Sie sind nicht angemeldet.

XenonSalbeira

Fortgeschrittener

  • »XenonSalbeira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Wohnort: NRW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Mai 2006, 19:42

.exe löschen - wie?

Hi Leute!
Ich habe mal aus langeweile den Editor geöffnet und irgendetwas reingekritzelt, dannach habe ich die Datei (auch aus langeweile) einfach mal .exe genannt und gestartet. Als nix passierte dacht ich, ok löschen, aber:
Text.exe : Datei kann nicht gelöscht werden weil andere Programme oder Personen dieses Programm noch benutzen .
o.O
Ok ich also: PC Neustarten, löschen klappt immernochnicht.
Also: Datei Öffnen: Alles leer machen. Löschen: Klappt immernochnicht!
Nochmal Neustarten: Immernochnicht!
Nun denk ich also: Schiebe ich es einfach mal woanders hin - fehlanzeige, nun hängt diese 0 KB große Datei auf dem Desktop und 2 mal irgendwo auf meinem PC rum!

Hilfe!

*möp* :winke:


Daddi

Administrator

Beiträge: 8 170

Wohnort: Berlin

Beruf: Web-Entwickler / Student(AI)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Mai 2006, 19:51

Hi Xenon!
Neustaren und im Abgesicherten Modus hochfahren. (F8 während dem Booten)
Dort dann die Datei löschen.

Sollte das nich gehen, dann versuche Windows im Dos Modu zu starten. Sollte das ohne weiters nicht gehen, und du auch keine Start-Diskette zur Hand hast, dann lege eine Windows Installations-CD ein.

Während dem Booten, von der CD starten und am Anfangsbidschirm "R" drücken, für die Wiederherstellungskonsole.

Er wird dich zuerst fragen, bei welchem Windows du dich anmelden willst. Oftmals gibt es nur eines.

Also Windows auswählen, das Administrator Passwort eingeben (meißtens einfach leer lassen) und dann über die Konsole zur Datei vorstoßen.

Befehle die du brauchst:
dir - Ordnerinhalt anzeigen
cd - Ordner wechseln
del - Datei löschen (z.b. del text1.txt)

Das sollte funktionieren.

Daddi

XenonSalbeira

Fortgeschrittener

  • »XenonSalbeira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Wohnort: NRW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Mai 2006, 20:39

Danke für den Tipp aber für ne nicht vorhandene Datei ist das doch etwas zu aufwendig...
Im Abgesicherten Modus klappt es ja NICHT.... Obwohl ich es als "Admin" Nicht ausprobiert habe, sondern durch MEINEN Benutzer.

Ich habe gehört, dass Windows XP nichtmehr auf DOS läuft...
Also ich habe irgendwie ein Program erwartet, dass alle möglichen Windows Vorschriften umgeht und diese Datei unwiederruflich löscht. Die Datei ist ja 0 , 0000 KB groß, nur sie ist noch DA! (PS: So kann man sich das Universum vor seiner Existens vorstellen, es war da, es war nur ... nichts :-) )
Gibts sowas?

*möp* :winke:


UltimateRock

Inv.Nr.: 66

Beiträge: 791

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Good for nothing

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Mai 2006, 20:41

kannst du es auch nicht mehr in eine txt-Datei umbenennen?
weil dann müsste es ja wieder löschbar sein...
[ironie] im Zweifelsfall hilft auch format: c:\ [/Ironie]


Go in peace
And find thy faith
Evolve thy self
And lose all hate
So a heaven you may create


Daddi

Administrator

Beiträge: 8 170

Wohnort: Berlin

Beruf: Web-Entwickler / Student(AI)

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. Mai 2006, 20:42

Versuche es mit der Windows CD, dadurch kannst du die besagte Rettungskonsole hochfahren.

Daddi

XenonSalbeira

Fortgeschrittener

  • »XenonSalbeira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Wohnort: NRW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. Mai 2006, 20:44

Also ich hatte das mit der Wiederherstellung immer so , dass sich anschließend Windows 2x Installiert hatte ... und sowiso weiß ich garnicht wo die CD ist ...
Gibt es wirklich keinen "Datei Löscher" oder so?

*möp* :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XenonSalbeira« (13. Mai 2006, 20:44)


Daddi

Administrator

Beiträge: 8 170

Wohnort: Berlin

Beruf: Web-Entwickler / Student(AI)

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. Mai 2006, 20:46

Es gibt dabei mehrere, such mal nach DataErasor oder so.

Diese löschen die Sachen direkt von der Festplatte. Also nicht wie Windows, das sie nur aus der "Index" löscht. Achja, die Datei kann garnicht nur 0.0000 Byte groß sein, weil sie j anoch nen Dateinamen hat oder? Und der is mindestens 3 Bytes lang.

XenonSalbeira

Fortgeschrittener

  • »XenonSalbeira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Wohnort: NRW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. Mai 2006, 21:16

Link zum Löscher

Möhm hab ich bei Google gefunden für alle die es interessiert.
Kann man sogut wie alle Dateien löschen, sofort.
Englisch Googlen würde ich nach sowas nicht, da kommt man bei Unschicken Sachen raus....

*möp* :winke: