Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thorge

Schüler

  • »Thorge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Wohnort: Lübeck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Oktober 2007, 14:31

Jesus Christus?

Hallo,

Ich habe mich mal wieder mit sowas beschäfftigt nachdem ich sowas inner Glotze gesehen habe. Gab es ihn wirklich? Ist er Gottes Sohn bzw. kann er Wundervoll bringen?

Ich selber bin Protestant und glaube an diese Sachen. Nur nicht in voller form. Denn ein paar sachen erscheinen mir Unlogisch. Denn welcher Mensch schafft es Blinde zu heilen, Nahrung ohne ende herrzustellen oder Kranke gesund zu kriegen?? Bisher nur Jesus Christus.

Ich wiederum hab mir mal so eine Si-Fi theorie gedacht. Was ist wenn Jesus vielleicht aus der Zukunft kam , und eine Zeitreise gemacht hatte? xD Vielleicht hatte er solche Gerätschafften, die den Menschen helfen konnten.

Ich meine in dem Alten Testament sagen ja auch 2 Propheten (Hesekjel + noch wer hab namen vergessen) das ein Eiserner Vogel gelandet ist. Ein Eiserner Vogel wo Leute mit hellen Anzügen heraus kamen. So sagt es Hesekjel. Der andere wiederum meint er ist mitgeflogen. Er beschreibt schon vor über 3000Jahren das die Erde BLAU + Rund ist. Sowas wissen wir erst seit den 17. Jahrhundert.

Was sagt ihr dazu?
Da es nun jeder hat:
Wir Norddeutschen können WIRKLICH alles^^

Unique Kills:

TigerGirl: 6 :D
Uruchi: 3 :)
Yarkan: 0 :S
Isy: 1 ;(
Cerberus: 7
:rolleyes:


2

Montag, 22. Oktober 2007, 15:04

Man soll nicht alles aus der Bibel wörtlich nehmen.
Blinde Leute Sehend machen könnte auch ein Synonym dafür sein, Nichtglübige Glaubend zu machen.
Jesus hat existiert, das kann nachgeweisen werden, allerdings kann man nicht sagen, ob er das war, für das er beschrieben wird.
Man weiß nur das er jemand war, der zur damaligen Zeit "bekannt" war. Also kein "Normalo"
Deswegen glaub ich auch kaum, dass er ein Ausserirdischer ist.
Und wenn ja, - wieso hat er eine, auf der Erde existierende Religion angenommen?^^
Denn das weiß man auch, Jesus war Jude.

Und das Alte Testament hat herzlich wenig mit Jesus zu tun ;)

Thorge

Schüler

  • »Thorge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Wohnort: Lübeck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Oktober 2007, 15:16

Ich habe es nicht verglichen^^ Habe nur lediglich gesagt das sowas schoneinmal beschrieben wurde. Habe aber nirgends gesagt das Jesus ein Ausserirdischer war. Lediglich Zeitreisender
Da es nun jeder hat:
Wir Norddeutschen können WIRKLICH alles^^

Unique Kills:

TigerGirl: 6 :D
Uruchi: 3 :)
Yarkan: 0 :S
Isy: 1 ;(
Cerberus: 7
:rolleyes:


DarthMaul

~ Schlummerbärchi ~

Beiträge: 1 194

Wohnort: Dresden

Beruf: referendar

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Oktober 2007, 15:38

Lediglich Zeitreisender
soweit ich mich erinner, wurde diese theorie doch in dem film "das jesus video" aufgegriffn oda?
berichtigt mich büddö, wennsch da was verwechsl.


Under the winter skies
We stand glorious!
And with Oden on our side
We are victorious!


Thorge

Schüler

  • »Thorge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Wohnort: Lübeck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Oktober 2007, 16:01


Lediglich Zeitreisender
soweit ich mich erinner, wurde diese theorie doch in dem film "das jesus video" aufgegriffn oda?
berichtigt mich büddö, wennsch da was verwechsl.
Schon nur ich hatte die Theorie schon vorher. Ich war 8Jahre alt oder so da hab ich diese Theorie erdacht.
Da es nun jeder hat:
Wir Norddeutschen können WIRKLICH alles^^

Unique Kills:

TigerGirl: 6 :D
Uruchi: 3 :)
Yarkan: 0 :S
Isy: 1 ;(
Cerberus: 7
:rolleyes:


6

Montag, 22. Oktober 2007, 17:06

Nuke_K1ing, wenn du etwas zu dem Thema beitragen willst, dann lass dir etwas anderes als "hö" einfallen. Danke ;)
This is life without you,
Learning how to miss you,
I guess I need to know how it feels like..


7

Montag, 22. Oktober 2007, 17:27

Was sagt ihr dazu?
Zu was ? Ob Jesus heilen konnte oder ob er Zeitreisender ist ?
Ich habe noch nie an die Bibel geglaubt, da die Texte auf Erzählungen beruhen und man weiß ja, was passiert, wenn man jem. etwas erzählt, der es weiter erzählt,...und am Ende etwas ganz anderes dabei raus kommt.
Aber das es Menschen gibt, die andere Menschen heilen können, ist ja wohl kein Thema. Ärzte, Geistheiler, sogenannte Hexen (Kräuterweiber), Priester, Schamanen, Reikikundige konnten und können das vollbringen. Reiki (Handauflegen) ist wohl das, was Jesus damals angewandt hat, um die Menschen zu heilen.

Es gibt Theorien, dass Jesus nach der Kreuzigung nach Indien ausgewandert ist. In Kashmir (Himalayaregion) kann man das Jesusgrab besichtigen.

?(
Äußerst fundierte Meinung zu dem Thema ! :denk:
Die Zensur ist der Schutz der Wenigen gegen die Vielen.
Kurt Tucholsky


gorgonoth

~ köstlich ~

Beiträge: 1 418

Wohnort: Berlin

Beruf: Capoeirista

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. Oktober 2007, 18:48

Jesus war meiner Meinung nach nur ein Kerl vom land, der die Leichtgläubigkeit der Menschen ausgenutzt hat...
Zeitreisender is ne hübsche Idee,leider wirft diese Theorie einige Fragen auf zB warum ham die Menschen nur da vor 2000Jahren eingegriffen...

9

Montag, 22. Oktober 2007, 19:55

Zeitreisender is ne hübsche Idee,leider wirft diese Theorie einige Fragen auf zB warum ham die Menschen nur da vor 2000Jahren eingegriffen...
Najo, wenn ich jemanden zurück in die Vergangenheit schicken würde und er ans Kreuz genagelt wird dann schick ich da so schnell niemanden mehr hin ;)
Sollte heute jemand aus der Zukunft hier eintreffen dann wird das garantiert geheim gehalten um keine Massenhysterien auszulösen.

gorgonoth

~ köstlich ~

Beiträge: 1 418

Wohnort: Berlin

Beruf: Capoeirista

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. Oktober 2007, 19:57

und wenn se noch weiter zurück gehn um noch weiter hinten was zu verändern =/ glaub kaum dass irgendwelche Mikroben in der Ursuppe jemanden ans Kreuz hämmern ;)

11

Montag, 22. Oktober 2007, 20:06

Vielleicht haben sie das schon? Gab ja damals niemanden der es sehen bzw weitererzählen konnte...
Und ausserdem kann man niemanden in die Vergangenheit schicken um sie zu verändern.
Wenn sie zum Beispiel jemanden schicken würden um Hitler zu töten dann hätten sie "später" ja keinen Grund mehr dazu ihn zurückzuschicken denn er ist ja schon tot ;)

12

Montag, 22. Oktober 2007, 20:56

Das hatt etwas mit dem Glauben zutun, die Blinden konnten wieder sehen da sie daran geglaubt haben das Jesus es schafft ihnen das Augenlihct wieder zu geben.
Also ich glaube das Jesus sowas vollbracht hat, immerhin ist er der Sohn Gottes


WoW :herz:

13

Montag, 22. Oktober 2007, 21:05

Interessantes Thema, die Beiträge bloß nicht.

Auch heute gibt es noch Menschen, die sich von Belegen in der Bibel überzeugen lassen und dann an Gott glauben. Sie berufen sich auf das Argument der Heiligen Schrift. Neben diesem gibt es noch weitere, aber dieses Forum ist nicht der richtige Ort für derartig tiefgründige Argumentationen.


Nun denn.
Falls ihn wer kennt, der amerikanische Bibelforscher Bart Ehrmann erläutert in Whose Word is it?, welche gewaltige Unsicherheiten die Texte des NT vernebeln.
Er berichtet in der Einleitung von seiner Wandlung eines bibelgläubigen Fundamentalisten zu einem nachdenklichen Skeptiker. Ausschlagebend war unter anderem die Erkenntnis, wie fehlerbehaftet die heiligen Schriften sind.
Die 4 Evangelien, die in den offiziellen Kanon gelangten, wurden mehr oder weniger willkürlich aus einer größeren Zahl ausgewählt. Ursprünglich waren es mindestens ein Dutzend, darunter das Thomas-, Petrus-, Nikodemus-, Philipp-, Bartholomäus -und Maria-Magdalene Evangelium.

Warum diese weggelassen wurden, scheint offensichtlich: sie sind noch unplausibler und damit noch peinlicher als die uns bekannten 4.
Im Kindheitsevangelium nach Thomas etwa gibt es zahlreiche Anekdoten darüber, wie Jesus als Kind seine magischen Fähigkeiten nach Art einer boshaften Fee missbrauchte: Er verwandelte seine Spielkameraden zu Spatzen oder ging seinem Vater bei Zimmermannsarbeit zur Hand, indem er ein Stück Holz auf wundersame Weise verlängerte. A.N. Wilson äußerte ernste Zweifel an dem Gerücht, Josepf sei Zimmermann(später eventuell mehr).
Natürlich wird behauptet, so grobschlächtige Wundergeschichten wie die im Kindheitsevangelium nach Thomas werde ohnehin niemand glauben. Aber es besteht auch nicht mehr oder weniger Anlass, den vier kanonischen Evangelien Glauben zu schenken. Bei allen handelt es sich um Legenden, und als Tatsachenberichte sind sie ebenso zweifelhaft wie die Geschichten über König Artus und die Ritter der Tafelrunde.
Die meisten Gemeinsamkeiten der vier kanonischen Evangelien gehen auf eine gemeinsame Quelle zurück, entweder auf das Markusevangelium oder auf ein verlorenes Werk, dessen ältester Nachkomme das Markusevangelium ist. Wer die vier Evangelisten waren, weiß niemand, aber mit ziemlicher Sicherheit sind sie nie persönlich mit Jesus zusammengetroffen. Ihre Schriften waren zum größten Teil keineswegs ein ehrlicher Versuch, Geschichte zu schrieben, sondern es waren aufgewärmte Inhalte aus dem AT; die Autoren der Evangelien waren zutiefst überzeugt, das Leben Jesu müsse alttestamentarische Prophezeihungen erfüllen. Man kann sogar eine ernsthafte historische Argumentation konstruieren - die allerdings keine verbreitete Unterstützung erfährt -, wonach Jesus überhaupt nie gelebt hat; diese Ansicht vertrat ua Professor G.A. Wells von der University of London in mehreren Büchern.


Vermutlich hat es Jesus gegeben, doch sehen renommierte Bbelforscher im NT(natürlich auch im Alten) keinen zuverlässigen Bericht über die tatsächlichen historischen Ereignisse, deshalb darf man die Bibel auch nichtz als Beleg für die Existenz einer Gottheit halten.



Perlen vor die Säue?
"Ein Geistesmensch wird nie verstanden
hat der Professor gesagt
ein Geistesmensch ist immer unverstanden
ganz allein geht ein Geistesmensch
durch sein Leben
wenn sie auch alle erfrieren an seiner Seite
hat der Professor gesagt"

gorgonoth

~ köstlich ~

Beiträge: 1 418

Wohnort: Berlin

Beruf: Capoeirista

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. Oktober 2007, 22:26

finds doch immerwieder herrlich wie der normale user von irgendwelchen möchtegern philosophie professoren als sau bezeichnet wird :D den artikel über den angeblich bösen jesus in der kindheit kann ich auch aus meiner alten PM abschreiben,so wie du es mit dem inhalt deines buches getan hast.
aber wenn du mir beweisen kannst dass du über den buchdeckel rausblicken kannst nehm ich das gerne wieder zurück.
mfg eine der säue die sich den text nur zur hälfte durchgelesen haben

15

Dienstag, 23. Oktober 2007, 06:55

Zitat

kann ich auch aus meiner alten PM abschreiben


Träum weiter ...

16

Dienstag, 11. Dezember 2007, 08:43

Ich denke sowieso das der ganze bibelkram schwachsinn ist. und die theorie mit der zeitreise ist auch schwachsinn. Warum sollten die menschen ausgerechnet in diese zeit zurückreisen?????? und wenn es außerirdische waren, dann wären sie wohl nicht nur einmal vorbeigekommen
"Kriege kommen und gehen aber meine Soldaten stehen ewig"-Tupac Shakur

17

Dienstag, 11. Dezember 2007, 13:01

Ist es nicht egal? Tot ist er in jedem Fall.

Man sollte ihn als eine Person sehen, die die Idee des Glaubens verkörpern soll, seine Taten sind symbolisch.



18

Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:24

Eure Zeitreisetheorie hat nen Fehler.

Natürlich kann Jesus nur einmal kommen, nämlich um Zeitreise zu verhindern und uns somit ein tolles leben zu ermöglichen.

Die ham ihn dann gekreuzigt. Und gesagt "das können wa keinem erzählen... mach ma einer ne Religion draus!"

Also ich glaub ja das is ausgedacht... alles. Warum sollte der kerl nich Jesus heissen? pf.