Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sk0r

Porfi Paintballer :) 3. Bundesliga <3

  • »Sk0r« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Januar 2010, 22:37

Meine Geschichte von der Spielsucht

Hallo

Ich möchte mich endlich von der Last befreien und allen zeigen was ich war und was ich nun bin..

Bin froh das ich das endlich mal los geworden bin.


chainest

If light cannot escape me, what hope have you?

Beiträge: 6 608

Wohnort: Black Hole

Beruf: Alles

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Januar 2010, 22:45

Traurige story, nur: Wozu ein video? :/


3

Mittwoch, 13. Januar 2010, 22:46

Spannung! Schließlich ist er der Erste und Einzige, der sowas geschafft hat.

4

Mittwoch, 13. Januar 2010, 22:46

ähm ja ... schön,dass du ein Einsehen hattest und es dir nun besser geht, aber bevor ich so ein Video ins Netz stelle,würde ich mir die geschrieben Sätze doch nochmal genauer anschauen.
Mit dem einen "dämliche",dass du im Nachinein verbessert hast,wäre es nämlich noch lange nicht getan gewesen.

5

Mittwoch, 13. Januar 2010, 22:48

herje.... als ob jeder seine leidensgeschichte erzählen muss, wenna mitm Spiel aufhört, weil er davon süchtig wurde....


:P


Sk0r

Porfi Paintballer :) 3. Bundesliga <3

  • »Sk0r« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Januar 2010, 22:50

ähm ja ... schön,dass du ein Einsehen hattest und es dir nun besser geht, aber bevor ich so ein Video ins Netz stelle,würde ich mir die geschrieben Sätze doch nochmal genauer anschauen.
Mit dem einen "dämliche",dass du im Nachinein verbessert hast,wäre es nämlich noch lange nicht getan gewesen.


Sry auch wenn ich nun mit meiner legasthenie keine wirklich ausrede finde ist es mir eigentlich nur wichtig was die leute aus dem Video raus verstehen egal aub einige Rechtschreibfehler dabei sind


Warum ich sowas gemacht habe?

Viele werden sagen
"Warum muss jeder sone Geschichte erzählen.. Weil es mir gut tut es los zuwerden"

Will den Leuten nur zeigen was passieren kann wenn man ein "Spiel" aus dem falschen winkel betrachtet

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sk0r« (13. Januar 2010, 22:56)


7

Mittwoch, 13. Januar 2010, 22:55

Schön das Du einen Weg herausgefunden hast.
Denke aber das es bei jedem Menschen anders ist bzw sein sollte :toocool: .. Es gibt beispielsweise Menschen die Besitzer eines Level100 Charakter's sind und nicht ihr RL vernachlässigen! bzw. vernachlässigt haben ^^


PS: Ich wäre mir nicht sicher, ob ich ein Bild von mir in einem Video mit dem Titel "Meine Silkroad Story" wobei es um Sucht geht, reingestellen würde. -^^-


:P

edit: So wie einer meiner Vorposter schon schrieb: "Wieso ein Video?" .. Verstehe es auch nicht... Wieso verschwendest Du Zeit mit so etwas?

Exit -> Delete -> Done!/Free!
#include <brain.h>
...
if (UserPostShit)
{
sleep(10000);
insult;
}
else
{
sleep(10);
give_nice_answer;
}
..
fflush(myself);


Fl4k3

Profi

Beiträge: 1 043

Wohnort: Schweiz

Beruf: Kaufmann Profil A - Bereich Marketing/Versicherung

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Januar 2010, 23:00

Hab mein Reallife noch nie für ein Spiel vernachlässigt und werde ich auch nie! :)

natürlich bin ich an manchen tagen 3 oder mehere stunde dran aber ich sage immer: solange man weg kann vom pc, ps3 oder ähnlichem wenn ein kumpel fragt ist man nicht süchtig ;)

und wenn es dich erleichtert ein video zu machen warum nicht :) gut gemacht^^

9

Mittwoch, 13. Januar 2010, 23:02

Ich persönlich finde 3h/tag sehr wenig. :/ vorallem wenn es um Silkroad Online geht! :thumbup:




/ironie :D
#include <brain.h>
...
if (UserPostShit)
{
sleep(10000);
insult;
}
else
{
sleep(10);
give_nice_answer;
}
..
fflush(myself);


Fl4k3

Profi

Beiträge: 1 043

Wohnort: Schweiz

Beruf: Kaufmann Profil A - Bereich Marketing/Versicherung

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Januar 2010, 23:10

naja auf isro bräuchte ich evntl. ja nur schon den ganzen tag fürs einloggen ;)

und da ich von den 3 stunden in ecsro eh schon fast wieder die hälfte afk bin.. naja XD

11

Mittwoch, 13. Januar 2010, 23:16

Botter find ich bemitleidenswert.
Aber Botter, die trotzdem nichts anderes mehr machen, sind doch nur noch lächerlich! Ich mein, wozu ist denn ein Bot gut, wenn man trotzdem die ganze Zeit am PC sitzt, lol?

Naja, schön, dass du´s trotzdem geschafft hast, wenn auch ein wenig spät.

Aber auch ich find, ein Video ist unnötig.
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

maddevil

Fortgeschrittener

Beiträge: 542

Wohnort: ludwigshafen

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Januar 2010, 23:33

hm wenn ich so überleg war ich auch ordentlich süchtig und mir is auch aufgefallen das andre freunde aus sro doch leichte minderwertigkeitskomplexe hatten ^^ naja bei mir wars so ich hab schon immer gerne gezockt irgendwann haben mich die meisten freunde hocken gelassen oder ich hatte keine lust mehr auf die mein bester kumpel zb war nur noch am kiffen wenn er angerufen wurde weils guten stoff gab war ich vergessen naja und dann hab ich eigentlich nur noch gezoggt naja und jetzt wo ich so gut wie garnich mehr zocke und weg will find ich niemand dafür ^^ aber hey ich laber jetzt einfach jeden an den ich nett find und in 23 tagen wenn ich 18 bin geh ich öfter mit meinem bro in die disse =D

aber bereut habe ich sro zocken nich gut ich wär an manchen tagen besser einfach ma raus oder hätte ma den rechner ausgelassen hätt ich vielleicht früher gemerkt was für ne *böses wort* meine exfreundin war xD

13

Mittwoch, 13. Januar 2010, 23:35

Finde es gut, dass du es geschafft hast. Vielleicht solltest du dich trotzdem lieber von so einem Forum hier entfernen, damit es nicht wieder dazu kommt. Manche Sachen kommen mir bekannt vor, als ich SRO angefangen hatte habe ich auch ohne Ende gesuchtet und saß den ganzen Tag am Rechner, das waren 2006 meine ganzen 6 Wochen Sommerferien, durch den Bot hat es dann jedoch abgenommen, dann kam das andere aus deinem Video jedoch, jeden morgen erstmal geguckt, ob man was gefunden hat. Jaja, erinnert mich sehr daran. Geld gekostet hat mich das Spiel ca. 1500€, wovon ich ca. 800€ durch Verkäufe wieder reinholen konnte. Jaja MMO's sind böse, man sollte echt nicht übertreiben, aber das hab ich mittlerweile sowieso drin, SRO hat mir da gereicht. Zum Glück hab ich damals mit SRO und nicht mit WOW angefangen. :D
ᵇ ᶫ ᵅ ᶜ ᵏ ᵑ ᵅ ᵖ ᵅ ᶫ ᶬ

Sk0r

Porfi Paintballer :) 3. Bundesliga <3

  • »Sk0r« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Januar 2010, 23:43

RE: Meine Geschichte von der Spielsucht

Ich möchte SRO nicht schlecht machen ich möchte nur zeigen was passieren kann und wie es ist wieder normal zu leben
Es gibt Menschen die soiche probleme nie haben werden und das wünscht euch auch keiner aber es gibt auch Menschen die sone probleme haben oder gehabt haben!

devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Januar 2010, 23:48

Wenn ich an meine SRO-Zeit zurückdenke ... klar man hat sehr viel Geld reingesteckt aber ich hab auch wirklich nette und verrückte Leute im SPiel kennengelernt - 3 sogar im Reallife.

16

Mittwoch, 13. Januar 2010, 23:51

Wenn ich an meine SRO-Zeit zurückdenke ... klar man hat sehr viel Geld reingesteckt aber ich hab auch wirklich nette und verrückte Leute im SPiel kennengelernt

fjdn! Ingame und in den Foren.
War ne saulustige Zeit, viele nette Leute kennengelernt.
Zwar mehr im Forum als im Spiel, aber egal, gehört ja auch dazu.
Und die waren/sind ihr Geld wert. :D

17

Donnerstag, 14. Januar 2010, 02:02

Einige Punkte in dem Video regen doch zum nachdenken an... Finds in Ordnung, bisschen zu dramatische Musik aber ich denke, das, was du rüberbringen wolltest hat letztenendes funktioniert.


18

Donnerstag, 14. Januar 2010, 12:44

Attention whore

Erwartete Reaktion: Ohh sUpeR ga1L du ha$$e$ gEschaFFt!!!!!!!!!!!!! Respekt !!!!!!

Ich will es immernoch nicht vestehen, warum du nen Video darüber machst.
Silkroad runter vonner Platte und gut ist!

Tala

6WaysOfPain

Beiträge: 563

Wohnort: Friedberg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 14. Januar 2010, 13:31

Attention whore

Erwartete Reaktion: Ohh sUpeR ga1L du ha$$e$ gEschaFFt!!!!!!!!!!!!! Respekt !!!!!!

Ich will es immernoch nicht vestehen, warum du nen Video darüber machst.
Silkroad runter vonner Platte und gut ist!
hmm ich glaube nicht, dass man einfach i-etwas löschen kann wenn man süchtig danach ist. Das ist wie wenn du den ganzen tag nur von nem spielautomaten sitzt und das ganze geld vom konto ausgibst und deine familie in den ruin treibst. ist vill etwas heftiger aber im prinzip das selbe. genau das selbe wie bei typen die den ganzen tag nur daheim aufm sessel hocken und sich ein bier nach dem anderen reinpfeifen. aber naja ich finde als ausenstehender kann man sich schwer in die lage eines süchtigen reinversetzen...



20

Donnerstag, 14. Januar 2010, 14:20

Attention whore

Erwartete Reaktion: Ohh sUpeR ga1L du ha$$e$ gEschaFFt!!!!!!!!!!!!! Respekt !!!!!!

Ich will es immernoch nicht vestehen, warum du nen Video darüber machst.
Silkroad runter vonner Platte und gut ist!
hmm ich glaube nicht, dass man einfach i-etwas löschen kann wenn man süchtig danach ist. Das ist wie wenn du den ganzen tag nur von nem spielautomaten sitzt und das ganze geld vom konto ausgibst und deine familie in den ruin treibst. ist vill etwas heftiger aber im prinzip das selbe. genau das selbe wie bei typen die den ganzen tag nur daheim aufm sessel hocken und sich ein bier nach dem anderen reinpfeifen. aber naja ich finde als ausenstehender kann man sich schwer in die lage eines süchtigen reinversetzen...
Hmm bei ner anderen Sucht vllt aber Silkroad kickt sich selbst ins Aus.
Spätestens wenn der Spieler ein Schlüsselerlebnis hat und merkt wie schlecht das Spiel ist.