Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DAU

Verteidiger einer zerschmetterten Welt

  • »DAU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Software Developer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Juli 2009, 13:04

Spiele demnächst über Browser spielbar?

Hab hier einen interessanten Beitrag gefunden, wo gerade an einer Technologie gearbeitet wird, welches es möglich macht, bisherige Spiele ohne Installation einfach im Browser zu spielen. Es wird dann kein ständiges gepatche und installationsmäßiges am Clientcomputer nötig sein. Diese technologie soll gerade Leuten entgegen kommen, die einen nicht ganz so guten PC haben.

Schaut es euch an und sagt mir eure Meinung: http://vimeo.com/5404358
vergisst man schnell mal, dass die DAUs eigentlich in der überzahl sind.

ich weiß sehr genau, dass AIDS viele (Geschechts-)Krankheiten, darunter HIV, vorbeugt.


devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Juli 2009, 13:37

Schaut ja echt super aus was die da haben. Ich glaub ich registrier mich da mal als Gamer ;)

3

Donnerstag, 2. Juli 2009, 13:56

Sowas gibt´s schon. QuakeLive, funktioniert genau so. :)
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

4

Donnerstag, 2. Juli 2009, 13:56

Sowas gab es doch schon einmal von ner anderen Firma! Oder ist das jezt die gleiche? =/

5

Donnerstag, 2. Juli 2009, 14:12

Sowas gibt´s schon. QuakeLive, funktioniert genau so. :)
QuakeLive ist doch afaik ein Browser-Spiel, welches aber nicht über serverseiteige Hardware läuft (also das vorgestellt Prinzip). Das läuft bei dir auf dem Computer und deine Grafikkarte / CPU stellt die Berechnungen an, nicht ein Server 200 km weit weg.

Das Prinzip ist schon älter und wurde schon vor einem halbn Jahr (?) vorgestellt.


Taz

Muchas Maracas!

Beiträge: 798

Beruf: Blogger und SuperModerator

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Juli 2009, 14:25

Kostet das was in der Beta?

7

Donnerstag, 2. Juli 2009, 14:49

Klingt interessant, aber wenn das alles auf dem Server virtualisiert und zum User geschickt wird, muss man doch eine sehr begrenzte Framerate haben, um nicht die Bandbreite zu sprengen. Der Lag wird dabei auch nicht gerade gering sein.

8

Donnerstag, 2. Juli 2009, 15:13

Ahja, hast Recht, fox. Hatte das anders in Erinnerung.
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. Juli 2009, 15:34

Wenn das wirklich alles in einem Browser läuft und der PC selbst nichts anderes macht als den Kram anzuzeigen dann brauchst ne richtig krasse
Internet Verbindung...vor allem wenns in Richtung HD+ geht
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

10

Donnerstag, 2. Juli 2009, 15:42

Naja, in manchen Ländern (Schweden z. B.) sind Glasfaserkabel selbst in Dörfern Standard. In Deutschland hängen wir da sehr zurück - Nicht mal DSL gibt es überall. In solchen Ländern funktioniert das Prinzip natürlich super, aber hier in Deutschland sollte man schon DSL 6k aufwärts haben, um da überhaupt was reisen zu können.


DAU

Verteidiger einer zerschmetterten Welt

  • »DAU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Software Developer

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. Juli 2009, 15:44

was wollt ihr immer gleich mit HD+? das ist doch für leute mehr gedacht, die nen net so guten pc haben und die werden bisher auch net full auflösung und alles eingeblendet haben, also werden die sich auch net dran stören, dass die grafik + auflösung bissle weiter unten angesetzt ist.
vergisst man schnell mal, dass die DAUs eigentlich in der überzahl sind.

ich weiß sehr genau, dass AIDS viele (Geschechts-)Krankheiten, darunter HIV, vorbeugt.


12

Donnerstag, 2. Juli 2009, 16:13

Also die Grafik die der eingestellt hatte sah ja nicht schlecht aus. Und er meinte ja auch während der Präsentation, dass auf der linken Seite die benutzte Bandbreite angezeigt wird und sie zu dem Zeitpunkt nicht über 1 Mbit hinausging.
Sowas anzubieten ist ja schon ziemlich geil ^^ vor allem für die Entwickler zur Werbung und auch wegen Piraterie. Was wahrscheinlich nur ein Nachteil sein wird ist, dass man keine eigenen Mods mehr benutzen kann, aber vielleicht wird's dafür auch noch ne Lösung geben.

13

Donnerstag, 2. Juli 2009, 16:38

Ich persönlich sehe den nutzen nicht. Es ist ja nicht so, dass man mit steigender Hardwareleistung auch ein besseres Preisleistungsverhältnis hat ganz im Gegenteil...

DAU

Verteidiger einer zerschmetterten Welt

  • »DAU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Software Developer

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 2. Juli 2009, 16:39

Ich persönlich sehe den nutzen nicht. Es ist ja nicht so, dass man mit steigender Hardwareleistung auch ein besseres Preisleistungsverhältnis hat ganz im Gegenteil...


das versteh ich jetzt nicht, musste mal näher erklären
vergisst man schnell mal, dass die DAUs eigentlich in der überzahl sind.

ich weiß sehr genau, dass AIDS viele (Geschechts-)Krankheiten, darunter HIV, vorbeugt.


15

Donnerstag, 2. Juli 2009, 16:51

Unter konstant 10-12 Mbit muss man dies dann aber auch erst gar nicht versuchen und Schwankungen bzw. das Nichtvorhandensein der bestellten Bandbreite kommt noch hinzu. Kleine/weniger dicht besiedelte Länder (Schweden wurde genannt) haben da Vorteile, da der Ausbau-Aufwand geringer ist.

Ob man sich dann eine für die eigenen Gewohnheiten überdimensionierte Internetverbindung zulegt, obwohl man vertraglich einen günstigeren Tarif wählen könnte oder ob man das Geld spart und sich einen neuen Rechner kauft, das halte ich für fraglich.

Auch die Computerhardware wird günstiger und ich glaube nicht, das man dort "leihweise" einen Quadcore mit SLI und Wasserkühlung bekommt. Somit wäre die dort verfügbare Leistung auch in Form eines eigenen Rechners finanzierbar. Bei kleinen Ländern mit hoher verfügbarer Bandbreite und einem geringen Anteil an Heimrechnern (u.a. im asiatischen Raum) könnte ich es mir eher vorstellen.
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!

devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. Juli 2009, 17:44

Ich persönlich sehe den nutzen nicht. Es ist ja nicht so, dass man mit steigender Hardwareleistung auch ein besseres Preisleistungsverhältnis hat ganz im Gegenteil...
Ich schon. Man spart dabei nicht nur das Geld für die Hardware und die Stromkosten sondern tut auch noch was für die Umwelt. Die Serversysteme die heutzutage im Einsatz sind fressen nicht mehr soviel Strom wie damals. Wenn z.B. 1 Blade-Server dank VIrtualisierung die Leistung von 200 PCs aufbringen kann dann zieht er nicht mehr Strom als 10 PCs. Ich finde die Aktion im Allgemeinen extrem super - egal ob Games-on-Demand oder Games übern Browser. Die letzte Entscheidung dürfte reine Geschmackssache sein.

17

Donnerstag, 2. Juli 2009, 18:25

Ich persönlich sehe den nutzen nicht. Es ist ja nicht so, dass man mit steigender Hardwareleistung auch ein besseres Preisleistungsverhältnis hat ganz im Gegenteil...


das versteh ich jetzt nicht, musste mal näher erklären

Na das ist ganz einfach: Zwar brauchst du keinen super rechner mehr daheim stehen haben allerdings muss das ganze dafür irgendwo anderst berechnet werden. Sagen wir mal System a hat eine Leistung x und kann wc3 gerade so zum laufen bringen. System b hat die leistung 2*x könnte wc also mal zum laufen bringen. Schön und gut allerdings kostet system b auch doppelt so viel wie system a. Daher macht es (zumindest zum jetzigen stand der dinge) keinen sinn solche berechnungen auszulagern. Natürlich stimmt das beispiel im kleinen jetzt nicht aber im großen kommt es hin.

18

Donnerstag, 2. Juli 2009, 18:33

So, und jetzt liest du dir mal devcons Post durch.


19

Donnerstag, 2. Juli 2009, 19:52

hab ich und weiter?
1. stimmt 20zu1 bei weitem nicht
2. musst du ja immernoch deinen rechner an haben
sorry aber da hätte man auch selbst drauf kommen können

devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. Juli 2009, 20:01

hab ich und weiter?
1. stimmt 20zu1 bei weitem nicht
2. musst du ja immernoch deinen rechner an haben
sorry aber da hätte man auch selbst drauf kommen können

Zu 1. Also ein Beispiel: Das Cisco UCS 5100 Blade-Chassis. 4 redundante Netzteile @ jeweils 2500 Watt (heisst es wird immer nur 1 genutzt) bei maximal 384 GB RAM und standardmäßig 32 Cores pro Blade macht das bei 4 Blades in 1 Chassis über 1,5 TB RAM und 128 CPU-Kerne die sich von der Rechenleistung her jenseits von Gut und Böse befinden. Für 2500 Watt find ich das recht ordentlich und vielleicht ist das Verhältnis doch sogar noch "etwas" höher als 1:20 ...
Zu 2. Aber keinen 1337-Pain-in-your-Ass-Octo-Core-Extreme-in-your-Face-too-PC