Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Silkroad Online Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

621

Mittwoch, 7. Juli 2010, 23:20

bei der EM spielen se dann als FC REAL Spanien auf :D
:=D:
auch der kommentator sagte es, das stimmt eigentlich nicht.
wo ist ibrahimovic, wo ist messi :) du meinst ja Real Madrid noch, wo ist Higuain, wo ist C.Ronaldo, wo ist Tevez :)

:herz:

622

Mittwoch, 7. Juli 2010, 23:27

bei der EM spielen se dann als FC REAL Spanien auf :D
:=D:
auch der kommentator sagte es, das stimmt eigentlich nicht.
wo ist ibrahimovic, wo ist messi :) du meinst ja Real Madrid noch, wo ist Higuain, wo ist C.Ronaldo, wo ist Tevez :)

:herz:



Klugscheißer mag niemand.


:P


623

Mittwoch, 7. Juli 2010, 23:32

bei der EM spielen se dann als FC REAL Spanien auf :D
:=D:
auch der kommentator sagte es, das stimmt eigentlich nicht.
wo ist ibrahimovic, wo ist messi :) du meinst ja Real Madrid noch, wo ist Higuain, wo ist C.Ronaldo, wo ist Tevez :)

:herz:



Klugscheißer mag niemand.
doch meine Klassenlehrerin :D
egal was solls 3er :) ist auch gut :)

DarthMaul

~ Schlummerbärchi ~

Beiträge: 1 194

Wohnort: Dresden

Beruf: referendar

  • Nachricht senden

624

Mittwoch, 7. Juli 2010, 23:40

Wer so ängstlich spiel, hat es nicht verdient in einem WM Finale zu stehen...
blablabla

es is leider wie so oft: weltmeister wird nicht die mannschaft, die die beste wm gespielt hat

spanien hatte im mittelfeld eindeutig die oberhand, das lässt sich ni abstreiten, aber hats ihnen was gebracht? hatten sie denn wirklich halbwegs gute chancen ausm spiel heraus? nö
mir den ball 10min hin und herpassen und dann aber doch nur nen fernschuss oder ne schlechte flanke schlagen is ziemlich lame und zeigt ni, dass die mannschaft gut fußball _spielt_. chancen ausm spiel heraus hatten beide mannschaften(spanien vllt 1-2 mehr), aber das wars och schon.
am ende musstes natürlich ne glückliche ecke entscheiden, yay

kann mir aber ni erklären, wieso wir so dermaßen viele fehlpässe hatten und unsre schönen schnellen konter ni ausgespielt ham....das hat uns das genick gebrochen


Under the winter skies
We stand glorious!
And with Oden on our side
We are victorious!


625

Mittwoch, 7. Juli 2010, 23:40

bei der EM spielen se dann als FC REAL Spanien auf :D
:=D:
auch der kommentator sagte es, das stimmt eigentlich nicht.
wo ist ibrahimovic, wo ist messi :) du meinst ja Real Madrid noch, wo ist Higuain, wo ist C.Ronaldo, wo ist Tevez :)

:herz:



Klugscheißer mag niemand.
doch meine Klassenlehrerin :D
egal was solls 3er :) ist auch gut :)
ach sorry deutschland muss gegen uruguay spielen xD
spielt da nicht diego forlan xD

626

Mittwoch, 7. Juli 2010, 23:43

ja, und? Anscheinend haste aber nicht kapiert wie ich es meinte, sonst würdest einem nicht so aufm sack gehen. ;)


:P


627

Mittwoch, 7. Juli 2010, 23:44

ja, und? Anscheinend haste aber nicht kapiert wie ich es meinte, sonst würdest einem nicht so aufm sack gehen. ;)
doch ich verstehe dich voll und ganz :)
ich hasse gelbe säcke lass mal stehen :)

Dakonya

Dr. Eisenfaust

Beiträge: 508

Wohnort: -

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

628

Mittwoch, 7. Juli 2010, 23:55

Wer will mit mir den Oktopus Paul besuchen?

ich

Yoro

DesignZwiebel

Beiträge: 123

Wohnort: Bamberg

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

629

Donnerstag, 8. Juli 2010, 00:11

Wer will mit mir den Oktopus Paul besuchen?

ich
ich komm au mit


630

Donnerstag, 8. Juli 2010, 00:18

Wer will mit mir den Oktopus Paul besuchen?

ich
ich komm au mit
juhuu dann treffen wir uns yoro

631

Donnerstag, 8. Juli 2010, 00:25

Ich will auch was von dem Okti haben :D




~ We are Fairy Tail ~




devcon

Cisco-Zottel

Beiträge: 2 886

Beruf: Fachabitur, Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

632

Donnerstag, 8. Juli 2010, 01:26

Verdient verliert, mehr kann ich dazu nicht sagen. :)
Unterstreich ich so ... Spanien hat einfach besser gespielt.

633

Donnerstag, 8. Juli 2010, 01:53

Naja, nicht ganz, nicht so das tolle spiel, aber wie gesgat, sie werden Weltmeister :)
Jup, dieser Stellungskrieg gegen die Portugiesen hat jedenfalls gezeigt, wie gut die Spanier sind.
Alle Vier Jahres Fans und Katrin Müller-Hohenstein haben vielleicht eine nicht so überragende spanische Mannschaft gesehen, aber die anderen, die sich auch sonst einigermaßen für Fußball interessieren haben wohl gesehen, was die Spanier geleistet haben - und wie geduldig sie waren.
Ein Tor gegen eine Zehn-Mann-Abwehr.
Oh, wie du Recht hattest, beta.

btw.. wo kann man sich bei der deutschen Nationalmannschaft für so ein schönes Turnier bedanken?
Nebenbei haben sie für die Reputation Deutschlands im Ausland mehr getan, als die letzten (keine Ahnung wie viele) Jahre Außenpolitik.

634

Donnerstag, 8. Juli 2010, 02:04

ich kanns gerad net oft genug hörn^^
http://www.youtube.com/watch?v=2gp3ocW9dac

635

Donnerstag, 8. Juli 2010, 02:16

Wieso machsn kein "Ich freu mich das wir Verloren haben bei der WM" Thread auf und beweihräucherst dich dort selbst?


:P


636

Donnerstag, 8. Juli 2010, 02:22

Dafür kommste in die Hölle Steps!

637

Donnerstag, 8. Juli 2010, 02:22

Wieso machsn kein "Ich freu mich das wir Verloren haben bei der WM" Thread auf und beweihräucherst dich dort selbst?
gute idee aber ich denk das is zu dick aufgetragen

638

Donnerstag, 8. Juli 2010, 02:23

Man kann nie genug dick auftragen :D







Bin garnit so traurig das wir rausgeflogen sind. War aber ne tolle WM, haben klasse gespielt und es hat uns viel ansehen im Ausland und gute Presse verschafft. Mehr als was Merkel in den letzten Jahren geschafft hat. :D
Man konnte mal wieder schön feiern miteinander und lachen zwischen Raucherverbot, Sparpaketen, Krisen usw... alle Probleme waren vergessen, an den Spieltagen... Also wer es nicht genoßen hat ist nicht zu beneiden.

Freu mich schon auf die EM.


:P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »phreeaK« (8. Juli 2010, 02:29)


639

Donnerstag, 8. Juli 2010, 05:51

Wer jetzt sagt, dass Deutschland schlecht gespielt hat, hat in meinen Augen keine Ahnung von Fussball. Ich sage nicht das Deutschland gut gespielt hat, aber wenn man sich das System der Spanier anguckt war so eine Spielentwicklung zu erwarten.

1. Spanien und Deutschland spielen das gleiche System. Spanien spielt das System schon seit Jahren und haben mit Xavi und Iniesta, die das System auch bei ihrem Verein schon seit, ja... seit ihrer Geburt spielen, zwei überragende Mittelfeldspieler im besten Fussballalter, die IMMER anspielbar sind.
Das System ist auf Ballbesitz ausgelegt, daher ist es kein Wunder das erfolgreiche Passquoten von knapp 90% rauskommen.

Der Grund warum Deutschland nicht sein System spielen konnte war einfach die spanische Erfahrung. Der Trainer weiß wie er gegen Mannschaften mit dem selben System spielen muss um trotzdem sein System durchzuziehen. Ich wette kaum einer hat drauf geachtet wohin Spanien das Spiel verlagert hat bei deutschem Ballbesitz. Im modernen Fussball wird meistens (bei defensiv ausgerichteten Teams) bis 30 Meter vor dem Tor spielen gelassen. So haben es England und Argentinien gemacht. Da kommen Spieler wie Özil extrem zur Geltung, weil er mit seiner Kreativität auch dicht gestaffelte Abwehrketten (auf 30m müssen sie dicht stehen) mit einem Pass ausseinandernehmen können.
Wenn du in der eigenen Hälfte unter Druck gesetzt wirst ist die Chance auf Fehlpässe viel höher weil du nicht einfach zurück zur Abwehr spielen kannst wenn du in Bedrängnis bist.

Meiner Meinung nach hat Schweinsteiger sein bestes Spiel bei dieser WM gestern gemacht. Besonders Defensiv.

Löws Taktik gegen Spanien war das beste was man dagegen überhaupt machen kann. Aus dem Spiel heraus hätte Spanien auch in 120 Minuten kein Tor gemacht. Elfmeterschießen gewinnt Deutschland bekanntlich immer. Hätte Deutschland das erste Tor in der ersten Hälfte geschossen (von mir aus auch noch so glücklich) wär es wahrscheinlich 3:0 (o.ä.) ausgegangen.
Das am Ende eine Standartsituation entscheidet war zu erwarten. Allerdings war die Chance 50:50.

Spanien hat keineswegs überragend gespielt, sondern einfach nur so wie immer.

Guckt euch das Spiel gegen die Schweiz an und achtet mal auf die Linien und Dreiecke die Spanien im Feld aufbaut. Genau das gleiche Spiel. Nur das da das glückliche Tor für die Schweiz gefallen ist. Schade.

Soviel mal für alle Hobbyfans hier.

Gegen Uruguay wird Deutschland wieder sein System spielen können und sobald sie in Führung gehen werden sie auch die Zerlegen. (Falls sie sich noch richtig Motivieren können (2x hintereinander kleines Finale ist bitter))

Und in 4 Jahren wird Deutschland die Übermacht sein, die im Moment Spanien ist. Und zwar dann wenn Löw Bundestrainer bleibt und van Gaal Bayerntrainer bleibt.
Müller, Özil, Khedira im richtigen Fussballalter. Genug Erfahrung. Müller ist in seiner ersten Saison Topscorer bei der WELTMEISTERSCHAFT.

Wenn der Junge in seiner Entwicklung weiter gefördert wird (was ich nicht bezweifle), wird er mal mit Beckenbauer, Maradonna und Pelé in einem Atemzug genannt. Keine Frage.

Danke Jungs für eine tolle WM soweit.
Ich würde Klose noch 1 Tor gönnen und Müller 2 für den Schuh.. das wär aber zu schön :D

Just my 2 cents

640

Donnerstag, 8. Juli 2010, 10:50

Wer jetzt sagt, dass Deutschland schlecht gespielt hat, hat in meinen Augen keine Ahnung von Fussball. Ich sage nicht das Deutschland gut gespielt hat, aber wenn man sich das System der Spanier anguckt war so eine Spielentwicklung zu erwarten.

1. Spanien und Deutschland spielen das gleiche System. Spanien spielt das System schon seit Jahren und haben mit Xavi und Iniesta, die das System auch bei ihrem Verein schon seit, ja... seit ihrer Geburt spielen, zwei überragende Mittelfeldspieler im besten Fussballalter, die IMMER anspielbar sind.
Das System ist auf Ballbesitz ausgelegt, daher ist es kein Wunder das erfolgreiche Passquoten von knapp 90% rauskommen.

Der Grund warum Deutschland nicht sein System spielen konnte war einfach die spanische Erfahrung. Der Trainer weiß wie er gegen Mannschaften mit dem selben System spielen muss um trotzdem sein System durchzuziehen. Ich wette kaum einer hat drauf geachtet wohin Spanien das Spiel verlagert hat bei deutschem Ballbesitz. Im modernen Fussball wird meistens (bei defensiv ausgerichteten Teams) bis 30 Meter vor dem Tor spielen gelassen. So haben es England und Argentinien gemacht. Da kommen Spieler wie Özil extrem zur Geltung, weil er mit seiner Kreativität auch dicht gestaffelte Abwehrketten (auf 30m müssen sie dicht stehen) mit einem Pass ausseinandernehmen können.
Wenn du in der eigenen Hälfte unter Druck gesetzt wirst ist die Chance auf Fehlpässe viel höher weil du nicht einfach zurück zur Abwehr spielen kannst wenn du in Bedrängnis bist.

Meiner Meinung nach hat Schweinsteiger sein bestes Spiel bei dieser WM gestern gemacht. Besonders Defensiv.

Löws Taktik gegen Spanien war das beste was man dagegen überhaupt machen kann. Aus dem Spiel heraus hätte Spanien auch in 120 Minuten kein Tor gemacht. Elfmeterschießen gewinnt Deutschland bekanntlich immer. Hätte Deutschland das erste Tor in der ersten Hälfte geschossen (von mir aus auch noch so glücklich) wär es wahrscheinlich 3:0 (o.ä.) ausgegangen.
Das am Ende eine Standartsituation entscheidet war zu erwarten. Allerdings war die Chance 50:50.

Spanien hat keineswegs überragend gespielt, sondern einfach nur so wie immer.

Guckt euch das Spiel gegen die Schweiz an und achtet mal auf die Linien und Dreiecke die Spanien im Feld aufbaut. Genau das gleiche Spiel. Nur das da das glückliche Tor für die Schweiz gefallen ist. Schade.

Soviel mal für alle Hobbyfans hier.

Gegen Uruguay wird Deutschland wieder sein System spielen können und sobald sie in Führung gehen werden sie auch die Zerlegen. (Falls sie sich noch richtig Motivieren können (2x hintereinander kleines Finale ist bitter))

Und in 4 Jahren wird Deutschland die Übermacht sein, die im Moment Spanien ist. Und zwar dann wenn Löw Bundestrainer bleibt und van Gaal Bayerntrainer bleibt.
Müller, Özil, Khedira im richtigen Fussballalter. Genug Erfahrung. Müller ist in seiner ersten Saison Topscorer bei der WELTMEISTERSCHAFT.

Wenn der Junge in seiner Entwicklung weiter gefördert wird (was ich nicht bezweifle), wird er mal mit Beckenbauer, Maradonna und Pelé in einem Atemzug genannt. Keine Frage.

Danke Jungs für eine tolle WM soweit.
Ich würde Klose noch 1 Tor gönnen und Müller 2 für den Schuh.. das wär aber zu schön :D

Just my 2 cents
Gute Analyse, mehr kann man dazu nicht sagen.

Mein Beitrag dazu ist, dass man in den letzten 18 Minuten ganz klar gesehen hat, dass Deutschland keinen schlechten Tag hatte, sondern einfach mit Spaniens Spielgeschwindigkeit überfordert war: Als die Spanier das 1:0 geschossen haben, haben sie ihren Offensivdruck aufgegeben. Sofort kam Deutschland ins Spiel und hat sein altes System von Ballbesitz in der eigenen Hälfte und vereinzelte Vorstöße durch spielen können. Spaniens einzige Chance bei dieser Partie war es, den Deutschen so unbequem auf den Füßen zu stehen, dass sie mit dem Ball kaum in die Spanische Hälfte kam - und das haben sie geschafft.

Schade für das mmn. stärkste deutsche Team seit Jahrzehnten bei einer WM, hoffen wir einfach mal, dass bei der EU2012 jemand anderes die Spanier ausschaltet, denn dann kann uns keiner stoppen.