Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. Januar 2010, 14:04

Laptopkauf

Moin, ich werde mir demnächst ein neues Laptop kaufen und hätte mal ein paar Fragen. Vielleicht kann die ja hier jemand beantworten.
1. Ich würde gerne ein Spiel spielen können(z.B. Fussball Manager) und nebenbei nen Client laufen lassen. Was für einen Arbeitsspeicehr/Prozessor etc. würdet ihr mir da empfehlen?
2. Gibt es irgendwas wodrauf man achten sollte? Also eine schadensanfällige Grafikkarte, die gerade auf dem Markt ist oder irgendwas anderes?
Vielen Dank schonmal im Vorraus
mfG Fire

2

Sonntag, 10. Januar 2010, 14:11

Ich rate dir von Acer ab, was Laptops angeht.

maddevil

Fortgeschrittener

Beiträge: 542

Wohnort: ludwigshafen

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Januar 2010, 15:30

darf man fragen warum ? hab ein gaming notebook von acer agesehen von dem akku bin ich vollends zufrieden

chainest

If light cannot escape me, what hope have you?

Beiträge: 6 608

Wohnort: Black Hole

Beruf: Alles

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Januar 2010, 15:51

darf man fragen warum ? hab ein gaming notebook von acer agesehen von dem akku bin ich vollends zufrieden


so wie ich von einigen (und auch von maytz) gehört habe hat Acer probleme mit der HItze... ;)


devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Januar 2010, 16:12

Jap.
Mein acer-Gaming-Laptop hat 2 Jahre gehalten - dann ist das Mainboard abgeraucht. Soll auch häufiger passieren das die Grafikkarten schon nach einigen Monaten wegschmoren.

6

Sonntag, 10. Januar 2010, 16:23

Okay. Minuspunkt für Acer ^^
Aber nochmal zu meiner Ausgangsfrage: Ich würde gerne ein Spiel spielen können(z.B. Fussball Manager) und nebenbei nen Client laufen lassen. Was für einen Arbeitsspeicehr/Prozessor etc. würdet ihr mir da empfehlen?

devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Januar 2010, 16:24

Eine Intel-Core2Duo-CPU, zwischen 2 und 4 GB RAM und eine Grafikkarte die was taugt ... müsste man dann je nach Modell checken.

Baltazar

Liebe bedeutet, sein größtes Verlangen zu vergeben.

Beiträge: 1 054

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Januar 2010, 16:43

Ich würde sagen um die 900€
Edit: Danke schon mal für all die Hilfen :) Mit so einer Frage ruft man in diesem Forum viel mehr LEute auf den Schirm, als mit SRO Fragen :P

Daddi

Administrator

Beiträge: 8 170

Wohnort: Berlin

Beruf: Web-Entwickler / Student(AI)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Januar 2010, 16:54

Sicher dass du einen Laptop und keinen Rechner willst? Denn wenn es nicht wirklich ein Laptop sein muss (kein Platz, musst mobil damit sein), würde ich immer zu nem richtigen Rechner raten, sonst zahlst du im Endeffekt fast immer drauf und musst auf nen kleinen Bildschirm starren *g*

11

Sonntag, 10. Januar 2010, 22:48

Ja, sollte eigentlich schon ein Laptop sein. Ich bin viel damit unterwegs. Akkulaufzeit o.Ä. ist allerdings nicht sehr wichtig, da ich eigentlich immer am Netz hänge.

Beiträge: 624

Beruf: IT-Assisten für Telekommunikationstechnische Systeme

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Januar 2010, 16:51

Ja, sollte eigentlich schon ein Laptop sein. Ich bin viel damit unterwegs. Akkulaufzeit o.Ä. ist allerdings nicht sehr wichtig, da ich eigentlich immer am Netz hänge.
Wie geht das? Schule, Restaurante und co anzapfen?xD


13

Montag, 11. Januar 2010, 16:53

Ja, sollte eigentlich schon ein Laptop sein. Ich bin viel damit unterwegs. Akkulaufzeit o.Ä. ist allerdings nicht sehr wichtig, da ich eigentlich immer am Netz hänge.
Wie geht das? Schule, Restaurante und co anzapfen?xD
bahn gibt's steckdosen, uni/schule gibt's welche, in vielen Cafes auch.

14

Montag, 11. Januar 2010, 16:57

Kauf dir ein MacBook. Sollte einfache Spiele (Aion etc) spielen können. An sich ist das Ding super.
Tue, tue, tue tout le monde. Voici la musique d'ordinateur. Tire ou meurs.

15

Montag, 11. Januar 2010, 17:00

Kauf dir ein MacBook. Sollte einfache Spiele (Aion etc) spielen können. An sich ist das Ding super.
Macbook kaufen und Windows laufen lassen? Ich fahr auch immer Ferrari mit'm Golfmotor. Macbook sind KEINE Spiel-Dinger, das beste am Mac ist das Betriebssystem und auf dem laufen nun mal nur 5% aller Spiele.

devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. Januar 2010, 17:01

Windows XP läuft unter Parallels Desktop schneller als auf e. physischen Maschine .... hatten wir auch irgendwo mal diskutiert.

17

Montag, 11. Januar 2010, 17:03

Windows XP läuft unter Parallels Desktop schneller als auf e. physischen Maschine .... hatten wir auch irgendwo mal diskutiert.
Es ist einfach eine Vergwaltigung, Windows auf 'nem Mac laufen zu lassen.

18

Montag, 11. Januar 2010, 17:06

Windows XP läuft unter Parallels Desktop schneller als auf e. physischen Maschine .... hatten wir auch irgendwo mal diskutiert.
Es ist einfach eine Vergwaltigung, Windows auf 'nem Mac laufen zu lassen.


Jeder darf auf seinem Mac machen was er will oO Apple selbst hat dem neuen iMac eine ATI Grafikkarte verpasst und bezeichnet das Gerät selbst als Gaming Machine.
Tue, tue, tue tout le monde. Voici la musique d'ordinateur. Tire ou meurs.

devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

19

Montag, 11. Januar 2010, 17:06

Das stimmt schon aber Parallels Desktop ist eine der 2 elegantesten Lösungen unter Mac zu zocken. Crossplatform geht natürlich auch.

20

Montag, 11. Januar 2010, 17:09

Das stimmt schon aber Parallels Desktop ist eine der 2 elegantesten Lösungen unter Mac zu zocken. Crossplatform geht natürlich auch.

Und deswegen ist nun auch ein Mac fürs Spielen attraktiv :)
Tue, tue, tue tout le monde. Voici la musique d'ordinateur. Tire ou meurs.