Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. April 2010, 23:17

Portmonai gefunden

Hiho unzwar habe ich heute in Dortmund ne Portmonai gefunden... Führerschein, Postbankkarte + 35€.
Habs bei der Polizei abgegebn, und er hat die Adresse von mir aufgeschrieben :hmm:
kriege ich jetzt irgendwelche Belohnungen, er hat nichts gesagt, nur danke :D
Der Mann kam aus Castrop-Rauxel, hätte er in Dortmund gewohnt würde ich es persönlich geben.


MFG

2

Samstag, 17. April 2010, 23:26

Fard - Der Junge ohne Herz

3

Samstag, 17. April 2010, 23:27

Aus dem BGB:

Zitat


§ 971
Finderlohn

(1) Der Finder kann von dem Empfangsberechtigten einen Finderlohn verlangen. Der Finderlohn beträgt von dem Werte der Sache bis zu 500 Euro fünf vom Hundert, von dem Mehrwert drei vom Hundert, bei Tieren drei vom Hundert. Hat die Sache nur für den Empfangsberechtigten einen Wert, so ist der Finderlohn nach billigem Ermessen zu bestimmen.

(2) Der Anspruch ist ausgeschlossen, wenn der Finder die Anzeigepflicht verletzt oder den Fund auf Nachfrage verheimlicht.

Fassung aufgrund des Gesetzes über Fernabsatzverträge und andere Fragen des Verbraucherrechts sowie zur


Man kann aber niemanden dazu zwingen ;P

chainest

If light cannot escape me, what hope have you?

Beiträge: 6 608

Wohnort: Black Hole

Beruf: Alles

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. April 2010, 00:20

direkt einen lohn verlangen würde ich nicht.


DarthMaul

~ Schlummerbärchi ~

Beiträge: 1 194

Wohnort: Dresden

Beruf: referendar

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. April 2010, 03:14

Aus dem BGB:

Zitat


§ 971
Finderlohn

(1) Der Finder kann von dem Empfangsberechtigten einen Finderlohn verlangen. Der Finderlohn beträgt von dem Werte der Sache bis zu 500 Euro fünf vom Hundert, von dem Mehrwert drei vom Hundert, bei Tieren drei vom Hundert. Hat die Sache nur für den Empfangsberechtigten einen Wert, so ist der Finderlohn nach billigem Ermessen zu bestimmen.

(2) Der Anspruch ist ausgeschlossen, wenn der Finder die Anzeigepflicht verletzt oder den Fund auf Nachfrage verheimlicht.

Fassung aufgrund des Gesetzes über Fernabsatzverträge und andere Fragen des Verbraucherrechts sowie zur
Man kann aber niemanden dazu zwingen ;P
er könnte ihn theoretisch auf zahlung des finderlohns verklagen....was sich aufgrund des geringen wertes aber natürlich alles andre als lohnen würde


Under the winter skies
We stand glorious!
And with Oden on our side
We are victorious!


6

Sonntag, 18. April 2010, 12:56

direkt einen lohn verlangen würde ich nicht.
das habe ich auch nicht behauptet.
Naja 5% von 35€ ist auch nicht viel.

Danke :!:
ich könnte die frage, irgednwie auch Wikipedia fragen naja egal ;D

MFG

chainest

If light cannot escape me, what hope have you?

Beiträge: 6 608

Wohnort: Black Hole

Beruf: Alles

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. April 2010, 14:26

ging eher darauf ein:

Zitat

§ 971
Finderlohn

(1) Der Finder kann von dem Empfangsberechtigten einen Finderlohn verlangen. Der Finderlohn beträgt von dem Werte der Sache bis zu 500 Euro fünf vom Hundert, von dem Mehrwert drei vom Hundert, bei Tieren drei vom Hundert. Hat die Sache nur für den Empfangsberechtigten einen Wert, so ist der Finderlohn nach billigem Ermessen zu bestimmen.

(2) Der Anspruch ist ausgeschlossen, wenn der Finder die Anzeigepflicht verletzt oder den Fund auf Nachfrage verheimlicht.

Fassung aufgrund des Gesetzes über Fernabsatzverträge und andere Fragen des Verbraucherrechts sowie zur


8

Sonntag, 18. April 2010, 18:23

For your education: Portemonnaie
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

9

Sonntag, 18. April 2010, 20:39

For your education: Portemonnaie
1+ Beitrag, herzlichen Glückwunsch :) mir wayne wie es geschrieben wird. Hauptsache es war verständlich genug.

DarthMaul

~ Schlummerbärchi ~

Beiträge: 1 194

Wohnort: Dresden

Beruf: referendar

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. April 2010, 21:23

For your education: Portemonnaie
oder seit neuestem leider och: portmonee


Under the winter skies
We stand glorious!
And with Oden on our side
We are victorious!


11

Sonntag, 18. April 2010, 23:35

ochneeee, portmoneeee!

12

Montag, 19. April 2010, 00:06

For your education: Portemonnaie
1+ Beitrag, herzlichen Glückwunsch :) mir wayne wie es geschrieben wird. Hauptsache es war verständlich genug.
stimmt
Rechtschreibung ftl...
braucht keiner

13

Montag, 19. April 2010, 08:55

Special Tip: beim nächsten mal nenn es Geldbörse
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. April 2010, 13:51

Special Tip: beim nächsten mal nenn es Geldbörse

Special Tipp: nenn Tipp beim nächsten Mal Tipp ... und nun büdde zurück zum Topic :)

DarthMaul

~ Schlummerbärchi ~

Beiträge: 1 194

Wohnort: Dresden

Beruf: referendar

  • Nachricht senden

15

Montag, 19. April 2010, 14:11

da er special geschrieben hat und das englische tipp tip geschrieben hat, passt das so:P


Under the winter skies
We stand glorious!
And with Oden on our side
We are victorious!