Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baltazar

Liebe bedeutet, sein größtes Verlangen zu vergeben.

  • »Baltazar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 054

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. September 2009, 10:12

Terror-Drohung der al-Qaida gegen Deutschland

Dürftet ihr mitbekommen haben, hier noch mal ein Link zum Video:
http://www.bild.de/BILD/politik/2009/09/…estagswahl.html

Was sagt ihr?
Es gab ja schon oft solche Meldungen und Drohungen, auch gegen die USA seitens der al-Qaida.

Unglaublich, welche Leute sich da Muslim nennen...

2

Samstag, 19. September 2009, 10:18

"sie nehmen die drohung ernst"
Mein gott, dann sollen se endlich mal was unternehmen! Ich war schon immer gegen den Einsatz der Deutschen in Afghanistan! Wenn es ein Land nicht hinbekommt, für Frieden zu sorgen, wieso muss es Deutschland dann tun?
Gegen Alles, Gegen Nichts!
Frei.Wild :herz:

If we're the flagship of peace an prosperity
we're taking on water and about to fucking sink
no one seems to notice, no one even blinks
the crew all left the passengers to die under the sea

Baltazar

Liebe bedeutet, sein größtes Verlangen zu vergeben.

  • »Baltazar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 054

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. September 2009, 10:22

Die Regierung hat die Bundeswehr nur hingeschickt, damit Merkel die Beziehung zu den USA aufrecht erhält..
Meine Güte, wieso soll sich die deutsche Bundeswehr darum kümmern, wenn die USA es nicht schafft abzuziehen und die Leute in Frieden zu lassen.

4

Samstag, 19. September 2009, 10:28

Wenn Deutschland anfängt, sich mit Terroristen einzulassen, bzw. sich von Terroristen erpressen und rumkommandieren zu lassen, dann wird alles nur schlimmer.
Den Terroristen jetzt nachzugeben wäre meiner Ansicht das schlimmste, was sie machen können.

Baltazar

Liebe bedeutet, sein größtes Verlangen zu vergeben.

  • »Baltazar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 054

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. September 2009, 10:33

Nunja, laut Drohung würden sie ja dann die Deutschen in Ruhe lassen..
Er redet auch von Muslimen und scheint das auch noch in der Fastenzeit aufgenommen zu haben.. unglaublich.

Aber ich glaube, dass man diese Drohung nicht für voll nehmen kann.
Gab doch schonmal 'ne Drohung, die auch nie in die Tat umgesetzt wurde, oder?

6

Samstag, 19. September 2009, 10:40

Es gibt ständig Drohungen. Nicht ins Hösschen machen, kann man eh nichts dran ändern. WIR zumindest nicht.

Never let fear rule life, denn das ist es, was die Terroristen wollen.

Baltazar

Liebe bedeutet, sein größtes Verlangen zu vergeben.

  • »Baltazar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 054

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. September 2009, 10:49

Hab zuerst das Gesicht dieses Milchbubis gesehen und dann das gelesen:

Zitat

Laut «Spiegel Online» rechnen die deutschen Sicherheitsbehörden Harrach der mittleren Führungsebene von Al Qaeda zu
klingt für mich ziemlich unglaubwürdig, dass so ein junger Marrokkaner zur Führungsebene zählen soll und sein Gesicht dann weltweit preis gibt

Meine Verschwörungstheorie: FAKE vom BND oder so, um kurz vor der Wahl konservative Stimmen zu fangen, damit man nach der Wahl den Polizei- und Überwachungsstaat weiter ausbauen kann.
Die Zensur ist der Schutz der Wenigen gegen die Vielen.
Kurt Tucholsky


Baltazar

Liebe bedeutet, sein größtes Verlangen zu vergeben.

  • »Baltazar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 054

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. September 2009, 10:59

Naja, aber Osama bin Laden ist auch weltweit bekannt.
Und zudem ist deine Theorie natürlich sehr weit hergeholt...aber möglich ist alles..

10

Samstag, 19. September 2009, 11:34

RE: Terror-Drohung der al-Qaida gegen Deutschland

Dürftet ihr mitbekommen haben, hier noch mal ein Link zum Video:
http://www.bild.de/BILD/politik/2009/09/…estagswahl.html

Was sagt ihr?
Es gab ja schon oft solche Meldungen und Drohungen, auch gegen die USA seitens der al-Qaida.

Unglaublich, welche Leute sich da Muslim nennen...


Zitiert von Bild :totlach:

11

Samstag, 19. September 2009, 11:36

Na und? Die Botschaft ist die selbe, ob Bild, SZ, Times oder Micky Maus.

12

Samstag, 19. September 2009, 11:54

Panikmache.
I gotta get in shape.
From now on will be total organization.
Every muscle must be tight.

13

Samstag, 19. September 2009, 11:57

Meine Verschwörungstheorie: FAKE vom BND oder so, um kurz vor der Wahl konservative Stimmen zu fangen, damit man nach der Wahl den Polizei- und Überwachungsstaat weiter ausbauen kann.


Geh doch wenn hier alles so schlecht und schrecklich ist und die Politik nur aus Verbrechern und hinterhältigen Ganoven besteht :denk:

14

Samstag, 19. September 2009, 12:11

Wäre es dir lieber, wenn hier alle wegschauen und auswandern, anstatt zu versuchen, etwas zu verändern ?
Die Zensur ist der Schutz der Wenigen gegen die Vielen.
Kurt Tucholsky


15

Samstag, 19. September 2009, 12:13

Wäre es dir lieber, wenn hier alle wegschauen und auswandern, anstatt zu versuchen, etwas zu verändern ?


Nein ganz und gar nicht, Aber zum Verändern gehört nicht Quatsch erzählen...

16

Samstag, 19. September 2009, 13:02

1. Bild

2. Panikmache

3. Die deutsche Bundeswehr ist das beste was Afghanistan seit 30 Jahren passiert ist.

Die Argumente, dass man dort keine Soldaten haben will, weil man sich Gedanken um deren Gesundheit oder die Kosten macht, wäre noch akzeptabel.
Aber ich könnt mich richtig aufregen, wenn Prinzipsliberale mit Allgemeinfloskeln den Einsatz dort kritisieren.
Die Bundeswehr ist, im Gegensatz zu den Amerikanern/Briten und anders wie es zum Teil in den Medien dargestellt wird, dort herzlich Willkommen und gern gesehen.
Sie hilft dabei soziale Einrichtungen wieder aufzubauen, Sicherheitskräfte auszubilden, beim Aufbau der Infrastruktur (dazu gehören Brunnen-, Brücken-, Schulen- und Krankenhausbau), bei Schlichtungen in denen die örtlichen Sicherheitskräfte überfordert sind, den Kampf gegen den Opiumkrieg (im Gegensatz zu den anderen Nationen bieten sie den Bauern eine Alternative zum Anbau.. bei den Amerikanern ist es üblich das Anbauland unfruchtbar zu machen)... ich könnt ewig so weiter machen.
Das wichtigste, sie gehen dabei so gut wie immer mit Respekt und den landesüblichen Sitten gegenüber den Afghanen vor.
Lediglich die Talibane (zum größten Teil pakistanischer/arabischer Herkunft), Drogenbarone und andere Kriminelle haben Interesse daran, dass die Bundeswehr das Land verlässt.
Das der Bund auf solche Drohungen nicht eingeht ist ja klar, aber ich seh schon Linke und Grüne Politiker, die das wieder zum Wahlthema machen werden.
Ist euch vielleicht aufgefallen, dass man nie einen Afghanen in den Medien sieht, der gegen den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan ist?
Ich sollte vielleicht noch sagen, dass ich zur Hälfte deutsch und zur anderen afghanisch bin.

18

Samstag, 19. September 2009, 14:25

Ich hab mich schon gewundert warum bei uns in Berlin am Ostkreuz Polizisten mit Maschinenpistolen durch die Gegend gelaufen sind. Hätte uns ja mal jemand warnen können, ich dachte schon die sind mir auf der Spur. *g*



19

Samstag, 19. September 2009, 14:53

Oh Mann, diese ´ne Drohung war so sicher wie das Amen in der Kirche.
Natürlich ein Typ, der grad mal über´n Stimmbruch hinaus is, gehört zur Führungsriege von Al Quaida. Das ich nich lache.
Früher haben die solche Warnungen noch vermummt ausgesprochen. Er zeigt sich ganz offen. Und dann bedankt er sich auch noch so schön. Will der etwa gefunden werden? Für wie blöd halten die die Leute eigentlich?
Achja, natürlich nehmen die Sicherheitsbehörden diese Drohung ernst. Genau wie bei den anderen, bei denen man nie wieder was von gehört hat.

Wäre es dir lieber, wenn hier alle wegschauen und auswandern, anstatt zu versuchen, etwas zu verändern ?


Nein ganz und gar nicht, Aber zum Verändern gehört nicht Quatsch erzählen...
Zum Verändern gehört als erstes dazu, seinen Kopf einzuschalten. Und das haben Medien wie Bevölkerung schon seit langem verlernt. Sonst würden sie erkennen, dass der eigentliche Quatsch die Drohungen selbst sind.
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

20

Samstag, 19. September 2009, 17:56

Oh Mann, diese ´ne Drohung war so sicher wie das Amen in der Kirche.
Kurz vor der vorgezogenen Landtagswahl in Hessen am 18.01.09 gab es ebenfalls so ein Video, wo sich Bekkay Harrach als Abu Talha ausgibt:
http://www.focus.de/politik/deutschland/…aid_364976.html
Zweifel an dem Video, wie auch an Videos von Bin Laden gibt es zuhauf im Netz:
http://www.spiegelblog.net/spiegel-onlin…-botschaft.html
http://alles-schallundrauch.blogspot.com…ennervideo.html

Und dann 1 Woche vor der Bundestagswahl nun dieses Video mit Terrordrohung nach den Wahlen ... :denk:

edit: wer noch ein bisschen mehr über den angeblichen Terroristen lesen möchte:
http://ausdemoff.wordpress.com/2009/03/0…rauen-reloaded/
http://nemetico.twoday.net/stories/wer-ist-bekkay-harrach/
Die Zensur ist der Schutz der Wenigen gegen die Vielen.
Kurt Tucholsky

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LucySD« (19. September 2009, 18:22)