Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. Dezember 2010, 03:19

Frage zu Soundkarten

Also ich habe ein Z5500 Boxen und ich würde gerne wissen ob es sich lohnt eine Soundkarte dafür zu kaufen Ich habe z.Z ein Asus P5K Mainboard. Wenn ja welches würdet ihr empfehlen ich will keine Musik machen oder so es nur gut klingen weil jetzt hört der Sound sich irgendwie kacke an
...
Und wie soll ich sie anschließen direct,optical oder coax kenne mich überhaubt nicht aus um den besten sound rauszuholen also zurzeit sind die mit so 3 kabeln angeschlossen (grün,schwarz, orange oder so )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »liana307« (28. Dezember 2010, 03:27)


2

Dienstag, 28. Dezember 2010, 13:03

Das liegt an den Lautsprechern, nicht an der Soundkarte.



3

Dienstag, 28. Dezember 2010, 13:30

vielleicht Musik Qualität?!

4

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:45

hmm kann ich mir nicht vorstellen da gibts bestimmt qualitats unterschiede von einer onboard und einer richtigen soundkarte und koax kabel oder so ist bestimmt auch besser

5

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:55

Was willst du mit Koaxialkabeln? Hol dir einfach ne 5.1/7.1 Karte /je nachdem/ und nutz Klinke. Koaxial brauchste fürn PC nun echt nicht :o

6

Dienstag, 28. Dezember 2010, 17:13

und was ist mit optical ? was bedeutet das ?

7

Dienstag, 28. Dezember 2010, 17:32

Optical sind optische Kabel.

Kern:

8

Dienstag, 28. Dezember 2010, 18:30

Also würde es was bringen wenn ich mir eine Soundkarte für 40€ mit optischen eingang hole ?

9

Dienstag, 28. Dezember 2010, 18:53

Nein, deine Lauzsprecher sind der Schwachpunkt. Das sind billige, kleine Schreihälse. ;) Wie auch immer, die Kabel sind das unwichtigste am ganzen System. Das wichtigste sind die Quelle und die Lautsprecher, bevor du allerdings an eine bessere Soundkarte denkst, brauchst du erst einmal bessere Lautsprecher.



10

Dienstag, 28. Dezember 2010, 18:58

Also ich weiß ja nicht, aber wie billige Schreihälse sieht das nicht aus:
http://www.amazon.de/Logitech-Z-5500-HiF…m/dp/B0006HBCL8

Du kannst deine Ansprüche als Audiophiler auch nicht auf jeden Übertragen :P

11

Dienstag, 28. Dezember 2010, 19:19

Nein, deine Lauzsprecher sind der Schwachpunkt. Das sind billige, kleine Schreihälse. ;) Wie auch immer, die Kabel sind das unwichtigste am ganzen System. Das wichtigste sind die Quelle und die Lautsprecher, bevor du allerdings an eine bessere Soundkarte denkst, brauchst du erst einmal bessere Lautsprecher.
Was fürn' Quatsch du redest. Hast du das Z5500 jemals richtig gehört? Habe es seit 2 Jahren, angeschlossen an eine Creative X-Fi Xtreme Music hört sich alles wunderbar an. Anfangs hat es sich mit der Onboard-Soundkarte vom MSI P35 Platinum auch kacke angehört. Es liegt bei den Boxen sehr wohl an der Quelle und keinesfalls an den Lautsprechern...also bitte kein Halbwissen verbreiten.
ᵇ ᶫ ᵅ ᶜ ᵏ ᵑ ᵅ ᵖ ᵅ ᶫ ᶬ

12

Dienstag, 28. Dezember 2010, 19:35

Ich bin nicht Audiophil, ich seh's nur realistisch. Für das Geld hätte man durchaus ein umwerfende Stereolösung bekommen können. Diese Logitech Systeme sind physikalisch schon gar nicht dazu in der Lage saubere Töne zu produzieren, dazu fehlt ihnen schlicht das Volumen. Davon abgesehen ist Plastik einfach nur tot. Dabei spielt es auch keine Rolle ob diese Dinger von Teufel, oder Logitech sind. Das ist auch der Grund warum dieser absurde "Subwoofer" benötigt wird, bei vernünftigen Lautsprechern ist so etwas gar nicht nötig.

Erschwerend kommt hinzu dass man die meiste Zeit sowieso Stereo hört und diese 5.1 Sets meistens gar nicht so aufgebaut sind, oder werden können, wie man es machen müsste. Bei Filmen mag es akzeptabel sein, aber für Musik sind solche Sets der Tot. Man kann für knapp 300€ einfach nicht 6 Lautsprecher in guter Qualität produzieren.



13

Dienstag, 28. Dezember 2010, 20:28

Natürlich sind die Lautsprecher nicht dafür gedacht Musik zu hören, trotzdem kann man sie dafür wunderbar nutzen und auch einen tollen Klang erzielen. Von daher kann ich dir, liana307, definitiv zu einer Soundkarte raten. Wirkt Wunder.
ᵇ ᶫ ᵅ ᶜ ᵏ ᵑ ᵅ ᵖ ᵅ ᶫ ᶬ

14

Dienstag, 28. Dezember 2010, 21:44

Alternativ kannst du auch mal ausprobieren ob dein Raum sehr hallt, wenn das der Fall ist, dann nimmt das sehr die Klangqualität in Mitleidenschaft. Dann kannst du damit Abhilfe schaffen z.B. dir was an die Wände zu hängen.



15

Sonntag, 2. Januar 2011, 04:03

und welche soundkarte könnt ihr dafür empfehlen

17

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:08

das doch totaler kwatsch .... was soll ich mit so einer karte 1. die ist 7.1 und 2. die kostet 130 € oO

Daddi

Administrator

Beiträge: 8 170

Wohnort: Berlin

Beruf: Web-Entwickler / Student(AI)

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:21

@Opo
Ich hab dieses System auch und der Subwoofer wird bei mir fast komplett runter gedreht.
D.h. der Grund wieso dieser so überdimensioniert ist, ist rein um irgendwelche Bass-Entusiasten zu befridiegen, dabei kann man sich das Ding nichtmal anhören bei aufgedrehtem Subwoofer, weil er sonst den Rest einfach nur überdröhnt.

Ein normaler PC Gamer / PC Nutzer der nebenbei Musik hört wird nicht stören ob das System aus Plastik, Holz oder organischen Stimmbändern besteht, er hört den Unterschied gar nicht.

Und du scheinst nicht zu wissen, was ein krasser Unterschied eine Soundkarte bzw ein Soundchip ausmachen kann. Da sind die Boxen erstmal nebensache. Was bringen Porsche Reifen auf nem VW Polo? Schneller wird er dadurch nicht :D

@Topic:
Anschliessen würde ich über ein Glasfaserkabel, also Optisch bzw "optical" :D
Ist weitaus einfacher als pro Kanal ein Kabel zu legen und bietet "glasklare Übertragung" ;)

Karte würde ich eine davon nehmen:
http://www.alternate.de/html/categoryLis…arten&#Creative

Wenn ich mich aber recht erinnere, dann nicht die XTreme Audio, da diese wohl keinen echten X-Fi Chip drin haben.

19

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:34

Das problem mit optisch ist das man auch eine Soundkarte brauch die einen optischen eingang hat und die meisten die ich unter 75 €finde haben nur die ganz normalen ''direct'' eingang.

Daddi

Administrator

Beiträge: 8 170

Wohnort: Berlin

Beruf: Web-Entwickler / Student(AI)

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:37

Du brauchst einen Ausgang, keinen Eingang. Der Eingang geht an den Controller des z-5500.

http://www.alternate.de/html/product/Sou…Audio&l2=Karten
Hier ist eines was perfekt in deinen preis passt :D