Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mr_Tutti_x3

Ridiculous ♥

Beiträge: 163

Wohnort: Nrw

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 13. September 2009, 11:45

Der Ipod Touch IST robust und die gläserne Oberseite ist zudem kratzfest.
Aktuelle Multimedia-Handys können locker mit den Funktionen mithalten und neben dem Telefonieren haben sie meist noch andere Features. Der Ipod kann nicht alles, aber das, was er kann, kann er besser. Das Bedieninterface ist zig mal besser als bei allen anderen Touch Handys, es reagiert schneller und genauer - man muss es selbst ausprobiert haben, um es zu bemerken.

Software kann teuer sein (nicht anderes als Handyprogramme), oder sie ist gratis, wenn man weiß, wo man sie herbekommt. Die Vielfalt ist riesig, auch wenn es auch da viel Mist im Angebot gibt - einige witzige Spiele und hilfreiche Programme, für die man seelenruhig auch Geld bezahlen könnte, sind vorhanden.

Und ob man nun ein Handy + MP3 Player hat ist doch egal, mit dem Handy telefoniert man und alle anderen Dinge macht man mit dem Ipod. Wer da nun keinen Platz mehr in den Hosentaschen hat, der sollte sich Gedanken über seine Auswahl an Hosen machen. :=D: Man kann auch alle Geräte in eines quetschen, optimal ist es aber i.d.R. nicht.

Der 8GB Ipod Touch ist aber noch aus der 2. Generation! Nur der 32/64 GB Ipod Touch ist 3G und somit von den inneren Werten aufgepimpt - mehr Rechenleistung und Ram (für Spieler eher interessant, da einige aufwendigere Spiele-Titel noch unter leichten Rucklern gelitten hatten).

Also ich empfehle den 32GB Ipod Touch zu nehmen oder ihn ganz zu vergessen - die 2G sind es aktuell nicht Wert, wenn man Erstkäufer ist. Leute mit 2G Ipod haben noch keinen richtigen Grund zum Wechseln, da die zusätzliche Rechenleistung den erneuten Anschaffungspreis nicht wert ist.
Die Kamera wird wohl mit viel Marketing-BlaBla bei der 4. Generation als großes Feature angekündigt werden.
interesesfrage: wo kriegt man spiele umsonst her? xD
Hättest du mal Seite 1 oder 2 vll auch 3 gelesen dort steht wie das heißt , was du machen müsstest für die Spiele nix zu bezahlen zu müssen die im AppStore sind.

Xite

Baby!

Beiträge: 374

Wohnort: Bochum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 13. September 2009, 13:18

Was ist nun dein Lieblingssatzzeichen?


Versteh dein Problem zwar nicht, könntest dich aber mal im Thema einbringen und nicht so sinnlose Post's sammeln.
---- ... ---

Baltazar

Liebe bedeutet, sein größtes Verlangen zu vergeben.

Beiträge: 1 054

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 13. September 2009, 13:33

Was ist nun dein Lieblingssatzzeichen?


Versteh dein Problem zwar nicht, könntest dich aber mal im Thema einbringen und nicht so sinnlose Post's sammeln.


Ich bezog mich auf dein Post, der ja relativ frei von richtiger Zeichensetzung ist.
Jedenfalls, der iTouch lohnt sich halt mehr für Spielereien als für die Musik.

85

Sonntag, 13. September 2009, 14:55

Jedenfalls, der iTouch lohnt sich halt mehr für Spielereien als für die Musik.
Wenn man vordergründig Musik hören will, dann wird man ihn nicht brauchen, da man sein Potenzial nicht wirklich ausreizen tut. Zum Musik hören eignet er sich wie jeder andere MP3 Player - deinem Beitrag kann ich diesbezüglich nicht folgen.
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!

Baltazar

Liebe bedeutet, sein größtes Verlangen zu vergeben.

Beiträge: 1 054

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 13. September 2009, 15:20

Jedenfalls, der iTouch lohnt sich halt mehr für Spielereien als für die Musik.
Wenn man vordergründig Musik hören will, dann wird man ihn nicht brauchen, da man sein Potenzial nicht wirklich ausreizen tut. Zum Musik hören eignet er sich wie jeder andere MP3 Player - deinem Beitrag kann ich diesbezüglich nicht folgen.


Der iPod ist ja schon in erster Linie kein normaler Musikspieler mehr.
Erstens ist die Klangqualität sehr schlecht, besonders im Vergleich mit Mp3-Playern, die nur für Musik gemacht sind.
Wenn man wirklich nur Musik hören will, sollte man generell auf einen iPod verzichten und falls es doch ein iPod sein soll, dann ein iPod Classic, mit guter Klangqualität.

Xite

Baby!

Beiträge: 374

Wohnort: Bochum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 13. September 2009, 15:33

Ihr diskutiert über Klangqualität bei Mp3-Playern ? xD

Ich glaube das kommt da eher auf die Kopfhörer an. Mit In-Ears hast du wahrscheinlich besseren Klang als normalen Stöpseln. Du kannst dir aber auch nen 5.1 Surround Headset holen und es anschließen.

Ich denke Marken Mp3 Player tun sich nicht viel beim Klang vorallem nicht wenn sie von der gleichen Firma kommen. Wenn man auf Sound quali steht muss man sich ne Anlage holen. Mp3 Player überbrücken doch eig. nur die Langeweile oder das Warten.


@ Baltazar: Guck mal wann ich den Post geschrieben habe -.- , da hab ich mich nicht mehr sonderlich für Zeichensetzung interessiert. Außerdem ist das hier das Internet und nicht die Schule
---- ... ---

Daddi

Administrator

Beiträge: 8 170

Wohnort: Berlin

Beruf: Web-Entwickler / Student(AI)

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 13. September 2009, 17:39

Erstens ist die Klangqualität sehr schlecht, besonders im Vergleich mit Mp3-Playern, die nur für Musik gemacht sind.
Wenn man wirklich nur Musik hören will, sollte man generell auf einen iPod verzichten und falls es doch ein iPod sein soll, dann ein iPod Classic, mit guter Klangqualität.


Hast du dafür Beweise, Belege oÄ? Meiner Einschätzung nach war, zumindest in meinem iPod Nano, ein sehr guter Soundchip verbaut.

SmashR0x

Heart Breakers and Life Takers. Semper Fi.

  • »SmashR0x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 13. September 2009, 19:24

iPhone wollt ich nicht. Will auch generell kein Vertrag mit irgendwelchen Mobilgeräten, da ich Angst hab, dass ich die Kosten zu krass überziehe xD
Deshalb, PrePaid FTW!

Achja, und ich find auch, dass mein aktuellen iPod Nano 4G ne relativ gute Klangqualität hab, wenn ich den mit so anderen MP3-Playern o.ä. von meinen Kollegen vergleiche.
Hm, joa, wenn ich mir wirklich den iTouch hole, werd ich erstmal nach einem 2G 16GB-Modell Ausschau halten. Weil, wenn ich mir den Post schon lese, dass 8GB nich teilweise wegen den Apps nicht ausreicht, würde sich 16GB eher lohnen, unter anderem auch, dass ich z.B. mehr Filme etc. draufpacken kann.

Kann man sich eig den iPod Touch 2G 16GB noch bei Apple nachbestellen? Eher nicht,wa? -. -

regards

90

Sonntag, 13. September 2009, 20:28

Der iPod ist ja schon in erster Linie kein normaler Musikspieler mehr.
Erstens ist die Klangqualität sehr schlecht, besonders im Vergleich mit Mp3-Playern, die nur für Musik gemacht sind.
Wenn man wirklich nur Musik hören will, sollte man generell auf einen iPod verzichten und falls es doch ein iPod sein soll, dann ein iPod Classic, mit guter Klangqualität.
Ehm, ich will dir nicht zu nahe treten aber was laberst du eigentlich für einen Mist???
Hast du den iPod Touch 2G (ja, der 1G klingt deutlich schlechter) überhaupt schon einmal gehört?
Ich denke nicht. iPod Touch 2G und Nano 4G klingen beide sogar etwas besser als der iPod Classic... aber das hört man nur an guten Kophörern. Und darauf kommt es letztlich auch an :jaa:
iPod Touch 2G und Nano 4G haben einen nahezu linearen Frequenzgang und kein hörbares Rauschen selbst an sensiblen InEars. Die Tonqualität ist sehr gut, einzig der Equalizer ist schlecht! Die ganzen Kommentare von wegen schlechte Klangqualität können nur von Mit-dem-EQ-am-Frequenzgang-rumbastel-Typen kommen bzw. Leuten die die schlechten Beipackhörer benutzen. Anders ist dieses hartnäckige Gerücht nicht zu erklären.

Wer hochwertige Kopfhörer benutzt und auf einen EQ verzichten kann hat mit einem aktuellen iPod ein Gerät was sehr wohl mit den guten Cowons, Samsungs und Sonys mithalten kann.
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!

Baltazar

Liebe bedeutet, sein größtes Verlangen zu vergeben.

Beiträge: 1 054

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

91

Sonntag, 13. September 2009, 20:30

ich fand dne Klang mit den Apple Kopfhörern beim 2G Touch relativ lieblos.
Etwas blechern und nicht sehr natürlich.
Aber wenn das sitmmt, lohnt sich ja die Anschaffung eines iPod Nanos 4G.

92

Sonntag, 13. September 2009, 20:44

ich fand dne Klang mit den Apple Kopfhörern beim 2G Touch relativ lieblos.
Etwas blechern und nicht sehr natürlich.
Aber wenn das sitmmt, lohnt sich ja die Anschaffung eines iPod Nanos 4G.
Ja da liegt der Hund begraben. Man hört doch nicht mit Beipackhörern! Egal von welchem Anbieter sie sind, sie klingen alle mehr oder weniger lieblos. Davon auf den Player zu schließen, wo doch die Kopfhörer den Klang maßgeblich beeinflussen, ist grundverkehrt!
Weil so viele Leute auf der Straße mit den weißen Hörern rumrennen heißt doch bloß, das sie auf den Klang nicht sonderlich viel wert legen bzw. was viel wahrscheinlicher ist, sie nichts besseres kennen oder das sie gar dem Style mehr Bedeutung zugestehen als der Musik.
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!

SmashR0x

Heart Breakers and Life Takers. Semper Fi.

  • »SmashR0x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

93

Sonntag, 13. September 2009, 21:16

Welche Kopfhörer sind denn im Preis- Leistungsverhältnis ziemlich gut?
Will schonmal wissen, damit ich mir demnächst holen kann^^

94

Sonntag, 13. September 2009, 21:19

EDIT: Wenn du in lauter Umgebung Musik hören tust (z.B. im Straßenverkehr) drehst du dann die Musik lauter, damit du alles verstehen kannst - willst du also einen offenen oder geschlossenen Kopfhörer? Weil die Lautstärke zu erhöhen ist der falsche Weg oder macht es dir nichts aus, wenn du mal Passagen nicht so deutlich hörst, kennst ja den Song und denkst dir den Rest, bis die Umgebung wieder leiser wird.
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »darkr33per« (13. September 2009, 21:55)


Xite

Baby!

Beiträge: 374

Wohnort: Bochum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

95

Sonntag, 13. September 2009, 21:23

Wie sind den diese Sennheiser In-Ears die extra für die Ipods gemacht wurden für 75€? Hat die jemand mal getestet?
---- ... ---

SmashR0x

Heart Breakers and Life Takers. Semper Fi.

  • »SmashR0x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

96

Sonntag, 13. September 2009, 22:14

Sag einfach mal beide, tendiere eher zu geschlossenen...aber will erstmal beide sehen^^

97

Sonntag, 13. September 2009, 23:44

Ich habe nen offenen KH, zu geschlossenen kann ich nichts sagen. Es ist aber so, das man bei lauter Umgebung nichts so viel von der Musik hört, ist mir aber recht, da ich die Umgebung wahrnehmen will und ich nicht vorhabe, die Lautstärke in schädliche Regionen zu treiben, wie manche Leute. :)

Mein KH ist auch ein Modell, da scheiden sich die Geister, für manche ist es Kult, für andere sieht es aus wie ein Hörgerät (hat mir mal ein Hopper gesagt :=D: ).
Ist einfach ungekünsteltes Retrodesign und mir gefällt er. Koss Porta Pro
Aber käme für dich wohl nicht in Frage, da halb-offen - ist aber auch Geschmackssache wegen des 80er Jahre Styles!
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!

98

Sonntag, 13. September 2009, 23:46

Sind die geilsten Kopfhörer zum besten Preisleistungsverhältnis!
Gab's bis vor kurzem noch lebenslange Garantie. Mussten sie in der EU auf 10 Jahre begrenzen.

99

Montag, 14. September 2009, 09:41

Ich weiß nicht in welchen Kreisen du verkehrst, wenn dir die Leute an die Gesässtasche packen.
Stimmt, so etwas machen Diebe nicht. - Ich weiss nicht in welchen Kreisen dein Hirn verkehrt (Drogenbezirk, Haschmarkt, Kiffecke, oder ähnliches nehme ich an). Aber wenn du IRGENDWO bist, nehmen wir mal an in einer Disco - und es kommt einer von hinten (haha), dann kann er die Börse rausnehmen und wegrennen und bis du dich umgedreht hast, was bei der Verneblung deines Hirns, eh sehr lange dauernd wird - falls du es denn überhaupt bemerken solltest - ist er über alle Berge. Hingegen wenn dus vorne hast, müsste er von VORNE (d.h. du siehst ihn, mit deinen Augen) kommen und dir so reingreifen - was GANZ sicher schwerer ist, als es aus der Gesässtasche zu klauen.

100

Montag, 14. September 2009, 11:59

Zum Thema Gesäßtasche: Normalerweise habe ich die Börse hinten aber wenn ich wo hingehe, wo viele Menschen auf engem Raum sind, dann kommt sie nach vorne. Da habe ich dann auch Platz, denn in dem Moment werde ich wohl kaum einen MP3 Player benötigen - den habe ich dann entweder gar nicht dabei oder habe ihn woanders verstaut.
Und jetzt hört auf über lauwarme Gesäßtaschengrabscher zu schreiben, das führt vom Thema ab! :=D:

Zum Kopfhörer, da ja schon das erste Positiv-Feedback gekommen ist, muss ich ehrlicher weise sagen, das fast jeder, auch ich, mit dem Klang seines jeweiligen Kopfhörers zufrieden ist. Das hilft aber niemanden weiter, da es jeder von seinem KH behauptet!
Es fehlt nämlich die Vergleichsbasis, so empfiehlt dir jeder seinen KH aber ob es das beste für ein festgelegtes Budget ist, ist die Frage.

Wenn du einen Preisrahmen hast und eher eine bestimmte Musikrichtung hörst, dann wäre es besser, wenn du dich woanders (www.hifi-forum.de ) fundierter beraten lässt.
Dort haben die Leute nämlich die Erfahrung um dir den KH vorzuschlagen, der bestmöglich zu deinen Hörgewohnheiten passt - denn nicht jeder Hörer eignet sich für jede Art von Musik!
Spielt kein Silkroad mehr! Versuche auch du von der Sucht los zu kommen!