Sie sind nicht angemeldet.

41

Mittwoch, 27. Mai 2009, 12:39

so. hör es grade ( new divide)

anfang: ok, nett gemacht aber nichts besonderes
strophe: ich mag seine stimme nicht mehr, hat mir früher irgendwie besser gefallen, ansonsten auch irgendwie nicht sehr überraschend
refrain: oh, what i've done.. ach ne doch nicht... ähnlichkeiten sind aber offensichtlich, aber es ist ne eingängige popnummer, typisches "1. single vom neuen lp album"-lied, das war schon bei somewhere i belong so, hat sich bei what i've done weitergezogen und findet hier eine fortsetzung
ca 2:30: ok, netter einwurf aber man hätte da mehr draus machen können

naja, lied an sich würde auf minutes to midnight passen, was ja schon nicht so der bringer war (mMn)
mir gefällt die neue richtung von lp nicht mehr so, hybrid theory und meteora waren anders (besser mMn)


nicht besonders toll, aber auch nicht so schlecht... radiomusik
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

Beiträge: 791

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Good for nothing

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 31. Mai 2009, 16:41

Hmm...irgendwie war in den alten Alben und Songs viel mehr Gefühl drin...
es klingt alles so "la la la laaaangweilig" runtergesungen...
ausserdem ist vom Aufbau so ziemlich jeder Teil in demLied gleich...zeugt nicht grad grad von schöpferischer Kraft ...
scheinbar gehen LP die Ideen aus (bzw. sind schon ausgegangen)


Go in peace
And find thy faith
Evolve thy self
And lose all hate
So a heaven you may create


43

Sonntag, 31. Mai 2009, 18:58

Ich wuerde mir echt wuenschen, dass LP wieder back to the roots gehen wuerde :<

Kuschelkissen

Individueller Benutzertitel

Beiträge: 577

Wohnort: Stralsund

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 31. Mai 2009, 21:41

Ich wuerde mir echt wuenschen, dass LP wieder back to the roots gehen wuerde :<


ohja das wär wunderschön *.*


Aber wird wohl nicht passieren ... Anhänger haben sie so oder so... und für ihre pussy "rettet die Welt"- Image passt die jetzige Musik besser. =/