Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 15. Oktober 2007, 10:18

Absage oder Zusage?

Hallo zusammen.

Es geht um folgendes:
Ich hatte mich bei der Firma Shell vor einpaar Monaten für den Beruf Chemikant beworben.
Einige Wochen später bekam ich meine Unterlagen + eine Absage.
Darin steht, dass sie eine Vorauswahl getroffen haben und ich leider nicht dazu gehöre.
Ich hatte aber das Gefühl, dass sie dachten ich würde mich für das Jahr 2007 bewerben.... eigentlich war die Bewerbung für das nächste Jahr.

Also hab ich vor einpaar Wochen nochmal Bewerbungen für den Beruf Chemikant verschickt... unteranderem am den Betrieb Shell.
Dann hab ich letzten Donnerstag einen Brief erhalten.
Darin steht, dass die Bewerbungen für das Jahr 2008 erst in paar Wochen bearbeitet werden und dass sie mich dann für ein eventuellen Vorstellungstermin einladen werden.
Ich hab mich natürlich darüber sehr gefreut.

Dann aber direkt am nächsten Tag bekam ich wieder Post von der Shell:
Neben meinen Unterlagen war auch die Standartabsage dabei... sprich "Vielen dank für ihr Interesse.... wir haben eine Vorauswahl getroffen... sie sind leider nicht dabei... wir wünschen ihnen viel Glück in der Zukunft usw."
Also haargenau der selbe Brief den ich vor paar Monaten erhalten habe.
Die Enttäuschung war natürlich groß... erstmal sozusagen eine Zusage und jetzt am nächsten Tag eine Absage. :b12a17:

Was glaubt ihr?
Kann ich auf den Vorstellungstermin warten oder kann ich es vergessen?
Einerseits klingt es so, dass ich mich dann wieder bei ihnen bewerben soll wenn ich informiert werde. (die Bearbeitung für das Jahr 2008 findet erst in paar Wochen statt)
Andererseits klingt die Absage eindeutig.
Hätte ich hingegen die Bewerbungen zurückgeschickt bekommen mit dem Zettel von Donnerstag würde ich es verstehen und mich dann in paar Wochen wieder bewerben.
Oder liegt jedesmal ein Absagezettel bei, wenn sie Bewerbungen zurückschicken?

Das beste wäre, wenn ich selber bei der Shell anrufe würde, aber auf der Vorderseite des Zettels steht eine andere Telefonnummer als auf der Rückseite.
Ich hab dann im Internet nachgeguckt und da stehen nochmal 4 andere Telefonnummer für den Betrieb Shell in Wesseling.

Also was meint ihr?
Ist es eine Absage oder eine Zusage?
Wenn ihr keine Ahnung habt, habt ihr dann vielleicht die Telefonnummer von der Oil-Raffinerie Shell in Wesseling?
[Divinus] sucht noch nette und aktive Nichtbotter auf Hera.
Wir sind lvl 4 und in einer starken internationalen Union.

PM an aMoxi.

2

Montag, 15. Oktober 2007, 10:23

Wirkliche Klarheit bringt, denke ich, nur ein Telefongespräch. Wenn auf dem Brief, den du bekommen hast, eine Telefonnummer steht, dann ruf einfach dort an. Selbst wenn diese dann nicht die Richtige ist wird dir dort auf jeden Fall jemand weiterhelfen können wenn du deine Sachlage ein wenig schilderst (dich verbinden, dir die richtige Nummer sagen etc). Viel Glück (auch allgemein bei der Jobsuche ;) )

Narf

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Beruf: Exmatrikulierter Student

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Oktober 2007, 10:29

Da muss ich dich leider enttäuschen. Sie hatten ja in dem Schreiben angedeutet, dass das Vorstellungsgespräch "eventuell" stattfinden wird. Das werden alles nur Standardschreiben sein. Wenn du deine Unterlagen zurück bekommst, dann ist die Sache für Shell auch abgeschlossen und es wird nichts mehr nachkommen. Bei so großen Unternehmen gehen häufig hunderte von Bewerbungen auf eine Stelle ein. Da setzt sich dann keiner extra hin und schreibt einen Brief per Hand. Wie sich das so anhört bist du leider schon in der Vorrunde der Bewerbung ausgeschlossen worden.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe.
(Rene Descartes 1596 - 1650)

4

Montag, 15. Oktober 2007, 10:50

Hmmm... das ist natürlich Schade.
Ich hab mich schon häufiger beworben und nie einen Brief erhalten und am nächsten Tag eine Absage bekommen.
Hat mich nur irritiert.

Ich hatte mich schon mal damals nach der 10. Klasse für den Beruf viel zu spät beworben (ende Dezember), aber trotzdem eine Einladung von Basell erhalten.
Es folgte ein Eintstellungstest und dann ein Vorstellungsgespräch... trotzdem nicht geklappt.
Jetzt hab ich einen besseren Abschluss... damals hatte ich Fachoberschulreife und jetzt Fachhochschulreife.
Ich habe keine Fehlstunden und meine Noten sind so im Mittelfeld einzuordnen.
Und trotzdem erhalte ich nur Absagen, obwohl ich mich einige Monate früher beworben habe als 2 Jahre zuvor.
Mein Berufsberater meinte damals noch, dass der Beruf Chemikant keine großen Vorraussetzungen hat und ich gute Chancen habe.
Aber trotz Fachabi klappt es einfach nicht.... ich glaub als Vorraussetzung muss mindestens ein Hauptschulabschluss her... hmmm nicht sicher.

Naja ich ruf vielleicht nacher noch an. ( @ Samael ).

EDIT:
Auf die Antwort von der Basell warteich noch, daher gibt es noch eine Chance. XD
[Divinus] sucht noch nette und aktive Nichtbotter auf Hera.
Wir sind lvl 4 und in einer starken internationalen Union.

PM an aMoxi.

5

Dienstag, 16. Oktober 2007, 13:01

Du hast kein Abitur, und kein perfektes Mittlere-Reife-Zeugnis, aber wunderst dich, dass du nur Absagen kriegst? :D
bissl lächerlich.

sei froh wenn du in deinem Leben irgendwann mal nen Job findest (:

Skorpy

Schüler

Beiträge: 128

Wohnort: Paderborn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Oktober 2007, 19:11

Also mach es einfach so Ruf dort erst einmal an.
Falls sie auch nicht bescheit wissen ob sie
einen Vorstellungsgespräch haben wollen,
dann schreib weiter Bewerbungen.
Lass das jetzt nicht gut sein und Warte auf keine Post mehr
von denen.
Versuch es auf jden Fall telefonisch.

____________________________________________________


Mein Tipp:
Es gibt einige Firmen/Unternehmen, die nur darauf warten das
jemand anruft, da nur der wirklich wieder anruft interesse Zeigt,
und die Bewerbung nicht nur Just4Fun gemacht hat,
Sondern wirklich dort arbeiten will.

7

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 21:19

@ lippestukke
Ist nicht Mittlere-Reife = Fachoberschulreife?
Und Fachoberschulreife = Realabschluss?

Ich hab nach dem Realabschluss die Fachhochschulreife gemacht (Fachabi)
Ich will Chemikant werden und nicht Anwalt. XD
Und laut meines Berufsberaters nehmen die meisten Firmen sogar "Hauptschüler".
Ich hab jetzt ne Antwort von der Basell bekommen... musste einen Fragebogen für Bewerber ausfüllen, obwohl alle Antworten schon in meiner Bewerbung standen.
Als ich vor 2 Jahren mich bei denen beworben habe habe ich nach dem Fragebogen auch ne Einladung usw. bekommen.

Naja... danke für die Tipps von den einen oder anderen.
[Divinus] sucht noch nette und aktive Nichtbotter auf Hera.
Wir sind lvl 4 und in einer starken internationalen Union.

PM an aMoxi.