Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. August 2007, 23:38

Postal (derbe Parodie über 9/11 von Uwe Boll)

http://www.youtube.com/watch?v=Vt_tv7t79WY
http://www.youtube.com/watch?v=3KvR0Wkbs…related&search=

was denkt ihr über diesen film von Uwe Boll?
Findet ihr es ok, oder hätte er warten sollen? isses euer geschmack oder zu derbe?



ich find ihn genial.. hab mit bei dem trailer die falten ausm sack gelacht.. steh auch auf so derbe sachen und finds ne gute sache, das Boll das Thema anschneidet... immerhin isses schon 6 Jahre her und meine wieso nicht? er will damit die americaner wachrütteln, aus ihrer starre die noch anhält.


hab eigentlich viele postivie sachen gehört. man sollte den film nicht zu ernst nehmen.


:P

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »phreeak« (4. September 2007, 16:54)


Xaidenka

~ Strahlemann ~

Beiträge: 391

Wohnort: der hohe Norden

Beruf: Verwaltungsfachangestellter (Azubi)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. August 2007, 15:28

Also ich musste schon lachen bei dem Trailer, aber ich finde, dieser Uwe Boll hat da wirklich ein heißes Thema verfilmt... das finden viele sicherlich gar nich lustig. Und ich denk da nich nur an die Angehörigen der Opfer.

Es gibt auch ein indiziertes Spiel namens Postal, bei dem du Passanten anpissen, mit Benzin übergießen und mit der Schaufel die Rübe abschlagen kannst usw.
Kann sein, dass dies ne Verfilmung von dem ziemlich sinnlosem Spiel ist... auch wenn von der Storyline scheinbar keine Verknüpfungen existieren.
[CENTER]...örks...[/CENTER]

3

Freitag, 31. August 2007, 16:08

siehst schon ganz richtig... der film ist die verfilmung vom Spiel postal, was in DE indiziert ist :)

uwe boll wir auch dungeon siege / far cry machen.. leider hat er bis jetzt nur flop filme gedreht die nicht wirklich gut waren..

glaub darunter war auch dungeons und dragons und date movie..


:P


Der Pirat

Des Wahnsinns fette Beute!

Beiträge: 2 379

Wohnort: C:/Windows/system32/Punkrock

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. August 2007, 16:09

Ich finde es gut endlich mal was zu machen...
Ich meine gut..: Die Familien der 9/11 Opfer werden es wahrscheinlich ander sehen, aber es ist gut, das endlich mal jemand dieses thema (wenn auch mit derbem Humor) verfilmt und da keinen Heldenepos o.ä draus macht...

zu dem game: Habs gezoggt und bin begeistert, weils einfach schön stumpf für zwischendurch ist!
(ja verurteilt mich ruhig...)

mfg Der Pirat!

I am not gay, although I wish I were, just to piss off homophobes.

Kurt Cobain

Xaidenka

~ Strahlemann ~

Beiträge: 391

Wohnort: der hohe Norden

Beruf: Verwaltungsfachangestellter (Azubi)

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. August 2007, 16:24

Jo habs auch nen paar Mal gezockt... wenn man es nich zu ernst nimmt kann man schon seinen Spaß haben.
Aber ich meine: Z.B. wehrlose kleine Kätzchen mitn Hinterteil auf die Wumme stecken und erst ma nen paar Leute mit den Einzelteilen der Kitty anfetzen... das is schon sehr makaber...
[CENTER]...örks...[/CENTER]

6

Freitag, 31. August 2007, 17:39

Ich fand das Spiel nicht gut und der Film wird sicherlich nicht besser. :S
Ein Freund hingegen liebt das Game und fand den Trailer ebenfalls toll... naja über Geschmack lässt' sich streiten.

@phreeak
Es gibt in der Videothek angeblich die Dungeon Siege Verfilmung von Uwe Boll mit bekannten Schauspieler wie Jason Statham aus Crank... steht zumindest in einem Prospekt, welches man in der Videothek bekommt
Allerdings steht auf Wikipedia, dass der Film erst ab den 18. Oktober 2007 in die deutschen Kinos kommt.
*confused*
[Divinus] sucht noch nette und aktive Nichtbotter auf Hera.
Wir sind lvl 4 und in einer starken internationalen Union.

PM an aMoxi.

7

Freitag, 31. August 2007, 20:33

das speil wurde ja von running with scissors..^^
gemacht und die wolln auch nen 3ten teil bald rausbringen

kenn den film nicht aber pariodieen über anschläge machen entweder 4 jährige oder einfach nur hohle brötchen

8

Freitag, 31. August 2007, 23:08

Sorry für OT aber das Game an sich zwingt niemanden die Leute anzupissen oder alle abzuballern... bei der Demo von Postal 2 lautete das Ziel "Get The Milk".
Aber da es möglich ist machen es alle. XD

Ein guter Psychotest meiner Meinung nach. =P
[Divinus] sucht noch nette und aktive Nichtbotter auf Hera.
Wir sind lvl 4 und in einer starken internationalen Union.

PM an aMoxi.

Xaidenka

~ Strahlemann ~

Beiträge: 391

Wohnort: der hohe Norden

Beruf: Verwaltungsfachangestellter (Azubi)

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. September 2007, 04:03

Das is ja auch das verrückte an dem Spiel... alles fängt damit an, dass du für deine verhasste Frau ne Tüte Milch holen sollst.
Also wenn der Film genauso derb überdreht wird, wie das Spiel, könnte er sogar ganz witzig werden (Vorrausgesetzt, man nimmt ihn nich ernst).
[CENTER]...örks...[/CENTER]

10

Samstag, 1. September 2007, 15:59

Ich freu mich drauf und habe das Spiel auch 2-3 durch gespielt... ^^
(bis dann die Katzen vom Himmel fallen xD)



Sicherlich ist der Film bzw. das Spiel sehr makaber... und genau deswegen werde ich ihn gucken. :evil:

11

Dienstag, 4. September 2007, 15:41

Hab den Film gestern in der Sneak Preview gesehen, Uwe Boll war sogar dabei und hat im Nachhinein ein wenig mit den Kinogästen diskutiert. Er sagt, ihm gehe es darum, Leute zum Nachdenken zu bewegen und Tabu-Themen aufzubrechen.

Der Held ist ein Loser, der einen Job sucht, dessen (wirklich) fette Frau ihn beschimpft und mit anderen Männern fremdgeht. Durch die äußeren Umstände wird er zum sympathischen Postal Dude, der sich eigentlich nur verteidigt und die drohende Apokalypse verhindern will.
Gags gibt es am laufenden Band, teilweise derbe sarkastisch (Fernsehen: "gleich folgt ein Beitrag zum Thema 'Warum die Opfer des 11. Sept. es verdient hatten zu sterben'"), teilweise gesellschaftskritisch (Plakat: "Warum man Afrika von der Entwicklung abschneiden muss" oder ein irreführendes Bewerbungsgespräch; einem Assessment Center nachempfunden).
Ich fand den Film eigentlich sehr unterhaltsam, das Spiel hab ich nicht gespielt, aber das was ich davon kenne, wurde gut umgesetzt. An Leichen wird nicht gespart.

Es ist zwar fraglich, ob man mit so einem Film die Leute auf ernsthafte Themen ansprechen kann, aber Diskussionen kann damit auf jeden Fall anregen. Entweder man findet den Film klasse oder abstoßend.

Der Film hat übrigens nur am Rande mit 9/11 zu tun.

12

Donnerstag, 6. September 2007, 12:14

lol mir kommts hier froh als ob ihrs garnicht erwarten könnt... denkt immer dran dass ~3000 menschen damals gestorben sind

Der Pirat

Des Wahnsinns fette Beute!

Beiträge: 2 379

Wohnort: C:/Windows/system32/Punkrock

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. September 2007, 12:53


Der Film hat übrigens nur am Rande mit 9/11 zu tun.


Och bboy... Es geht doch nich dadrum zu verherrlichen oder herunterzuspielen was am 11.9 passiert ist, sondern endlich aus dieser Schutzhaltung rauszukommen und damit umzugehen!
Es sind ~3000-5000 Menschen um Leben gekommen..: Das ist wahrlich schlimm... Die Familien der Opfer werden auf ewig damit zu kämpfen haben...

Aber dieser Film wird auch nur am Rande mit dem 11.9 zutun haben!

Und warum eigentlich nich drüber reden?!? Warum nicht drüber lachen?!? Man lacht in dem moment ja nicht über die Opfer sondern über einen Film! Das sollte man nie vergessen!

Im enddefekt ist es jedem seine Meinung ob er sich diesen Film anguckt oder nicht!

Ich werde ihn mir angucken, weil ich das Spiel mag und mich die Gesellscaftskritik die Boll angeblich mit reinbringen will interessiert!
Wenn du ihn dir nicht angucken willst (aus welchen Gründn eauch immer), dann tus nicht, aber verurteile uns nicht dafür, dass wir ihn sehen wollen!!!

mfg Der Pirat!

I am not gay, although I wish I were, just to piss off homophobes.

Kurt Cobain

Xaidenka

~ Strahlemann ~

Beiträge: 391

Wohnort: der hohe Norden

Beruf: Verwaltungsfachangestellter (Azubi)

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. September 2007, 13:52

Zumal ich nur gesagt habe, dass der sogar witzig werden könnte... damit hab ich längst noch nich behauptet, dass ich den unbedingt sehen will! Denkst du wirklich, mir is es egal, dass damals so viele gestorben sind?
[CENTER]...örks...[/CENTER]

15

Sonntag, 9. September 2007, 10:32

hey bboy kennst du 4chan?

Da lachen Leute über Judenverbrennung und Sätze wie "Hitler did it for the lulz" sind an der Tagesordnung. Dabei sind damals 6mil Juden gestorben, und die 4channer sind hauptsächlich Amerikaner.

Quelle: www.encyclopediadramatica.com

Von daher müssten gerade die Ammis sowas abkönnen.

Nur wenn ihr's abkönnt ->


@Topic: Sofern der Film lustig is zieh ich ihn mir rein. Schweigeminuten für 9/11 haben mich locker mal 10 mins meines Lebens gekostet obwohl nichtmal verwandte von mir umgekommen sind. Meines Erachtens machen die da viel zu viel Drama drum.