Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:25

Sodomie, Homosexualität, Pedophile, Sodomir und anderes...

Tjoh ...

Gibt ja einige die etwas Gesprächsbedarf in diese Richtung haben. Also ...

Worauf steht ihr so? :D

Oder besser: Was ist Pervers und was erlaubt?
Was wird von der Gesellschaft tolleriert und wie kommt es zu diesen Psychosen/Sexuellen vorlieben?

2

Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:31

Homosexuelle mit Pädophilen in eine Schublade zu packen ist schon n starkes Stück.

Trava

...inaktiv...

Beiträge: 1 939

Wohnort: Pfalz

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:59

Homosexuelle mit Pädophilen in eine Schublade zu packen ist schon n starkes Stück.

Es ist schon ein starkes Stück um zu begreifen das man dies nicht in eine Schublade zu stecken versucht, sondern einfach nur ein Sammelthread zu den oben genannten Themen erstellt hat.

4

Dienstag, 11. Dezember 2007, 19:14

Glaub' das meint er.

Und wozu so ein Thread?

Um über Leute die mit Tieren Sex haben und Leute die gleichgeschlechtliche Lebensgefährten bevorzugen in einem Thread zu reden? Tolle Idee.

5

Dienstag, 11. Dezember 2007, 19:43

zick zick zick zick zick
LOITÖÖÖH!

Es geht halt um sexuell nicht als "normal" angesehene Ausrichtungen, also unübliche Fetische, und sowohl Homosexualität und Pädophilie sind unabstreitbar Fetische, die beide nicht unbedingt als "normal" bezeichnet werden, auch wenn sie es sein mögen oder eben nicht.

Also habt euch nicht so...
____

Sodomie und Pädophilie finde ich scheisse, immerhin fragt da niemand die "Empfänger" ob sie auch darauf Lust haben, bzw man ignoriert es.

Homosexualität hingegen passiert mit Übereinstimmung des Partners, ist also durchaus normal, so wie ein Fussfetisch z.B. .
____
Jez ham wa sogar schon Meinungen, dann sprecht ma schön.

Brösmeli

Fortgeschrittener

Beiträge: 327

Wohnort: Honolulu

Beruf: Informatik Student

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. Dezember 2007, 19:57

Naja, würde Sodomie, Homosexualität, Pedophile, Sodomir nicht als Fetische bezeichnen.

Das ist dann doch etwas zu abwertig was den Begriff Fetisch angeht.

Werdet wohl kaum nen Fuß Fetischisten (häufigste Form des Fetisch) mit nem Pedophilen vergleichen wollen :D

Xaidenka

~ Strahlemann ~

Beiträge: 391

Wohnort: der hohe Norden

Beruf: Verwaltungsfachangestellter (Azubi)

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Dezember 2007, 20:10

Sodomie und Pädophilie finde ich scheisse, immerhin fragt da niemand die "Empfänger" ob sie auch darauf Lust haben, bzw man ignoriert es.

Homosexualität hingegen passiert mit Übereinstimmung des Partners, ist also durchaus normal
... es sei denn es passiert auf Grund einer Vergewaltigung. Das Gleiche gilt natürlich auch bei gleichgeschlechtlichen Sex.
[CENTER]...örks...[/CENTER]

8

Dienstag, 11. Dezember 2007, 20:42

Die Neigungen sind an sich weder gut noch schlecht, denn eine Neigung ist ein Fakt. Es ist höchstens gut oder schlecht, diese oder jene zu haben oder nicht zu haben.

Nehmen wir an, eine Person lebt eine Neigung aus, dann ist es

- gerechtfertigt in dem Fall, in dem niemandem geschadet wird oder wenn nicht gegen seinen Willen verstoßen wird
- ungerechtfertigt in allen übrigen Fällen

Das ergäbe bei mir: Pädophilie ist unhaltbar, Homosexualität haltbar, Sodomie - je nach Fall haltbar, schätze eher nicht (hängt von der Tierethik ab); aber Sex und Liebe zu Objekten - weiß den Namen nicht mehr - wäre haltbar, wenn auch nicht akzeptiert. Fetischismusist dann auch haltbar, weil derjenige es ja will.

ps.: hat ja Sirey bereits gesagt. Ich Trottel. :-)

Gruß
Murphy

9

Dienstag, 11. Dezember 2007, 21:03

dazu kann ich nur aus einem anderen forum einen häufig verwendeten satz zitieren:


erlaubt ist, was auf allen seiten auf vollkommen freiwilliger basis passiert.
solang es allen beteiligten gefällt/spass macht, ist nichts verwerfliches daran.
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

10

Dienstag, 11. Dezember 2007, 21:19

:-) Könnte man direkt jemandem unter die Nase halten, der einen zur Arbeit zwingt ;)

11

Dienstag, 11. Dezember 2007, 21:34

dazu kann ich nur aus einem anderen forum einen häufig verwendeten satz zitieren:


erlaubt ist, was auf allen seiten auf vollkommen freiwilliger basis passiert.
solang es allen beteiligten gefällt/spass macht, ist nichts verwerfliches daran.
Ach das iss ja fein ...
Ich freu mich tierisch !
Und mein Dealer Auch!
Also iss das ja ned verwerflcih *snifffff*

Mein eigener Thread, und ich bin der erste der vom Thema abkommt :wacko:

@Brösmeti: Pädophelie, Homoselxualität und eig. alles was mit abnormen Sexpracktiken zu tun hat sind Fetische.

Die Frage die man sich dazu aber stellen könnte: Welche Sexpraktiken sind "normal"?
Wo hört der normale Sex auf, und wo wird es zu einer Psychose?
Ich hatte gestern Sex mit meiner Freundin. Sie hatte mich mit spielzeug überrascht. Ich habe mir eine SM Maske mit Reißverschluss übergezogen, und dann hat sie mich mit ihrem Lederpaddel bearbeitet.
Es hat mir gefallen, aber bin ich jetzt pervers?
Habe ich jetzt einen festen fetisch, oder war diese Erfahrung vllt. nur der Anfang, und dieses "Gefallen" wird sich nach und nach noch verstärken bzw. zu einer Psychose entwickeln, aus der noch weitere verschiedene Fetische hervortreten? *stein ins rollen bring*

12

Dienstag, 11. Dezember 2007, 22:04


dazu kann ich nur aus einem anderen forum einen häufig verwendeten satz zitieren:


erlaubt ist, was auf allen seiten auf vollkommen freiwilliger basis passiert.
solang es allen beteiligten gefällt/spass macht, ist nichts verwerfliches daran.
Ach das iss ja fein ...
Ich freu mich tierisch !
Und mein Dealer Auch!
Also iss das ja ned verwerflcih *snifffff*

Mein eigener Thread, und ich bin der erste der vom Thema abkommt :wacko:

@Brösmeti: Pädophelie, Homoselxualität und eig. alles was mit abnormen Sexpracktiken zu tun hat sind Fetische.

Die Frage die man sich dazu aber stellen könnte: Welche Sexpraktiken sind "normal"?
Wo hört der normale Sex auf, und wo wird es zu einer Psychose?
Ich hatte gestern Sex mit meiner Freundin. Sie hatte mich mit spielzeug überrascht. Ich habe mir eine SM Maske mit Reißverschluss übergezogen, und dann hat sie mich mit ihrem Lederpaddel bearbeitet.
Es hat mir gefallen, aber bin ich jetzt pervers?
Habe ich jetzt einen festen fetisch, oder war diese Erfahrung vllt. nur der Anfang, und dieses "Gefallen" wird sich nach und nach noch verstärken bzw. zu einer Psychose entwickeln, aus der noch weitere verschiedene Fetische hervortreten? *stein ins rollen bring*
dieser satz war 100% auf sexuelle bezogen (kommt daher, dass er auch immerwieder in einem entsprechendem forum fällt) ^^

wenn dir diese spielart spass macht, dann leb sie doch aus, klar, wahrscheinlich gehörte dies bisher nichtmal annäherungsweise zu deinen fantasien, aber du scheinst ja spass daran gehabt zu haben. ein fetisch ist es erst, wenn du es wirklich existenziell für deine erregung wird, d.h. wenn du nicht mehr ohne kannst.
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

13

Dienstag, 11. Dezember 2007, 23:41

@Brösmeti: Pädophelie, Homoselxualität und eig. alles was mit abnormen Sexpracktiken zu tun hat sind Fetische.



Sex mit gleichgeschlechtlichen ist also ein Fetisch?! Würd diese sicher nicht in diese Schublade stecken...


:P


*~ ThE_PaiN ~*

Verklag mich doch!

Beiträge: 933

Wohnort: D:\Norden\Hamburg

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 01:49

Tolleranz zeige ich für Homo und Bisexualität... alles andere ist in meinen Augen pervers.
Und Pedophile sollte man in meinen Augen lebendig verbrennen!

"Für eure Taten sollt ihr büßen,
ihr sollt euer Leben, nie wieder genießen!
die Erfahrung zeigt das Therapien nichts nützen,
nur euer Tod kann Kinder schützen!"


www.ThE-PaiN.net

15

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 10:49

nur nochmal zur erinnerung... pädophil schreibt man mit ä!
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

16

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 14:51

Tolleranz zeige ich für Homo und Bisexualität... alles andere ist in meinen Augen pervers.
Und Pedophile sollte man in meinen Augen lebendig verbrennen!

"Für eure Taten sollt ihr büßen,
ihr sollt euer Leben, nie wieder genießen!
die Erfahrung zeigt das Therapien nichts nützen,
nur euer Tod kann Kinder schützen!"
Die Leute können aber leider nichts dafür, dass sie Pädophil sind. Wir können auch gerne dich Verbrennen, weil die auf Frauen stehst, bist du damit einverstanden? Als verblödeter NPD-Anhänger muss ich deine stumpfsinnigen NPD-Parolen wohl anhören, werde sie aber nicht tolerieren.
"Rechts neben uns ist nur noch die Wand."
Franz-Josef Strauß (ehem. Ministerpräsident von Bayern, CSU)

Gott mit dir, du Land der Bayern,
deutsche Erde, Vaterland!
Über deinen weiten Gauen
ruhe Seine Segenshand!


17

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 16:00


Homosexuelle mit Pädophilen in eine Schublade zu packen ist schon n starkes Stück.

Es ist schon ein starkes Stück um zu begreifen das man dies nicht in eine Schublade zu stecken versucht, sondern einfach nur ein Sammelthread zu den oben genannten Themen erstellt hat.
Ja ein Sammelthread für alle abarten der menschlichen Sexualität , mit unter den Arten ist Homosexualität , die schon etwas länger "anerkannt" wird.
Also tu nicht so altklug und streng mal das an was sich zwischen deinen Ohren befinden soll.

18

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 17:21

@Brösmeti: Pädophelie, Homoselxualität und eig. alles was mit abnormen Sexpracktiken zu tun hat sind Fetische.



Sex mit gleichgeschlechtlichen ist also ein Fetisch?! Würd diese sicher nicht in diese Schublade stecken...


Adolf Hitler war ein Mensch, ich bin auch einer, und du auch. Oh Gott, wie kann ich die nur in eine Schublade stecken?

Das soll also heissen, dass du nicht weisst, dass Fetisch nix anderes als sexuelle Neigung heisst? Stillung der Lust in dem Sinne wird bei einem Fetisch als mehrfach befriedigend empfunden, na und? immernoch nichts schlimmes dran. Dass Homosexualität nunmal ein Fetisch ist, tut dabei nichts zur Sache.

Adolf Hitler war ein Mensch, ich bin auch einer, und du auch. Oh Gott, wie kann ich die nur in eine Schublade stecken?

19

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 21:44

@Brösmeti: Pädophelie, Homoselxualität und eig. alles was mit abnormen Sexpracktiken zu tun hat sind Fetische.



Sex mit gleichgeschlechtlichen ist also ein Fetisch?! Würd diese sicher nicht in diese Schublade stecken...


Adolf Hitler war ein Mensch, ich bin auch einer, und du auch. Oh Gott, wie kann ich die nur in eine Schublade stecken?

Das soll also heissen, dass du nicht weisst, dass Fetisch nix anderes als sexuelle Neigung heisst? Stillung der Lust in dem Sinne wird bei einem Fetisch als mehrfach befriedigend empfunden, na und? immernoch nichts schlimmes dran. Dass Homosexualität nunmal ein Fetisch ist, tut dabei nichts zur Sache.

Adolf Hitler war ein Mensch, ich bin auch einer, und du auch. Oh Gott, wie kann ich die nur in eine Schublade stecken?



wasn das für beispeiele mit hitler??

wenn du deiner oma am dicken zeh rumnuckelst isses vlt. nen fetisch.. aber net wenn du als mann sex mit männern oder als frau mit frauen hast... dann wär sex von heteros genauso ein fetisch...
Nur weil man gleichgeschlechtlichen sex hat, isses also anders, als wenn mans nicht hat und deshalb ein fetisch?!


nen fetisch ist in meinen augen noch die lust befriedigen, die ausserhalb der """"norm"""" ist, wie fuss fetischisten, bondage typen oder welche die sich gern kerzenwachs auf die brust schmieren oder sich gegenseitig den arsch mit ner peitsche versohlen.

Nicht aber, wenn man anders orientiert ist, sprich das gleiche geschlecht liebt, statt das andere.


danke sirey für deinen ausserodentlichen sinnfreien beitrag. komm wieder wenn du was besseres hast zum erzählen. Lass dann auch diese Hitler geschichten weg, weil die hier so garnix zum thema beitragen...


:P


20

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 22:10

Oh mein Gott ich habe Hitler gesagt um ihn als Beispiel anzuführen. Jetzt hab ich auch noch führen gesagt, oh mein Gott.
Ja natürlich ist dann alles falsch was ich je gesagt habe, denn nur Nazis können lügen, und wer je in seinem Leben "Hitler" sagt ist direkt ein Nazi. Das hab ich dann wohl vergessen. Is ja eigentlich logisch.
Ich revidiere sämtliche Posts, kauer mich jetzt in meine Ecke da ich nachweislich Dumm bin und keine Ahnung vom Leben habe.

:engel:

Bitte flamt phreeaK nicht zu. Immerhin hat er Recht. Das beweist er hiermit:

Zitat

nen fetisch ist in meinen augen

Zitat

danke sirey für deinen ausserodentlichen sinnfreien beitrag



Zitat

Fetischismus (zu Fetisch von franz. fétiche, dieses nach port. feitiço ‚unecht, künstlich, nachgemacht; Zauberei, Hexerei‘ < lat. factīcius ‚nachgemacht‘)[1] ist die Überzeugung oder die Erfahrung, dass von bestimmten unbelebten Objekten eine Kraft oder Macht ausgeht

naja... egal :whistling: