Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 27. Juni 2009, 14:41

Frag mal im örtlichen Hospital nach, die nehmen gerne Aushilfskräfte für einfache Tätigkeiten wie Desinfizieren einiger Geräte etc.
Ansonsten kann ich Kellnern nur empfehlen, ein Freund verdient ordentlich bei.


22

Donnerstag, 2. Juli 2009, 12:39

Brrr, also Einzelhandel kann ich wohl vorerst vergessen.

Ich war bei vielen Supermärkten und Discountern in der Nähe und überall wurde nur gesagt, dass wenn sie Aushilfen brauchen sollten, es auf vorne hängenden Plakaten steht.

Bei der Jobvermittlung der Arbeitsagentur bin ich aufgenommen; die rufen an, falls jemand Aushilfen benötigt.

In der Zeitung stand vor ein paar Tagen, dass zurzeit auf 150 Bewerbungen 1 Ferienjob kommt. >.<

Naja, ich frag dann demnächst mal in anderen Branchen nach.^^

23

Donnerstag, 2. Juli 2009, 13:43

Bist ja auch ein bisschen spät dran, wenn an das so sagen darf^^

24

Donnerstag, 2. Juli 2009, 22:36

Das darf echt nicht wahr sein!

Am späten Nachmittag habe ich mitbekommen, dass Lidl Mini-Jobs auf 400€ Basis anbietet. Genau das, was ich wollte!

Also bin ich voller Vorfreude dahin, habe nachgefragt an wen ich mich wenden muss und dann hieß es erstmal, dass ich eine Bewerbung abgeben sollte.

Gut, das wär ja kein Problem, aber dann wurde mir noch gesagt, dass man 18 sein muss. :diablo:

Scheint aber inzwischen nicht nur bei Lidl so zu sein, wie ich gehört habe...

Naja, ich ruf morgen mal dort in der Filiale an und frag auf unwissende Weise, ob man denn 18 sein muss. Ich rede mir jetzt einfach mal ein, dass derjenige keine Ahnung hatte. :=D:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »King Pati« (2. Juli 2009, 22:41)


Beiträge: 365

Wohnort: NRW / Münster

Beruf: MIA ( Mathe Informatik Abitur)

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 2. Juli 2009, 23:56

eigendlich kannst du auch schon mit 17 im so einem markt arbeiten... machen viele Mates von mir, die machen dann meistens Getränke Kisten schleppen oder so... wenn das so ein 400 Euro Basis job ist, müsstes du meines wissens auch an der Kasse arbeiten ^^, aber das geht ja nicht weil du als minderjähriger kein Alkohol VERKAUFEN darfst^^
Smilies sind überbewertet!

26

Freitag, 3. Juli 2009, 16:57

Ja, daran kann's auch liegen.

War heute noch in einem anderen Rewe-Markt und im Kaufland. Bei ersterem soll ich eine Bewerbung im Markt abgeben, bei letzterem am Montag anrufen. Vielleicht wird's ja da was.^_^

27

Freitag, 3. Juli 2009, 17:26

für nächstes Jahr rate ich dir dich als Ferienarbeiter in der Produktion eines Industriebetriebes zu bewerben. Dort kannste dich dumm und dämlich verdienen indem du Nachtschichten und oder Wochenends arbeitest.

Mein freund hatte in den letzten Herbst-Ferien in ner Gärtnerei geholfen, nur so Zeug rummtragen und so krams, vllt kannste in dieser richtung mal schaun.

28

Freitag, 3. Juli 2009, 17:30

aber das geht ja nicht weil du als minderjähriger kein Alkohol VERKAUFEN darfst^^


Natürlich geht das.
Ich kenn viele U18, die an der Kasse arbeiten.
Schonmal was von ner Ausbildung im Einzelhandel gehört? Glaubst du, die sitzen erst ab 18 an der Kasse?
Du verkaufst ja nicht, sondern der Markt.

Beiträge: 365

Wohnort: NRW / Münster

Beruf: MIA ( Mathe Informatik Abitur)

  • Nachricht senden

29

Freitag, 3. Juli 2009, 18:59

als Kellner ist es illegal ^^
Smilies sind überbewertet!

30

Freitag, 3. Juli 2009, 19:03

Ein Freund von mir hilft in diesen Ferien z. B. einem Koch als Assistenten aus, d. h. Schnippeln, waschen, etc. pp. Dazu muss der alerdings einen Kurs besuchen (keine Ahnung wie lang der geht) und darf danach erst anfangen. Verdienen tut der da so weit ich weiß zwischen 6 und 7 € die Stunde.
Ein anderer Bekannter fährt Medikamente mit dem Roller aus, kriegt 7,50 € die Stunde und Trinkgeld dazu (ist ganz ein gemütlicher Job).


31

Freitag, 3. Juli 2009, 23:05

Dazu muss der alerdings einen Kurs besuchen (keine Ahnung wie lang der geht) und darf danach erst anfangen.
Wenn man in der Gastronomie arbeitet, sollte man einen Gesundheitspass besitzen. Das Gesundheitsamt hat i.d.R. 1x wöchentlich einen Termin, wo man sich ca. 1 Std. was zu Hygiene anhören muss und danach bekommt man die Bescheinigung.
Die Zensur ist der Schutz der Wenigen gegen die Vielen.
Kurt Tucholsky


32

Freitag, 3. Juli 2009, 23:08

Den Schmarrn musste ich mir auch anhören, wegen Ziviarbeiten in der Küche.

Ist eigentlich lauter Zeug, das man eh schon weiß, nach 1h ists vorbei.

33

Samstag, 4. Juli 2009, 10:39

Dazu muss der alerdings einen Kurs besuchen (keine Ahnung wie lang der geht) und darf danach erst anfangen.
Wenn man in der Gastronomie arbeitet, sollte man einen Gesundheitspass besitzen. Das Gesundheitsamt hat i.d.R. 1x wöchentlich einen Termin, wo man sich ca. 1 Std. was zu Hygiene anhören muss und danach bekommt man die Bescheinigung.
Genau der wars, danke.