Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Muchi

_SUNShine_ ;D

  • »Muchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Juni 2006, 10:28

Mal ne frage an euch xD

Hi @ all
und zwar meine frage lautet ....~>

Was spricht dagegen das man Menschen tötet?
(will mal eure meinung dazu hören den ich hab mein antwort schon darauf gefunden)

luckustus

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Wohnort: Hockenheim

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Juni 2006, 11:28

das man ein leben (ein sehr umfangreiches) sowie sein eigenes, auslöscht und damit die leute, die diesen Menschen gekannt haben. extrem verletzen würde.

Stellt euch vor ihr tötet ein 7 jahre altes Kind. Es hätte noch mind 60 Jahre Spaß am Leben haben können.

Ich würde mal sagen keiner würde es mit dem Gedanken aushalten "ich habe jm umgebracht" oder? Ich meine manche begehen danach Selbstmord oder gehen freiwillig ins Gefängnis. Da das finde ich, eine der schlimmsten Verbrechen ist
GunZ: Luckustus/lvl 27 / Clan Master : ThE__GeRmAnZ


JaNe

Schnubbelina!

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Juni 2006, 12:24

Was dagegen spricht? Der gesunde Menschenverstand oder?!? Außerdem hat eigentlich niemand das Recht über Leben und Tod zu entscheiden. Nichtmal Richter, die die Todesstrafe erteilen.

Janie








4

Donnerstag, 1. Juni 2006, 12:32

mit dem "spass am leben" is es auch so eine sache... :>
den hat nicht jeder, aber trotzdem liegt es in der natur sein eigenes
leben zu verteidigen, egal wie schlimm es ist...
ausnahmefall: selbstmörder, wer so agiert, muss
schon krankhaft leiden...

Zitat

Eppe hat folgendes geschrieben:

rl is doch eh nur was für leute die im internet keine freunde finden

Muchi

_SUNShine_ ;D

  • »Muchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Juni 2006, 17:21

Also ihr meint es ist selbstverständlich das man kein Menschen tötet ja???

hmm naja dann versteh ich das aber nicht wieso sowas logisch/selbstverständlich sein soll....
Die Menschen mache sich doch auch nichts drauß andere Lebewesen zu töten und auszulöschen die ihnen nicht gefallen oder ?(
Ist es weil man nicht mit ihnen reden kann und weil sie nicht so hoch entwickelt sind...ist es okay alles umzubringen was nicht komunizieren kann und als nicht als inteligent genug gild?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Muchi« (1. Juni 2006, 17:22)


Achilles

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Wohnort: Austria

Beruf: Hunter

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Juni 2006, 17:46

Zitat

Original von JaNe
Was dagegen spricht? Der gesunde Menschenverstand oder?!? Außerdem hat eigentlich niemand das Recht über Leben und Tod zu entscheiden. Nichtmal Richter, die die Todesstrafe erteilen.

Janie

"Recht" ist Auslegungssache ... In Österreich/Deutschland hat niemand das Recht über Tod und Leben zu entscheiden (das lehrt uns unsere Gesellschaft/Moral), und trotzdem wird es getan! (Keine Todesstrafe bei uns?? Richtig, aber Ärzte entscheiden auch über Tod und Leben "ohne recht")

Bei Ärzten bin ich gleich bei einem anderen Thema, ist es "recht", wenn man jemanden, der todkrank ist, gegen seinen Willen, künstlich, unter extremen Schmerzen am Leben erhält?

Es liegt in der Natur des Menschens zu töten, der Mensch ist primitiv, auch wenn er das nicht gerne einsieht. Sicher, es ist bei uns schon lange nicht mehr so, dass man einfach seinen Nachbar tötet, nur damit man sein eigenes Feld um paar m² vergrössern kann. Auf anderen Teilen der Erde ist es jedoch noch so ... Unsere künstlich produzierten Moralansichten verhindern das in der "zivilisierten" Welt. Dennoch gibt es immer wieder Leute, die diesen Moralansichten trotzen und ihrem Instinkt nach Leute die sie nicht leiden können töten.

Was spricht also nun dagegen, jemanden zu töten?? Nun ja, wie mans nimmt, zu einem tötet man vielleicht einen "Unschuldigen" der es nicht verdient hätte, vielleicht tötet man ja auch einen, der kurz vor einem Amoklauf steht und rettet somit 20 andere Menschen. Spricht es dafür, einen zu töten um 20 zu retten? Wie sieht es aus, wenn man 2.000.000 damit rettet?? Wie sieht es aus, wenn man nur 1 rettet und dafür einen töten muss?

Ich denke, man kann das nicht verallgemeinerin, man müsste das für jeden einzelnen Menschen abwiegen, was ja zB die Gesetzgebung in Texas (wo Todesstrafe noch aktuell ist) gemacht wird, aber leider wissen die "Richter" ja auch nicht die volle Wahrheit oder lassen sich von der Wahrheit ablenken, denn Anwälte können so gut wie jedes Wort verdrehen wie sie es brauchen.

Meiner Meinung nach spricht im Allgemeinen NICHTS dagegen, aber eben auch nichts dafür ... auf den Einzelfall kommt es an, auf die Betrachtweise kommt es an, auf Wissen das wir nicht haben kommt es an ...


@Muchi:
Du sprichst "Tiere" an, Tiere können kommunizieren, Tiere sind je nach Art auch mehr oder geringer hoch entwickelt. Wenn ein Hund mit dem Schwanz wedelt, teilt er Dir seine freude mit, fletscht er die Zähne, fühlt er sich bedroht und möchte Dich damit verjagen, wann das nicht Kommunikation ist, was dann??

Tiere sind für mich dem Menschen gleich gestellt. Nur die Religion will uns einreden, das Menschen eine Seele haben und Tiere nicht, damit sie doch noch einen Unterschied (er)finden können ... in Wahrheit sind wir aber einfach nur Primaten die per Zufall ein wenig mehr Intelligenz und Bewusstsein entwickelten. (Meine Ansicht)
Char 1: Patros - Troy - Thief in Pause (daweil Trader) - Blade/Shield (Ex-Guild Master)
Char 2: Achilles - Troy - Hunter - Glavie (derzeitig Guild Master)
Guild: AthenesElite Level 3 (in Allianz mit Coriolis, CafeMelange und DirtyDuzend)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Achilles« (1. Juni 2006, 17:54)


Muchi

_SUNShine_ ;D

  • »Muchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. Juni 2006, 18:25

Zitat

Original von Achilles
@Muchi:
Du sprichst "Tiere" an, Tiere können kommunizieren, Tiere sind je nach Art auch mehr oder geringer hoch entwickelt. Wenn ein Hund mit dem Schwanz wedelt, teilt er Dir seine freude mit, fletscht er die Zähne, fühlt er sich bedroht und möchte Dich damit verjagen, wann das nicht Kommunikation ist, was dann??

Tiere sind für mich dem Menschen gleich gestellt. Nur die Religion will uns einreden, das Menschen eine Seele haben und Tiere nicht, damit sie doch noch einen Unterschied (er)finden können ... in Wahrheit sind wir aber einfach nur Primaten die per Zufall ein wenig mehr Intelligenz und Bewusstsein entwickelten. (Meine Ansicht)


Wenn du meinst das tiere wie z.b der Hund uns menschen gleich gestellt sind wieso werden sie dann gezüchtet und wieder getötet oder wieso betreiben Menschen gen versuche und verändern sie in ihre strucktur?
Wenn das in deinen Augen in ordnung ist dann tut es mir leit... :baby:
Und du selbst hast wie alle anderen Menschen (auch Kinder) davon gelebt das anderen lebewesen das leben genommen wurde....
Du hast dich von Pflanzen und Fleisch ernärt und wie alle anderen mitgeholfen die Erde zu versäuchen,die Welder und die Meere zu verunreinigen!
Glaubst du denn das Menschen etwas besonderes sind ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Muchi« (1. Juni 2006, 18:27)


Achilles

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Wohnort: Austria

Beruf: Hunter

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Juni 2006, 14:50

Zitat

Original von Muchi
Wenn du meinst das tiere wie z.b der Hund uns menschen gleich gestellt sind wieso werden sie dann gezüchtet und wieder getötet oder wieso betreiben Menschen gen versuche und verändern sie in ihre strucktur?

weil das nur meine persönliche meinung/ansicht ist und nicht die allgemeine meinung der gesellschaft bzw des gesetztes usw ... welchen einfluss hab ich schon auf forschungslabore?? keinen ...

Zitat

Original von Muchi
Wenn das in deinen Augen in ordnung ist dann tut es mir leit... :baby:

ähm? hab ich wo geschrieben dass es in ordnung ist?? *such*nachles*

Zitat

Original von Muchi
Und du selbst hast wie alle anderen Menschen (auch Kinder) davon gelebt das anderen lebewesen das leben genommen wurde....
Du hast dich von Pflanzen und Fleisch ernärt und wie alle anderen mitgeholfen die Erde zu versäuchen,die Welder und die Meere zu verunreinigen!

öhm, woher willst du das wissen? *lol*
aber ja, ich habe pflanzen und ich habe auch fleisch gegessen, das ist natürlich und heisst bei weitem nicht, dass ich deshalb besser bin, als das schwein, das ich gegessen habe. schon mal was von nahrungskette gehört?? raupen fressen blatter, vögel fressen raupen, menschen "fressen" vögel ... tja, und nu? ist das nicht die natürliche reihenfolge??

und versäuchen, hm ja, das ist unsere eigene dummheit ... korrekt, aber mach dafür keine einzelnen personen dafür verantwortlich. als man began kraftstoffmotoren zu entwicklen, wusste keiner, welches ausmass und auswirkungen das haben wird. selbiges bei treibgas. dass nach den erkenntnissen nun die korrupten energie-konzerne nicht auf alternative energien umsteigen ist jedoch wieder ein anderes thema ...

Zitat

Original von Muchi
Glaubst du denn das Menschen etwas besonderes sind ?(

les mein posting auf das du geantwortet hast, da steht meine meinung bereits zu dieser frage drinnen, warum fragst du das nochmals nach??
Char 1: Patros - Troy - Thief in Pause (daweil Trader) - Blade/Shield (Ex-Guild Master)
Char 2: Achilles - Troy - Hunter - Glavie (derzeitig Guild Master)
Guild: AthenesElite Level 3 (in Allianz mit Coriolis, CafeMelange und DirtyDuzend)

Muchi

_SUNShine_ ;D

  • »Muchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. Juni 2006, 15:06

Zitat

Original von Achilles

Zitat

Original von Muchi
Wenn du meinst das tiere wie z.b der Hund uns menschen gleich gestellt sind wieso werden sie dann gezüchtet und wieder getötet oder wieso betreiben Menschen gen versuche und verändern sie in ihre strucktur?

weil das nur meine persönliche meinung/ansicht ist und nicht die allgemeine meinung der gesellschaft bzw des gesetztes usw ... welchen einfluss hab ich schon auf forschungslabore?? keinen ...

Zitat

Original von Muchi
Wenn das in deinen Augen in ordnung ist dann tut es mir leit... :baby:

ähm? hab ich wo geschrieben dass es in ordnung ist?? *such*nachles*

Zitat

Original von Muchi
Und du selbst hast wie alle anderen Menschen (auch Kinder) davon gelebt das anderen lebewesen das leben genommen wurde....
Du hast dich von Pflanzen und Fleisch ernärt und wie alle anderen mitgeholfen die Erde zu versäuchen,die Welder und die Meere zu verunreinigen!

öhm, woher willst du das wissen? *lol*
aber ja, ich habe pflanzen und ich habe auch fleisch gegessen, das ist natürlich und heisst bei weitem nicht, dass ich deshalb besser bin, als das schwein, das ich gegessen habe. schon mal was von nahrungskette gehört?? raupen fressen blatter, vögel fressen raupen, menschen "fressen" vögel ... tja, und nu? ist das nicht die natürliche reihenfolge??

und versäuchen, hm ja, das ist unsere eigene dummheit ... korrekt, aber mach dafür keine einzelnen personen dafür verantwortlich. als man began kraftstoffmotoren zu entwicklen, wusste keiner, welches ausmass und auswirkungen das haben wird. selbiges bei treibgas. dass nach den erkenntnissen nun die korrupten energie-konzerne nicht auf alternative energien umsteigen ist jedoch wieder ein anderes thema ...

Zitat

Original von Muchi
Glaubst du denn das Menschen etwas besonderes sind ?(

les mein posting auf das du geantwortet hast, da steht meine meinung bereits zu dieser frage drinnen, warum fragst du das nochmals nach??


Gut andere Lebewesen außer dem Menschen töten ebenso aber nur wenn es ums reihne überleben geht....aber Menschen sind total anders sie vernichten Artgenossen und andere Lebewesen nur weil sie ihnen im Weg sind oder sie ihnen nicht gefallen....
Andere sagen das das nicht stimmt und nich alle so sind....wobei ich euch da auch recht geb aber selbst du musst zugeben das auch die Menschen die anderes sind nur leben weil sie anderen Lebewesen töten.
Deshalb versteh ich nicht wieso Menschen sowas besonderes sind und vom getötet werden ausgenommen sein sollen...

Ist es etwa deshalb weil der Mensch glaubt stärker zu sein ?(

Haben dann nicht auch Lebewesen die stärker sind auch das recht Menschen zu töten?

Also frag ich euch nochmal wieso darf man keine Menschen töten?


(Sowas hat mich mein Kumpel auch gefragt und das nächste mal wenn ihr nochmal eine antwort schreibt sag ich euch meine überlegung dazu... :D
Es gibt natürlich viel ansätze für eine Antwort doch keine ist Perfeckt also was denkt ihr...wie könnte die richtige antwort lauten?) :rolleyes:

JaNe

Schnubbelina!

Beiträge: 4 448

Wohnort: in einem Haus

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Juni 2006, 15:10

Es gibt darauf keine richtige Antwort meiner Meinung nach.

Wir Menschen sind nichts besseres als Tiere, eher sogar schlechter. Weil wir andere außerhalb der Nahrungskette töten und das in Massen.

Achilles hat schon recht, das ist ne schmale Gradwanderung. Es gibt immer nen für und wider.

Also ist es immer situationsbedingt. Wobei ich niemanden töten würde. Nur in dem Fall, wenn es ums Leben meiner Familie geht. Erstmal würd ich jedoch nen anderen Weg suchen.

Janie








11

Freitag, 2. Juni 2006, 15:20

Zitat

Original von Muchi
Also frag ich euch nochmal wieso darf man keine Menschen töten?


Was du nicht willst das man dir tut, das füg' auch keinem anderen zu.


und wenn du nach dem "darf" fragst, da gibt es so Regeln, die nennen sich Gesetze. Diese Gesetze schreiben uns vor was ma darf und was nicht. Sollten dir die Gesetze nicht ausreichen als Begründung, bleibt hier im europäischem Raum immer noch die Kirche mit ihren Bibeln (Nein, ich bin nicht grad das was man einen gläubigen Christen nennt)in denen unter vielem anderen auch ein Gebot steht, das da heisst:
Du sollst nicht töten

Achilles

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Wohnort: Austria

Beruf: Hunter

  • Nachricht senden

12

Freitag, 2. Juni 2006, 15:28

Zitat

Original von Muchi
Gut andere Lebewesen außer dem Menschen töten ebenso aber nur wenn es ums reihne überleben geht....aber Menschen sind total anders sie vernichten Artgenossen und andere Lebewesen nur weil sie ihnen im Weg sind oder sie ihnen nicht gefallen....
Andere sagen das das nicht stimmt und nich alle so sind....wobei ich euch da auch recht geb aber selbst du musst zugeben das auch die Menschen die anderes sind nur leben weil sie anderen Lebewesen töten.
Deshalb versteh ich nicht wieso Menschen sowas besonderes sind und vom getötet werden ausgenommen sein sollen...

ist nicht so ganz richtig ...
zB: Wir töten mehr lebewesen als wir essen können. Aber auch deswegen, weil Menschen in grosser Anzahl existieren und es logistisch einfach unmöglich ist, exakt die selbe Anzahl wie verbraucht wird im vorhinein zu "töten" ... selbiges machen zB auch Ameisen ;) Auch diese lagern überschüssige Lebensmittel ein und entfernen "Abgelaufenes" wieder ...

Nächstes Beispiel: Schimpansen töten andere Affenarten bzw manchmal sogar welche der eigenen Rasse, ebenfalls ohne diese zu essen oder von denen bedroht zu sein.

Zitat

Original von Muchi
Ist es etwa deshalb weil der Mensch glaubt stärker zu sein ?(

Nein, weil er weiss, dass er schwächer ist und sich von stärkeren Tieren (zB Wölfen, Bären usw) bedroht fühlt. Der Mensch ist so zu sagen ein "Angstbeisser" ^^

Zitat

Original von Muchi
Haben dann nicht auch Lebewesen die stärker sind auch das recht Menschen zu töten?

Nach dem Gesetz der Natur: Ja


Auf Deine wiederholte letzte Frage habe ich ja grundsätzlich schon geantwortet, daher lass ich diese aus ^^
Char 1: Patros - Troy - Thief in Pause (daweil Trader) - Blade/Shield (Ex-Guild Master)
Char 2: Achilles - Troy - Hunter - Glavie (derzeitig Guild Master)
Guild: AthenesElite Level 3 (in Allianz mit Coriolis, CafeMelange und DirtyDuzend)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Achilles« (2. Juni 2006, 15:31)


13

Freitag, 2. Juni 2006, 16:27

Zitat

Zitat

Titel:Mal ne frage an euch xD
Was spricht dagegen das man einen Menschen tötet?


Sag mal, was ist das den für ein komischer Thread hier?
Ich brauch dazu wohl kaum grossartig was zu schreiben da sich die Frage eigentlich erübrigt.

Eigenartig finde ich den Smilie in deinem Titel. Soll die Frage ironisch sein? Dann finde ich es Geschmacklos. Soll sie ernst gemeint sein. Dann hast du ein ernsthaftes Problem...

terra

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Wohnort: ähm .. Erde ?

  • Nachricht senden

14

Freitag, 2. Juni 2006, 16:42

Zitat

Original von Dragonlover

Zitat

Zitat

Titel:Mal ne frage an euch xD
Was spricht dagegen das man einen Menschen tötet?


Sag mal, was ist das den für ein komischer Thread hier?
Ich brauch dazu wohl kaum grossartig was zu schreiben da sich die Frage eigentlich erübrigt.

Eigenartig finde ich den Smilie in deinem Titel. Soll die Frage ironisch sein? Dann finde ich es Geschmacklos. Soll sie ernst gemeint sein. Dann hast du ein ernsthaftes Problem...


Also, nachdem ich mir das alles hier durchgelesen habe muss ich irgendwie meinem Vorredner zustimmen. Es kommt mir fast ein wenig so vor als suche Muchi eine Rechtfertigung für etwas, was er/sie vorhat oder bereits getan hat.

Sorry, aber wer mit dem Gedanken spielt einen Menschen absichtlich zu töten ist krank.

Terra
Megamers.de ... Die Toolbox für Mega Gamers

sternli04

Fortgeschrittener

Beiträge: 284

Beruf: Flight Attendant

  • Nachricht senden

15

Samstag, 3. Juni 2006, 11:54

Das man so ein Frage stellen kann? :mauer:

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon längst verloren!Immer auf die Kleinen =)

aEon

Schüler

Beiträge: 124

Wohnort: Schleswig/Holstein

  • Nachricht senden

16

Samstag, 3. Juni 2006, 11:55

RE: Mal ne frage an euch xD

Zitat

Original von Muchi
Hi @ all
und zwar meine frage lautet ....~>

Was spricht dagegen das man Menschen tötet?
(will mal eure meinung dazu hören den ich hab mein antwort schon darauf gefunden)


Find die Frage absolut überflüssig
[center]




++OasiS++
+-+GILDE: spankthelan (lvl2)+-+
++aEon++lvl 38++BOW

++Alps [Europa]++
+-+GILDE: GER_Hunter(lvl3)+-+
++poTTo++lvl 18++Dual Axe Full Str

+-+GILDE: SkillOrCs(lvl1)+-+
++Lucutus++lvl 21++Mage Full Int





[/center]

Muchi

_SUNShine_ ;D

  • »Muchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

17

Samstag, 3. Juni 2006, 14:00

Zitat

Original von JaNe
Es gibt darauf keine richtige Antwort meiner Meinung nach.

Wir Menschen sind nichts besseres als Tiere, eher sogar schlechter. Weil wir andere außerhalb der Nahrungskette töten und das in Massen.

Achilles hat schon recht, das ist ne schmale Gradwanderung. Es gibt immer nen für und wider.

Also ist es immer situationsbedingt. Wobei ich niemanden töten würde. Nur in dem Fall, wenn es ums Leben meiner Familie geht. Erstmal würd ich jedoch nen anderen Weg suchen.

Janie




Das hab ich vorerst auch gedacht doch wenn man ne weile drüber nachgrübelt findet man einen antwort darauf....
jedenfall denk ich das ich die antwort auf die frage gefunden hab.....
aber die wirst du gleich weiter unten erfahren wie meine meinung dazu ist...=)
:D



Zitat

Original von Dragonlover

Zitat

Zitat

Titel:Mal ne frage an euch xD
Was spricht dagegen das man einen Menschen tötet?


Sag mal, was ist das den für ein komischer Thread hier?
Ich brauch dazu wohl kaum grossartig was zu schreiben da sich die Frage eigentlich erübrigt.

Eigenartig finde ich den Smilie in deinem Titel. Soll die Frage ironisch sein? Dann finde ich es Geschmacklos. Soll sie ernst gemeint sein. Dann hast du ein ernsthaftes Problem...



Das Smilie hinter dem Titel hat nicht viel mehr zu bedeuten das ich das nicht
ironisch gemeint hab,so wie du es meinst, sondern das es eine frage ist wozu ich eure Meinung zu hören will/wollte...
und weiterhin wollte ich wissen ob ihr eine bessere antwort gefunden habt oder
nicht .... mehr nicht :P


Zitat

Original von terra

Zitat

Original von Dragonlover

Zitat

Zitat

Titel:Mal ne frage an euch xD
Was spricht dagegen das man einen Menschen tötet?


Sag mal, was ist das den für ein komischer Thread hier?
Ich brauch dazu wohl kaum grossartig was zu schreiben da sich die Frage eigentlich erübrigt.

Eigenartig finde ich den Smilie in deinem Titel. Soll die Frage ironisch sein? Dann finde ich es Geschmacklos. Soll sie ernst gemeint sein. Dann hast du ein ernsthaftes Problem...


Also, nachdem ich mir das alles hier durchgelesen habe muss ich irgendwie meinem Vorredner zustimmen. Es kommt mir fast ein wenig so vor als suche Muchi eine Rechtfertigung für etwas, was er/sie vorhat oder bereits getan hat.

Sorry, aber wer mit dem Gedanken spielt einen Menschen absichtlich zu töten ist krank.

Terra



sollte keine rechtvertiung sein...
wenn du dir wirklich alles durchgelsen hättest dann hättest du auch gesehn
das ich geschrieben hab das diese Frage mich ein Kumpel gestellt hat und diese wurde wiederrum in Ethikunterricht gefragt....aba naja.... :floet:




So und nun zu meiner gefunden Antwort auf diese Frage....~>
(wie gesagt es gibt soviele antworten auf diese Frage z.B man könnte unter dem Moralischen Gesichtspunkt antworten,es mit einer rein Reothetischen ANtwort versuchen,eine Antwort unter Biologischen Aspeckt...
es gibt wirklich viele Ansetze für eine Erklärung doch keine davon ist Perfeckt)
Meine ganz persönliche Meinung ist dazu das die Antwort dieser Frage absolut jeder Mensch weiß auch die die sich damit noch nie befasst haben....
Daweile sind eure tränen die Antwort...das ist der Grund weshalb man keinen Menschen töten darf.
Denn weil es immer einen Menschen gibt der den Tod eines anderen Menschen beweint.
Trauer ist ein gefühl das alle Lebewesen kennen,nicht nur Menschen,wenn ein Lebewesen stribt gibt es immer ein anderes Lebewesen das dann leiden muss.
Seit ihr denn nicht traurig wenn jemand stribt? ?(
Selbst wenn es jemand ist den du nicht kennst oder ein Lebewesen das nicht umbedingt ein Mensch ist.

Ganz egal wer stirbt es gibt immer einen der trauert und wir allen Lebewesen gegenüber mitgefühl haben...der muss auch dafür sorgen das alle am Leben bleiben,daraus ergibt sich das man niemanden töten darf auch kein Lebewesen...
so einfach ist die Antwort ;)


Ich danke euch das ihr mir mal eure Meinung sagt habt auch wenn ich sie immer ziehmlich als falsch betrachtet hab doch es gibt immer ein für und aber deswegen weiß ich auch nicht ganz genau ob es auch auf meine persönliche Antwort ein "aber" gibt.... :rolleyes:

:blume: Danke :blume:

Beiträge: 91

Wohnort: Dort wo der Pfeffer wächst

Beruf: Steine tragen, Bäume fällen

  • Nachricht senden

18

Samstag, 3. Juni 2006, 18:18

Man sollte mindestens mal einen Menschen Satan opfern..
und es gibt sowieso zuviele Menschen auf dieser Welt, darum schadet es nicht wenn ab und zu einer stirbt..
Kinderficker, vergewaltiger und der ganze abschaum verdienen es eh nicht weiter in der gesellschaft zu leben..
88 Självdestrukitv
____________________________________

Karukaii

Fortgeschrittener

Beiträge: 474

Wohnort: Westerwald

Beruf: Schüler / 3D Artist

  • Nachricht senden

19

Samstag, 3. Juni 2006, 18:28

Zitat

Original von voilence_and_blasphemy
Man sollte mindestens mal einen Menschen Satan opfern..
und es gibt sowieso zuviele Menschen auf dieser Welt, darum schadet es nicht wenn ab und zu einer stirbt..
Kinderficker, vergewaltiger und der ganze abschaum verdienen es eh nicht weiter in der gesellschaft zu leben..


o.O o.O o.O

Muchi

_SUNShine_ ;D

  • »Muchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 372

Wohnort: Deutschland

Beruf: Abzubi ^^

  • Nachricht senden

20

Samstag, 3. Juni 2006, 19:32

Zitat

Original von voilence_and_blasphemy
Man sollte mindestens mal einen Menschen Satan opfern..
und es gibt sowieso zuviele Menschen auf dieser Welt, darum schadet es nicht wenn ab und zu einer stirbt..
Kinderficker, vergewaltiger und der ganze abschaum verdienen es eh nicht weiter in der gesellschaft zu leben..



ist doch kein untrschied ist genau so ein lebewesen und um ihn wird auch getrauert und gweint also it es genauso schlimm ob er stirbt oder nicht :baby: