Sie sind nicht angemeldet.

---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GoatHornS

Schüler

Beiträge: 91

Wohnort: Dort wo der Pfeffer wächst

Beruf: Steine tragen, Bäume fällen

  • Nachricht senden

21

Samstag, 17. November 2007, 14:31

RE: Alphagene ist raus!

16.11.2007 - "ALPHAGENE" OUT NOW!

AB HEUTE STEHT "ALPHAGENE" ENDLICH IN DEN LÄDEN!!!

"Alphagene" sollte überall erhältlich sein, im Media Markt wird das Album extra in der Rubrik „Neue Helden“ gefeatured und in jedem Media Markt Store in Deutschland vorliegen.
Auch beim Müller Markt solltet ihr in jedem Fall fündig werden. Saturn und Karstadt etc. sollten ebenfalls versorgt sein.

Kauft das Album in einem dieser Läden und verhelft damit Kollegah in die Charts!!! Die Verkäufe in diesen Läden gehen in die Chartwertung mit ein.
Ihr erhaltet neben 20 wegweisenden Tracks in Topqualität ein 20-seitiges Booklet mit Songtexten und einer edlen Heißfolienprägung.
Ein Sammlerstück für die Ewigkeit, gewohnte Selfmade-Qualität.

WICHTIG: Solltet ihr nicht sofort fündig werden, sprecht die Verkäufer direkt an. Oft liegen die CDs im Lager oder müssen nachgeordert werden.
Gebt uns auch unter info@selfmade-records.de Bescheid, wo ihr die CD nicht bekommen habt!

Mehr Infos auf www.selfmade-records.de

Meine Meinung: Das Album übertrifft ALLES, Deutschrap wurde soeben revolutioniert! Kann es nur jedem weiterempfehlen der HipHop hört. Die 3fache Erstplatzierung auf TRL Urban spricht für sich.

Da bereut man es doch schon wenn man solche Anglizismen liest. Sprechen Sie gefälligst Deutsch, Sie Penner!! Seien Sie verdammt nochmal stolz auf ihre Sprache und reden Sie nicht wie ein Zulu-afroamerikanischer Negertuntenhäuptling aus dem letzten Dreckswinkel der Bronx, wenn Sie keiner sind! Ansonsten muss ich annehmen, dass Sie doch einer sind!

Ps: Hab ich schon erwähnt, dass ich Anglizismen aufs tiefste verachte?
88 Självdestrukitv
____________________________________

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GoatHornS« (17. November 2007, 14:43)


22

Samstag, 17. November 2007, 15:30

Da ist nicht ein Track gegen Frauen oder sowas drauf.

So, jetzt hab ich mir auch mal ein paar Vids auf YouTube angehört und du behauptest, dass da nicht ein Track gegen Frauen drauf ist ?
In jedem Lied habe ich jetzt das Wort "bitch" gehört und damit sind ja wohl Frauen gemeint. Ansonsten sind die Texte konsum-, gewalt- und drogenverherrlichend (selbst auf dem Cover sitzt der Typ mit einer Knarre). Und wenn ich schon das Wort "Alphagene" höre, könnt ich kotzen. Der Kollegah zieht zuviel Koks, daher kommt seine starke Selbstüberschätzung. :thumbdown:

Der Typ kann ja noch nicht mal singen, er kann nur Texte ablesen zu etwas, was man eigentlich noch nicht mal Musik nennen kann, denn das kann jeder auf dem eigenen Keyboard zusammen mischen.

So, du wolltest ja mit dem Thread Meinungen dazu hören, wenn du nur positives hören willst, musst du in ein Kollegah-Forum gehen.

Edit: hab noch ein bischen weiter gesucht und das o.g. bestätigt bekommen:
Quelle: http://www.laut.de/vorlaut/news/2007/08/31/16407/index.htm
Dass dem nicht so ist, beweist ein Schreiben der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach vom 20. August, das laut.de vorliegt. Demzufolge wurde Felix Antoine Blume, wie Kollegah bürgerlich heißt, im Mai dieses Jahres mit Kokain und einer größeren Menge Amphetamine geschnappt - ausreichend Stoff, um vom Amtsgericht Simmern wegen Besitz und Handel mit Betäubungsmitteln verurteilt zu werden.
Laut Slick One, Labelchef von Selfmade Records, kommt Kollegah mit einem Aufenthalt in U-Haft, mehreren Hundert Stunden gemeinnütziger Arbeit und einer hohen Geldstrafe relativ glimpflich davon - immerhin ist es sein erster Zusammenstoß mit dem BtmG.
Die Zensur ist der Schutz der Wenigen gegen die Vielen.
Kurt Tucholsky

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LucySD« (17. November 2007, 15:56)


23

Samstag, 17. November 2007, 15:43

Alphagene? Hat das was mit Herrenrasse zu tun?

Egal...geistiger Dünnscheiß. Musik und Thread. :thumbdown:

24

Samstag, 17. November 2007, 18:37

können wir mal vereinbaren hier, das es sich nur auf kollegah bezieht und nicht auf das genre hiphop?! ich glaub einige sind hier bissle stumpfsinnig und sehen hier ihre chance hiphop als scheisse darzustellen weil se die richtung nicht mögen.


:P


25

Sonntag, 18. November 2007, 03:41

PhreeaK hat ganz Recht.

Ich find das, was ich gehört hab, gar nicht mal so schlecht.
Ich hab Beats von Bushido und Sido und wie die ganzen Aggroer heißen gehört und muss sagen, dass die ganz schön langweilig waren. Diese hier hatten mehr Pepp, waren irgendwie variabler und nicht so stumpf und eintönig. Außerdem hat seine Stimme sehr gut zum Beat gepasst. Da hat sich 'ne Harmonie aufgebaut, die's bei den anderen nie zu hören gab. Und ich finde auch nicht, dass sich die Texte abgelesen anhören. Das ist einfach sein Stil. Und der passt zur Hintergrundmusik. Wenn das abgelesen ist, was macht dann 50 Cent?
Vom rein sprachmechanischen her find ich den gut. Manche Zeilen waren so schnell, war schon hart an der Grenze zum unverständlich schnellen. Aber nicht so dass er lallt oder nuschelt. Die Laute sind klar und erkennbar.

Wo wettert er gegen Frauen? Hab davon gar nix gehört. Welches Lied soll das sein?

Seid ihr fertig?? Jeder hört halt anderes zeug und das sollte man akzeptieren und fertig. Aber nicht sich hier sinnlos auslassen.
Gibt viele englische texte wo man denkt, ups geht ja gar nicht…dennoch hören es viele.
Danke, genau das wollt ich auch schreiben.

@crunk...
Geburtstag
26. März 1992 (15)

sagt schon alles ^.^
Würden du und andere bitte endlich mal aufhören, Leute nach dem Alter zu beurteilen? Es gibt 16jährige, die sind geistig reifer als 18jährige. Oder wie würd's dir gefallen, wenn ich dich wie'n Kind behandeln würde? Vielleicht machst ja bald wieder 'ne Kindergarten-Party mit Kumpels? Also bitte. Und gerade in so 'nem Thread wie diesen, braucht man sich nicht selbst zu disqualifizieren, indem man solche Äußerungen loslässt.
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

mulk81

Superdude

Beiträge: 594

Wohnort: Deutschland

Beruf: Dipl. Ing. Mikrosystemtechnik

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 18. November 2007, 04:33

hey cooler thread, da kann ich gleich mal meine meinung zu ablassen.

1. da musst du ja geld für bekommen, sonen werbetext wie das ist, oder du kennst den persönlich^^

2. deutscher hiphop ist in letzter zeit nur noch scheiße, ich hab mal deutschen rap gehört, aber mittlerweiler gibts ja nur noch dreck, und die jugend geht dadurch auch zu grunde, das ist nicht umbedingt die schuld der schlechten rapper(ich zähle den hier angepriesenen auch dazu), eher die schuld die musikindustrie, die geld aus der dummheit der jugend ziehen. momentan wird halt alles nen hit, solange gewalt und diskriminierung verherlicht wird, weil halt die 12-15 jährigen die größte kaufkraft darstellen. ganz erlich, deutscher rap ist momentan zu vergleichen mit tokio hotel, selbes alter der käufer, nur das die opfer die das kaufen sich halt dann für die gangster schlechhin halten. (siehe K.I.Z. klingt scheiße und die texte ergeben absolut keinen sinn, hauptsache möglichst viele schlagwörter wie ficken und co drin und schon nen hit^^) bzw. es muss nur nen bekannter rapper gedisst werden.

ganz ehrlich, ihr braucht euch nicht wundern, dass das sehr viele leute einfach nur bescheuert finden!



:thumbdown:

27

Sonntag, 18. November 2007, 10:55

Zitat

(siehe K.I.Z. klingt scheiße und die texte ergeben absolut keinen sinn, hauptsache möglichst viele schlagwörter wie ficken und co drin und schon nen hit^^)
Das ist der Witz des Tages, danke dafür. Gib mal in Wikipedia Hahnenkampf ein (Name vom Album) lies ein wenig, ist für die Leute, die nicht von alleine drauf kommen. Vielleicht tut das ganz gut bevor du über Musik urteilst, die du nicht kennst.
"Rechts neben uns ist nur noch die Wand."
Franz-Josef Strauß (ehem. Ministerpräsident von Bayern, CSU)

Gott mit dir, du Land der Bayern,
deutsche Erde, Vaterland!
Über deinen weiten Gauen
ruhe Seine Segenshand!


28

Sonntag, 18. November 2007, 17:22

ganz erlich, deutscher rap ist momentan zu vergleichen mit tokio hotel, selbes alter der käufer, nur das die opfer die das kaufen sich halt dann für die gangster schlechhin halten.
Schöner Vergleich, wenn ich mir die ganzen Wannabe-Aggros angucke, dann haut das hin. Kaum schlecht.
Wobei du vergisst, dass es immernoch guten Hiphop gibt. Nur weil grad 'ne Aggro-Welle rauskommt, heißt das nicht, dass der Rest ausgestorben ist. Fettes Brot, 5 Sterne Deluxe, Fanta 4, Samy Deluxe, Afrob usw. gibt's immernoch.
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

29

Dienstag, 20. November 2007, 20:11

----

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cruuunk« (10. April 2012, 21:53)


30

Sonntag, 25. November 2007, 11:21

So jetzt hört mir mal zu.
Und das mir hier jemand mein Alter vorhalten will ist mehr als lächerlich. Ich weiss nicht was du dir davon versprichst.

Du solltest dich mal fragen, wer hier das bescheuerte Kiddie ist. Der der sich mit seiner Musikrichtung profiliert, oder der der sich durch das Runtermachen einer anderen Musikrichtung profiliert. Es ist einfach nur lachhaft, wie oberflächlich und naiv hier über HipHop diskutiert wird und erst recht, wie sich hier Leute erlauben über die deutsche Rapszene zu urteilen, wobei sie kein bisschen mit der Materie vertraut sind. Ich höre jetzt seit 2005 Undergroundrap und denkst du wirklich ich höre seit 2 Jahren Bushido und Aggro Berlin? Keinesfalls. Und ich wage es auch nicht einfach diese Art von Rap runterzumachen, weil sie ihr Ding machen und mich das nichts angeht. Wenn ich es nicht hören will, ist es doch okay, ich brauche ihnen doch nicht meine Meinung aufdrängen. Aber scheinbar kapiert ihr das mit eurer mageren Gehirnmasse nicht.

Mehr sage ich dazu jetzt nicht, auf so einen oberflächlichen Dünnschiss habe ich keine Lust. Und dass ich dann sogar beleidigt werde, wegen der Musikrichtung (typisch 15-Jährige) ist der Höhepunkt, man sollte sich fragen, wer sich hier kindlich verhällt.


war wohl alles auf mich bezogen? mhh tja leider ist es nunmal so, das die kids zwischen 12-15,16 sich cool fühlen, wenn sie texte mit "bitch, ficken, bumsen" usw... hören...
Einziger richtiger hiphop ist in meinen augen fanta4, fettesbrot etc., die machen funtexte die einen zum lachen bringen können, bei den texten von "underground hiphop" und "aggro ghetto hiphop" ergeben mir leidergottes keinen sinn, wenn du den sinn erkennst, dann erklär mir es, danke

Und in den underground hiphop videos find ich es besonders lächerlich, dass gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viele Leute hinter dem rapper stehen und den "beat" mit hüpfen usw.... wow... die sollen wohl so ne art "gang" wiederspiegeln, wenn ich das so von den videos verstanden habe ^^..... aber was sind das? sind nur leute die höchstwahrscheinlich auf der straße angelabert wurden, ob die bock haben, in einem video mitmachen zu können oO

aber naja weiterhin kein komment zu diesem thema :)

mfg


ach hab da noch was gefunden :)))

Songtext: Kollegah - Intro
Yeah, Intro!
Eh, Okay, Yeah!

Du bist der Sohn einer Hure
Deine Mom brachte einen Hurensohn zur Welt
So eine Hure!
Die im Puff anschaffen geht
Und zwar seit mehr als drei Jahrzehnten,
aber immernoch auf Luftmatrazen schläft
weil du scheisse flowst wie'n Abwasserkanal
hab ich den Ballermann parat
Und der macht RATTATATATA, RATTATATATA
Und es ist plötzlich Leere
Wo noch eben ein' Bitch erst Motherfucker war
Ob ich in Beverly Hills,
oder West-Berlin chill
Egal wo ich grad bin
ich ticke Extasy-Pills
wenn ich will
Deswegen werd ich deutschlandweit gesucht
Ey, du bist wie Stuttgard:
Dein Freundeskreis ist schwul!
Und dazu kommt:
Du hängst mit obdachlosem Pack rum
Deine Tagesration ist ne Tobleronepackung, kid (bitch)

In LA will jeder so sein,
es ist das Zuhältertape,
jetzt ist showtime (bitch)

kkthxbye

roflkopter eh... wie arm muss man sein, solche texte zu basteln xD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fr0g« (25. November 2007, 11:42)


31

Sonntag, 25. November 2007, 11:58

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cruuunk« (10. April 2012, 21:53)


32

Sonntag, 25. November 2007, 13:14

Wisst ihr was mich an Hip-Hop nervt?

Die Hörer.

Dass ich Bushido scheisse finde hat damit nix zu tun, ich mag die ganze Szene nicht aus andern Gründen, und das sind ARROGANZ, INTOLERANZ, EGOISMUS und SELBSTÜBERSCHÄTZUNG.

Ein Beispiel.

Ich höre Techno, wie jeder weiss, eine ziemlich eintönige Musik nach Meinung des Volksmundes, und es geht nur immer um BummBumm.
Ganz ehrlich sehe ich, wo der Volksmund diese Meinung her hat und gebe es auch zu. Dass ich Techno trotzdem mag ist meine Eigenart, die haben andere nicht, und damit kann ich umgehen. Wenn mich Leute verurteilen aufgrund meines Musikgeschmacks sind sie selbst schuld und wissen nicht was sie verpassen (denn ich höre nicht nur Techno...)

Die gesamte Technokultur AKZEPTIERT sowas. Leute wie Schranzer etc wissen, dass sie mit ihrem Geschmack alleine dastehen, und es ist ihnen Scheissegal.

Wenn jetzt jemand (GanXTAHH)HipHop hört, wird er von der Szene erstmal eingegrenzt, soll heissen eine Intoleranz für alle anderen Musikstile wird aufgebaut. Der Penis wird immer länger, je (GanXTAHH)HipHop du bist. Alle die (GanXTAHH)HipHop nicht mögen aufgrund von sinnlosen Texten (Arschfickmann, Vendetta, Sonnenbankflavour sind meine Vorurteile) und langsamer Musik, werden "phat gedissT" als Opfer, Huren- und/oder Hundesöhne, an jede Wand schmiert man Wörter die KoMiScHeRrRRrrRweise nicht richtig geschrieben sind, Frauen sind Schmuckstücke und dürfen aufgrund ihrer Intelligenz nicht in der "Szene" rappen.

Wenn denen jemand sagt HipHop ist scheisse sind es Spasten, die nicht auf diese Welt gehören. Warum macht denn keiner was dagegen? Sinnvoller HipHop ist, wenn man Fanta4 oder FettesBrot mal rauslässt, Mangelware und Marktlücke. Was unsere GanXTAHHzZz nich juckt, die verziehen sich wieder in den "Underground" oder übersetzt, hören selbstgesaugtes von Leuten die sonst keiner hören will.

Kurz: Wenn ich sage HipHop ist scheisse werde ich gedisst, weil denen meine Meinung ja sowas von am Arsch vorbeigeht, dass sie ihnen echt egal ist und sie nichtmal einen Scheiss drauf geben. Moment mal...

Btw: Warum ist das Intro wohl s GanXTAHH ? damit's sich besser verkauft =D Wir verdienen an 12-jährigen wohoo.

33

Sonntag, 25. November 2007, 13:32

----

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cruuunk« (10. April 2012, 21:53)


34

Sonntag, 25. November 2007, 14:19

Um es mit deinen Worten zu sagen
sag mal tickst du noch richtig?

Auf sonem Niveau habe ich keine Lust mehr auf eine weitere Diskussion,
Die Zensur ist der Schutz der Wenigen gegen die Vielen.
Kurt Tucholsky


35

Sonntag, 25. November 2007, 14:26

Ihr seid einfach nur bescheuert, ihr guckt nur TV und urteilt über die Szene.
Ich finde das mehr als lächerlich und bescheuert und kann das kein bisschen nachvollziehen.
Und zu deinem Ganxxtah blabla Scheiss, sag mal tickst du noch richtig? So ein kindisches Argument, da platzt mir der Kragen zehnfach.
Du hast einfach nur null Ahnung, wer "disst" denn hier deiner Meinung nach? Kein HipHop-Fan sagt was gegen euren Rock oder Techno, weil jeder drauf scheisst, nur ihr müsst euch immer dadurch profilieren Anti-HipHop zu sein.
Ja, er tickt noch richtig - und zwar sehr. Denn damit hat er Recht. Maßslose Arroganz und Selbstüberschätzung bestimmen nunmal das Bild der Aggro-Hopper. Zumindest hier in Berlin.
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

36

Sonntag, 25. November 2007, 15:20

Das mit dem Alkohol kann ich nich leugnen, wenn ich Geld und nen Dealer hätte weiss ich nich ob ich nich schon längst LSD-Abhängiger wäre. Piercings bin ich zu feige zu und ich hab leider keine Knicklicher =D

Ganz ohne rumgedisse. Mach nach.


Ach und meine Quelle ist keineswegs das TV sondern das Real Life, in Discos oder in der Schule erlebt man sowas ständig.

37

Montag, 26. November 2007, 20:04

Wisst ihr was mich an Hip-Hop nervt?

Die Hörer.

Dass ich Bushido scheisse finde hat damit nix zu tun, ich mag die ganze Szene nicht aus andern Gründen, und das sind ARROGANZ, INTOLERANZ, EGOISMUS und SELBSTÜBERSCHÄTZUNG.

Ein Beispiel.

Ich höre Techno, wie jeder weiss, eine ziemlich eintönige Musik nach Meinung des Volksmundes, und es geht nur immer um BummBumm.
Ganz ehrlich sehe ich, wo der Volksmund diese Meinung her hat und gebe es auch zu. Dass ich Techno trotzdem mag ist meine Eigenart, die haben andere nicht, und damit kann ich umgehen. Wenn mich Leute verurteilen aufgrund meines Musikgeschmacks sind sie selbst schuld und wissen nicht was sie verpassen (denn ich höre nicht nur Techno...)

Die gesamte Technokultur AKZEPTIERT sowas. Leute wie Schranzer etc wissen, dass sie mit ihrem Geschmack alleine dastehen, und es ist ihnen Scheissegal.

Wenn jetzt jemand (GanXTAHH)HipHop hört, wird er von der Szene erstmal eingegrenzt, soll heissen eine Intoleranz für alle anderen Musikstile wird aufgebaut. Der Penis wird immer länger, je (GanXTAHH)HipHop du bist. Alle die (GanXTAHH)HipHop nicht mögen aufgrund von sinnlosen Texten (Arschfickmann, Vendetta, Sonnenbankflavour sind meine Vorurteile) und langsamer Musik, werden "phat gedissT" als Opfer, Huren- und/oder Hundesöhne, an jede Wand schmiert man Wörter die KoMiScHeRrRRrrRweise nicht richtig geschrieben sind, Frauen sind Schmuckstücke und dürfen aufgrund ihrer Intelligenz nicht in der "Szene" rappen.

Wenn denen jemand sagt HipHop ist scheisse sind es Spasten, die nicht auf diese Welt gehören. Warum macht denn keiner was dagegen? Sinnvoller HipHop ist, wenn man Fanta4 oder FettesBrot mal rauslässt, Mangelware und Marktlücke. Was unsere GanXTAHHzZz nich juckt, die verziehen sich wieder in den "Underground" oder übersetzt, hören selbstgesaugtes von Leuten die sonst keiner hören will.

Kurz: Wenn ich sage HipHop ist scheisse werde ich gedisst, weil denen meine Meinung ja sowas von am Arsch vorbeigeht, dass sie ihnen echt egal ist und sie nichtmal einen Scheiss drauf geben. Moment mal...

Btw: Warum ist das Intro wohl s GanXTAHH ? damit's sich besser verkauft =D Wir verdienen an 12-jährigen wohoo.



sowas von /SIGNED

@ crunk in fast jedem lied von kollegah kommt mindestens einmal yeah usw... in manchen texten soooo oft, da denkt man sich:"hat er überhaupt Kreativität um texte zu schreiben?" ;S

und nun denke ich thema closed.... :)

38

Dienstag, 27. November 2007, 17:39

Das mit dem Yeah trifft aber nicht nur auf HipHip und schon gar nicht nur auf Kollegah zu.

Und lass das Thema ruhig noch'n bissl offen.
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

->XqzMe<-

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Nürnbersch

  • Nachricht senden

39

Freitag, 30. November 2007, 23:34

kollegah kann nich rappen.... er redet einfach .. und nichtmal das auf den beat.