Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 7. Dezember 2009, 18:27

Ware erhalten, ohne bestellt zu haben. Was tun ?

Guten Abend,

ich hoffe, es gibt hier eine Person, die mir gerade
einen kleinen Rat erteilen kann.

Vor ca. 3 Wochen wollte ich meiner Freundin ein
kleines Geschenk machen und hab bei www.Posterxxl.de
ein Kalender mit persönlichen Fotos von uns beiden
machen lassen und dies dann auch schicken lassen. Die
Bezahlung erfolgte per Bankeinzug.

Die Lieferung kam schnell und pünktlich und mit der
Bezahlung hat auch alles geklappt.


Doch eben vor 20 min bekam ich erneut ein Paket von
dieser Firma und erstaunlicherweise hielt ich nach
dem Öffnen erneut den gleichen Kalender in der Hand.
Ich war erstmal erstaunt und bin sofort zur Sparkasse
und hab meine banküberweisung angeschaut und hab
festgestellt, dass nichts abgezogen worden ist.

Was soll ich jetzt tun ? Soll ich dies melden ? Was
soll ich tun, falls die besagte Firma Geld abzieht ?

Bitte um Hilfe

2

Montag, 7. Dezember 2009, 18:32

Wie wärs mit zurückschicken? o.o.. obwohl, Fernabsatzgesetz greift nicht.

3

Montag, 7. Dezember 2009, 18:35

Ich will es schon gerne behalten, aber nicht zahlen ^^ :-P

Und zum "Zurückschicken" muss ich ja zahlen ? aber das sehe ich auhc nicht ein

Taz

Muchas Maracas!

Beiträge: 798

Beruf: Blogger und SuperModerator

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Dezember 2009, 19:23

Frag doch einfach mal bei dem Laden. Ist ja nicht deine Schuld, wenn die dir was schenken. Wenn die das zurück haben wollen, sollten sie auch die Versandkosten bezahlen.

Fl4k3

Profi

Beiträge: 1 043

Wohnort: Schweiz

Beruf: Kaufmann Profil A - Bereich Marketing/Versicherung

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. Dezember 2009, 19:28

Wenn du es behälst gleich = ungerechtfertigte Bereicherung = strafbar ;)

Ruf der Firma an ob du es zurück schicken sollst und sie die Kosten für den Transport übernehmen ;)

Xite

Baby!

Beiträge: 374

Wohnort: Bochum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Dezember 2009, 19:45

Behalt es, wahrscheinlich ist es nicht erlaubt aber solange sie dir kein Geld dafür abgezogen haben würde ich es behalten. Für 20€ oder was das kostet werden die wohl auch niemanden Anzeigen
---- ... ---

7

Montag, 7. Dezember 2009, 19:47

Ruf doch an und frag nach, wieso sollten die den zurückwollen, wenn er schon bedruckt ist? Würde mich da lieber absichern...
ᵇ ᶫ ᵅ ᶜ ᵏ ᵑ ᵅ ᵖ ᵅ ᶫ ᶬ

8

Montag, 7. Dezember 2009, 19:49

jo,würde da auch einfach ne e-mail hinschicken oder anrufen.
hast dich damit auf jedenfall abgesichert und kannst die ware sowieso behalten.

sie können nicht verlangen,dass du die versandkosten übernimmst,wenn sie dir was falsches,bzw. etwas doppelt schicken, de fakto müssten sie geld dafür zahlen etwas zurückzubekommen, mit dem sie nichts anfangen können da es ja schon bedruckt ist.

9

Montag, 7. Dezember 2009, 20:28

Wir haben damals (vor ca. 6 Jahren oder so) mal Premiere bestellt und 6 Receiver bekommen. Das war echt so ne "wtf" Situation, weil jeden Tag von Montag bis Samstag jemand vor der Tür stand und uns einen Receiver gegeben hat. Letztendlich mussten wir 5 davon nach einem Monat wieder zurückgeben, als ein Brief von denen ankam. :P
ᵇ ᶫ ᵅ ᶜ ᵏ ᵑ ᵅ ᵖ ᵅ ᶫ ᶬ

10

Montag, 7. Dezember 2009, 20:47

Und was soll die Firma bitte mit einem Kalender mit persönlichen Bildern machen? =D
Im Prinzip kannst du darauf bestehen, dass er vernichtet wird, weil du die Rechte an den Bildern hast