Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kekswoman

Schüler

  • »Kekswoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: Felsberg (Saarland)

Beruf: Sohn,Bruder,Freund

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. September 2009, 19:53

Fitness

hey leute bestimmt sind doch ein paar unter euch die in ihrer freizeit ins fitnessstudio gehen und gezielt muskelaufbau betreiben.
wie siehts da bei denjenigen mit supplements aus..besonderes augenmerk auf wheys (eiweiß-shakes) gerichtet.
wollte mal wissen welches whey ihr benutzt und aus welchem grund (positive auswirkung etc.)
habe auch seit 2 monaten mit dem kraftsport angefangen un wollte mal eure meinungen hören =)
danke schonmal im vorraus
Tiger Girl: 10
Cerberus: 2
Captin Ivy: 1
Uruchi: 1
Isyutaru: 0
Lord Yarkan: 1

2

Mittwoch, 30. September 2009, 20:09

rohe eier

3

Mittwoch, 30. September 2009, 20:14

+ Salmonellen

4

Mittwoch, 30. September 2009, 20:27

von frischen eiern vom bauer wohl kaum

5

Mittwoch, 30. September 2009, 21:01

Magerquark, Fisch..
Am besten gehste einfach zu deinem Trainer und lässt dir nen Ernährungsplan machen. Geht auch ganz ohne Proteinpulver und so Zeugs.

6

Mittwoch, 30. September 2009, 22:45

und wenn du son proteinzeugs in dich reinstopfst,dann erst nach ca 5-6 monaten regelmäßigem training.
nach 2 monaten ist dein körper den höheren bedarf noch gar nicht gewohnt und wird das ungenutzt wieder ausscheiden.

ansonsten nach dem training mal nen schönen quark und ein großes glas milch (milch ist auch gut gegen den heißhunger nach dem training),fisch und ein schönes steak (enthält natürliches creatin ;D ).

das alles natürlich so ne halbe bis eine stunde nach dem training (du betankst ja auch nicht den vollgetankten wagen vor dem losfahren ^^ )

chainest

If light cannot escape me, what hope have you?

Beiträge: 6 608

Wohnort: Black Hole

Beruf: Alles

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. September 2009, 23:50

Weg von fertigfraß weil wegen transfettsäuren.

Nüsse [aller art] geben dir power damit du deftig trainieren kannst (vorsicht diese power muss auch "abgearbeitet" werden), hülsenfrüchte tun dir auch gut.

Bio Müsli und früchte sind auch nciht zu verachten.
es ist wichtig das du auch egsund bleibst!


Kekswoman

Schüler

  • »Kekswoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: Felsberg (Saarland)

Beruf: Sohn,Bruder,Freund

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 14:19

danke für die vielen tipps =)
stimmt es , dass man nicht öfter als 3 mal die woche gehn soll, da die muskeln auch ne erholungspause brauchen?
hab oft gegenteiliges gehört und bin mir nun nicht sicher was ich machen soll..könnte nämlich auch 6 mal die woche gehn weils spaß macht und man sich gut fühlt wenn man was für den körper getan hat :P
also momentan gehe ich 3 mal =)
Tiger Girl: 10
Cerberus: 2
Captin Ivy: 1
Uruchi: 1
Isyutaru: 0
Lord Yarkan: 1

9

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 14:29

Ich nehmen nach jedem Training (gehe alle 2 Tage) 3EL Super Protein 88 (auf 300ml Milch).
An trainingsfreien Tagen kann man 1EL auf 100ml Milch nehmen. Ist aber kein Muss.

(Super Protein 88 hat weniger Kohlenhydrate als die anderen Eiweißpulver-Mixe)

So siehts aus

Spoiler Spoiler



Man sollte nach nem Training mindestens einen Tag Pause machen, da sich die Muskeln sonst nicht aufbauen können. Wenn du täglich gehst, stehen die unter Dauerbelastung und können durchaus reißen. Und nicht vergessen: Muskeln immer dehnen, sonst läufst du irgendwann mit verkürzten Muskeln rum (sieht scheiße aus - als ob man vor Kraft nicht mehr laufen könnte).

Kekswoman

Schüler

  • »Kekswoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: Felsberg (Saarland)

Beruf: Sohn,Bruder,Freund

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 15:31

Ich nehmen nach jedem Training (gehe alle 2 Tage) 3EL Super Protein 88 (auf 300ml Milch).
An trainingsfreien Tagen kann man 1EL auf 100ml Milch nehmen. Ist aber kein Muss.

(Super Protein 88 hat weniger Kohlenhydrate als die anderen Eiweißpulver-Mixe)

So siehts aus

Spoiler Spoiler



Man sollte nach nem Training mindestens einen Tag Pause machen, da sich die Muskeln sonst nicht aufbauen können. Wenn du täglich gehst, stehen die unter Dauerbelastung und können durchaus reißen. Und nicht vergessen: Muskeln immer dehnen, sonst läufst du irgendwann mit verkürzten Muskeln rum (sieht scheiße aus - als ob man vor Kraft nicht mehr laufen könnte).


wie würdest du die wirkung bzw die qualität des pulvers beschreiben?

hier mal das pulver das ich habe (größtenteils gedacht um mal ein bisschen gewicht zu bekommen weil ich davon eher weniger habe :P )
http://img504.imageshack.us/i/gdasset6537165.jpg/
Tiger Girl: 10
Cerberus: 2
Captin Ivy: 1
Uruchi: 1
Isyutaru: 0
Lord Yarkan: 1

11

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 16:43

Mein Pulver ist nicht da um Gewicht zu bekommen. Da ist deins wohl eher geeignet. Ich bin mit meinem völlig zufrieden :)

12

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 16:46

Verpulvert nur euer Geld.

iCube

Dr.Ogen

Beiträge: 201

Wohnort: Odin

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 16:50

Verpulvert nur euer Geld.
Genau gebts lieber für Silk aus /Ironie off

Is doch seine Sache wie viel Pulver/Gewicht er zu sich nimmt, solang er mit dem Ergebnis zufrieden ist.

Von meiner Seite kann ich nur sagen, dass ich 1ma die Woche Krafttraining von Verein aus mache, und weder Eiweißshakes oder ähnliches zu mir nehme.

14

Freitag, 2. Oktober 2009, 15:50

Generell solltest du nach jedem Training einen Tag Pause machen, google dich da mal zum Thema Superkompensation schlau.
Mal zum Thema,wie sich die Muskelmass eüberhaupt vermehrt ...
Durch das Trainieren verletzt du deine Muskeln und sie bekommen kleinste Risse, in der Erholungsphase repariert dein Körper diese Risse und damit das nicht so schnell wieder passiert,verstärkt er diese Stellen etwas. Durch regelmäßiges verletzen und reparieren, wachsen deine Muskeln.
Solltest du deinem Körper keine Regenerations- bzw. Reperaturzeit geben,kann auch nichts wachsen und deine Muskeln werden immer rissiger,Folge davon wie bereits erwähnt, Muskelfaßerrisse usw.

Solltest du aber unbedingt jeden Tag gehen wollen, musst du die trainierten Muskelnpartien abwechseln.
Ob man dabei Gegenspieler lieber abwechselt (erster Tag Bizeps, zweiter Tag Trizeps und das halt auf alle Muskeln im Körper) oder Körperabschnittsweise abwechselt (erster Tag Bizeps,Trizeps,Schulter,Brust,oberer Rücken; zweiter Tag Beine komplett,Bauch,unterer Rücken) solltest du mal einen erfahrenen Trainer fragen, damit hab ich nciht viel Erfahrung, da ich einen Tag Krafttraining und dann Ausdauer mit Joggen mache.

Und auch wenn du Masse aufbauen willst (dabei zu beachten bei den Geräten: wenige Wiederholungen mit viel Gewicht),würde ich dir raten,nur alle zwei Tage Kraft zu machen und am Zwischentag etwas Ausdauer.
Ich finde es persönlich immer etwas lächerlich,so olle Muskelpakete zu sehen,die nach 10 Meter rennen keuchend auf dem Boden liegen.

Ryuzaki

potenzieller Terrorist

Beiträge: 1 498

Beruf: Arschloch °In Lehre bei Backo°

  • Nachricht senden

15

Freitag, 2. Oktober 2009, 16:26

Zitat

stimmt es , dass man nicht öfter als 3 mal die woche gehn soll, da die muskeln auch ne erholungspause brauchen?
hab oft gegenteiliges gehört und bin mir nun nicht sicher was ich machen soll..könnte nämlich auch 6 mal die woche gehn weils spaß macht und man sich gut fühlt wenn man was für den körper getan hat :P
Stimmt nicht ganz,du kannst ruhig öfter gehen brauchst dazu aber auch denn entsprechenden plan sonst schadest du dir.

und lass für´s erste die shakes weg und trainier erstmal 3-4 monate bevor du damit anfängst.

Zitat

oder Körperabschnittsweise abwechselt (erster Tag Bizeps,Trizeps,Schulter,Brust,oberer Rücken; zweiter Tag Beine komplett,Bauch,unterer Rücken) solltest du mal einen erfahrenen Trainer fragen, damit hab ich nciht viel Erfahrung, da ich einen Tag Krafttraining und dann Ausdauer mit Joggen mache.
Es sollten immer muskeln sein die sich "ergänzen". Bsp. Trizeps,Brust,Bauch 2 tage später Beine,Waden,Bizeps und dann nochmal Rücken,Schultern,unterer rücken .immer im 2 tages abstand.

Zumindest mach ich das so und fahr wirklich gut damit.

Ich bin das Größte Schwein der Welt,doch ich lache laut und viel!


DaDam

Deluxe Mongo

Beiträge: 269

Wohnort: Dortmund

Beruf: Wannabe im *Ich verstehe HueHangs Avatar nicht*Club

  • Nachricht senden

16

Freitag, 2. Oktober 2009, 17:08

Ich mache seit 1 1/2 Jahren Kraftsport. Habe alles mögliche an Shakes und auch Kreatin ausprobiert, ich finde bringen tut es gar nichts, da könnte man genausogut Placebos nehmen. Bring tnur was, wenn mana uch daran glaubt. Kann dir nur sagen wie ich trainiere. Ich gehe auch alle 2 Tage also jeweils 1 Tag pause. Ich trainiere dann wie folg:
1.Tag Brust und Triceps
2.Tag Rücken, Schultern, Nacken
3. Tag Arme und Beine

Dann geht das ganze wieder von vorne los. Achso und um nicht zu vergessen, nach jeder Trainingseinheit 400 Sit Ups, von denen man leider nicht viel sieht ;D
Naja und für die Kondition geh ich Fußball spielen. Drücke mitlerweilen 110 an guten Tagen 120 Kilo. Es geht also auch ohne diese ganzen Pülverchen :O
Nur weil ich ne weite Hose trag bin ich doch kein weniger anspruchsvollerer Dichter als Schiller und Goethe.


:herz2: Samy Deluxe :herz2:

Kekswoman

Schüler

  • »Kekswoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: Felsberg (Saarland)

Beruf: Sohn,Bruder,Freund

  • Nachricht senden

17

Samstag, 3. Oktober 2009, 09:41

stellst du eine große veränderung deines körpers nach 1,5 jahren fest?
würde mich mal interessieren ob sich da wirklich viel regt.
muss sagen nach 2,5 monaten training sieht man bei mir schon sehr viele fortschritte zumal ich davor wirklich ein strich in der landschaft war/bin.
jetzt zwar immernoch aber man sieht deutlich dass meine arm-und brustmuskeln sich in 2 monaten stark verändert haben im gegensatz zu früher !
ich kann mittlerweile sogar meine brustmuskeln ein bisschen bewegen von denen ich davor gar nicht wusste dass sie bei mir existieren :D
vor 3 monaten war alles ne komplett flache und total lachhafte linie und mittlerweile bringe ich schon etwas form in ein engeres t-shirt^^
hoffe dass man die veränderungen in den kommenden monaten genauso schnell erzielen kann wie am anfang.
aber hab mal gehört dass sich am anfang die muskeln am schnellsten aufbauen oder sowas in der art...
Tiger Girl: 10
Cerberus: 2
Captin Ivy: 1
Uruchi: 1
Isyutaru: 0
Lord Yarkan: 1

Ryuzaki

potenzieller Terrorist

Beiträge: 1 498

Beruf: Arschloch °In Lehre bei Backo°

  • Nachricht senden

18

Samstag, 3. Oktober 2009, 10:55

Zitat

aber hab mal gehört dass sich am anfang die muskeln am schnellsten aufbauen oder sowas in der art...
jop also bei mir waren es glaub die ersten 4 monate dannach krebst du eher.^^

Ich bin das Größte Schwein der Welt,doch ich lache laut und viel!


19

Samstag, 3. Oktober 2009, 11:02

War bei mir so ähnlich... Hab die Sommerferien über ganz nett trainiert, ohne jeglichen Shakes/Proteine und hab dannach schon ne ziemliche Veränderung gesehen, vor allem sind meine Schultern und mein Rücken muskulöser geworden. Ich hab mir durch das Training auch eine Gewichtszunahme erhofft, weil nur 62 kg auf 1.80m. Hab aber kaum zugenommen und dank 3 Tagen Krankheit nach den Ferien war ich hab ich das wieder abgenommen und war bei 60 kg -_-
Im Moment bin ich nicht wirklich am trainieren, da ich dank Schule und Geldmangel Fitnesstudio einfach nicht lohnen würde und ich mich auch noch nicht 100%ig von meiner Krankheit erholt hab. Dafür schieb ich zuhause paar Liegestütze und Crunches evtl. auch Klimmzüge, das reicht normalerweise um halbwegs in Form zu bleiben.

@DaDam: Ich hab mal gehört, dass Sit Ups absolut beschissen für den Rücken sind und das kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Bei der Anzahl würd ich auf jeden Fall nach einer anderen Übung für deine Bauchmuskeln suchen zB. kA, wie die Übung heisst. Kann man aber auch so viel ich weiss mit Gewichten an den Beinen schwieriger machen.
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber du kannst dem Tag mehr Leben geben



DaDam

Deluxe Mongo

Beiträge: 269

Wohnort: Dortmund

Beruf: Wannabe im *Ich verstehe HueHangs Avatar nicht*Club

  • Nachricht senden

20

Montag, 5. Oktober 2009, 19:25

stellst du eine große veränderung deines körpers nach 1,5 jahren fest?


Ja, tu ich, ich meine, ich bin nicht sonn Strich wie du, ich brachte schon vorm Training bei 1.85 Körpergröße 100 KG mit, dass hat sich so ziehmlich gehalten, nur das nun viel mehr davon Muskeln und nicht fett sind ;)
Nur weil ich ne weite Hose trag bin ich doch kein weniger anspruchsvollerer Dichter als Schiller und Goethe.


:herz2: Samy Deluxe :herz2: