Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Samstag, 10. Juli 2010, 14:35

rechtsextremismus:


lady gaga:

182

Samstag, 10. Juli 2010, 14:38

beides schrecklich anzusehen....

abgesehen davon aber ein schöner vergleich... der wunderbar zeigt, dass etwas nicht wirklich gut sein muss um viele menschen hinter sich zu scharen,
Nachtara sagt Niemand kann den Sex mit Yoro übertreffen.

srsly!

183

Samstag, 10. Juli 2010, 14:42

beides schrecklich anzusehen....
:totlach:




~ We are Fairy Tail ~




184

Samstag, 10. Juli 2010, 14:44

rechtsextremismus:


lady gaga:

uhhhh. Nationalsozialismus und Rechtsextremismus sind verschiedene Sachen!
Tue, tue, tue tout le monde. Voici la musique d'ordinateur. Tire ou meurs.

DarkSaLia

- Mitternacht -

Beiträge: 2 271

Wohnort: Kölle!

Beruf: ClubLeiter des *Ich verstehe HueHangs Avatar nicht* Clubs

  • Nachricht senden

185

Sonntag, 11. Juli 2010, 01:41

dass tokio hotel erfolreich ist liegt auch einzig und allein an bills wunderschönen stimme D:
Du hast ein Ziel, wenn du einen Traum hast.

druid

-J-ust too late... **

Beiträge: 1 190

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

186

Montag, 12. Juli 2010, 22:07

Nein, das liegt daran, dass alle Jungen zwischen 8 und 13 denken, dass Bill ein Mädchen ist und sich dann einen reiben... Daran liegt es! Und am Gruppenzwang! Bei uns in der Schule gab es richtige Gangs, die einen zum Tokio Hotel Fan geprügelt haben. Bei Jessy gibt es das noch heute, nur für Lady Gaga.

187

Montag, 12. Juli 2010, 22:57

LoL zum Tokio-Hotel Fan verprügelt :D
Bei uns wird man verprügelt wenn man nen Tokio-Hotel Fan ist :)




~ We are Fairy Tail ~




druid

-J-ust too late... **

Beiträge: 1 190

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

188

Montag, 12. Juli 2010, 23:39

LoL zum Tokio-Hotel Fan verprügelt :D
Bei uns wird man verprügelt wenn man nen Tokio-Hotel Fan ist :)


war übrigends nicht ernst gemeint, andersrum trifft es eher. bin ja eh nimmer auffer schule, von daher eh egal. :)

189

Freitag, 6. August 2010, 14:45


Bonaparte - 2006

Lady Gaga - 2007

Das mit dem "BLOSS AUFFALLEN ALTER ICH SCHLAG DIR INS GESICHT MIT MIENEN KLAMOTTEN"-Schema gab es schon.
Tue, tue, tue tout le monde. Voici la musique d'ordinateur. Tire ou meurs.

druid

-J-ust too late... **

Beiträge: 1 190

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

190

Freitag, 6. August 2010, 15:46

bonaparte > lady gaga

mag trotzdem beide nicht

DarkSaLia

- Mitternacht -

Beiträge: 2 271

Wohnort: Kölle!

Beruf: ClubLeiter des *Ich verstehe HueHangs Avatar nicht* Clubs

  • Nachricht senden

191

Freitag, 6. August 2010, 18:23

ich kenne bonaparte nichtmal, aber bonaparte > lady gaga
D:
Du hast ein Ziel, wenn du einen Traum hast.

192

Freitag, 6. August 2010, 20:35

Bonaparte, Leute. Übergeile Band. Auf ´nem Konzert von denen muss man gewesen sein! :D
Wir müssen [...] der Versuchung widerstehen, ein Geflecht von Gesetzen herzustellen, hinter dem eines Tages die Freiheit unsichtbar wird. - Helmut Schmidt[/size]

193

Samstag, 7. August 2010, 11:50

Lady GaGa:

Radio-Mainstream Mucke ohne jeglichen Reiz, keine Musikalischen Besnderheiten, die sie von dem Rest der *räusper* "Szene" abgrenzen, primitivste Musik bestehend aus 4 tönen. Alles außer dem Gesang könnte warscheinlich jeder von uns mit dem richtigen Programm nach bisschen Übung hinbringen.

Sängerinnen gibts auch 1000mal virtuosere und bessere. Ich bin zwar kein pop-fan, aber z.B Sängerinnen wie Shakira (vom Gesang her) sind 100mal besser anzuhören. Ich will damit nicht sagen, dass Lady gaga schlecht singt. GaGa singt technisch einwandfrei.

Instrumentalisch kein bisschen ansprechend, keine Kunst dabei. Lady gaga hat an sich nichts erreciht, was jemand anderer nicht auch erreicht hat, nur der Hype um sie mit Skandalen etc. nimmt Überhand. Talentierte Sängerinnen gibt es viele. Nicht alle haben das "Glück" von irgendwem nach oben gehyped zu werden. Seien wir mal ehrlich: Nur mit Musik würde sie bald keine Aufmerksamkeit mehr bekommen.

Die Beatles haben auch Massen begeistert, und außer Pilzköpfen haben sich die nicht so in "Schale" geworfen. Musikalisch 100mal besser, Ohrwurmfaktor dabei, sie hatten Spaß an dem was sie taten, strebten wie jeder Künstler natürlich nach Ruhm und Ehre.

Ruhm ist alles:

OMFG. Musik ist nur dann gut wenn sie von herzen kommt. Auch wenn sie nicht jedermann gefällt.


EDIT:
Da isses mir in der Wartezeit langweilig genug um den Post zu schreiben, aber in ZSZC bin ich trotzdem noch nit. ^^

!ZZ 4 Live!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Beerbeer« (7. August 2010, 12:09)


druid

-J-ust too late... **

Beiträge: 1 190

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

194

Samstag, 7. August 2010, 12:16

Musst bedenken, dass mit den Beatles war ne andere Zeit. Hätte es sie nicht gegeben, wäre es heute so wie es ist und würden sie dann auftreten, wer weiß wie groß oder gering ihr Erfolg dann wäre. ;)
Schließlich waren die Beatles damals das, was Lady Gaga an sich heute ist. Nur war ihr Erfolg damals größer, und doch waren sie ua. das Gesprächsthema Nummer 1 und die Band schlechthin.

195

Samstag, 7. August 2010, 12:26

Hmja....
Beatles waren halt keine Konservendosenmusik^^
Und es war ne Band und keine einzelne verrückte Sängern... das meinte ich ja mit der Musik.... ich kann mir ned denken dass die Beatles als sie das erstemal nen gig hatten sofort gedacht haben: In 3 monaten sind wir weltstars. Sie haben mit Sicherheit die Band der band wegen gegründet, sicher mit der Hoffnung auf Erfolg, aber ohne Marktorientiertem Hintergrund. Bei den Beatles war es tatsächlich die Musik und die Einstellung die sie ausstrahlten, was ihren Erfolg, oder genauergesagt ihren Aufstieg ausmachte. --> Kult, und Kultbands sind zeitlos. Siehe AC/DC.

Wie gesagt mit der richtigen Marketingstrategie und der richtigen Person als Produkt, die Aufmerksamkeit erregt, kann jeder talentierte Sänger zum vereehrten, beneideten und verhassten Star werden.

Btw... immer noch ned drin.. shit.

!ZZ 4 Live!