Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. September 2009, 18:33

Suche gutes Gaming Headset

Guten Tag. ;)

Seit gestern ist mein Sennheiser PC 161 nach wochenlanger Qualen endlich kaputt gegangen. Das Kabel ist einfach von so schlechter Qualität gewesen, dass es sich immer zusammengezwirbelt hat und ich es immer ausdrehen musste, so ca. alle 20 Minuten. Letztendlich ist nun eine offene Stelle im Kabel, die Störungen hervorruft.

Da ich noch Garantie drauf hab garkein Problem, jedoch will ich mir das Headset nicht mehr antun. Deswegen bin ich auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigem Headset, mit einem dicken Kabel, eventuell sogar mit Kordel (Wie bei der G5 Maus bzw. dem G35 Headset).

Das Headset darf bis zu 100€ kosten, falls es sich lohnt auch ein bisschen mehr.

Was mir wichtig ist:

  • sehr gute Soundqualität (klare höhen, starker Bass)
  • gute Verarbeitung, kein knarzender 0815 Plastikkram
  • gute Kabeldicke, keine dünnen Kabel, wo mir das gleiche passieren kann
  • USB/Klinke ist mir egal
  • 5.1 oder Stereo auch egal
  • Ohrumschließend bzw. aufliegend auch egal ;)

Falls ihr Erfahrungen mit verschiedenen Headsets gemacht habt bitte posten, vielleicht habt ihr für euch ja sogar ein perfektes Headset gefunden. Bisher wurde ich leider immer schnell enttäuscht.

MfG.
ᵇ ᶫ ᵅ ᶜ ᵏ ᵑ ᵅ ᵖ ᵅ ᶫ ᶬ

2

Donnerstag, 3. September 2009, 18:41

Hab mir vorgestern die hier gekauft:

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41pCNd5tSRL.jpg

wobei ich sagen muss keine Ahnung wie lange sie halten werden :D

bisher muss ich sagen:

-preiswert - 20€
-guter Sound
-Kabelbreite .. geht so : )
-USB-Anschluss

kannst es dir ja mal genauer anschauen ..

3

Donnerstag, 3. September 2009, 19:27

Finde die bei Amazon nur als 7.1 Headset für 50€.

Habe mich jetzt eben auch nochmal n' bisschen rumgegoogelt und bin auf die hier gestoßen: Plantronics GameCom 377 - die sollen ziemlich gut sein für den Preis. Kennt jemand die Firma? Bisher noch nie davon gehört. :O
ᵇ ᶫ ᵅ ᶜ ᵏ ᵑ ᵅ ᵖ ᵅ ᶫ ᶬ

4

Donnerstag, 3. September 2009, 19:46

Mein ranking:
logitech g35 (nachteile: keine)
sennheiser pc350 (nachteile: der bass kommt nicht so gut raus also zum zocken absolut perfekt nur wenn man laute musik hören will nicht unbedingt zu empfehlen)
roccat kave (vorteil: billig...ansonsten eig auch nicht schlecht aber von diesem angeblich so geilen winkel merkt man meiner meinung nach keinen unterschied zu den anderen zwei)

5

Donnerstag, 3. September 2009, 19:50

Speedlink Medusa 5.1 Gamer oder schau dich im ESL Shop um (ist meistens billiger als Saturn und Co)

6

Donnerstag, 3. September 2009, 20:54

oh oh... nen Thread über Kopfhörer. Wenn das Opo und darkr33per sehen, gibts wieder nen kleinkrieg, ob Kopfhörer für 2000€ besser sind als nen Schallplattenspieler :D


:P


7

Donnerstag, 3. September 2009, 21:33

oh oh... nen Thread über Kopfhörer. Wenn das Opo und darkr33per sehen, gibts wieder nen kleinkrieg, ob Kopfhörer für 2000€ besser sind als nen Schallplattenspieler :D
Ach nein, die Furcht ist unbegründet. Es hat ja eh keinen Zweck. Außerdem haben Gaming-Headsets nichts Hifi zu tun. :P
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!

8

Donnerstag, 3. September 2009, 22:34

Hehe gut, in Sachen Kopfhörern bin ich mit meinen Technics DJ 1200 EK schon sehr gut bedient, trotzdem brauch ich halt noch ein Gaming Headset. Ich bin momentan voll überzeugt von dem Gamecom 377.

Weiß auch nicht wieso, aber das macht einfach nen' sehr guten Eindruck. G35 soll auch sehr gut sein, aber irgendwie gefällt mir das eckige Design nicht...ich weiß, wenn man es auf dem Kopf hat sieht man es nicht...aber irgendwie...argh bin total unentschlossen. <.<
ᵇ ᶫ ᵅ ᶜ ᵏ ᵑ ᵅ ᵖ ᵅ ᶫ ᶬ

atrox

It's an omen

Beiträge: 96

Wohnort: BW

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. September 2009, 01:36

Mein erstes Gaming Headset war von Plantronics. Früher hatten das noch viele, da einige EPS-Clans (CS 1.6) damit gezockt haben.
War auch eine Gamecom. Welche weiß ich nicht mehr genau ist schon etwas her, aber das Ding hat mich damals ~30€ gekostet und war echt gut.
Für ein 30€ Headset 1a Bass, gute Soundquali, super angenehm zu tragen usw. Das neue kann ja theoretisch nur besser sein.
Kauf es und probiers. Wenn du unzufrieden bist kannst du es immer noch zurück geben. Dürfte bei Amazon kein Problem sein.
Ich selbst hab derzeit den Preis-Leistungs Testsieger der Computer Bild Ausgabe vom September letzen Jahres.
Und ich muss sagen mit dem bin ich auch sehr zu frieden. Bis auf den Tragekomfort, hat man es nicht richtig auf, schmerzt es nach einer Weile, korrigiert man den Sitz, ist alles in Ordnung. 20€ Hama HS-320.

atrox
The Prodigy

10

Freitag, 4. September 2009, 11:36

oh oh... nen Thread über Kopfhörer. Wenn das Opo und darkr33per sehen, gibts wieder nen kleinkrieg, ob Kopfhörer für 2000€ besser sind als nen Schallplattenspieler :D
Ach nein, die Furcht ist unbegründet. Es hat ja eh keinen Zweck. Außerdem haben Gaming-Headsets nichts Hifi zu tun. :P
So einen Quatsch hört man selten. Ein HiFi Gerät wird nicht auf einmal LowFi, nur weil ein Mikrofon dran klebt. :rolleyes:


Ich würde dir empfehlen in einen Laden zu gehzen und die Dinger an zu probieren, dass das Ding gut sitzt ist das wichtigste, wenn du ein paar Stunden spielst.



11

Freitag, 4. September 2009, 14:48


Spoiler Spoiler

oh oh... nen Thread über Kopfhörer. Wenn das Opo und darkr33per sehen, gibts wieder nen kleinkrieg, ob Kopfhörer für 2000€ besser sind als nen Schallplattenspieler :D
Ach nein, die Furcht ist unbegründet. Es hat ja eh keinen Zweck. Außerdem haben Gaming-Headsets nichts Hifi zu tun. :P

So einen Quatsch hört man selten. Ein HiFi Gerät wird nicht auf einmal LowFi, nur weil ein Mikrofon dran klebt. :rolleyes:


Ich würde dir empfehlen in einen Laden zu gehzen und die Dinger an zu probieren, dass das Ding gut sitzt ist das wichtigste, wenn du ein paar Stunden spielst.
Lieber Opo, erst lesen und dann antworten.
Ein Hifi-KH wird nicht Lowfi, nur weil ein Mic dran hängt - ganz im Gegenteil, dies wäre sogar mein Vorschlag für den TE. Ein guter Kopfhörer, unabhängig davon, wie man gut definiert, in Kombination mit einem vernünftigen anclippbaren Mikrofon (z.B. von Zalman, habe da gute Erfahrungen mit gemacht) ist die preislich und qualitätiv beste Lösung. Klanglich vergleichbare Headsets kosten einiges mehr, nach oben hin können diese gegenüber "gewöhnlichen" KH irgendwann nicht mehr mithalten.
Ich schrieb, das Gaming-Headsets keinen Hifiklang bieten - bis auf wenige teure Ausnahmen - und dies ist ein Fakt.

Du kannst jetzt gerne wieder einen qualifizierten Kommentar ablassen, soweit du dich genötigt siehst und dich dann besser fühlst, du kannst aber auch beim Thema bleiben und dem TE Ratschläge geben. ;)
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!

12

Freitag, 4. September 2009, 15:54

Gamung KH müssen doch einen guten (Raumklang)klang wiedergeben und der Sound muss klar und natürlich in leisen wie und lauten Situationen sein. Also alles was nen KH egal ob Gaming oder Musik haben muss...

klar für Die Siedler braucht man kein gutes KH. Aber CS/S etc. isses das nonplus Ultra, das der KH auch leise töne präzise und sauber wiedergibt (schritte) damit man diese auch hört, wenns lauter wird.


:P


13

Freitag, 4. September 2009, 16:26

Gamung KH müssen doch einen guten (Raumklang)klang wiedergeben und der Sound muss klar und natürlich in leisen wie und lauten Situationen sein. Also alles was nen KH egal ob Gaming oder Musik haben muss...
Bei Musik hören per KH bringt dir 5.1 Raumklang nichts, Boxen und KH sind zwei paar Schuh. Bei einem guten Stereokopfhörer (mit sog. "Bühne" im Kopf^^) kannst du dir vorstellen, wo welche Instrumente im räumlichen Bezug stehen, wenn denn das Ausgangsmaterial gut ist - bei Headsets geht dies nicht in dem Maße.
Wenn du Action Spiele spielen tust, dann müssen Explosionen/Schüsse krachen - der Bass ist daher in den meisten Fällen angehoben - es erfüllt seinen Zweck sehr gut.
Wenn du aber weißt, wie ein Instrument in Wirklichkeit klingt und es auch identisch mit dem KH in der Musik wiedergegeben werden soll, dann fällt z.B. eine Bassanhebung negativ auf, weil es verfälscht.
Das der Sound klar sein muss, das steht außer Frage, auch in Bezug zur Sprachqualität aber Gaming/Filme stellt andere Anforderungen an den Klang, als reines Musik hören.

Mit einem KH der einem gefällt + ein externes Mic macht man nichts falsch - den Gegner orten kann man trotzdem (das Ohr hört auch Stereo :P )!
Insbesondere da der TE bereits einen KH hat, der ihm gefällt. Gute Mic's kosten nicht mal 10€ aber wenn man unbedingt Geld für nix ausgeben muss, dann nur zu.
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!

14

Freitag, 4. September 2009, 17:34

Ein gute Microfon gibt es, genauso wie gute Kopfhörer nicht für 10€ Dein Plan in allen ehren, aber der ist für 100€ nicht realistisch, in diesem Segment kommt man mit einem Headset genauso gut heraus, vielelicht sogar besser, als mit einer entsprechnenden Zusammenstellung. Natürlich kan nman auch 500€ investieren.
Außerdem kommt heute so ziemlich alles in den HiFi Bereich und das meiste was man kaufen kann übertrifft ihn sogar. Wenn man mal von billigsten Anlagen absieht. "HiFi" ist keine Aussage.


Der Klang wird in diesem Bereich immer gut, sein, ich würde mehr wert auf den Komfor legen.

Ich würde dir dass hier empfehlen:

http://www.sennheiser.com/sennheiser/hom…2141?Open&row=3
http://www.amazon.de/Sennheiser-Premium-…52078030&sr=8-1


Damit bist du fürn paar Euro mehr bestens Bedient, vielleicht findest du es auch biliger. Besser kommst du für den Preis nicht rum und HiFi tauglich ist der Spaß auch.



DarthMaul

~ Schlummerbärchi ~

Beiträge: 1 194

Wohnort: Dresden

Beruf: referendar

  • Nachricht senden

15

Freitag, 4. September 2009, 17:40

ich mag mein typhoon bass-vibration-headset^^
hat nen bassverstärker dran und vibriert so lustig, wenn man das so einstellt xD


Under the winter skies
We stand glorious!
And with Oden on our side
We are victorious!


Daddi

Administrator

Beiträge: 8 170

Wohnort: Berlin

Beruf: Web-Entwickler / Student(AI)

  • Nachricht senden

16

Freitag, 4. September 2009, 18:04

Also ich hab seit Jahren die Sennheiser PC Serie und mir ist so etwas noch nie passiert. Das Kabel ist super und hat sie noch nie verdreht oder ist gebrochen :)

Was machst du nur mit den Dingern? Drehst dich auf dem PC-Stuhl während du das Headset aufhast? :D

17

Freitag, 4. September 2009, 18:28

Ein gutes Clip Mikrofon, das für Skype/TS taugt, kostet keine 10€.
Wenn du allerdings zu hause ne CD aufnehmen willst, dann musst du wohl tiefer in die Tasche greifen. :rolleyes:
Ich wage mal zu behaupten, das der Kopfhörer des TE besser klingt, als dieses Sennheiser Headset. Das sollte er aber selbst entscheiden, ob der Tragekomfort ausreicht oder ob er extra deswegen ein neues Headset braucht.
Wenn er das Headset testen kann, dann soll er es ausprobieren und mit seinem eigenen Hörer vergleichen, wäre sonst womöglich ein teuer erkaufter Rückschritt.
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!

18

Freitag, 4. September 2009, 19:34

Also ich hab seit Jahren die Sennheiser PC Serie und mir ist so etwas noch nie passiert. Das Kabel ist super und hat sie noch nie verdreht oder ist gebrochen :)

Was machst du nur mit den Dingern? Drehst dich auf dem PC-Stuhl während du das Headset aufhast? :D
Das Kabel ist super? Kann ich nicht nachvollziehen. Nein ich drehe mich nicht auf dem Stuhl.

ᵇ ᶫ ᵅ ᶜ ᵏ ᵑ ᵅ ᵖ ᵅ ᶫ ᶬ

Daddi

Administrator

Beiträge: 8 170

Wohnort: Berlin

Beruf: Web-Entwickler / Student(AI)

  • Nachricht senden

19

Freitag, 4. September 2009, 19:41

Also mein Freund, mein Brunder und ich haben seit Jahren dieses Headset... und bei keinem sieht das Kabel auch nur im geringsten so aus :)
Bei uns hat sich da nie was verdreht... wieso auch?

Auch bei Amazon oder anderen Bewertungen kann man nirgends etwas in diese Richtung lesen.
Durch die sehr lange Kabellänge roll ich sogar recht oft unabsichtlich mit dem Rollstuhl über das Kabel und dieses macht 0 Murren :)

Ich würde an deiner Stelle die Garantie beanspruchen und dieses sehr geniale Headset glücklich weiter benutzen ^^
Ich hatte zwischenzeitlich mal ein Medusa 5.1 und habs nach 1x wieder zurückgebracht. Auch wenns Teurer war... das Sennheiser war um Welten besser.

20

Freitag, 4. September 2009, 20:07

Ja das Medusa ist auch scheiße, da geb ich dir Recht. Trotzdem hat mich das Sennheiser jetzt nich so begeistert, dass ich es wieder nehmen würde. Wie gesagt ich hasse diese dünnen Kabel...hab damit nie wirklich Glück gehabt. Garantie werde ich mit Sicherheit beanspruchen...aber es wird definitiv ein anderes Headset werden, auch wenn es ein G35 werden sollte. Logitech hat mich noch nie enttäuscht. :P
ᵇ ᶫ ᵅ ᶜ ᵏ ᵑ ᵅ ᵖ ᵅ ᶫ ᶬ