Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 22. Januar 2010, 15:12

Rechtlich gesehen ist ein Hund nur eine Sache

So eine Aufgabe hatten wir in der BWL Arbeit auch gehabt , da hatte ich den Hund als natürliche Person angekreuzt war aber dann doch NUR ne Sache, was mich echt verwundert hat.

Zum Video: Sowas kann ich mir nicht ansehen, das tut mir schon selber weh :c434:


hatte ich auch gesehen, tiere sind keine natürlichen personen und fallen somit automatisch unter sachen (es gibt ja nur diese beiden kategorien) jedoch werden tiere obwohl es nur "sachen" sind durch ein besonderes gesetz geschützt ->>> es handelt sich also nur um formalitäten. ;)
Vergess nicht die juristischen Personen ;)




~ We are Fairy Tail ~




chainest

If light cannot escape me, what hope have you?

Beiträge: 6 608

Wohnort: Black Hole

Beruf: Alles

  • Nachricht senden

22

Freitag, 22. Januar 2010, 15:17

jaja das hatt ich alels vor guten 3 jahren von demher... lass mich ^^

Also keine angst in D ist das Tierschutzgesetz nicht SO schlimm ;)
So wie ich aus dem artikel rauslesen konnte ist es in Litauen ja ziemlich katastrophal...
Dort bekommt man vllt mal nen 20€ bußgeld... was issn das? fast gar nix oO


23

Freitag, 22. Januar 2010, 15:23

Kann mir einer das Video per MSG schicken?

24

Freitag, 22. Januar 2010, 15:49

In dem Artikel ist das Video nochmals verlinkt :X
Erster Absatz.
akk

maddevil

Fortgeschrittener

Beiträge: 542

Wohnort: ludwigshafen

  • Nachricht senden

25

Freitag, 22. Januar 2010, 16:53

das das keiner gefunden hat xD

26

Freitag, 22. Januar 2010, 17:28

Wer hat schon Lust sich sowas durchzulesen : )

27

Freitag, 22. Januar 2010, 18:37

Aus seiner sicht hätte mal lieber nen Afghanen darunter werfen sollen, der Entschädigungs-Kurs für einen getöteten Unschuldigen in Afghanistan liegt ja im moment bei ca.1000~30.000$.
Da wär er mit etwas glück noch glimpflicher davongekommen als bei dem Hund...

devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

28

Freitag, 22. Januar 2010, 18:42

Zuerst dachte ich, das wär ironisch gemeint ...

8 (8!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) Monate, nur weil der Typ nen Hund von der Brücke gekickt hat? Ich würde mehr als 1x in Revision gehen ... das geht einfach nicht an. Ihr latscht täglich 10 Ameisen und bestimmt 5 Käfer breit und regt euch üner nen Typen auf der nen Hund von der Brücke kickt?
Das einzige was ich der überaus lächerlichen Aktion zugute heißen kann, ist die Tatsache, dass sie den Hund nicht schnell und schmerzlos getötet haben. Ihr könnt ja mal die Hühner fragen, wie die sich gefühlt haben, als sie gerissen wurden.

8 Monate sind definitiv many2much - nicht mehr als 1 Woche - und auch nur weil er ihn net einfach vergiftet bzw. eingeschläfert hat.

Die Welt ist schon komisch ...

druid

-J-ust too late... **

Beiträge: 1 190

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

29

Freitag, 22. Januar 2010, 18:55

8 bzw 9 Monate sind wirklich zu lange.... Das ist ein Hund, kein Mensch. Nur der Aspekt, dass es brutal und rücksichtslos war, rechtfertigt einen Zeitraum von mehreren Monaten. Ansonsten hätte ich dem Typen auch nicht viel Strafe zugerechnet. Allerdings möchte ich es gar nicht beeurteilen, mMn ist das aber eine zu hohe Strafe...

Natürlich regt man sich darüber auf... 8|

30

Freitag, 22. Januar 2010, 19:22

Wieso hat ein "süßer" Hund mehr Rechte als eine "hässliche" Mücke, die ihr jeden Sommer in xx-fach brutal zerschlagt?

Wo ist die Logik? Wenn man etwas Süßes, Knuffiges brutal tötet bekommt man 8 Monate, tötet man aber aus Spaß 'ne Raupe schauen die Leute dir zu und lachen. Wo ist nur die Gleichberechtigung.
Achja, es werden auch Tiere brutal getötet, damit wir unser Fleisch essen.. teilweise leben die unter Bedingungen, in denen sie sich nur wünschen würden, jemand schmeißt die von 'ner Brücke. Also bleibt mal auf den Boden! Auch wenn er "süß" war, er ist nur ein Tier. Ein Tier wie das Huhn, das ihr gestern gegessen habt, die nervige Fliege, die ihr zerschlagen habt oder die Spinne, die ihr mit dem Staubsauger aufgesaugt habt.

31

Freitag, 22. Januar 2010, 21:15

Immer diese unnötigen totschlagargumente... noch total sinnfrei.
Darüber kann man sich nun nochmal 10 Seiten mit dir streiten.


also sollte man direkt den Beitrag ignorieren.



die kleine Ameise besitzt leider nicht die fähig etwas zu fühlen, da ihr gehirn etc. bla bla zu unterentwickelt sind. Wenn du noch zu jung bist und glaubst, es existiert ne richtige Ameisenstadt wie im animationsfilm ANTZ isses nicht mein Problem. Alle Lebenwesen die schmerz fühlen und was auch immer sollen auch so behandelt werden. Natürlich essen wir sie. Sie sollen trotzdem angenmessen gehalten, behandelt und getötet werden und das werden sie in den meisten Ländern. Wenn man vom "westen" ausgeht. Du bringst nen totschlagargument nur weil es schwarze Scharfe gibt, die es nicht machen.


:P

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »phreeaK« (22. Januar 2010, 21:21)


32

Freitag, 22. Januar 2010, 21:20

Oh mein Gott, das Video hab ich mir nicht angesehn...
Mir reicht schon der Gedanke allein, wie sich das Tier quält und wie sich die sch**ß assozialen wi**er darüber lustig machen. Wie wärs wenn man das gleiche mal mit denen macht...
@chainest stimmt schon, aber jeder sollte es für sich selbst wissen, ob er das Video anschaut, ich guck es mir lieber nicht an und hab diese bilder nicht für den restlichen abend im kopf.
@matyz man merkt das du keinen Hund hast, hast du etwas Mitleid mit einer Mücke die versucht dich zu stechen oder was?

Chiyo

I~ Green Fairy ~I

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

33

Freitag, 22. Januar 2010, 21:50

ich hoffe das dieser typ im gefängnis so richtig in die mangel genommen wird !! sorry wenn das nun echt kindisch klingt und so, aber der hund tut mir echt sehr leid. hab mich echt überwinden müssen, das video anzusehen, weil der hund auch irgendwie süß aussieht. solchen leuten gehören die eier lang gezogen, aber so richtig !

will mir das garned vorstellen was das tier für schmerzen hatte :( kaum vorzustellen wenn das jemand mit meinen hunden machn würde. echt krank.

34

Freitag, 22. Januar 2010, 22:00

Hm, wie gesagt .. totprügeln würd ich den Typen :)

Sowas Krankes .. das Tier hat echt noch auf'm Boden gezappelt -.-

nur weil er cool sein wollte, mit seinen dummen Freunden, ziehen die so eine Scheiße ab .. es gibt halt so kranke Menschen ey ..

maddevil

Fortgeschrittener

Beiträge: 542

Wohnort: ludwigshafen

  • Nachricht senden

35

Freitag, 22. Januar 2010, 22:10

bla bla ameisen empfinden net ^^ omg nur weils en haustier is oder wie ? aber btw gibt ne studie wisst ihr wie viel da zugegeben haben mal tiere (keine insekten ) geqäult zu haben ?? wollt ihr nich wissen

habt ihr schon ma igel fußball gespielt xD ?

36

Freitag, 22. Januar 2010, 22:11

Das man täglich Tiere umbringt, wissen wir alle und wie schrecklich das ist, aber so einen Scheiß aufzunehmen, ins Internet zu stellen und sich drüber lustig zu machen - was soll das?

37

Freitag, 22. Januar 2010, 22:49

Damit er von seinem trostlosen, assozialen Leben ablenken konnte?

38

Freitag, 22. Januar 2010, 22:52

Das man täglich Tiere umbringt, wissen wir alle und wie schrecklich das ist, aber so einen Scheiß aufzunehmen, ins Internet zu stellen und sich drüber lustig zu machen - was soll das?
Achso, die Tat wär okay, wenn er es still und heimlich gemacht hätte?

Chiyo

I~ Green Fairy ~I

Beiträge: 1 822

Beruf: Fachlagerist

  • Nachricht senden

39

Freitag, 22. Januar 2010, 23:21

Damit er von seinem trostlosen, assozialen Leben ablenken konnte?


ablenken...naja eher im gegenteil. wenn man sowas im internet zeigt wirkt es viel mehr trostlos und assozial.

40

Freitag, 22. Januar 2010, 23:48

Natürlich wäre sie nicht ok, darauf will ich doch hinaus, nur bringt dieses Kind das ins Internet und WIR erfahren davon, also ist so eine Reaktion was ganz Normales.