Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

61

Montag, 4. Oktober 2010, 10:35

Je nach dem, wie eng das würde, Warne ich dich mal lieber vor.
Denn ich selbst musste damit leider ein paar schlechtere Erfahrungen machen.

Am ende musste ich die RAMs ein wenig quetschen und biegen, damit ich die darein bekommen konnte.
Dabei muss ich zugeben, dass ich zu diesem Zeitpunkt ein wenig Faul gewesen war :D
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

Rukia

I~ Green Fairy ~I

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

62

Montag, 4. Oktober 2010, 11:20

quetschen und biegen ? ohje ohje

63

Montag, 4. Oktober 2010, 13:24

also ich bin ja ma gespannt wie das mit dem riesigen cpu-kühler klappt :-D
der is ja schon 16 breit, das case aber nur um die 20. und dann kommt da ja au no das da MB hin ^^

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

64

Montag, 4. Oktober 2010, 13:58

quetschen und biegen ? ohje ohje


Das können RAMs bis zu einem gewissen grad ab^^
1-2° sollten drin sein :P Aber das hat im meinem Falle schon dicke gereicht ^^
2010-10-04 13.47.22.jpg
2010-10-04 13.45.47.jpg

Zwischen RAM und Lüfter sind etwa noch 1 - 1,5mm Platz.
Zwischen Casewand und Kühler sind etwa noch 1 Fingerbreit (Zeigefinger) platz.
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

65

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 23:44

sooo .... großes rätselraten.
hab mir meine nachbarin dazu geholt,die is diplom informatikerin (und hat au scho ne menge pcs zusammengebastelt) zum zusammenbau.
der noctua lüfter auf dem asus board mit den riesen corsair rams kannste auch total vergessen.
die kühlrippen davon sind komplett über slot a1 und a2.
die beiden rams konnten nur in b1 und b2 gesteckt werden,was laut MB manual nicht so gewollt ist.
da steht drin,bei 2 riegeln entweder a1 und b1 oder a2 und b2.

alles angeschlossen,power gedrückt und alle lüfter fingen scho ma an zu laufen,hdd fing auch an, aber kein bios pieper.
monitor bleibt auch schwarz und es tut sich nichts.

auf rat dann mal graka raus un nochmal probiert -> gleiches ergebnis
graka un beide rams raus -> gleiches ergebnis
graka,rams raus,hdd und laufwerk abgesteckt -> gleiches ergebnis

tut sich einfach nichts.
nachdem man spannung draufgibt,leuchtet aber schon die grüne led drinnen,wenn man dann den powerknopf drückt geht er auch bis zum zustand oben an, abschalten lässt es sich dann aber nur noch über spannung weg am netzteil, nicht mehr über den powerknopf.

wir sind komplett ratlos ... hoffe hier hat jemand eine idee

66

Freitag, 8. Oktober 2010, 01:08

okay,habe nun das komplette system nochmal auseinander gebaut und wieder zusammengesetzt,diesmal mit original boxed kühler,der bei der cpu dabei war.
rams auch in die steckplätze a1 und b1.

gleiches ergebnis .... ich gebs für jetzt auf ... hoffe ihr habt paar hinweise,ansonsten muss ich wohl ma auf den verkäufer-support hoffen

Owned-Dreams

A Lie is a Lie, no matter if you call it History

  • »Owned-Dreams« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 684

Beruf: I Kill Noobs

  • Nachricht senden

67

Freitag, 8. Oktober 2010, 01:43

Hast du nachgeschaut wegen dem fsb jumpern?

Mein pc läuft zb nicht wenn ich den fsb falsch gejumpert habe :>

Aber am besten wartest du bis Teufelchen, unser Zeichenmann, da ist, der bringt die kiste 100 pro zum laufen ^^

68

Freitag, 8. Oktober 2010, 10:44

also wenn ich mich richtig an meinen letzten PC erinnere, schau mal nach ob alle stromversorgungsteile am mainboard auch am netzteil hängen, ich hatte das selbe problem und hab dann gemerkt, dass das mb noch einen steckplatz für strom hatte.

allerdings klingt die geschichte mit den RAM steckplätzen auch nach ner schönen fehlerquelle.

Der Pirat

Des Wahnsinns fette Beute!

Beiträge: 2 379

Wohnort: C:/Windows/system32/Punkrock

  • Nachricht senden

69

Freitag, 8. Oktober 2010, 12:47

nimm ma die CMOS Batterie raus, warte 5 minuten und setz die dann wieder ein... Weiss nich obs was bringt, aber man weiss ja nie ;)

I am not gay, although I wish I were, just to piss off homophobes.

Kurt Cobain

70

Freitag, 8. Oktober 2010, 14:03

allerdings klingt die geschichte mit den RAM steckplätzen auch nach ner schönen fehlerquelle.


dann hätte es ja beim zweiten test,mit original cpu-kühler und rams in richtigen steckplätzen ja funktionieren müssen.
stromversorgung werde ich zuhause dann nochmal nachschauen (habe mir für für die gelegenheit auch mal mein meßgerät eingepackt und werden dann mal schauen ob die 12V,5V und ~3V ankommen), aber da sind wir gestern auch schritt für schritt das manual durchgegangen und haben die 2 atx versorgungen angesteckt.

CMOS batterie werde ich auch mal ausprobieren.

danke schonmal für die tipps :)

71

Freitag, 8. Oktober 2010, 14:33

Vielleicht ist auch einer der Ram-Sticks kaputt/nick kompitabel, dann bootet er auch nicht, nur Lüfter drehen sich.

Rukia

I~ Green Fairy ~I

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

72

Freitag, 8. Oktober 2010, 14:47

hmm jo das kann man ja mal probieren, einfach mal einen ram riegel rein und testen, evtl dann den anderen mal rein

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

73

Freitag, 8. Oktober 2010, 15:27

Viele Ideen aber leider meist die Falschen^^

Selbst wenn das Motherboard:
- NICHT Kompatibel mit den RAMs
- Die Festplatten nicht erkennt
- Die Grafikkarte im Arsch
- Das Bios defekt
oder auch der FSB (ô_O du weisst schon was das ist oder?) falsch gesetzt wurde, MUSS (!!!) das Motherboard ein paar "Lebenszeichen" von sich geben.

Diese geben sich normalerweise in einem Piepsen aus, aber können je nach Motherboard, auch durch z.B. ein kleines Display AUF dem Motherboard (siehe 790FX-GD70 von MSI) angezeigt werden.

Nimm das Motherboard heraus und stelle es auf eine Oberfläche, die keinen Strom leiten kann.
CPU und RAM (1 Riegel + CPU Kühler) solltest du auch aufs Board schrauben^^
Schliesse das Netzteil an und auch die Grafikkarte (mehr ersteinmal nicht).
Nun solltest du einen Kurzschluss vermeiden können.

Starte das System durch das Kurzschliessen der beiden "Power" Pinne unten Rechts am Motherboard.

Schreibe bitte genau was passiert


EDIT:
Kannst du vielleicht mal ein Bild von dem zusammenbau machen? (CPU Kühler + RAM)
Eigentlich ist es auch nicht schlimm wenn die Kühlkörper der beiden Teile sich leicht berühren oder allg. Kontakt haben.
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »悪魔で« (8. Oktober 2010, 15:32)


74

Freitag, 8. Oktober 2010, 15:36

Als bei mir mal ein RAM-Riegel kaputt war, hat das Motherboard auch nicht mehr viel gemacht, kein Piepsen, kein gar nichts. Und Display hatte es keins :D

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

75

Freitag, 8. Oktober 2010, 16:04

Hätte es nicht machen dürfen:
http://www.administrator.de/BIOS_Beep-Codes.html
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

76

Freitag, 8. Oktober 2010, 17:50

so, cmos batterie rausgenommen und gewartet, rtc ram durch jumper erased und neu laden lassen, alle stromversorgungen überprüft.
jetzt liegt grade das MB auf dem tisch und ich werd mal das von dir beschriebene testen und dann schreiben, was passiert

悪魔で

No mercy for the weak - No tears for the dead ... 卍解!

Beiträge: 2 510

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Nachricht senden

77

Freitag, 8. Oktober 2010, 18:13

Nur am Rande:
http://www2.hardwareversand.de/articlese…sten&rp=13&gp=1

Dort gibbet ATi 5870er gebraucht (meist nur die Verpackung offen) für 300-320€ ;)
MfG 悪魔で [Jap: Devil]


Q: What's tiny and yellow and very, very, dangerous?
A: A canary with the super-user password.

3 Spiele für 1099,90€? Gamestop machts möglich!

Follow me on G+

78

Freitag, 8. Oktober 2010, 18:24

also,genaue beschreibung was passiert:

genau das gleiche wie mit gehäuse.
lüfter starten und sonst nichts weiter.
hatte es davor auch ohne graka drin probiert,da sind die lüfter ganz kurz angegangen und dann wieder aus.

bilder lad ich grad hoch,kommen dann per edit







brauchst du noch mehr bilder ?

79

Freitag, 8. Oktober 2010, 19:10

naja,habe nun mal den kundenservice angeschrieben und die meinten anhand der fehlerbeschreibung,dass wohl das mainboard kaputt ist und das ich das umtauschen kann.
was ich nun wohl auch mal machen werde, aber falls du noch ideen hast probiere ich das gerne aus ... bekomme dann ja eh ein neues, also machts auch nciht falls es noch mehr kaputt gehen würde xD

Rukia

I~ Green Fairy ~I

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

80

Freitag, 8. Oktober 2010, 19:50

naja,habe nun mal den kundenservice angeschrieben und die meinten anhand der fehlerbeschreibung,dass wohl das mainboard kaputt ist und das ich das umtauschen kann.
was ich nun wohl auch mal machen werde, aber falls du noch ideen hast probiere ich das gerne aus ... bekomme dann ja eh ein neues, also machts auch nciht falls es noch mehr kaputt gehen würde xD


falsch ^^ wenn die merken das du (auch wenns vorher defekt war) merken das du dran rumgepfuscht hast, und das MB noch mehr schaden nimmt, könnten sie dir den umtausch verweigern, evtl denken sie das du es geschrottet hast xD