Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. Oktober 2010, 22:12

Hilfe bei Textaufgaben

Hi,

mir steht demnächst ein Einstellungstest bevor, in dem u. A. "leichte" Mathematik vorkommt. Ich komme soweit auch damit klar, nur ein paar Textaufgaben bereiten mir Kopfschmerzen. ich verstehe einfach nicht, wie man darauf kommt. Eigentlich ist es ja schon etwas peinlich, nicht einmal in der 12. Klasse Textaufgaben 100%ig zu können, aber naja... :=D:

Also, es geht um folgende Aufgaben:

1. Herr Müller schenkt seiner Frau zum Geburtstag 20 Schnittblumen. Der Strauß besteht aus 2 verschiedenen Rosensorten: gelbe für 1,50€ das Stück und rote für 2,30€ das Stück. Insgesamt bezahlt er 35,60 Euro. Wie viele rote Rosen verschenkte er?

Die Lösung ist hier "7 rote Rosen", aber wie kommt man darauf?

2. Die Reaktionszeit eines Gefahrgutlastwagenfahrers beträgt eine Sekunde. Wie viele Meter fährt der Fahrer, wenn er mit einer Geschwindigkeit vom 96 km/h fährt und plötzlich ein Stauende sieht, bevor er anfängt zu bremsen?

Die Lösung ist "26,70 Meter" aber wie kommt man da bitteschön darauf? Ich habe es erst mit der Formel für den Reaktionsweg aus dem Theorieunterricht der Fahrschule versucht, also (Geschwindigkeit / 10 km/h) *3. Hier bekomme ich aber alles andere als 26,70 Meter heraus. Irgendwo muss ich also einen Denkfehler haben oder hat der Verlag, der diese Aufgaben stellt, etwas durcheinander gebracht?

Die 3. und letzte wäre:

Eine Steinsetzerfirma benötigt für einen Platz mit 500m² Fläche Pflastersteine. Die Größe der Steine beträgt 10 x 15 x 20 cm. (B x H x T). Wie viele Steine müssen bestellt werden?

Lösung ist 25.000 Steine

Wie rechnet man das genau? Ich komme merkwürdigerweise immer auf 2500 Steine, nicht auf 25.000.

Oh man - Mathe... -floet-

Wenn mir noch irgendwelche Textaufgaben begegnen, auf deren Lösungsweg ich nicht komme, poste ich einfach nochmal.

Gruß und vielen Dank! :)

Mr.Deo

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Beruf: Clubmitglied des *Ich verstehe HueHangs Avatar nicht* Clubs

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Oktober 2010, 22:42

1. Anzahl rote Rosen = r
Anzahl gelbe Rosen = g

r+g=20 ...|-r
g=20-r

35,6 = g*1,5 + r*2,3

20-r für g einsetzen

35,6 = (20-r)*1,5 + r*2,3
35,6 = 30-1,5r + 2,3r ...| -30
5,6 = 0,8r ...| :0,8
7 = r

Also 7 rote Rosen (und 20-7 = 13 gelbe Rosen)

2.Erstmal die 96 km/h in m/s umrechnen:

96 * 1000m/3600s = 26,67m/s

Dann die Formel v = s/t (Geschwindigkeit = Strecke/Zeit) nehmen und auf s umstellen:

s = v*t
s=26,67m/s * 1s
s = 26,67m

3. Für die Fläche nimmt man die Breite * Tiefe (Schätz ich mal, sonst kommen keine 25000 Steine raus :P)

Dann musst du die cm in m umrechnen: Breite = 10cm = 0,1m; Tiefe = 20cm = 0,2m

Breite * TIefe = A
0,1m * 0,2m = A
0,02m² = A

Um jetzt auszurechnen wie viele Steine benötigt macht man Gesamte Fläche/Fläche eines Steines

x = 500m²/0,02m²
x = 25000

Man kann es auch in cm² rechnen, da muss man die 500m² erst in cm² umrechnen.

1m² entspricht 10000cm²(100cmx100cm)
500m² entsprechen 5000000cm²

Dann muss man die Fläche eines Steines auch in cm² berechnen:

10cm*20cm = A
200cm² = A

Dann 5000000cm²/200cm² und man hat wieder die 25000 Steine. :P

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Mr.Deo« (16. Oktober 2010, 00:58)


3

Freitag, 15. Oktober 2010, 22:58

Wenn du solche Aufgaben nicht kannst, dann würde ich mir wirklich Gedanken machen.

4

Freitag, 15. Oktober 2010, 23:02

Wieso habe ich nur geahnt, dass genau so etwas von dir kommen wird?
Ob du dir an meiner Stelle Gedanken machen würdest, interessiert mich herzlich wenig.

@Mr.Deo:

Danke dir! :)

5

Freitag, 15. Oktober 2010, 23:04

EInstellungstests haben schon ihren Sinn und wenn du sowas nicht kannst, bist du eventuell nicht geeignet. :-)

6

Samstag, 16. Oktober 2010, 00:16

Mathe liegt halt nicht jeden und ob er geeignet ist oder nicht, ist nicht deine Aufgabe zu beurteilen ;)


:P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »phreeaK« (18. Oktober 2010, 17:10)


7

Sonntag, 17. Oktober 2010, 11:53

ich glaub ich wäre aber spontan auch nicht auf die lösungswege von deo gekommen...