Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 10. Juli 2010, 14:08

Ecosia

Zitat

Ecosia ist eine ökologisch inspirierte Website zur Websuche, die in Zusammenarbeit mit bing, yahoo und dem WWF arbeitet und angibt, derzeit (Juni 2010) mit jeder Suchanfrage 1,93 m² Regenwald zu schützen.[1] Alle Server von Ecosia werden mit Ökostrom betrieben, dies gilt allerdings nicht für den eigentlichen Suchvorgang auf den Servern von Bing und Yahoo.[2]
http://de.wikipedia.org/wiki/Ecosia


Was denkt ihr über dieses Projekt?
Ich bin heute durch Zufall im StudiVZ auf eine Ecosia-Gruppe gestoßen, und fand die Idee beim ersten hören ganz nett. Nach einiger Recherche jedoch kamen dann doch ernsthafte Zweifel an der ganzen Geschichte auf. Dadurch dass für die Anfragen auf die Server von Yahoo und Bing zugegriffen wird, wird der Energieverbrauch von Ecosia wohl kaum unter dem von Google liegen, man vergleiche einfach mal die Energiepolitik von Google und Microsoft.

Mal was zum ansehen:
Link
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

2

Samstag, 10. Juli 2010, 14:49

Hab die Suchmaschiene schon mal vor ein paar Monaten benutzt. Schlechte Suchergebnisse usw. Da schützt ich lieber das Klima auf meine Art. Bringt mehr. Und ist kein Alibi fürs Gewissen.
Tue, tue, tue tout le monde. Voici la musique d'ordinateur. Tire ou meurs.

3

Samstag, 10. Juli 2010, 15:44

Das Konzept von Ecosia find ich gut. Allerdings hab ich mich damit noch nicht besonders auseinandergesetzt. Also da hast du wohl mehr Ahnung von, als ich.
Ich benutz Forestle. Meistens reicht die Suche auch. Wenn nicht, muss ich halt doch mal auf Google oder so umschwenken. Aber das kommt recht selten vor.
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

4

Samstag, 10. Juli 2010, 16:41

Ist genauso ein Pseudo Umweltschutzversuch wie mit den Elektroautos

5

Sonntag, 11. Juli 2010, 02:23

Das Konzept von Ecosia find ich gut. Allerdings hab ich mich damit noch nicht besonders auseinandergesetzt. Also da hast du wohl mehr Ahnung von, als ich.
Ich benutz Forestle. Meistens reicht die Suche auch. Wenn nicht, muss ich halt doch mal auf Google oder so umschwenken. Aber das kommt recht selten vor.
Forestle ist vom gleichen betreiber.
und alle die es z.b. mit adblock nutzen, bzw nicht auf die extra werbung klicken, tun übrigens 0 für die umwelt bei ecosia
und da es kaum jemand tut finde ich, ist der nutzen gering bis nichtig... ca so effektiv wie krombacher und saufen für den regenwald
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

6

Sonntag, 11. Juli 2010, 14:34

Ist genauso ein Pseudo Umweltschutzversuch wie mit den Elektroautos

Pepsi und Coca Cola sind genau das selbe!
Wie sind den Elektroautos bitte nicht umweltfreundlich? Selbst wenn der Strom nicht aus erneuerbaren Energien stammt, ist es immer noch besser, als fossile Brennstoffe einfach so im Auto zu verbrennen.
Tue, tue, tue tout le monde. Voici la musique d'ordinateur. Tire ou meurs.

-SJ-

If light cannot escape me, what hope have you?

Beiträge: 6 608

Wohnort: Black Hole

Beruf: Alles

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Juli 2010, 21:33

und woher kommt strom wenn er nicht aus erneuerbaren energien hergestellt wird?

genau durch verbrennung von fossilen brennstoffen! %D


8

Sonntag, 11. Juli 2010, 21:45

und woher kommt strom wenn er nicht aus erneuerbaren energien hergestellt wird?

genau durch verbrennung von fossilen brennstoffen! %D
da müsste man jetzt gegenrechnen.
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

9

Sonntag, 11. Juli 2010, 22:09

genau durch verbrennung von fossilen brennstoffen! %D


Und was ist besser: Die Abgase in der Stadt ablassen, oder irgendwo weit weg, wo man den Rauch durch riesige Filter lassen kann %D
Tue, tue, tue tout le monde. Voici la musique d'ordinateur. Tire ou meurs.

-SJ-

If light cannot escape me, what hope have you?

Beiträge: 6 608

Wohnort: Black Hole

Beruf: Alles

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. Juli 2010, 00:46

am ende immernoch das selbe %D


11

Mittwoch, 14. Juli 2010, 18:21

Auch ohne Feinstaub- und irgendwelche Schwefeloxidbelastungen... immer noch dasselbe... klar. ;)
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]