Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 7. April 2008, 13:46

der tod

fürchtet ihr den tod?

warum?

es ist ein fester bestandteil des lebens ^^

meiner menung nach ist das leben so schwer und der tod nur die belohnung dass man so hart geschuftet hat ^^

2

Montag, 7. April 2008, 13:58

Ich hab keine Angst vor dem Tod, aber ich will ihn trotzdem solange hinauszögern wie möglich.

UltimateRock

Inv.Nr.: 66

Beiträge: 791

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Good for nothing

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. April 2008, 15:01

ich selbst glaube vo nmir selbst, den Tod selbst nicht zu fürchten...aber ich fürchte mich davor unter schmerzen zu sterben...und da es so viele Möglichkeiten gibt, unter Schmerzen zu sterben und die Medizin immer etwas knauserig mit Schmerzmitteln ist, fürchte ich den Tod schon auf gewisse Weise


Go in peace
And find thy faith
Evolve thy self
And lose all hate
So a heaven you may create


Ryuzaki

potenzieller Terrorist

Beiträge: 1 498

Beruf: Arschloch °In Lehre bei Backo°

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. April 2008, 15:05

Weder noch ich fürchte mich nicht aber sehne ihn auch nicht herbei.

Ich bin das Größte Schwein der Welt,doch ich lache laut und viel!


5

Montag, 7. April 2008, 15:48

Ich hab keine Angst zu sterben, bloß habe ich grade noch keine große Lust dazu, weil ich noch viel vorhabe.

mfg.
I gotta get in shape.
From now on will be total organization.
Every muscle must be tight.

Nasthrandir

Bis(s) zum Stuhlgang

Beiträge: 368

Wohnort: Wittgenstein

Beruf: Oruspu yarrak

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. April 2008, 15:50

Ob ich meinen Tod fürchte, kann ich nicht sagen. Den Tod anderer Menschen, die mir nahe stehen fürchte ich dennoch, denn erst kürzlich musste ich schmerzliche Erfahrungen machen und kann sagen, es ist absolut das Bitterste, einen Menschen, einen nahestehenden Menschen, zu verlieren.

"188k crit! men you king!"

Gorgonoth

~ köstlich ~

Beiträge: 1 418

Wohnort: Berlin

Beruf: Capoeirista

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. April 2008, 18:12

ja ich fürchte den tod. vielmehr bedrückt mich die ungewissheit, was danach ist. ich glaube nich an gott oder seelenübertragung oder sonstigen hokuspokus, damit stellt der tod für mich das ultimative ende dar.
und darauf hab ich wirklich keinen bock.

W7F

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Wohnort: Dalaran

Beruf: Shadowpriest

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. April 2008, 18:30

... damit stellt der tod für mich das ultimative ende dar.


Wenn das wahr wäre, würde ich mich auf der Stelle umbringen.
Viel schlimmer finde ich die Vorstellung, dass man immer wiedergeboren wird und alles nochmal durchmachen muss. Immer und immer wieder. OHNE Entgültiges Ende... :denk:

9

Montag, 7. April 2008, 18:38

@W7F:
Wenn man davon nichts mitkriegt is die alternative garnicht so schlimm.

@Thread: Wat sein muss muss sein, immerhin muss auch ich wieder in die N und C- Kreisläufe rein, wa? Angst hab ich nich davor, weil ichs ja auch nich verhindern kann. Bis dahin will ich nur möglichst viel Spass gehabt haben =J

10

Montag, 7. April 2008, 19:58

Angst vor dem Tot(d?) habe ich nicht. Ich habe nur Angst davor dass ich irgendwann der letzte in meiner Familie bin...

11

Montag, 7. April 2008, 20:09

Angst vor dem Tot(d?) habe ich nicht. Ich habe nur Angst davor dass ich irgendwann der letzte in meiner Familie bin...

Tod.
-
Wie meinst du das mit "letzter in der Familie"? So Familiengeschlecht-darf-nicht-aussterben-mäßig?
I gotta get in shape.
From now on will be total organization.
Every muscle must be tight.

Gorgonoth

~ köstlich ~

Beiträge: 1 418

Wohnort: Berlin

Beruf: Capoeirista

  • Nachricht senden

12

Montag, 7. April 2008, 20:13

Zitat

Wenn das wahr wäre, würde ich mich auf der Stelle umbringen.
Viel schlimmer finde ich die Vorstellung, dass man immer wiedergeboren wird und alles nochmal durchmachen muss. Immer und immer wieder. OHNE Entgültiges Ende...
was kommt denn danach?

Ryuzaki

potenzieller Terrorist

Beiträge: 1 498

Beruf: Arschloch °In Lehre bei Backo°

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. April 2008, 20:20






Angst vor dem Tot(d?) habe ich nicht. Ich habe nur Angst davor dass ich irgendwann der letzte in meiner Familie bin...

Tod.
-
Wie meinst du das mit "letzter in der Familie"? So Familiengeschlecht-darf-nicht-aussterben-mäßig?
Ich denke er meint einfach einsam sein,sein "clan" wird schon nicht aussterben.:D

Zitat

was kommt denn danach?
Finde es doch heraus,dauert nur 2 min.Oder Philosophiere hier wenn du lust hast,passt perfekt zu deiner frage. Hit me hard :o

Ich bin das Größte Schwein der Welt,doch ich lache laut und viel!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ryuzaki« (7. April 2008, 20:28)


Gorgonoth

~ köstlich ~

Beiträge: 1 418

Wohnort: Berlin

Beruf: Capoeirista

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. April 2008, 20:40

es hörte sich nur so an als würde W7F wissen was danach kommt.
deine kommentare brauch ich nicht überall zu lesen...

Ryuzaki

potenzieller Terrorist

Beiträge: 1 498

Beruf: Arschloch °In Lehre bei Backo°

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. April 2008, 20:55

es hörte sich nur so an als würde W7F wissen was danach kommt.
deine kommentare brauch ich nicht überall zu lesen...
Hab ich mir gedacht aber es war zu verlockend.^^ sry

Ich bin das Größte Schwein der Welt,doch ich lache laut und viel!


W7F

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Wohnort: Dalaran

Beruf: Shadowpriest

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. April 2008, 21:09

@Gorgo:



Viel schlimmer finde ich die Vorstellung...


Das Wort Vorstellung sagt eigentlich schon, dass ich es nicht weiß. Woher auch?!

17

Dienstag, 8. April 2008, 00:40

was wäre denn falls es wirklich ein nächstes leben(wiedergeburt) gibt .....

am geilsten wärs naürlich mit dem wissen aus dem leben davor zu starten und somit immer den anderen deines alters vorraus zu sein^^


doch wie wird entschieden wann man wiedergeboren wird?

Gorgonoth

~ köstlich ~

Beiträge: 1 418

Wohnort: Berlin

Beruf: Capoeirista

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 8. April 2008, 08:28

an wiedergeburt kann man doch garnicht glauben, wenn man das ganze mal logisch betrachtet. es gibt immer mehr menschen auf der welt. die sterberate ist geringer als die geburtenrate. d.h. wo kommen die restlichen "seelen" für die neugeborenen her?
einfacher: wenn du stirbst werden 2 neue geboren. ein kind bekommt ja dann deine "seele", aber was ist mit dem anderen?
gibts ne seelenfabrik? ensteht dann einfach ne neue seele? wo kommen die denn hin, wenn es irgendwann mal kein leben mehr auf der erde gibt?
wiedergeburt klingt hübsch, aber unlogisch

19

Dienstag, 8. April 2008, 08:31

Wiedergeburt ist doch Schwachsinn, auch wenn es sie gibt, kannst du dich nicht dran erinnern und somit bringt es gar nichts, wenn man weiß das man Wiedergeboren wird, dein jetziger Stand der Seele ist formatiert.

20

Dienstag, 8. April 2008, 09:09

wenn man tot ist, kommen 90% der Menschheit in die Hölle und der Rest in den Himmel. Und wenn man mit Pauken und Trompeten untergeht,
kriegt man noch 72 Jungfrauen dazu^^.

"Did he said that you get only female virgins?" "Holy crap! I've been screwed!"

Mich persöhnlich interessiert es was nach dem Tod kommt, aber nicht so stark, das ichs jetzt sofort ausprobieren würde...
Wenns so weit is isses so weit.

Zu dritt beobachteten Sie, was Sie nicht aufhalten konnten.
Urdae, die sowohl den Stabkampf als auch die Eis- und Blitzmagie gemeistert hatte,
Kazeya
, deren Präzision mit ihren Dolchen gefürchtet war
Misori
, deren Schwertkünste so anmutig wie ihr Verständnis der dunklen Magie misteriös erschienen.
Eine neue Ära hatte begonnen.