Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 19. Mai 2007, 12:30

Es gibt zwar wissenschaftliche Beweise aber die von Galileo stehen auch unter einer Art Schweigepflicht wenn sie denn dazu aufgerufen werden.Ich meine,natürlich ist doch alles Blödsinn was ich sage also warum sollten wir noch "diskutieren"(wozu ich zwar aufgerufen habe aber jeder drauf geschissen hat)?

Keep it bloody brutal \m/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ANYUEATER« (19. Mai 2007, 12:30)


Xite

Baby!

Beiträge: 374

Wohnort: Bochum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

22

Samstag, 19. Mai 2007, 12:31

Wurd gestern Nacht bei Galileo "Mysterie"(gruselig) besprochen. =P

Ich weiß garnicht mehr genau wieso ,irgendwie hat der die Flagge berüht und da,da oben keine Luft ist wakelt die nicht ne sekunde sondern 10sek

Ach und damit die Fahne nicht so schlaf runterhengt war oben ne Alu schiene drinn
---- ... ---

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xite« (19. Mai 2007, 12:33)


23

Samstag, 19. Mai 2007, 12:33

Hättet mal Herrn Lesch zugucken sollen ^_^

Der hat das schon im Vid gesagt dass da ne Eisenschiene dran war und die Fahne sich durch die Drehbewegung des "in die Erde rammen" später mitgedreht hat.

Korhan

Profi

Beiträge: 603

Wohnort: Türkei

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

24

Samstag, 19. Mai 2007, 15:53

100% Fake...
Gibt auch mehrere Beweise ;)
Software is like sex, it's better when it's free. - Linus Torvalds

25

Samstag, 19. Mai 2007, 16:07

100% kein fake
gibt auch mehrere Beweise

:rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DeathInFire« (19. Mai 2007, 16:08)


26

Samstag, 19. Mai 2007, 16:27

Zitat

Original von KoRHaN
100% Fake...
Gibt auch mehrere Beweise ;)


hättest du gestern gallileo geschaut, das wohl halbwegs gut rechechiert hat, könntest du ncih so scheiss ablassen

27

Samstag, 19. Mai 2007, 16:40

Ich glaube der Thread ist der Sendung entsprungen , der wurde nämlich kurz danach eröffnet.

28

Samstag, 19. Mai 2007, 18:39

Tut mir leid aber ich habe den Thread während der Sendung aufemacht und da hatte ich den Fernseher noch nicht an.

Keep it bloody brutal \m/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ANYUEATER« (19. Mai 2007, 18:39)


29

Samstag, 19. Mai 2007, 19:34

Denn war es einfach nur Zufall

Xara²³

Fortgeschrittener

Beiträge: 297

Wohnort: NrW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

30

Samstag, 19. Mai 2007, 20:39

Mir ist es um ehrlich zu sein, echt wurscht wer auf dem Mond zuerst war. Ich war es nicht, also wayne. Dennoch glaub ich das es kein Fake ist. 8)
iPod Touch wird als Werbeartikel verschenkt

~ LoVe Is A gOdS pReSeNt AnD aT tHe SaMe TiMe DeViLs CrAfT ~

31

Sonntag, 20. Mai 2007, 01:48

Ich bin mir ziemlich sicher das es fake is ( hab gestern kein Galileo angeschat)^^

also,

zu der Flagge es kann schon sein das die da gewackelt hat weil die war oben noch befestigt und wenn man aufn Mond da dran zieht kann das scon sein das die ein paar Minuten lang rumflakkert.
Auf dem Mond sind im Licht sehr hohe temperaturen und im Schatten sehr niedrige,das hätte nichtmal der Anzug durchgehalten.
Es gibt auch Bilder da sind Lichter im Himmel, waren 100%tig keine Sterne und/oder die Sonne.
Zudem war noch Auf einen Stein ein Zeichen Aufgemalt/eingeriztz..ect.. Zufall?
wenn die Amerikaner vor fast 40 Jahren auf dem Mond waren warum gehen sie jetzt nichtmehr hin?Vielleicht weil es garnicht geht?(noch nich)
Und Nil sagt ja , dass er der erste Mensch auf dem Mond war... Wer hat dann gefilmt? :P

Also das war meine Meinung ^^

Bilder folgen wenn ich wieder finde

mfG

liquidsword

unregistriert

32

Sonntag, 20. Mai 2007, 03:02

Zitat

Original von arbnor
Ich bin mir ziemlich sicher das es fake is ( hab gestern kein Galileo angeschat)^^

also,

zu der Flagge es kann schon sein das die da gewackelt hat weil die war oben noch befestigt und wenn man aufn Mond da dran zieht kann das scon sein das die ein paar Minuten lang rumflakkert.
Auf dem Mond sind im Licht sehr hohe temperaturen und im Schatten sehr niedrige,das hätte nichtmal der Anzug durchgehalten.
Es gibt auch Bilder da sind Lichter im Himmel, waren 100%tig keine Sterne und/oder die Sonne.
Zudem war noch Auf einen Stein ein Zeichen Aufgemalt/eingeriztz..ect.. Zufall?
wenn die Amerikaner vor fast 40 Jahren auf dem Mond waren warum gehen sie jetzt nichtmehr hin?Vielleicht weil es garnicht geht?(noch nich)
Und Nil sagt ja , dass er der erste Mensch auf dem Mond war... Wer hat dann gefilmt? :P

Also das war meine Meinung ^^

Bilder folgen wenn ich wieder finde

mfG


lol das is fast schon süss = )

33

Sonntag, 20. Mai 2007, 10:34

Zitat

Original von arbnor
Ich bin mir ziemlich sicher das es fake is ( hab gestern kein Galileo angeschat)^^

also,

zu der Flagge es kann schon sein das die da gewackelt hat weil die war oben noch befestigt und wenn man aufn Mond da dran zieht kann das scon sein das die ein paar Minuten lang rumflakkert.
Auf dem Mond sind im Licht sehr hohe temperaturen und im Schatten sehr niedrige,das hätte nichtmal der Anzug durchgehalten.
Es gibt auch Bilder da sind Lichter im Himmel, waren 100%tig keine Sterne und/oder die Sonne.
Zudem war noch Auf einen Stein ein Zeichen Aufgemalt/eingeriztz..ect.. Zufall?
wenn die Amerikaner vor fast 40 Jahren auf dem Mond waren warum gehen sie jetzt nichtmehr hin?Vielleicht weil es garnicht geht?(noch nich)
Und Nil sagt ja , dass er der erste Mensch auf dem Mond war... Wer hat dann gefilmt? :P

Also das war meine Meinung ^^

Bilder folgen wenn ich wieder finde

mfG


Scheint so als hättest du dich nur über die Gegenbeweise informiert... :rolleyes:

34

Sonntag, 20. Mai 2007, 12:53

Man kann auch einfach nen Kamerabot rauflassen :winke:

35

Sonntag, 20. Mai 2007, 13:10

Mal ehrlich, welchen nutzen hat diese Diskussion für die Menschheit? Keinen, es ist schlicht egal. Redet lieber darüber,wie ihr die Welt verbessern könntet.



36

Sonntag, 20. Mai 2007, 13:24

Zitat

Original von Opodeldox
Mal ehrlich, welchen nutzen hat diese Diskussion für die Menschheit? Keinen, es ist schlicht egal. Redet lieber darüber,wie ihr die Welt verbessern könntet.


:-) Und das meinte ich!

Zumal jeder Beweis doch nur :O ist.

Nehmen wir an, "0" ist "keine Mondlandung" und "1" ist "Mondlandung fand statt", dann sind wir im Moment allerhöchstens bei "0,8", aufgrund von wissenschaflticher und politischer Polemik, und das kann man allerhöchstens aufrunden, nicht wissen.

Murphy

37

Sonntag, 20. Mai 2007, 13:31

der beste beweis, dass sie echt ist, ist für mich immernoch, dass die RUSSEN (und das hat galileo schön gesagt) NICHT wegen all den angeblichen "fake" bewesen drama gemacht haben, sie wollten schliesslich genau so wie die amis möglichst als erste auf dem mond sein, aber sie haben NIE Gesagt es war ein fake und es an die grosse glocke gehängt...

38

Sonntag, 20. Mai 2007, 13:51

Zitat

Original von Opodeldox
Mal ehrlich, welchen nutzen hat diese Diskussion für die Menschheit? Keinen, es ist schlicht egal. Redet lieber darüber,wie ihr die Welt verbessern könntet.


Dann sollte man 50% der Threads hier schliessen o.O

39

Sonntag, 20. Mai 2007, 14:22

DiF: Aber hier geht es ja nicht um eine Meinung, sondern darum, ob bestimmte Fakten stimmen oder nicht. Die Antwort ist beinahe unmöglich zu finden, daher sinnlos.

Auch wenn man jetzt meint, Antworten zu anderen Themen seien sinnlos, da sie zu keine Antwort führen, kann ich nur sagen: die Erkenntnis, die bei diesem Thema gewonnen würde, ist so unwichtig, dass man auch darauf verzichten könnte, zumindest gilt das für normale Menschen wie uns.
Bei Professoren und Politikern sieht's anders aus, da ist jede noch so kleine entdeckte Wahrheit eine Menge Prestige und Geld wert.

Murphy

JaNe

Schnubbelina!

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 20. Mai 2007, 15:00

Zitat

die Erkenntnis, die bei diesem Thema gewonnen würde, ist so unwichtig, dass man auch darauf verzichten könnte, zumindest gilt das für normale Menschen wie uns.


Das legst du mal einfach eben so fest? Ich bin erstaunt, Murphy, wie du einfach bestimmst, das bestimmte Sachen für uns "normale" Menschen unwichtig sind. Und festlegst, wer hier normal ist. Sind Politiker und Professoren wichtigere Menschen? menschlichere Menschen? Sind sie mehr wert als du und ich und haben somit das alleinige Recht zu forschen und zu entdecken?

Ich finde durchaus nicht, dass Gedanken um solche Themen sinnfrei sind und zu keinem Ergebnis führen. Sei es nur das Ergebnis, hinterfragt zu haben. Wenn du alles, über was sich die Medien streiten, als gegeben hinnimmst, dann tust du mir leid. Wer nicht hinterfragt, wer nicht auch mal zweifelt, der hat aufgehört zu leben und zu denken.
Du und Opo habt wahrscheinlich den Sinn des Threades nicht verstanden, hier gehts wohl um Meinungen. Nämlich die Meinung, wie man bestimmten "Tatsachen" gegenübersteht. Ein Meinungsaustausch.

Und Opo, wie soll die Welt verbessert werden, wenn wir mit Lügen und Halbwahrheiten gefüttert werden? Wenn uns grundsätzliche Informationen einfach vorenthalten werden? Wenn wir die Welt verbessern sollen, dann brauchen wir u.a. Klarheit darüber, was eigtl. 1969 los war. Und Klarheit zu vielen vielen anderen Begebenheiten.

Ich steh der Sache "Mondlandung" skeptisch gegenüber, fast alle öffentlichen Beweise (also die, die jeder sehen kann) sprechen für die Mondlandung. Was anderes hindert mich daran, das zu glauben. Habs eben schon erwähnt, die Informationskontrolle.

Warum werden denn die Akten über Kennedys Mord erst 2029 vollständig geöffnet?
Warum starb J.F. Kennedys Bruder Robert kurz nach der Ermordung?
Warum werden Massnahmen zur freien Energiegewinnung (Nikola Thesla z.B.) nicht durchgeführt?
Warum, und vorallem von wem wurde Alfred Herrenhausen ermordet?
Und warum war seit 1972 keiner mehr aufm Mond?
Was ist dran an der Sache World Trade Center?

und und und...

Und warum werden soviele, die sich ernsthaft Gedanken machen und niemals aufhören zu fragen, zu hinterfragen als "alberne Verschwörungstheoretiker" abgestempelt?

@Radon: Den Beweis, den du aufgeführt hast, empfinde ich auch als den stärksten. Mir ist klar, dass während des kalten Krieges Russland sofort Theater gemacht hätte. Zumal sie anscheinend den gesamten Funkverkehr zwischen Apollo und Erde abhören konnten. Das Spionagesystem ausm Ostblock war wohl eines der Besten. Trotzdem...ich hab das Gefühl, da gibts nen Haken. Was wenn Russland wirklich genau diesen Funkverkehr etc. genauso mitbekommen sollte? Ist es nicht so, dass man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht?


Janie