Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

201

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 21:44

Was geht bei euch schief, keine Hobbys?
Geh nach Hause dein Pikachu leveln.
ich spiel kein pokemon mehr seitdem ich 13 bin ^^


Zitat

Zitat

ich sag nur:

Vegetarier bzw. Veganer essen meinem Essen das Essen weg! :P
danke ^^
grüße king36

202

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 22:38

nein, aber er hat ordentliche argumente um sachlich diskutieren zu können. wie siehts mit dir aus? wenn nicht, so ficken sie sich weg


gut sind Agrumente, aber:

Offentsichtlich ist Opo gegen das Essen von Fleisch. Er kommt mit Öko-Argumenten an, genießt aber sein leben und all seine süßen herrlichkeiten, die genauso schadhaft sind und wo man, wie gesagt, so eine Liste ebenfalls anfertigen kann. Sowas kann man einfach nicht ernst nehmen. Genauso wenn jemand Ökologische Argumente gegen das Autofahren bringt, aber mitm Helikopter jeden Tag zur Arbeit fliegt.
Gegenbeispiel:
Dürfen sich Soldaten, die in den Krieg ziehen, keine Gedanken über eben diesen machen?

Congratz.

203

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 22:50

nein, aber er hat ordentliche argumente um sachlich diskutieren zu können. wie siehts mit dir aus? wenn nicht, so ficken sie sich weg


gut sind Agrumente, aber:

Offentsichtlich ist Opo gegen das Essen von Fleisch. Er kommt mit Öko-Argumenten an, genießt aber sein leben und all seine süßen herrlichkeiten, die genauso schadhaft sind und wo man, wie gesagt, so eine Liste ebenfalls anfertigen kann. Sowas kann man einfach nicht ernst nehmen. Genauso wenn jemand Ökologische Argumente gegen das Autofahren bringt, aber mitm Helikopter jeden Tag zur Arbeit fliegt.
Gegenbeispiel:
Dürfen sich Soldaten, die in den Krieg ziehen, keine Gedanken über eben diesen machen?

Congratz.


Dürfen sich Soldaten, die in den Krieg ziehen, keine Gedanken über eben diesen machen?
Nein Soldaten dürfen im krieg nicht eine Sekunde überlegen das machen die, die über den Soldaten stehen und die Taktik überlegen.
Gute Soldaten sind Strohdumm und dürfen nichts eigen sinniges denken sondern nur auf befehl handeln.
Das ist dann ein guter Soldat.
grüße king36

druid

-J-ust too late... **

Beiträge: 1 190

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

204

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 22:57

Wir leben im 21. Jahrhundert. Da ist ein Soldat kein Kanonenfutter mehr... Das solltest du auch bedenken. Heutzutage ist der Soldat auch ein Mensch.... ;)

205

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 23:04

nein, aber er hat ordentliche argumente um sachlich diskutieren zu können. wie siehts mit dir aus? wenn nicht, so ficken sie sich weg


gut sind Agrumente, aber:

Offentsichtlich ist Opo gegen das Essen von Fleisch. Er kommt mit Öko-Argumenten an, genießt aber sein leben und all seine süßen herrlichkeiten, die genauso schadhaft sind und wo man, wie gesagt, so eine Liste ebenfalls anfertigen kann. Sowas kann man einfach nicht ernst nehmen. Genauso wenn jemand Ökologische Argumente gegen das Autofahren bringt, aber mitm Helikopter jeden Tag zur Arbeit fliegt.
Gegenbeispiel:
Dürfen sich Soldaten, die in den Krieg ziehen, keine Gedanken über eben diesen machen?

Congratz.


Dürfen sich Soldaten, die in den Krieg ziehen, keine Gedanken über eben diesen machen?
Nein Soldaten dürfen im krieg nicht eine Sekunde überlegen das machen die, die über den Soldaten stehen und die Taktik überlegen.
Gute Soldaten sind Strohdumm und dürfen nichts eigen sinniges denken sondern nur auf befehl handeln.
Das ist dann ein guter Soldat.
Achso.. Waldorfschüler

206

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 23:33

nee realschüler Öö

Aber du hast mit dene was zutun oder?

oder hast du das in Geschichte nicht gelernt?

und trozdem 21 Jahrhundert ist der beste Soldat, der nicht denkt sondern nur aufträge erfüllt
grüße king36

207

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 23:48

Offentsichtlich ist Opo gegen das Essen von Fleisch.
Genau, darum habe ich zu Beginn dieser Diskussion dargelegt, warum ich Fleisch essen als durchaus nicht verwerflich sehe. Nur bin ich im Gegensatz zu anderen meiner Artgenossen in der Lage nicht nur Pro-Argumente für Dinge zu finden, um etwas zu rechtfertigen was ich tue, sondern auch dagegen. Außerdem bin ich in der Lage einzusehen dass das was ich tue, einfach mal scheiße ist. Ich mache es trotzdem, aber ich stehe dazu. Ich habe auch ausführlich dargelegt warum ich es trotzdem tue.

Das würde eigen mal gut tun, anstatt alles von sich abschmettern zu lassen, einfach mal zu akzeptieren dass das was man tut Müll ist, es trotzdem zu tun, aber dazu zu stehen. Einfach zu sagen:"Ja, was ich tue ist im Grunde falsch, ich tue es trotzdem, denn ich bin Mensch." Das muss man sich eingesehen können denke ich ich und das hat etwas mit wahrer Größe zu tun.

Für mich persönlich ist bei Fleisch das wie und die Menge entscheidend. Damit meine ich vor allem das Bewusstsein für das Produkt Fleisch. Tiere sind Lebewesen und auch wenn wir sie essen, müssen wir das Leben respektieren, denn das ist das Einzige was uns alle am Leben hält. Wer das Leben respektiert, hat vor dem Tot keine Angst.
Er kommt mit Öko-Argumenten an, genießt aber sein leben und all seine süßen herrlichkeiten, die genauso schadhaft sind und wo man, wie gesagt, so eine Liste ebenfalls anfertigen kann.
Irgendwie finde ich die süßen Herrlichkeiten nicht von denen du sprichst? Ich habe einen relativ alten Computer, ein altes Handy, das gerade so ein Farbdisplay hat, Energiesparlampen, ein einziges Zimmer und fahre mit dem ÖVP. Ich esse auch ziemlich bescheiden und koche selber und achte auf die Herkunft meiner Lebensmittel. Das alles ist zwar, wenn man es mit der Mehrheit der Menschheit vergleicht, schon echt viel, aber von Dekadenz weit entfernt. Der einzige Luxus den ich mit Leiste sind Bücher, Internet, Schallplatten, Musikinstrumente, Musikunterricht und ein Paar gute Lautsprecher. Das sind Dinge die andere nicht einmal als Luxus ansehen. Die Musikinstrumente nutze ich am Ende sogar dafür, etwas für andere Menschen zu machen und vor allem Jugendlichen mein Wissen zu vermitteln, damit sie die Freunden der Musik erkennen, ohne dass ich damit Geld verdienen will. Süße Herrlichkeiten sehen für mich anders aus, ich hab ja nicht mal einen Fernseher.

Um nun mal auf deine Argumentation zurück zu kommen. Ein Beispiel: Deine Wohnung ist total unordentlich, was tust du? Beginnst du mit einem Raum, oder mit allen?
Sowas kann man einfach nicht ernst nehmen.
Kann man es ernst nehmen, wenn man alles komplett ignoriert und anstatt an einer Baustelle zu arbeiten, einfach gar nichts tut?
Genauso wenn jemand Ökologische Argumente gegen das Autofahren bringt, aber mitm Helikopter jeden Tag zur Arbeit fliegt.
Der Vergleich ist gut, nur falsch verwendet. Der normale Fleischkonsum ist das Auto, die Art wie wir im Moment Fleisch konsumieren ist der Helikopter. Anstatt bescheiden zu sein, fressen wir uns in den Tot, jummie!

und trozdem 21 Jahrhundert ist der beste Soldat, der nicht denkt sondern nur aufträge erfüllt
Ein guter Soldat ist klug und denkt viel, aber nicht kritisch. Die Zeiten in denen 500 Männer mit Äxten aufeinander zu laufen ist vorbei.



208

Freitag, 31. Dezember 2010, 00:32

Opo hat schon recht mit dem was er sagt, der Weg zur Besserung ist nicht nur Vegetarisch zu essen sondern insgesamt seinen Konsum an Rohstoffen zu senken.
Lächerlich ist es eben dann nur wenn einer sagt das er Vegetarisch isst, aus Ökologischer sicht, aber im selben Atemzug ansonsten wie jeder normale Mensch lebt. Das Essen allein ist wircklich nur ein kleiner Teil, und wenn man nicht gerade regionale Produkte isst, dann ist das Essen noch ein viel kleinerer Teil.

209

Freitag, 31. Dezember 2010, 13:07

Achso.. Waldorfschüler
Was ist denn dein Problem mit Waldorfschülern?



Was geht bei euch schief, keine Hobbys?
Es ist nicht uncool, sich für seine Umwelt zu interessieren und Charakter zu zeigen.
I gotta get in shape.
From now on will be total organization.
Every muscle must be tight.

210

Dienstag, 4. Januar 2011, 14:25

Irgendwie finde ich die süßen Herrlichkeiten nicht von denen du sprichst? Ich habe einen relativ alten Computer, ein altes Handy, das gerade so ein Farbdisplay hat, Energiesparlampen, ein einziges Zimmer und fahre mit dem ÖVP. Ich esse auch ziemlich bescheiden und koche selber und achte auf die Herkunft meiner Lebensmittel. Das alles ist zwar, wenn man es mit der Mehrheit der Menschheit vergleicht, schon echt viel, aber von Dekadenz weit entfernt. Der einzige Luxus den ich mit Leiste sind Bücher, Internet, Schallplatten, Musikinstrumente, Musikunterricht und ein Paar gute Lautsprecher. Das sind Dinge die andere nicht einmal als Luxus ansehen. Die Musikinstrumente nutze ich am Ende sogar dafür, etwas für andere Menschen zu machen und vor allem Jugendlichen mein Wissen zu vermitteln, damit sie die Freunden der Musik erkennen, ohne dass ich damit Geld verdienen will. Süße Herrlichkeiten sehen für mich anders aus, ich hab ja nicht mal einen Fernseher.



Wusste ich leider nicht. Dann kann man natürlich solche Argumente ernst nehmen und entschuldige mich dafür. ;)
Leider isses bei vielen anders.

Laufen mit ihren teuren Jeans rum, besitzen die neuste Technik, nen Auto das Sprit schluckt wie sonst was und kommen beim Fleisch mit Öko-Argumente.


@Anonymous stimmt. Wegen diesen Leuten werden z.B die Rinderfarmen in Amerika und Australien nicht kleiner. Und das sind die Ozon-Killer #1 mit ihrem Methan ausstoß. Kenn die Zahlen nicht, aber die tragen sehr viel zum Treibhauseffekt bei.


:P


211

Donnerstag, 6. Januar 2011, 18:03

Zitat

Laufen mit ihren teuren Jeans rum

Neeeeee, teuer war die nicht, die haben die Kinder in Asien günstig zusammengenäht.

Zitat

besitzen die neuste Technik

*wechselt seine Glühbirne* Ich bin quasi davon umgeben.

Zitat

nen Auto das Sprit schluckt wie sonst was

Mein twingo verursacht den nächsten Klimakollaps.

Zitat

und kommen beim Fleisch mit Öko-Argumente

Kauft Öko-Fleisch!





--.-- Sinnlos, mit dir zu diskutieren, Phreeak, wenn da nicht mehr kommt als ein ad hominem-Argument.
http://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem

212

Freitag, 7. Januar 2011, 18:53

Sinnlos, mit dir zu diskutieren, Phreeak, wenn da nicht mehr kommt als ein ad hominem-Argument.




Hab ich mir dir geredet? Wieso hab ich mit dir diskutiert? Fühlst du dich immer angesprochen? Leidest unter Proteinmangel?
Hab doch gesagt, dass wenn jmd. solche Dinge beherzigt, es Prima ist.


:P


213

Freitag, 7. Januar 2011, 18:57

Trotzdem hat er recht.



214

Freitag, 7. Januar 2011, 18:59

Wo hat er Recht? Wo hab ich ihn angegriffen?
Wieso kann man mit mir nicht diskutieren, wenn ich mit ihm garnicht diskutiert habe?


Zitat

Laufen mit ihren teuren Jeans rum

Neeeeee, teuer war die nicht, die haben die Kinder in Asien günstig zusammengenäht.

Zitat

besitzen die neuste Technik

*wechselt seine Glühbirne* Ich bin quasi davon umgeben.

Zitat

nen Auto das Sprit schluckt wie sonst was

Mein twingo verursacht den nächsten Klimakollaps.

Zitat

und kommen beim Fleisch mit Öko-Argumente

Kauft Öko-Fleisch!



Das ist doch gut, das er sowas macht. Hab ich nie was dagegen gesagt. Sondern Leute, die wegen ökologischen Aspekten kein Fleisch essen, aber dennoch das dickste auto etc. fahren. Er macht es nicht, also wo soll ich ihn angegriffen haben (Argumentum ad hominem) ???

ICH HAB IHN DOCH GARNICHT DAMIT GEMEINT, WIE KOMMT MAN ALSO AUF DIE IDEE MIR SOWAS ZU UNTERSTELLEN?

also ist sein letzter Satz total fürn Arsch. Vorallem wo sage ich das Murphy laut wiki ein "schlechter/dummer/unfähiger usw. Mensch sei." wegen seiner Meinung :rolleyes:
Solche Wörter zu kennen reicht leider nicht, wenn man nicht weiß was sie bedeuten und wann sie zutreffen.


Aber vorallem, wo unterstelle ich anderen Menschen dieses "schlechter/dummer/unfähiger usw. Mensch sei." Ich finds einfach lächerlich, wenn man wegen ökologischen Aspekten kein Fleisch ist, aber nen Benz fährt, die Heizung noch im Sommer anhat am besten und sonst nix für die Umwelt macht. Das hat ist nix mit "argumentum ad hominem" zutun. .


edit: bin raus aus dem Thema.


:P

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »phreeaK« (7. Januar 2011, 19:15)


Lugias Crusader

Ancarianischer Bildhauer

Beiträge: 10

Wohnort: Landkreis Dahme-Spreewald

Beruf: IT-SysEl im öffentlichen Dienst

  • Nachricht senden

215

Montag, 10. Januar 2011, 07:44

Vegetarier - aus mehreren Gründen, einer ist durchaus die Haltung und fehlende Achtung gegenüber "Leben"...

Liebe Grüße,
Lugias Crusader.

p.s. Wenn ich Zeit hab, werd ich es mal näher ausführen ^^ bin im Zug :D
"Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen..." - Erich Kästner



216

Montag, 24. Januar 2011, 21:06

Gestern auf ZDF Info war ne Talkrunde darüber. Leider nicht ganz gesehen. Zu spät eingeschaltet und war schon Müde. Jedenfalls war der Veganer ziemlich fanatisch. "Fleischfresser sind Massenmörder" usw... O.o und hat auch wohl keine andere Meinung als seine Akzeptiert, jedenfalls sah es so aus, als die anderen redeten.

Musste ihn aber in einem Punkt recht geben, das wenn man nicht die Massen an Fleisch Produziert, wie wir jetzt machen, es keinen Welthunger geben würde, da die Produkte, die gebraucht werden um die Tiere zu ernähren in der Massentierhaltung, an die Menschen ausgeteilt werden könnten. z.B Soja.

Ausserdem erschreckend, das wir wohl fast doppelt soviel Produzieren, wie wir verbrauchen. O.o


:P


217

Freitag, 4. Februar 2011, 01:10

Ausserdem erschreckend, das wir wohl fast doppelt soviel Produzieren, wie wir verbrauchen. O.o
wenn die möhren zu kurz sind werden sie halt weggeschmissen, so ist das leider. jedes produkt hat seine norm, total unsinnig

218

Samstag, 5. Februar 2011, 21:22

Wünsch mir eine Überflussgesellschaft, wie in der Welt von Star Trek :D
Durch Replikanten etc. hat die Währung kein nutzen meh, Tiere müssen nicht zwingend getötet werden etc... Wirds leider nie geben.


:P