Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Taz

Muchas Maracas!

Beiträge: 798

Beruf: Blogger und SuperModerator

  • Nachricht senden

41

Montag, 7. Juni 2010, 14:58

Also ich hab noch nie mit W-LAN Probleme gehabt...

devcon

Cisco-Zottel

  • »devcon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

42

Montag, 7. Juni 2010, 15:04

Dann haste noch keine Ad-Hocs oder Infrastruktur-WLANs mit geschmischten Clients (Mac, UNIX, Linux, Windows) betrieben oder versucht zu betreiben. Der Inbegriff der Hölle, welcher meist mit einem Griff zur Linux-CD endet.

Taz

Muchas Maracas!

Beiträge: 798

Beruf: Blogger und SuperModerator

  • Nachricht senden

43

Montag, 7. Juni 2010, 15:31

hmm.. wofür braucht man denn solche Ad-Hocs? Ich denke, dass sich der Otto-Normal Verbraucher für solche Sachen nicht interessiert geschweige denn benutzt. Windows (zumindest die Desktopvariante) wird ja für "normale" Heimanwender gemacht.

devcon

Cisco-Zottel

  • »devcon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

44

Montag, 7. Juni 2010, 15:42

Ad-Hoc? Fast alle Geräte sind mittlerweile mit WiFi ausgestattet - ist kein AP in der Nähe bietet sich ein Ad-Hoc an ... nur blöd wenns kaum funktioniert.

45

Montag, 7. Juni 2010, 16:19

Stell dir mal ein Windows vor, welches nicht die ganzen Macken hat wie jetzt und dazu auch noch kostenlos ist... ein Traum der vielleicht wahr werden könnte.
Vielleicht? Es ist sehr unwahrscheinlich dass das passiert. Die Entwicklung von Windows und allen anderen OS geht schneller voran, als dass ReactOS jemals aufholen könnte.

Ad-Hoc? Fast alle Geräte sind mittlerweile mit WiFi ausgestattet - ist kein AP in der Nähe bietet sich ein Ad-Hoc an ... nur blöd wenns kaum funktioniert.
Toll, jetz weiß trotzdem keiner was es ist.



Der Pirat

Des Wahnsinns fette Beute!

Beiträge: 2 379

Wohnort: C:/Windows/system32/Punkrock

  • Nachricht senden

46

Montag, 7. Juni 2010, 16:51

http://de.wikipedia.org/wiki/Ad-hoc-Netz

Am Anfang des Wiki Artikels wird erklärt, was Dev uns sagen wollte ;)
(Sofern ich das richtig vertsanden hab =) )

I am not gay, although I wish I were, just to piss off homophobes.

Kurt Cobain

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

47

Montag, 7. Juni 2010, 17:24

Ad-Hoc kannst du nutzen um z.B. über deinen PC, welcher über LAN angeschlossen ist, aber ein WLAN adapter onboard hat, in das Internet zu gehen.

Aber da Windows keine vernünftige Unterstützung für dieses bietet, kannst du das getrost in die Tonne kloppen.
Erst durch Patches hier und da am Endgerät (z.b. Handy) kannst du Ad-Hoc einigermaßen nutzen.

Des weiteren will Windows auch kein WLAN-Gerät mit einer LAN-Verbindung koppeln.
Die Meldung das es 2 Hochgeschwindigkeits Netze braucht ist unsinn.
Jedes WLAN-Netz heutzutage, kann locker 500kb/s auf die Beine bringen.

Man muss deswegen eine Art "selfmade"-Workaround benutzen (via TCP/IP Settings) um z.B. einen anderes Gerät über die LAN-Verbindung ins Netz zu lassen.

Wer jetzt mit der Ausrede "Kann man doch über die Freigabeeinstellungen des Adapters machen" kommt, hat dies noch nie bei einer LAN Party gemacht. Da wird es schon arg kribbelig, wenn einer der PCs eine andere Version von Windows nutzt.

So muss ich noch VOR dem Router als DNS-Server fungieren damit das alles so einigermaßen klappt.
Dann...und auch erst dann, kann man mit ein wenig Glück eine Verbindung zum Internet herstellen.

Zitat von »Opodeldox«


Vielleicht? Es ist sehr unwahrscheinlich dass das passiert. Die Entwicklung von Windows und allen anderen OS geht schneller voran, als dass ReactOS jemals aufholen könnte.


Gut Ding braucht weil ;)
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

devcon

Cisco-Zottel

  • »devcon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

48

Montag, 7. Juni 2010, 17:32

Genaugenommen macht Windows bei einer Internetfreigabe nichts weiter als eine statische Route zu setzen ... warum sich das praktisch im 192.168.0.0/24er Netz abspielen muss weiss wohl nichtmal Microsoft. Nachteil: funktioniert auch nicht mit jeder Netzwerkkarte, die in unserer Schule z.B. streiken da ganz gern mal. Naja alles in allem: wenn die gröbsten Fehler da verschwinden, die nicht nötig sein müssen (in Sachen Registry, Winschrott Installer und WiFi) bin ich glücklich - denn gerade der Netzwerkpart in Windows kotzt mich so oft so dermaßen an.

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

49

Montag, 7. Juni 2010, 17:45

Dazu kommen noch die nicht regelmäßigen Bugs wie etwa:
-Benutzeraccount wird unbrauchbar durch zerschossenes Passwort
-msconfig ist nichtmehr aufrufbar -> Verlangt nach Adminrechten -> Selbst der Systemadmin (Windows standart Admin -> ALLE RECHTE!) hat keinen zugriff mehr
-Ruhezustand / Energiesparmodus funktioniert nicht / nicht richtig ... auch bei abgeschalteten Netzwerkadaptern (liegt meist daran)
-Windows findet kein WLAN-Netz, obwohl dieses ordnungsgemäß eingerichtet wurde und in Reichweite liegt
-Dateien verschwinden
-USB Sticks die mit NTFS Formatiert sind, haben ständig Dateifehler (normalerweise sollte dies kein Problem sein)
-Windows Wiederherstellung / Systemwiederherstellung funktioniert nicht auf jedem Windows Home Betriebsystem (Ab XP)
-Durch einen Bug, blieben die Icons in der Superbar (Win7) immer "gedrückt"
-Verwendet man auf dem Desktop einen "Special Key" wie etwa den für Volume, zeichnet sich um das zuletzt angeklickte Symbol eine gestrichelte Linie

Ich könnte den ganzen Tag so weitermachen... Windows ist und bleibt einfach eine große Ansammelung von Bugs die in ein Betriebsystem gepackt wurden.
Natürlich hat Windows auch seine guten Seiten, aber diese sind leider immer mehr und mehr RAR geworden.
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

devcon

Cisco-Zottel

  • »devcon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

50

Montag, 7. Juni 2010, 17:54

Was mich an der Benutzerkontensteuerung viel mehr aufregt: der Admin ist nicht gleich Admin, das System steht über dem Administrator. Wenn ich irgendwas killen möchte, dann möchte ich das auch tun - obs Sys nun verreckt oder nicht - ich werd schon nen Grund haben. Und: will man eine Anwendung mit Administratorrechten ausführen, so geht das nicht, wenn der Administrator über kein Passwort verfügt. Ich hab das schon sauoft gehabt: irgendjemand will was als Admin ausführen und hat kein PW für den Administrator ... aber will ich die File dann als Admin ausführen, sagt er "Kein Passwort is net zulässig". Microsoft hat den Bug in mehr als 10 Jahren nicht behoben (mir ist er ~10 Jahre lang bekannt).

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

51

Montag, 7. Juni 2010, 18:04

Its not a bug, its a feature!!! :´(

Im schlimmsten Falle muss man sich dann noch durch die Rechteverteilung kämpfen.
Dabei muss man aber noch aufpassen, dass man nicht unabsichtlich irgendwelche Rechte weitervererbt. Also mal ebend auf den gesamten Ordner "Ich bin Root ich darf das" setzen ist nicht...
Da kanns dann noch passieren, dass die Rechte an die Unterordner weitervererbt werden und du nun , auch wenn unabsichtlich, eine große Lücke in punkto Sicherheit in das BS reisst.
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

52

Montag, 7. Juni 2010, 18:09

Wenn ihr euch hier so schön über Windows auslasst, benutzt doch Linux o.O

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

53

Montag, 7. Juni 2010, 18:13

Wenn DU wüsstest, wie gerne ich zu Linux wechseln würde.
Wenn da nicht einfach die Tatsache wäre, dass 1/3 meiner Hardware dann nichtmal zu 3/4 ausgelastet wird.

Fernsehen gucken via DVBViewer ist nicht mehr -> 20€ ausm Fenster geschmissen
Etliche Spiele werden nichtmehr mit der gewohnten Qualität laufen (DX10 / 11) -> da hätt ich dann auch bei meiner X1950XTX bleiben können -> 350 + 200€ ausm Fenster geschmissen

Extra nochmal Geld für CrossoverOffice / Games ausgeben? Knicken...
Die Zeit und die nötige Ruhe um solange an Wine rumzufrickeln, dass die Spiele und Programme trotzdem laufen -> Nope... Auszubildene haben sehr wenig Zeit, sofern sie denn gute Noten haben möchten.


Verstehst du die Misäre in der ich fest sitze?
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

devcon

Cisco-Zottel

  • »devcon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

54

Montag, 7. Juni 2010, 18:21

Wenn ihr euch hier so schön über Windows auslasst, benutzt doch Linux o.O
Ich war auch schon dabei aber dann hat mir wine ein Strich durch die Rechnung gemacht ... der einzige Grund weshalb ich noch net gewechselt bin.

55

Montag, 7. Juni 2010, 18:44

Das ist Off Topic.

Windows

- Leicht bedienbar
- Sehr viele Programme für jeden Zweck (fast jeden!)
- Sehr verbreitet
- Viel Hilfe (SCHAUT euch die foren drüber an)
- ANPASSBAR (Wer es glaubt oder nicht ich schaffe es Windows in ein XP Design zu verwandeln)
- EXE Dateien - Der GRUND Weshalb ich Ubuntu selten nutz
- Media Player mit dabei
- Schnell (wenn man bissle einige dinge zurückschraubt)
- Außerdem gibt es Energie Einstellungen für tragbare Geräte
- Upgrades sidn billiger
- Sehr leicht installierbar

das könnte ich den ganzen Tag umgekehrt machen nur wäre die Liste 10 mal länger. Windows hat schwächen wenn ihr euch mal Ubuntu ansieht ist das perfekt´? Nee ist es nicht! Mac OS mag ich
gar nicht die Anordnung und so weiter ist dämmlich - Jeder sein geschmack

REDEN WIR BZW -> Schreiben wir über React OS es sieht seit 2009 aus als sei es in ruhezustand! Binär Kompatabel zu Windows sein ist schwer denn man muss denken wir Microsoft!

Gidix feel freee
reatz wird momentan bearbeiten, aber wird viele neue Features bieten.

56

Montag, 7. Juni 2010, 19:01

Verstehst du die Misäre in der ich fest sitze?
Nein? Ich habe einfach Linux und Windows installiert 90% der Zeit kann ich Linux nutzen und 10% der Zeit meine Spiele spielen.



悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

57

Montag, 7. Juni 2010, 19:11

Und genau diese rumwürfellei will ich einfach nicht haben.
Wenn ich ein BS benutzen soll und möchte, dann sollte es alles das können was ich von ihm will.
Dies sollte aber ohne stark großes insiderwissen zu schaffen sein.

Leider ist man bei Linux meist ab dieser Stelle an der genau falschen....
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

58

Montag, 7. Juni 2010, 19:35

Dann musst du mit deinem BS (BullShit) weiter leben und ich bin mit meinem OS glücklich. Ich persönlich habe die 10 - 20 Sekunden um Windows zu booten wenn ich spielen will, ich sehe da kein Problem. Es ist halt nicht möglich alle Vorteile mit einem System zu genießen, das erwartet keiner bei anderen Produkten, aber ein OS muss alles können. :rolleyes:



悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

59

Montag, 7. Juni 2010, 19:44

Ich erwarte nicht von einem BS (Betriebsystem ;) ) das es alles kann.

Nur sollte es mir die Möglichkeiten geben, es so zu erweitern, dass es so läuft wie ich es mir vorstelle.

Es muss auch nicht alles gleich perfekt funktionieren (wo wäre dann der Spaß).
Nur sollte es mir nicht, durch etwa Jahrzente alte Bugs, den letzten Nerv kosten. Wie es z.B. auf meiner letzten Lan der Fall war.
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

60

Montag, 7. Juni 2010, 19:51

Switch und Hub sagt dir nichts oder was? Ich habe nie Probleme mit Lans und nem Internetanschluss.