Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

41

Samstag, 25. September 2010, 21:27

Ich glaube dass ich mit meiner Art, einen PC aufzubauen, noch sehr gut liege, weswegen ich diese mal kurz erklären möchte:

Man muss sich nicht alle paar Jahre einen komplett neuen PC kaufen, denn das geht zu sehr aufs Geld.
Kleinere unterschritte, wie etwa ein Upgrade der CPU oder der Graka, bringen es meistens schon.
Wenn man nun doch noch auf ein komplett neues System wechseln möchte, kann man immer noch die guten Teile aus dem alten System entnehmen und so Geld sparen. Natürlich muss man sich dann seine Teile einzeln kaufen.
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

Owned-Dreams

A Lie is a Lie, no matter if you call it History

  • »Owned-Dreams« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 684

Beruf: I Kill Noobs

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 26. September 2010, 00:59

Das hab ich vorher ja auch immer so gemacht.

Nur hier die Infos über mein Aktuelles System:

AMD Athlon 64 Prozessor 3700+ der auf 2,2ghz läuft.
2,5 gig ram
win xp prof sp1 [Ja ich weiss, scheiss sp1, soll es updaten.... nur geht es bei Dieser Version nicht, weil es ein paar "modifizierungen" hat]
Und ne GeForce 9600 GT :P

Da möcht ich mir schon gleich ein Neues System zulegen womit ich auch die Nächsten Games ohne Probs auf Max Auflösung zocken kann.

Aber werde mir eure Ratschläge zu herzen nehmen =) Danke an alle für die hilfe^^

43

Mittwoch, 29. September 2010, 14:40

So,habe mir nun auch genug angespart um mal wieder nen neuen PC anschaffen zu können, nachdem mein alter schon vor gut 2 Jahren abgeraucht ist.
Da ich aber von der aktuellen Hardware, Vor-/Nachteilen verschiedener Hersteller nicht mehr wirklich ne Ahnung habe und hier ja genug Spezis rumhängen,schmeiß ich die Frage einfach hier in den Raum.
Budget für den Rechner habe ich so 900€ angepeilt.
Soll ne Spielemaschine sein, halt auch mal noch zum Filme schauen und bissl Musik hören (weis da nicht ob ne Soundkarte Sinn macht oder nicht.
OS brauch ich keins dazu,da ich über die Schule kostenlos an Windows 7 64Bit komme.

Zusätzlich,falls ihr Ahnung davon habt wäre noch ein Bildschirm für ca 200€ nicht verkehrt, da bei mir immernoch meine 17" Uralt Kiste rumsteht, die zwar dann als zweiter Monitor nicht verkehrt, aber als Hauptbildschirm doch etwas überholt ist =D

Falls sich jemand damit beschäftigen will,sag ich jetzt schonmal vielen Dank :)

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

Rukia

I~ Green Fairy ~I

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 29. September 2010, 23:07

geile ram wahl devil :D ich steh auf corsair ram :D
also da ja für den ram ca 100 euro angepeilt wurden, empfehle ich folgenden ram (den hab ich selber und läuft einwandfrei auf meinem asus m4a77td pro):

http://www.alternate.de/html/product/Spe…R3&l3=DDR3-1333

aber schaut so aus als ob der den du empfohlen hast wohl bessa ist xD

was mir so aufgefallen ist devil, du hast kein netzteil mit angegeben oO

wie auch beim ram, kann ich dir meines wärmstens empfehlen. ist recht leise (hab auch nicht so emfindliche ohren dafür) und hat wunderbar lange kabel, laufen tuts auch wie ne eins =) mein altes dagegen war zum schluss hin derbe laut. (als ich netzteil gewechselt hatte, dachte ich im ersten augenblick das geht net weil ichs fast garnicht gehört habe ^^)

http://www.alternate.de/html/product/Net…&l3=ab+500+Watt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rukia« (29. September 2010, 23:18)


46

Mittwoch, 29. September 2010, 23:17

danke soweit schonmal =)
da ich aber von 0 aufbaue,hätte ich noch weitere fragen.
gehäuse hab ich mir mal das rausgeguckt: http://www.schottenland.de/preisvergleic…lack-C-T55DB-U0 (62 €)
netzteil das hier: http://www.schottenland.de/preisvergleic…T-E5-400W-BN033 (66 €)
wobei ich mir aber nicht ganz sicher bin,ob die 400 watt ok sind, da ich nur bei der graka ne max leistungsaufnahme von 151 watt und beim prozessor eine verlustleistung von 125 watt gefunden habe.

datenmäßig wird wohl das meiste über platten gehen,aber ein laufwerk um auch mal was zu brennen kann ja auch nicht schaden,daher das hier:
http://www.schottenland.de/preisvergleic…6/LG-GH22NSRBBB (20 €)

festplatte: : http://www.hardwareschotte.de/hardware/p…AKS+Caviar+SE16 (38 €)

dazu irgendwelche anmerkungen ? oder verbesserungsvorschläge ?

Rukia

I~ Green Fairy ~I

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 29. September 2010, 23:31

hehe hab die selbe festplatte :D die ist einwandfrei. hören tu ich sie nicht (da meine lüfter lauter sind ^^).
das gehäuse geht auch in ordnung denke ich. aber ich zweifel stark am netzteil, ob 400 watt genug sind :/ aber da weiss devil sicher bescheid

edit: also ich denke folgendes netzteil sollte reichen, ist n gutes teil und auch nicht allzu teuer.

http://www.schottenland.de/preisvergleic…r-e7-550W-BN116 bei alternate hats auch ganz gute bewertungen (nur 7 stück leider), aber denke das geht in ordnung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rukia« (29. September 2010, 23:38)


Owned-Dreams

A Lie is a Lie, no matter if you call it History

  • »Owned-Dreams« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 684

Beruf: I Kill Noobs

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 30. September 2010, 00:06

Das Be Quiet! 550w teil hab ich in meinem PC drin und das läuft einwandfrei seitdem ich mir den pc hier vor ein paar Jahren zusammengebaut habe.

Super Verarbeitung, die Käbel sind einwandfrei und gut im kompletten gehäuse zu verlegen ohne das man sich überlegen muss ob man jetzt ein kabel direkt an der Graka vorbei legt oder lieber noch einmal um den cpu kühler rum :>

Also ich kann es dir nur empfehlen.

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 30. September 2010, 17:36

Das 550W Netzteil sollte reichen.
Bei 400W wird es nach ein paar Jährchen schon eng, da ein Netzteil mit der Zeit, etwas an Leistung verliert.

Der Rest ist einfach Geschmackssache^^
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

50

Sonntag, 3. Oktober 2010, 12:59

hab nu schlußendlich das case hier genommen:
http://www.hardwareschotte.de/hardware/p…Economy+Edition

alles in allem 786€ inkl. versand bezahlt

bildschirm schau ich die tage mal in verschiedenen elektromärkten in der nähe.
der von dir genannte hat zwar gute testbewertungen bekommen,aber ich schau mir die monitore lieber im laden mal direkt an.

aber vielen vielen dank für eure hilfe :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »raziel« (3. Oktober 2010, 14:07)


Rukia

I~ Green Fairy ~I

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 3. Oktober 2010, 13:38

und welche hardware ?

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 3. Oktober 2010, 19:38

Damit bist du für die nächste Zeit jedenfalls erst einmal gut gerüstet.

Bitte schreibe noch, wie dir die Leistung des PCs gefällt :D
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

54

Sonntag, 3. Oktober 2010, 20:04

wenn er dann da ist,mach ich das.
hab die bestellung heut erst rausgeschickt auf vorkasse und au gleich überwiesen.
hab dann alles über planet4one bestellt,der anbieter war über hardwareschotte meist in den günstigsten dabei und so hab ich dann auch nur einmal versandskosten von 10€ bezahlt und kann im falle eines falles garantiemäßig auch alles über die laufen lassen.
jetzt muss ich dann morgen mal noch nem monitor und ner tastatur schauen.

Der Pirat

Des Wahnsinns fette Beute!

Beiträge: 2 379

Wohnort: C:/Windows/system32/Punkrock

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 3. Oktober 2010, 20:15

Monitor: http://www.amazon.de/LG-Electronics-W234…69&sr=8-1-fkmr1
Monitor 2: http://www.amazon.de/LG-W2361V-Full-HD-T…86129513&sr=1-4

Der obere is meiner, der untere is nem Kumpel von mir. Sind beides Sahneteile. Nur zu empfehlen. Absolut Spiel- und Arbeitstauglich!

Tastatur: http://www.amazon.de/Roccat-Arvo-Compact…86129564&sr=1-1
Tastatur 2: http://www.amazon.de/Microsoft-JQD-00008…86129583&sr=1-1
Tastatur 3: http://www.amazon.de/Logitech-Illuminate…86129606&sr=1-1

Die erste hab ich selber. Klasse Teil. Tastenanschlag ist richtig angenehm. Nicht zu hart, nicht zu weich. Für viele ist es wahrscheinlich aber störend, dass der Ziffernblock und die Pfeiltasten in eins zusammengefasst sind. Mich störts nicht ;)
Die zweite bekommt fast nur sehr gute Rezensionen
Die dritte ist dann halt Quasi Oberklasse. Muss jeder selber Wissen, ob er 70 Euro für ne Tasta ausgeben will ;)

I am not gay, although I wish I were, just to piss off homophobes.

Kurt Cobain

Rukia

I~ Green Fairy ~I

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 3. Oktober 2010, 20:19

tastatur....da gibts eigentlich nur 3 modelle die in frage kommen (wenn ich mir eine kaufen müsste):

http://www.schottenland.de/preisvergleic…-920-000969-972
http://www.schottenland.de/preisvergleic…oard-920-002232
http://www.schottenland.de/preisvergleic…oard-920-002531

ich hab seit ca 2 jahren eine g11 (vorreiter der g110) und muss sagen, schade das sie noch nicht kaputt ist xD hab mir die g110 und die g19 mal im laden angesehen, sind beides echt schicke teile =) würde mich aber wohl für die g110 entscheiden, weil sie am günstigsten ist, wenn ich allerdings kohle über hätt würd ich mir die g19 ins haus holen ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rukia« (3. Oktober 2010, 20:28)


Der Pirat

Des Wahnsinns fette Beute!

Beiträge: 2 379

Wohnort: C:/Windows/system32/Punkrock

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 3. Oktober 2010, 20:38

Klar sind die Logitechs ohne Konkurrenz. Aber nicht jeder hat nen Goldesel im Keller ;)
Und mmn. sind die günstigeren Alternativen (Sidewinder x4 z.B.) fast genauso gut ^^

I am not gay, although I wish I were, just to piss off homophobes.

Kurt Cobain

58

Sonntag, 3. Oktober 2010, 20:42

für die tastatur will ich eigentlich gar nicht so viel geld ausgeben.
so nen ganzen programmierbaren kram hab ich bisher nie gebraucht und werde es wohl in zukunft auch nicht (wobei mir schon klar ist,dass man dadurch manches einfacher haben kann,aber ich will deswgeen nicht 50€ mehr zahlen).
was dran sein sollte ist ne mediaplayer steuerung,also laut/leise, ton aus, lied weiter/zurück und pause.

dann halt normale pfeiltasten und num-block (was deine ausschließt pirat ^^). also über 50€ auf gar keinen fall,wobei ich bei der tastatur auch eher mit 20-30€ liebäugel ^^
trotzdem danke für die vorschläge :)

dein monitor sieht scho ma nich schlecht aus mr. pirat, aber da werde ich mir trotzdem erst mal in lokalen elektromärkten ein paar ansehen und mir ein urteil bilden ^^

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

59

Montag, 4. Oktober 2010, 06:27

BTW:
Wenn du den PC zusammenbaust, dann solltest (!) du zuerst den RAM einstecken und danach (!!) die CPU + Kühler aufs Board setzen ;)

Das kommt daher, dass die Heatspreader der RAMs ziemlich groß sind und daher wenig platz über bleibt zwischen Kühler und RAM.
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

60

Montag, 4. Oktober 2010, 09:42

ajo,wird schon klappen.
PCs zusammengebastelt hab ich hier inner Firma schon genug (wenn auch nur Dell,die sind ja fast idiotensicher :-D )