Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 25. Oktober 2009, 01:59

Nein...ich spreche nur aus Erfahrung wenn es darum geht Rechner zusammenzustellen.

Schön und gut solche 500-700€ Configs aber die kann man nach 1 Jahr wieder Upgraden wenn man seinen "standart" in punkto ingame settings beibehalten möcht.

http://www.google.de/search?q=Gigabyte+U…lient=firefox-a
Das zum -> Gigabyte UD3P
Wenn schon namen dann bitte die kompletten...auch wenn es ein AMD board sein soll und nicht das EP45...-.-
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

22

Sonntag, 25. Oktober 2009, 02:00

Meiner einer ;D

WLP ist fürn Kumpel / bzw er hats mir zusammengestellt.



Hardwarelux forum meint diese Konstelation wäre vom P/L Verhältnis Top.
Pure Gaming xD

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Boomchikawa« (25. Oktober 2009, 16:43)


23

Sonntag, 25. Oktober 2009, 02:21

Jap, super System. :)

24

Sonntag, 25. Oktober 2009, 11:55

@ 悪魔で
Mein Gott ich habe auf geizhals.at verlinkt u.a. in Zusammenhang eines AMD Phenom II CPUs, da gibt es nur ein Board für den S AM3 das "ud3p" heißt, ja welches meinte ich wohl.....

Und wen interessiert es ob deine Freunde ihre Rechner nicht installieren können? Hab hier grade zB nen Rechner stehen, dessen Mainboard 40-50 € gekostet hat und das ist von 2005. XP bis Win7 0 problemo. Das immer son Humbug geschrieben werden muss...

Wie schon gesagt alle aktuellen Mainboards sind qualitativ gut. "Schrott" gibt es heute quasi nicht mehr, da muss man schon ganz schön Pech haben.

€ Die Vorschläge von Boomchikawa und Pati sind auch gut..

@ Sunshine: Der einzig wirkliche Vorteil eines 140 € teuren 790 FX Boards sind die 2 PCI-E x16 Slots für Crossfire, das ist alles. Auf Grund von µRucklern ist das aber (crossfire) für 99% der Normalen PC Käufer nicht wichtig. Wenn Du also 70 € mehr für nix ausgeben willst, bitte. Die Mainboards im 60-70 € Bereich für AMD (770 und 785 G) sind top und absolut empfehlenswert.

Echt geil das Leute unsinnig Geld ausgeben nur weil einer kommt uns sagt 'bäh aber meine Freunde haben Probleme mit xyz Board für 50 €". Ist ja schön, kenne genug die haben Probleme mit 250 € Intel 1366 Boards und nun? Dachte teuer=gut^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »lalilala« (25. Oktober 2009, 12:03)


25

Sonntag, 25. Oktober 2009, 11:56

hm verrwirrung pur^^
der Scythe Mugen 2, ist der auch für am3? Steht zwar in der Titel beschreibung drin, aber unter Technische Daten wird AM3 nicht gelistet..
Der Mainboard streit ist auch verwirrend... Glaub ich bleib einfach bei dem jetzigen wie im 1. post..
Hab aber noch ne frage zu Ramund Mainboard:
Beim RAM steht Speichergeschwindigkeit: 1600 MHz ( PC3-12800 ) aber beim mainboard
Unterstützte RAM-Geschwindigkeit: PC3-8500, PC3-10666 . Funktioniert das dann trotzdem?

Netzteil: Netzteil ATX CoolerMaster Silent Pro M 500W ATX 2.3(lalilala's empfehlung) wenn dsa passt nehm ich das dann :)
Noch ne Frage zum RAM ist es nicht besser wenn ich mir den hier 2mal kauf? 2x2048MB Kit Mushkin HP3-12800 1600MHz AM3 CL9
The place where the possible and the impossible meet
The possimpeble

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunshine« (25. Oktober 2009, 12:13)


26

Sonntag, 25. Oktober 2009, 12:49

Der Mugen 2 passt auf AM3. Willst du dir wirklich das teure Board holen?:S Der RAM würde schon laufen, allerdings nicht mit 1600MHz. Macht deshalb keinen Sinn, in 1600MHz-RAM zu investieren, wenn das Board diese Geschwindigkeit nicht einmal unterstützt. Nimm den günstigsten RAM mit 1333MHz und dann passt die Sache.

Ob es besser ist, 8gb zu nehmen, hängt davon ab, ob du so viel RAM brauchst oder nicht. Überlege dir das gut und bau nicht willkürlich so viel ein, obwohl du es gar nicht brauchst.

Hier gibt es keinen Mainboard-Streit. Fakt ist, dass das GA-MA770-UD3P ein super Board ist, was dir auch sehr viele User in großen Computerforen sagen würden. Im Gegenzug würden dir auch die allermeisten davon abraten, so ein teures Board zu kaufen.

Netzteil passt - kannst du nehmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »King Pati« (25. Oktober 2009, 12:56)


27

Sonntag, 25. Oktober 2009, 13:17

okay also der billigste ram bei mindfactory ist wohl der hier 2x2048MB Kit Kingston Value PC3-10600 1333MHz CL9
wobei für 4e billiger gäbs auch 4gb mit 1600MHz 2x2048MB Kit G.Skill RipJaws PC3-12800 1600MHz CL7

Wieviel RAM ich benötige weiß ich nicht..Wo hat man da anhaltspunkte? Will vieles aufeinmal offen haben (aufwendige programme wie after effects dazu spiel und ps und natülich der ganze kleinkram wie icq winamp firefox etc.)

Hast du mir vll nen direkten Link zu dem mainboard das du meinst? bei mindfactory konnte ich keines mit genau der bezeihnung finden.
The place where the possible and the impossible meet
The possimpeble

28

Sonntag, 25. Oktober 2009, 14:03

Typisch Mindfactory. Der billigste DDR3-RAM kostet 90€, lol. Wenn es nicht unbedingt Mindfactory sein muss, kann ich dir auch hardwareversand.de an's Herz legen. Dort gibt's den günstigsten DDR3-RAM schon für 67€ (http://geizhals.at/deutschland/a449896.html), die Sapphire HD 5850 ist auch 20€ billiger und sonst sind sie preislich bis auf ein paar Cent Unterschied gleich. Zahlst zwar bei MF nachts keinen Versand, aber trotz Versandkosten bei hwv kommst du günstiger weg.
Wenn du dich dann für hardwareversand entscheiden solltest, würde ich an deiner Stelle auch gleich noch das Corsair HX450 als Netzteil nehmen (http://geizhals.at/deutschland/a383402.html)- sparst nochmal gut 10€.


Wieviel RAM du ungefähr benötigst, kann ich dir leider nicht sagen, da ich überhaupt gar keine Erfahrung im Bildbearbeitungsbereich habe. Für ICQ, Winamp, Firefox und co. braucht es nicht viel, aber bei den Programmen kenne ich mich, wie gesagt, gar nicht aus.

Mainboard -> http://www.mindfactory.de/product_info.p…ls/info/p606946

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »King Pati« (25. Oktober 2009, 14:15)


29

Sonntag, 25. Oktober 2009, 14:55

danke King Pati, werd aber denk ich bei mindfactory bleiben.. und das mit dem mainboard überleg ich mir dann mal noch. bin bis jetzt mal noch zum asus hingezogen(für zukunft).

Zusammenstellung bis jetzt siehe 1. Post.
Bin jetzt die woche wieder beim bund und nächsten freitag wird dann bestellt wenn ich mich entschlossen hab :) Vll sind dann die Preise auch bissl gefallen :)

Danke an alle :) Ihr wart mir ne große Hilfe. Könnt natülich immer noch verbesserungsvorschläge sagen :) Vorallem zum RAM ob die 4gb reichen.

Bin heut noch so bis 18uhr da :)

Mfg
Sunshine
The place where the possible and the impossible meet
The possimpeble

30

Sonntag, 25. Oktober 2009, 15:20

Wieso denn Zusammenstellung bis jetzt siehe 1. Post?

Der Phenom II X4 965 ist und bleibt für die Tonne. Den Takt kriegt man sowas von einfach mit einem 955 hin.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »King Pati« (25. Oktober 2009, 15:26)


31

Sonntag, 25. Oktober 2009, 15:35

Wieso denn Zusammenstellung bis jetzt siehe 1. Post?

Der Phenom II X4 965 ist und bleibt für die Tonne. Den Takt kriegt man sowas von einfach mit einem 955 hin.

will den 965 ja auf 3,8ghz übertakten
The place where the possible and the impossible meet
The possimpeble

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunshine« (25. Oktober 2009, 15:42)


32

Sonntag, 25. Oktober 2009, 15:46

Wieso denn Zusammenstellung bis jetzt siehe 1. Post?

Der Phenom II X4 965 ist und bleibt für die Tonne. Den Takt kriegt man sowas von einfach mit einem 955 hin.

aber dafür kann ich den 965 ja übertakten , wodurch ich ja insgesamt mehr bekomm. so der plan^^


So pauschal kann man das nicht sagen. Jeder Prozessor lässt sich unterschiedlich gut übertakten. Mit unveränderter Spannung bekommt beide (955 und 965) laut diverser Tests ganz grob auf etwa 3,6GHz bis 3,7GHz. Genau kann man das im Voraus nie sagen, variiert ziemlich stark und hängt auch noch von anderen Faktoren ab.

Hinzu kommt noch die TDP von 140w beim 965... Also ich würde ihn nicht kaufen, letztendlich ist es aber deine Sache.

Du solltest außerdem erstmal schauen, ob dir die Leistung auf Standardtakt wirklich nicht reicht, bevor du übertaktest. Denn das ist immer mit höherem Stromverbrauch und höherer Wärmeentwicklung verbunden.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »King Pati« (25. Oktober 2009, 16:09)


33

Sonntag, 25. Oktober 2009, 16:46

Zitat

Möchte mich noch kurz zum 965er vs 955er, auch wenns geklärt ist und nebensächlich ;D
Der 965er hat einen Verbrauch von 140 Watt und eine höhere Spannung 1,4XXV (weiss ich net auswendig), d.h. es ist im Prinzip ein von Werk aus übertakteter 955er, der nämlich auf 3,4Ghz wahrscheinlich grob auch bei 140 Watt liegt, aber man bekommt ihn auch mit StockVoltage (1,35V) auf 3.4 Ghz (naja den 965er kann man zwar undervolten).
Also im Prinzip ist er nur ein übertakteter 955er.
Demnächst kommt das neue Stepping C3 für die Phenoms II,
damit verbunden auch eine 125 W TDP-Ausführung des 965er, dann wird er vllt. auch etwas attraktiver, da er dann auch nur mit 1.35 V vCore läuft.
Außerdem erlauben die C3's besseres Overclocking, wobei einer mit C2 Stepping auch nicht schlecht ist ;D


Stammt nicht von mir ist nen Text vom Kumepl ausm gulli board.

34

Sonntag, 25. Oktober 2009, 17:25

6Gb Ram sind meiner meinung nach die ideale Menge. 4Gb bringen dir unter 64Bit keinen vorteil zu 32Bit mit 4GB, du kannst zwar ei nwenig mehr nutzen, verbrauchst aber auch mehr. Mit 6 GB biste gute gerüstet, aber auch nicht over the top. Finde ich jedenfalls.



35

Sonntag, 25. Oktober 2009, 17:38

6Gb Ram sind meiner meinung nach die ideale Menge. 4Gb bringen dir unter 64Bit keinen vorteil zu 32Bit mit 4GB, du kannst zwar ei nwenig mehr nutzen, verbrauchst aber auch mehr. Mit 6 GB biste gute gerüstet, aber auch nicht over the top. Finde ich jedenfalls.
ABer ich kam mit meinn 4 GB noch nie an die grenze (win 7 64bit), ich habe selten über 2 GB. Aber zocke auch nicht allzuoft. So im normalen Betrieb (Also jetzt, Firefox, messenger, email, etc.) habe ich 1.54 GB das benutzt wird.

Amaya

I~ Green Fairy ~I

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 25. Oktober 2009, 17:52

okay also der billigste ram bei mindfactory ist wohl der hier 2x2048MB Kit Kingston Value PC3-10600 1333MHz CL9
wobei für 4e billiger gäbs auch 4gb mit 1600MHz 2x2048MB Kit G.Skill RipJaws PC3-12800 1600MHz CL7

Wieviel RAM ich benötige weiß ich nicht..Wo hat man da anhaltspunkte? Will vieles aufeinmal offen haben (aufwendige programme wie after effects dazu spiel und ps und natülich der ganze kleinkram wie icq winamp firefox etc.)

Hast du mir vll nen direkten Link zu dem mainboard das du meinst? bei mindfactory konnte ich keines mit genau der bezeihnung finden.


würde nicht unbedingt den billigsten ram nehmen den du finden kannst. deine komponenten sind recht hochwertig, wieso dann nen billig ram ?
kingston hyper x oder corsair würde ich empfehlen (nie schlechte erfahrungen mit corsair gemacht, top marke)

und natürlich auch asus board, kam bei meiner system configuration auch nicht anders in frage. ist einfach die marke von denen man am wenigsten schlechtes liest und sehr gute mainboards herstellt.

und wieso zur hölle ihr ihm 6 oder 8 gig vorschlagt is mir rätselhaft. 4 reichen völlig. 4 gig ram von nem guten hersteller reichen völlig aus. kann man später immer noch nachrüsten wenn man mehr braucht, zumal der ram dann auch günstiger sein wird.

37

Sonntag, 25. Oktober 2009, 18:26

nuja so billig is der ram ja auch nicht :)
Denke ich hol mir den hier: 2x2048MB Kit G.Skill Ripjaws PC3-10600 1333MHz CL7 aber wer blickt den da schon durch. gibt soviele vershciedene rams..

Also bin dann bis freitag N/A :)
Mfg
Sunshine
The place where the possible and the impossible meet
The possimpeble

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 25. Oktober 2009, 19:03

@ lalilala

Nun gut...das ist deine Meinung und vielleicht auch deine Erfahrung hat dir nicht die blöde Realität gezeigt.

Zitat

Und wen interessiert es ob deine Freunde ihre Rechner nicht installieren können? Hab hier grade zB nen Rechner stehen, dessen Mainboard 40-50 € gekostet hat und das ist von 2005. XP bis Win7 0 problemo. Das immer son Humbug geschrieben werden muss...

Ich fasse das als angriff auf meine Person an da ich selbst versucht habe die Teile ans laufen zu bekommen.
Wenn ich dir sage das die Treiber der Bullshit schlechtweg sind kannst du mir glauben.
Des weiteren sollte man bei einem Board schon ein wenig in die Zukunft investieren da diese dank des sehr aktuellen Sockels doch noch lange "leben" sollten.
So kann er sich falls nötig mal ne 2te Graka einbauen (4 Bildschirme?! etc..) vom Stromverbrauch mal abgesehen.

Weiterhin ist es einfach so das die ich sag mal etwas teureren Boards im allg. schneller sind. (Das teilweise schon merklich)
Sei es in Spielen, unter Windows oder sonstirgendwas. + Willst du mit einem Board der 80€ Klasse übertakten musst du wirklich (auch wenn da "gute" komponenten verbaut sein sollen o_Ô) davon ausgehen das das Board leidet.

Zitat

Wie schon gesagt alle aktuellen Mainboards sind qualitativ gut. "Schrott" gibt es heute quasi nicht mehr, da muss man schon ganz schön Pech haben.

Selbst heute gibt es noch elektroschrott...dieser zeigt sich in Gestalt von 40-70€ Boards (das IST einfach so...dafür habe ich echt schon viel zu viele solcher Boards bei mir gehabt und musste werkeln).

Ich könnte dir jetz zig Beispiele nennen die du eh nicht durchlesen würdest aber ich lass dich mal im glauben das bei den Billig-Boards gute teile verbaut sind ;)


@Sunshine

http://www.mindfactory.de/product_info.p…333MHz-CL7.html <--- Kingston 107€ 4GB
http://www.mindfactory.de/product_info.p…333MHz-CL7.html <--- Kingston (1024MB x 4 = 4096MB -> ~120€)
http://www.mindfactory.de/product_info.p…333MHz-CL7.html <--- Kingston 6GB 150€
http://www.mindfactory.de/product_info.p…600MHz-CL8.html <--- Mushkin 4GB ~120€ 1600er (gehen gut zum Ocen ;) )
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

39

Freitag, 30. Oktober 2009, 14:09

so :) Pc sieht nun wie im 1. Post aus. wird dann heute abend bestellt :) falls noch wer nen tipp hat bitte sagen.
zum beispiel zum laufwerk.. aber wird ja shcon passes is ja nen stinknormaler dvd brenner :)

Mfg
sunshine
The place where the possible and the impossible meet
The possimpeble

40

Freitag, 30. Oktober 2009, 18:17

Ich verstehe nicht, wie einem 200 MHz mehr 20€ wert sein können. Dass der 965 definitiv höher taktbar ist als ein 955, ist schlicht und ergreifend Humbug.

Du könntest gut 150€ sparen, wenn du auf das Board mit allmöglichem Schnickschnack, 200 MHz mehr pro Kern und den teuren RAM verzichten würdest - aber was soll's.:D