Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

racket

Live is Life!

  • »racket« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. März 2010, 18:22

Verhältnis Philosophie-Theologie

hi leute
muss nächste woche in religion einen vortrag halten über die enzyklika "fides et ratio"
der inhalt ist ja an sich kein problem, nur mein lehrer verlangt dass ich das verhältnis von theologie zu philosophie
die philosphie stellt sich ja die frage:"was ist der sinn des lebens"
die theologie befasst sich mit der "lehre gottes"...
nun steht in meinem text dass siech diese zwei wissenschaften gegenseitig befruchten/bzw befruchtet haben
ich werd daraus überhaupt nicht schlau was für ein zusammenhang da besteht...
ich hoffe ihr könnt mir helfen
mfg racket

2

Dienstag, 16. März 2010, 18:44

Musst du begründen warum, oder darfst du diese These auch widerlegen?



racket

Live is Life!

  • »racket« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. März 2010, 18:45

ich muss nur dieses verhältnis näher beschreiben-was ich davon halte is wurscht

4

Dienstag, 16. März 2010, 19:07

"Ich habe Gott überall erblickt und niemals begriffen." - Alphonse de Lamartine

"Ich habe bei Tag und Nacht über den Büchern gesessen, ganze Bibliotheken durchgelesen, auch Philosophie und fremde Sprachen getrieben, und die Bücher sind leider mein Gott gewesen." - Ludwig Harms

Damit solltest du arbeiten können, wichtig ist vor allem das Erste.



5

Dienstag, 16. März 2010, 19:24

theologie ist eigentlich (im großen und ganzen) "nur "eine unterkategorie der philosophie ...also das verhältnis von beiden zueinander ist (imho und so objektiv wie es mir als agnostiker möglich ist) wie von wurzel (philosophie) zu ast (theologie)^^ für einen theologen ist die theologie aber DER BAUM^^


mfg

6

Dienstag, 16. März 2010, 19:53

"Ich habe bei Tag und Nacht über den Büchern gesessen, ganze Bibliotheken durchgelesen, auch Philosophie und fremde Sprachen getrieben, und die Bücher sind leider mein Gott gewesen." - Ludwig Harms

Kannst du das vllt. mal erklären :denk:

Und


Sollte dir vllt. weiter helfen.
Tue, tue, tue tout le monde. Voici la musique d'ordinateur. Tire ou meurs.