Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 18:53

wenn die ahnung ,die man von etwas hat ,eine asymptote richtung null beschreibt gilt das gleiche wie für den absoluten nullpunkt...einfach mal die fre$$e halten ;-)

zum topic : das ganze ist absolut undurchführbar bzw. undurchsetzbar und verstößt meines erachtens nach gegen alle möglichen menschenrechte ... und ja hartz IV empfänger sind vor allem eins :MENSCHEN:
zwangsprostitution ist nicht nur menschenunwürdig sondern birgt (auch in "seriösen") bordellen immer ein gewisses ansteckungsrisiko mit diversen geschlechtskrankheiten wie zB. hepatitis a-c oder hiv....kondome schützen ???....kondome reissen !!!
und dann stell sich mal einer die alleinerziehende mutter vor ,die abends grün und blaugeschlagen (arschlochfreier gibts auch überall) eine gefährliche krankheit zu ihren kleinen nachhause trägt und das alles auf staatszwang .

manchmal frag ich mich wo deutschland in naher zukunft hingerät und was als nächstes neues(oder altes wieder-)kommt arbeitslager für hartzIV unwillige etc.?? umerziehungslager für straffällige jugendliche und andersdenkende ??,massenmedienvernichtungen(jaaa verbrennt alle killerspiele und pornohefte !!)

und dann frage ich mich :" wohin könnte ich flüchten ???"

wenn ich mich dann aber so umschaue und sehe dass es sowas ja teilweise in abgeschwächter form schon gibt und sei es auch nur als fernsehshow(aggrokids im outback oder wie so sendungen heissen )dann will ich am liebsten sofort :flitz:



mfg

22

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 19:05

Ja ich hab nicht sehr viel ahnung vom Berufsleben, wie denn auch? Ich seh nur nicht ganz was ihr jetzt wieder mal für ein Problem habt :S
es ist wahrscheinlich deine unglückliche bemerkung, welche auch schon zitiert wurde, ob sie nun beabsichtigt war oder nicht.

zudem muss man nicht mal selbst etwas dafür können. die eltern werden arbeitslos, man selbst ist mit der schule fertig oder noch mittendrin und schon "erfreuen" sich alle an einer bedarfsgemeinschaft.

zudem merkt man den menschen an, ob sie etwas aus sich machen wollen, selbst wenn sie momentan arbeitslos sind.
einem "penner" in der u-bahn, neben sich, der nach alkohol und zigarette mieft traue nicht zu, die kurve zu kriegen. einzelfälle mag es geben.

ach und wo sich schon welche outen:

ja der obige fall traf auf mich zu, ich studiere jetzt im 3ten semester bauingenieurwesen und ohne meine omi könnte ich das studium nicht bezahlen. jetzt gibt es eben bafög anstatt hartz4. arbeiten neben dem studium ist zeitlich nicht drin, außer vlt in den semesterferien.
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!

sypher

pr0n00b

Beiträge: 1 295

Wohnort: bei Dortmund

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 15:25

@darkkr33per, wird mir auch so gehen^^
Wobei ich glaub ich, evt kein Bafög bekomme, da ich ordentliche gespat habe/spare und das evt über die Grenze herausgehen könnte.
Aber sind ja eh noch zwei Jahre

Gibt zudem auch viele Studentinnen die sich prostituieren, damit sie ihr Studium finanzieren.

24

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 17:22

Gibt zudem auch viele Studentinnen die sich prostituieren, damit sie ihr Studium finanzieren.
dito.

wenn von seiten der familie keine unterstützung möglich ist, dann kann man in der regel nicht studieren. vorher geld "anhäufen" geht oft nicht und bei vielen studiengängen bleibt nebenher keine zeit, es sei denn man zieht das studium in die länge, um mehr freiräume zu haben. regelstudienzeit einhalten oder nicht ist dann noch ne andere geschichte.

wenn frau oder sogar mann es mit sich vereinbaren kann, warum sollen sie nicht auf diese art ihr studium finanzieren.
die werden sich ja auch nicht an den bordstein stellen und autofahrern zuwinken, da gibt es seriösere möglichkeiten.

ein studium eröffnet nunmal andere möglichkeiten als eine lehre, jeder hat aber unterschiedliche ziele.
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!