Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 12. November 2012, 17:39

Technisches PC-Problem - Startet immer einmal neu

Hallo Leute,
seit wenigen Tagen kommt es vor, dass wenn ich den PC anschalte er einfach nach dem ersten normalen Piepen wieder von alleine ausgeht und nochmal startet, aber dann immer einwandtfrei hochfährt. Jemand ne Idee woran es liegen könnte?

2

Montag, 12. November 2012, 19:08

- Schadware
- Defekte HDD
- Defekte Graka
- Defektes Mainboard
- Defekter RAM
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Venuspower« (12. November 2012, 22:15)


3

Samstag, 17. November 2012, 12:14

Okay jetzt tauchen beim starten die ganze Zeit, bevor Windows gestartet wird komische Zeichen auf. Kann ich davon ausgehen, dass das Mainboard nen Schaden hat?

4

Samstag, 17. November 2012, 14:23

Was meinst du mit "komische Zeichen".
Poste einfach ein bild, damit man es sich vorstellen kann.
Kann auch ein Graka-Defekt sein.
Bau sie sonst mal aus und boote über die ob-board-Graka^^
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!!

5

Freitag, 23. November 2012, 19:18

Also es ist tatsächlich die Grafikkarte, habs mal mit zwei anderen versucht und die funktionieren.
Also neue Graka her und gleich neues Problem:
Hab mir nun eine Sapphire Radeon HD 7770 Vapor-X Overclocked 1GB zugelegt, diese eingebaut, 6-Pin Stecker alles drum und dran.
Nur wenn ich den PC anschalte piept das Mainboard 1x lang und 3x kurz, was so viel heißt wie: kein Video-Signal bzw. keine Grafikkarte.
Die Monitore bleiben auch ohne Signal, aber ich hör wie Windows XP lädt und dann eine Fehlermeldung gibt.
Irgend ne Idee was jetzt schon wieder das Problem sein könnte?

Ein paar System Daten:
Mainboard ASUS P5QL Pro (neustes BIOS-Update)
Intel 2 Quad Q6600 4x2,4Ghz
Festplatte Samsung HD753LJ 750GB
2x 2GB Kingston DDR2 Ram
OS: WinXP
alte Graka: ATI Radeon HD 4850 512MB

6

Freitag, 23. November 2012, 20:10

Hat dein Netzteil genug Leistung ?

7

Freitag, 23. November 2012, 23:39

Die PSU kann es eigentlich nicht sein, da der PC meinen Erfahrungen nach direkt wieder ausgeht (war bei mir immer so).
Aber ganz ausschließen würde ich es nicht. Guck nochmal, ob alle Stecker richtig fest sitzen.

Ansknsten guck halt, wie groß dein Netzteil ist und vergleich es mit den Anforderungen einer HD 7770. Die will von natur aus ein 450W Netzteil.
Dein Netzteil sollte also am besten irgentwas um 450W haben. Ein bisschen weniger ist o.k., solang dein System nicht mehr fordert.
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!!

8

Samstag, 24. November 2012, 00:36

Auf meinem Netzteil stehen folgende Werte: Orange: +3,3V/40A, Red: +5V/40A, Yellow: +12/20A, Blue: -12/1A
sieht für mich nicht unbedingt nach zu wenig aus. Aber vielleicht ist es ein billig Netzteil und bringt die Leistung nicht, ist schon fast 4 Jahre alt und war beim Gehäuse von Ankermann dabei.

9

Samstag, 24. November 2012, 09:05

Da muss irgentwo auch die Watt-Zahl drauf stehen.
Und in Gehäusen, die direkt ein NT dabei haben kannste eigentlich sicher sein, dass die China-Böller verbauen.
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!!

Ähnliche Themen