Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JDG

Fortgeschrittener

  • »JDG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Wohnort: Ahaus

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. März 2011, 20:43

übelst dumme Frage

Hi Leute
hab mal ne übelst dumme frage xD

wollte jetzt wohl gern ein Passwort auf meinem pc machen also wenn er hochwert das er dann nach einem Passwort fragt ihr wisst ja was ich meine...kann ich das dann auch wieder rückgängig machen das er halt wieder normal hochfährt ohne danach zu fragen?

Mein Betriebssystem is Windows XP meine sogar Windows XP Professional aber ich denke das spielt keine rolle

Danke schonmal und ich sagte ja dumme frage

JDG

kaffeee

dont feed the troll

Beiträge: 18

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. März 2011, 20:59

wenn du auch zusätzlich deine daten verschlüsseln willst, würde ich die truecrypt mit pre-boot authentication
(also einer passwortabfrage die dann auch gleichzeitig dein system entschlüsselt) empfehlen.

http://www.truecrypt.org/
ps: deutsche sprachdateien findest du auch auf der seite
cSRO - Div1 - Competition
Nickname: 德国请
Build: Bow - Fire/Light
Level: 106
Status: Leveln :verrueckt:
Nächstes Ziel: 105 Senior General

Spoiler Spoiler


医学
Warlock/Cleric
8. degree

日出
Spear Fire/Cold
8. degree

3

Freitag, 18. März 2011, 21:00

Hab jetzt grad kein Xp mehr da,deswegen kann ichs dir nur sinngemäß sagen, sollte aber trotzdem reichen.
Geh in die Systemsteuerung, dann auf Benutzerkonten und dann auf Kennwort für das eigene Konto erstellen.
In die Systemsteuerung müsstest du über den Arbeitsplatz kommen oder über den Startbutton unten links.

Und das kannste auf dem gleichen Weg auch wieder rückganglg machen. Im Menü am Ende halt Passwort entfernen oder ähnliches drücken.

Und das nächste mal bitte einen aussagekräftigeren Threadtitel benutzen !

JDG

Fortgeschrittener

  • »JDG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Wohnort: Ahaus

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. März 2011, 21:09

wenn du auch zusätzlich deine daten verschlüsseln willst, würde ich die truecrypt mit pre-boot authentication
(also einer passwortabfrage die dann auch gleichzeitig dein system entschlüsselt) empfehlen.

http://www.truecrypt.org/
ps: deutsche sprachdateien findest du auch auf der seite
ne danke ich denke das is nich notwendig :)


Hab jetzt grad kein Xp mehr da,deswegen kann ichs dir nur sinngemäß sagen, sollte aber trotzdem reichen.
Geh in die Systemsteuerung, dann auf Benutzerkonten und dann auf Kennwort für das eigene Konto erstellen.
In die Systemsteuerung müsstest du über den Arbeitsplatz kommen oder über den Startbutton unten links.

Und das kannste auf dem gleichen Weg auch wieder rückganglg machen. Im Menü am Ende halt Passwort entfernen oder ähnliches drücken.

Und das nächste mal bitte einen aussagekräftigeren Threadtitel benutzen !
danke dir ich hoffe du behälst recht wenn nich auch nich schlimm
alles klar meister nächste mal bekommste eine aussagekräftigen xD

5

Freitag, 18. März 2011, 21:17

wäre es nicht sinnvoller ein passwort übers bios zu setzen?
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

JDG

Fortgeschrittener

  • »JDG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Wohnort: Ahaus

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. März 2011, 22:03

und dann? es geht mir darum das nich jeder an meinem pc kann wofür dann dort was einstellen?

7

Freitag, 18. März 2011, 22:08

Ein Benutzer-Passwort ist nicht 100% sicher, wenn es aber darum geht die kleine Schwester oder ähnliches abzuhalten, genügt das vollkommen.
Wenn du aber befürchtest, dass irgendein begabter Einbrecher superwichtige Daten auf deinem PC klauen will, ist so ein Benutzer-PW schnell umgangen und dann m acht ein BIOS-Passwort mehr Sinn, da ohne das PW das BIOS gar nicht startet und ergo nichtmal die Windowsoberfläche geladen wird vor der man mit CDs u.ä. rumpfuschen könnte.

JDG

Fortgeschrittener

  • »JDG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Wohnort: Ahaus

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. März 2011, 22:13

jo es geht mir um meinen bruder.

wie soll man das denn anstellen ein passwort zu umgehn? nich falsch verstehn ich bin nich so einer ich frag nur aus neugier das es angesprochen hast

9

Freitag, 18. März 2011, 23:49

zum Beispiel mit einer Linux-LiveCD booten, kommt man an all' deine Daten ;-)

..ein Bios-Passwort ist allerdings auch sicherheitstechnisch nicht das gelbe vom Ei, da ist verschlüsseln der Platte via truecrypt wohl am sichersten. Aber ich denke auch, wenn du nur verhindern willst, dass sich jemand an deinen Computer anmeldet sollte das normale Windows-Passwort reichen, wenn dein Bruder sich nicht so toll auskennt.

JDG

Fortgeschrittener

  • »JDG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Wohnort: Ahaus

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. März 2011, 05:07

ne überhaupt nicht aber ist halt nervig hat schon oft was verstellt und so langsam hab ich die schnauze voll.

B0ZZEFFEKT

B0ZZEFFEKT!

Beiträge: 292

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Ausbildung Zum Stylist

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. März 2011, 08:52

Benutzer Passwort Entfernen // Dan Starter Der PC Ganz Normal , Drückste den knopf rennst aufs klo , kommst back hast den Desktop :)

12

Samstag, 19. März 2011, 11:24

Benutzer Passwort Entfernen // Dan Starter Der PC Ganz Normal , Drückste den knopf rennst aufs klo , kommst back hast den Desktop :)

das war mal eine epische fail-antwort.

DarkSaLia

- Mitternacht -

Beiträge: 2 271

Wohnort: Kölle!

Beruf: ClubLeiter des *Ich verstehe HueHangs Avatar nicht* Clubs

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. März 2011, 11:50

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :P
Du hast ein Ziel, wenn du einen Traum hast.

JDG

Fortgeschrittener

  • »JDG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Wohnort: Ahaus

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. März 2011, 16:13


Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :P
da hast du mit sicherheit recht aber das is wirklich ne dumme frage habe XP jetzt schon paar jahre und ich weiss das nichma

15

Sonntag, 20. März 2011, 14:28

hier nochmal ne kleine zusammenfassung, falls es untergegangen ist.

variante a: dein bruder hat keine ahnung und ist zu faul zum googlen
systemsteuerung -> benutzerkonten -> konto auswählen -> passwort setzen (so ungefähr)

variante b: dein bruder ist nicht ganz so unerfahren und weis wie man google benutzt
beim booten ins bios gehen, da sollte es eine option "boot password" oder ähnlich geben, da kommt dann ne passwortabfrage bevor er den pc hochfährt.
sicherer als benutzerpasswort, aber wie maytz schon sagte, auch nicht das gelbe vom ei

variante c: du willst dass dein bruder nicht an gewisse daten auf deiner platte kommt
partition mit truecrypt sichern/ truecrypt containerdatei anlegen und alle daten dann dort ablegen.


ob man mit truecrypt auch die platte so sichern kann, dass man sich nicht aufm rechner anmelden kann, weis ich ehrlich gesagt nicht, da ich sowas noch nie ausprobiert habe, aber da kann dir sicher maytz mehr dazu sagen.
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nachtara« (20. März 2011, 19:17)


16

Sonntag, 20. März 2011, 15:13

Soweit ich weiß (ich hab es noch nie gemacht) kommt man dann 'nen truecrypt-bootloader bevor das System gestartet wird und ohne korrekter Passwort-Eingabe nicht weiter.

http://www.fixmbr.de/truecrypt-anleitung…ystempartition/

JDG

Fortgeschrittener

  • »JDG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Wohnort: Ahaus

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. März 2011, 15:20

danke euch allen

naja mein bruder kann googlen aber ich weiss es zu 100% das er es nich machen wird demnach würde mir das benutzerpasswort reichen.
ok hab nich gewusst das es so viele varianten gibt ist auch mal schön das zu wissen für später.

Ähnliche Themen