Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Der Pirat

Des Wahnsinns fette Beute!

  • »Der Pirat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 379

Wohnort: C:/Windows/system32/Punkrock

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 6. Juli 2006, 22:15

@ Achilles und Dragonlover... Find ich wirklich bemerkenswert dass ihr hier so offen über ein so verissenes Thema redet und auch gut und (manchmal) richtig argumentiert... Und wie schon am anfang gesagt HIER WIRD NICH BELEIDIGT ODER JEMAND AUF GRUND SEINER MEINUNG ANGEMACHT!!! Nur mal so als vorwarnung, da ich mir denken kann dasss wenn dieser Thread wiederentdeckt wir dhier bestimmt jemand rumnörgeln wird/will...

Aber erst mal Danke an alle die bisher hier so offen waren und ihre Einstellung auch mit argumenten festigen konnten!!!

I am not gay, although I wish I were, just to piss off homophobes.

Kurt Cobain

22

Freitag, 7. Juli 2006, 21:39

Bei der Abstimmung fehlen die Liberalen ;-)
¸¨°º¤ø„¸¸„ø¤º°¨¸„ø¤º°¨ FROM Germany
¨°º¤ø„¸ SILKROAD„ø¤º°¨
ø¤º°¨ RoCKs!!!! ``°º¤ø„ Fan
¸„ø¤º°¨¸„ø¤º°¨¨°º¤ø„¸¨°º¤Copy and paste it with your state or country!

23

Samstag, 8. Juli 2006, 00:11

Wisst ihr was das Problem ist? Es ist allen egal! Egal was passiert, es wird hingenommen oder es gibt einen kleinen 'Turmult' aber keine richtige Solidarische Anklage, auch wenn es unpassend ist Filmzitat: Eine Regierung sollte Angst vor dem Volk haben und nicht umgekehrt [V for Vendetta] (Ignoranz und Angst gehen Hand in Hand, lasst euch doch eure Bürgerrechte beschneiden ...)

Links Rechts Neutral, Neutral sind nur die den alles egal ist, wer Rechts oder Links ist, ist extrem, andere Gruppen sind pragmatisch oder Realitäts[fremd]-flüchtlinge.

Demokratie funktioniert nur bedingt das Resultat ist wie bei vielen anderen Staatsformen Korruption und Lobbyismus.

Deutschland besteht wie viele Staaten aus 4 treibenden Kräften

Staat

Banken

Medien

Industrie


Die Banken sind weltweit die mächtigsten Unternehmen nur der Staat kann irgendwo noch diese 'Macht' abschwächen die Medien regieren das Volk füttern es mit Informationen [Propaganda~es ist Fakt das die Medien Themen ausschlachten und zerreden] und zu guter Schluss sorgt die Industrie für Lobbyarbeiten (Interessenvertretung) an der Regierung und hat Druckmittel wie Massenentlassungen ...

Macht euch bitte nichts vor es kann nicht so bleiben, jeder der seine Augen verschließen möchte kann das gerne machen aber Linke Rechte Neutrale sowie anders denkende flüchten in Vorstellungen aber kaum 'jemand' setzt sich mit der Realität auseinander bzw. Problemen weil die Lösungen nicht die sind die ein Volk erwartet (bitte macht alles Heil aber es darf nichts kosten oder ich will mich nicht wegbewegen von meinen jetzigem Lebensstandard!).

Btw. Religionen~Sekten find ich auch einen Zacken scharf, integriert in Staatsformen Trostspender für [Suchende] Konfliktfaktor Nummer 1# seit je her!! (Ja ich bin Atheist)

Und noch zum Abschluss, es ist nicht nur die Demokratie die nicht funktioniert (hatte ich schon gesagt, aber für die leute die gerne durch längere Posts durchhasten) es gibt auch viele andere ~z.B. Kommunismus (auftretende Probleme schon oben genannt) ...

Ja ich weiß ich nerv, aber eins will ich noch dazusagen wer sich definitiv irgendwo zuordnet hat, glaube ich betrügt sich selbst es gibt immer andere Sichtweisen die man auch als Linker/Rechter/Neutraler/Weiß der Uhu mitvertreten kann, es ist so als könnte man Schwarz und Weiß Gut und Böse direkt erkennen~zuordnen ...

Trotzdem find ich es gut das wir mal darüber geredet haben, danke für den Thread PirateZero, konnte ich mich ein bisschen mal auslassen :aufgeb:

Achilles

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Wohnort: Austria

Beruf: Hunter

  • Nachricht senden

24

Montag, 10. Juli 2006, 15:59

Du sprichst davon, dass Demokratie nicht funktioniert ... hmmm ...

Gibt es denn irgendwo Demokratie?

Also hier in Österreich wählen wir alle 4 Jahre unsere "Diktatoren(-Bande)", die dann 4 Jahre lang machen was sie wollen ohne das wir reale Chancen auf Einwirkung haben ...

Und selbst wenn es dann zu einem sogenannten "Volksbegehren" kommt, weil sich doch noch eine Partei gegen den Entschluss der Regierung stellt, wird die Stimmenzählung getürkt. Zumindest kommt es mir so vor - bestes Beispiel ist unser EU-Beitritt. Ich kenne eine Menge Leute, aber nur ein einziger davon hat dafür gestimmt, alle anderen gegen den EU-Beitritt und was war das "offizielle Ergebnis"??? Über 60% stimmten für ja?? Aso?? Wer und wo denn??

Ich wäre stark für eine Monarchie, da wird bestimmt und fertig. Da braucht man sich nicht Gedanken darüber machen ob das mit rechten Dingen zu ging oder nicht. Gefällt uns die Entscheidung nicht, dann stürzten wir unseren König/Kaiser/was auch immer und setzen ein neues Mandale auf den Thron =)
Char 1: Patros - Troy - Thief in Pause (daweil Trader) - Blade/Shield (Ex-Guild Master)
Char 2: Achilles - Troy - Hunter - Glavie (derzeitig Guild Master)
Guild: AthenesElite Level 3 (in Allianz mit Coriolis, CafeMelange und DirtyDuzend)

25

Montag, 10. Juli 2006, 16:47

Zitat

Original von Achilles
Du sprichst davon, dass Demokratie nicht funktioniert ... hmmm ...


Nein ich habe gesagt: ... Demokratie funktioniert nur bedingt ...

Fire_Dragoon

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Wo der Pfeffer wächst

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

26

Freitag, 14. Juli 2006, 23:26

hm, was hab ich wohl genommen *g* (für alle blitzmerker, siehe signatur)

Zitat

Ich wäre stark für eine Monarchie, da wird bestimmt und fertig. Da braucht man sich nicht Gedanken darüber machen ob das mit rechten Dingen zu ging oder nicht. Gefällt uns die Entscheidung nicht, dann stürzten wir unseren König/Kaiser/was auch immer und setzen ein neues Mandale auf den Thron


Einen König stürzen is nich wirklich einfachen, naja, kommt darauf an, wie du dir das vorstellst :denk:

Und glaubst du wirklich, dass ein "Neuer" nun soviel besser wäre, ich glaube nicht.
In solchen Positionen handeln so gut wie alle Menschen gleich und komm jetzt nich mit dem "gerechten Herrscher" (widerspricht sich nämlich irgendwie)

Ach ja, wenn du willst, das bestimmt wird und fertig, dann wünsch dir lieber 'ne Diktatur... (nich, dass ich das bevorzugen würde)

Zitat

Gibt es denn irgendwo Demokratie?


Hm, erstmal is Demokratie auch nur 'ne Wunschvorstellung, genau genommen ist es eine direkte Volksherrschaft.
Tatsächlich gab es so etwas allerdings nie, am nächsten dran war wohl die attische Demokratie, auch wenn die nich unumstritten war.

Nehmen wir mal Deutschland: Bei uns gibt's auch nur 'ne repräsentative Demokratie.
In Artikel 20, GG, steht zwar "Alle Macht geht vom Volk aus", aber halt nur indirekt.
Die von uns gewählten "Volksvertreter" agieren schließlich ohne Einflussmöglichkeiten seitens des Volkes und sind nur ihrem eigenen Gewissen verpflichtet.
Soviel zur DEUTSCHEN DEMOKRATIE
Das Chaos besiegt immer die Ordnung, es ist einfach besser organisiert.

Das Chaos sei willkommen - die Ordnung hat versagt.

Anarchie ist Ordnung ohne Herrschaft.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Fire_Dragoon« (14. Juli 2006, 23:48)


bahm

Funbarigaoka

Beiträge: 121

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 18. Juli 2006, 14:45

Politisch schliesse ich mich Achilles und Dragonlover an.
d.h. Mitte-Rechts.
Allerdings habe ich Patriot angekreuzt, da es meine Persönlichkeit am ehesten widerspiegelt. (stolzer Helvetier :D)
Mit extremen kann ich nichts anfangen!
If you open your mind too much, your brain will fall out.

28

Dienstag, 18. Juli 2006, 15:01

Ich hab nichts dergleichen gevotet. Warum?
Weil Links Liberal nich dabei war. Für mich gibts nichts besseres als Links Liberal.
Warum? Weil ich so erzogen wurde, und nachdem ich mir mit meinen 2x Jahren mittlerweile ein sehr gutes Bild der deutschen Politik gemacht habe, und deshalb nur für Gelb sein kann. Verbrecher sind Politiker alle, aber die Gelben haben dabei wenigstens noch Charakter...
Revenge is a meal best served cold!!!


braindad

Schüler

Beiträge: 71

Wohnort: H & HB

Beruf: Student

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 18. Juli 2006, 15:11

Mir fehlt in der Aufzählung auch der Linksliberalismus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braindad« (18. Juli 2006, 15:11)


30

Freitag, 4. August 2006, 15:38

sol ich mal was sagen : egal wie es besser würde als es im moment ist wir wären immer noch nicht zufrieden weil der mensch egoist ist und immer mehr macht und luxus will und nie genug hatt .


Demokratie funzt genau aus diesem grund nich
undgenau deshalb funzt auch
sozialismuß
komunismuß
anarchie
...

nicht

der mensch
bestimmt sich selber durch seine macht gier
zur aussterbenden art
Silkroad das war´s ...

cya evtl. trifft man sich in nem andern Game nochmal

31

Freitag, 4. August 2006, 15:51

Das beste was passieren kann;

Wewa los anarchios
:floet:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oasy-bay« (4. August 2006, 15:51)


32

Freitag, 4. August 2006, 16:01

Hab mal "Nichts dergleichen" genommen weil ich mich bis jetzt nicht mit politik beschäftigt habe, da ich noch nichtmal wählen kann. Offen gestanden finde ich deutschland eh hoffnungslos, von daher isses mir auch egal. aber bevor ich garnix wähle wähle ich spd oder cdu, solange die nazis ned noch mehr % bekommen.

ps. anarchie.. lol. kann ich jemanden töten und passiert nix - n1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Assaiki« (4. August 2006, 16:01)


adorres

unregistriert

33

Freitag, 4. August 2006, 20:56

Punk, ganz klar...
Achja, @ schweizer, geht jmd. an das Antifa festival in bern?
wenn ja, könnt ihr mir sagen, wie's war? Ich kann da net hin :( ( naja, hat mehr was damit zu tun, dass ich auf der Schnauze bin, und nicht hingehen mag ^^ )

34

Freitag, 4. August 2006, 21:11

Nichts degleichen, da ich eine Mischung aus:

Hippie
Punk (Oi)
Kommunist
Anarchist
Linksorientierter (Alternativ)
Rechtsorientierter(klingt komisch...erläuterung unten)
Sozialist

Also ich bin eigentlich ziemlich Links, ABER!!

Die AusländerPolitik is totaler Schrott in Deutschland...

Deswegen auch Rechtsorientiert...(Nicht wirklich aber aus diesem einen Punkt)

Also Demokratie funzt ja nicht...
Kommunismus und Sozialismus würden auch nicht funktionieren, da es immerwieder Leute gibt die ne Extrawurst wollen...

MfG
Fight the system, fight the state!! Fight capitalism, fight G8!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LostVoice« (14. März 2007, 12:12)


35

Freitag, 4. August 2006, 21:14

yoa, den wenn alle gleich sind, ist einer IMMER "gleicher"! ;)

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.
Zarko Petan

luckustus

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Wohnort: Hockenheim

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 13. August 2006, 12:01

Ich habe mal linksorientiert angeklickt, da das finde ich (Auch wenns net funktioniert)
das beste ist. Ich würde auch sagen, dass ich ein bisschen Sozialist und Punk bin.

Ich bin auch der Meinung,dass diese Formen der Politik nicht funktoniern, da viele immer ne Extrawurst wollen. Ich faände es ehrlichgesagt auch besser, wenns keine Länder gäbe und alle Völker vereint wären. So Etwas wie Vaterlandsliebe finde ich totalen Schwachsinn.....


Links :D
GunZ: Luckustus/lvl 27 / Clan Master : ThE__GeRmAnZ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »luckustus« (13. August 2006, 12:03)


37

Sonntag, 13. August 2006, 13:57

Weiss nich ob ich mitstimmen durfte, da ich schweizer bin, bin aber eher ein wenig mehr rechts orientiert, aber nicht sehr viel...

Anubis

Fortgeschrittener

  • »Anubis« wurde gesperrt

Beiträge: 359

Wohnort: Emsdetten

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 23. August 2006, 10:04

Ehrlich gesagt bin ich Rechtsorientiert, zu hart ausgedrückt, is aber so!


Gründe nenn ich nicht, sonst atet es in Geflame aus!Kann aber sagen ich bin stolz Deutscher zu sein!!! WAs wollen Ausländer hier? Jeder hat sein Land und dort soll er bleiben!! Wer das zu hart fand, ruhe ist meine Meinung!


AfG Anubis

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Anubis« (23. August 2006, 10:18)


Der Pirat

Des Wahnsinns fette Beute!

  • »Der Pirat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 379

Wohnort: C:/Windows/system32/Punkrock

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 23. August 2006, 15:22

Zitat

Original von Assaiki

ps. anarchie.. lol. kann ich jemanden töten und passiert nix - n1


Danke asssaiki. Genau auf den Satz hab ich gewartet :D Ich weiss nicht einige bzw. viele ,die das Wort Anarchie hören, so da drüber denken!!!! Anarchie bedeutet (allgemein) "Ein Herrschaftsloses und Gewaltfreies Zusammenleben in einer "geordneten" Gesellschaft von Menschen mit gleichen Interessen bzw. Absichten!!!"

so Long mfg Pirat

*EDIT! Ach ja LEUTE POSTET DOCH MAL EURE MEINUNGEN!!!! Niemand wird hier wegen irgendetwas angekackt, so lange er vernünftig argumentiert!!!

I am not gay, although I wish I were, just to piss off homophobes.

Kurt Cobain

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Pirat« (23. August 2006, 15:23)


Fire_Dragoon

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Wo der Pfeffer wächst

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 31. August 2006, 22:30

=) och menno, PirateZero, die Antwort auf diese typische Frage haste mir wohl weggenommen ^_^

Das mit dem einfach "jemanden töten" passiert doch oft genug.
Nun gibt es aber natürlich VIEL mehr Menschen, die KEINE Mörder sind.
Und warum??? Wegen dem Gesetz? NEIN!!!
Es gibt da sowas, dass nennt sich "gesunder Menschenverstand", klingt komisch, is aber so.
Eine (öfters nervige) Abart davon is die Moral, hat auch was damit zutun.
Ok, dann gibt's natürlich noch den Schlag Menschen, die sich denken "Pff, wieso sollte ich mir die Mühe machen sonstewen umzubringen, bringt mir ja keinen Vorteil".

Und außerdem : Wer tatsächlich glaubt, er könnte in einem herrschaftslosen System jemanden töten, ohne dass er dafür belangt wird oder dass es irgendwem auffällt, der benutzt seinen "gesunden Menschenverstand" wohl seltener :rolleyes:
Das Chaos besiegt immer die Ordnung, es ist einfach besser organisiert.

Das Chaos sei willkommen - die Ordnung hat versagt.

Anarchie ist Ordnung ohne Herrschaft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fire_Dragoon« (31. August 2006, 22:32)