ;)
Je nach Anzahl der Stufen dauert es auch eine Weile, bis der Verlauf fertig "gebaut" ist, für später speichern ist also nicht verkehrt.
Außerdem muss man auch wieder auf hoher Auflösung arbeiten, damit die pixeligen Kanten heruntergerechnet werden können.

Vielleicht gibt es ja noch die eine perfekte Lösung. :)