Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 29. November 2007, 18:10

Nochmal zum Thema christentum

Also da ich ja im Thread "Christen ..." schon viel erfahren habe wollte ich mal wissen wie ihr euren "Glauben" so auslebt ... aber mich würde auch interssieren, an was ihr glaub !

und ja des geflame wie "Chrsiten sind scheisse" usw. könnt ihr euch sparen ..
:05b:

L0vEs

Schüler

Beiträge: 94

Wohnort: Düsseldorf <3

Beruf: Pati`s Schatz / Fachabiturient (tech. Assistent im Bereich Konstrucktions- und Fertigungsbau) MBT

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. November 2007, 18:42

zu welcher Religio gehöhrst du denn an ?

3

Donnerstag, 29. November 2007, 18:43

ich bin protestant
:05b:

Ilyan

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Abi 2009

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. November 2007, 22:55

zu welcher Religio gehöhrst du denn an ?
sry bro aber dein Deutsch war auch mal besser.

Rein formal bin ich römisch katholisch, aber Atheist aus Überzeugung.

gr!ndc0re

§ 964 BGB: Vermischung von Bienenschwärmen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. November 2007, 23:06

ich bin Protestant, glaube aber nur an die Vernunft [oder besser, die Macht des Verstandes (obwohl ich da schon so meine Zweifel kriege, wenn ich mir Aggro Berlin & Co. angucke...)].
ja, Kant ist toll. ^^
In uns selbst liegen die Sterne des Glücks.
Heinrich Heine
Ava & Sig - ali2k4

6

Samstag, 1. Dezember 2007, 12:30

ich bin Protestant, glaube aber nur an die Vernunft [oder besser, die Macht des Verstandes (obwohl ich da schon so meine Zweifel kriege, wenn ich mir Aggro Berlin & Co. angucke...)].
ja, Kant ist toll. ^^
Denke mal anders herum. Sagen wir mal ein Verstand hat eine "Macht". Du kannst diese Macht für dich nutzen. Nun kommt jemand, sagen wir Sido und verdummt dich, damit du seine CDs kaufst. Dann hat er seine Macht vermehrt und wo kommt die her? Klar, aus dem Verstand den er verblödet hat.

Also siehst du, die Macht ist niemals weg, sie ist höchstens woanders. ;)



gr!ndc0re

§ 964 BGB: Vermischung von Bienenschwärmen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. Dezember 2007, 16:23

ich bin Protestant, glaube aber nur an die Vernunft [oder besser, die Macht des Verstandes (obwohl ich da schon so meine Zweifel kriege, wenn ich mir Aggro Berlin & Co. angucke...)].
ja, Kant ist toll. ^^
Denke mal anders herum. Sagen wir mal ein Verstand hat eine "Macht". Du kannst diese Macht für dich nutzen. Nun kommt jemand, sagen wir Sido und verdummt dich, damit du seine CDs kaufst. Dann hat er seine Macht vermehrt und wo kommt die her? Klar, aus dem Verstand den er verblödet hat.

Also siehst du, die Macht ist niemals weg, sie ist höchstens woanders. ;)

ich meinte ja auch nicht, dass er bei manchen nicht vorhanden ist... jeder Mensch hat Verstand. Und ob es wirklich Verdummmung ist, wenn er mich dazu "überredet", seine CDs zu kaufen? Es ist doch noch meine freie Entscheidung, die ich eben mit diesem Verstand getroffen habe.
oder anders: der Verstand macht Individualität aus.
In uns selbst liegen die Sterne des Glücks.
Heinrich Heine
Ava & Sig - ali2k4

8

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 21:31

*hust* Off-Topic*hust*

frei-evangelisch.
...möp...

9

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 14:49

Bevor ich mit 14 Jahren aus der Kirche ausgetreten bin, war ich katholisch.

Ich glaube, dass der Mensch mit seinen Gedanken und Streben, "Gott" sein kann und mit seinem Willen auch "Berge versetzen kann". In der Ausführung ist das allerdings nicht so einfach, denn dazu müßte man ein selbstbestimmtes Leben ohne äußere Zwänge führen können. Eremiten, gläubige Sadhus (im Hinduismus ein Oberbegriff für jene, die sich einem religiösen, teilweise streng asketischen Leben verschrieben haben, besonders bezeichnet es die Mönche der verschiedenen hinduistischen Orden), buddhistische, christliche Mönche oder in der Meditation erfahrene Menschen können diese Form des "Einsseins mit Gott" oder "Sein außerhalb von Zeit und Raum" am ehesten erfahren.

Tiefgreifendes Thema, über das ich mir persönlich kaum mehr Gedanken mache, da ich mittlerweile zu sehr mit dem Überlebenskampf beschäfigt bin.
Die Zensur ist der Schutz der Wenigen gegen die Vielen.
Kurt Tucholsky


Beiträge: 818

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. Dezember 2007, 19:52

Bin katholisch...bin aber eher ein sogenannter "U-Boot-Christ"...bedeutet,ich gehe nur an Feiertagen in die Kirche ^^

Die Bibel an sich kommt mir recht spanisch vor...obwohl man sich die Sachen lieber bildlich denken sollte
z.B.
Blinden sehend gemacht -> Ungläubigen bekehrt

usw....

Also Atheist nein,aber auch nicht überzeugter Christ
To be is to do. -Socrates-
To do is to be. -Sartre-
Do be do be do. -Sinatra-

11

Samstag, 8. Dezember 2007, 11:29

Protestant - aber glauben tu ich ned so wirklich...eher garnicht^^